Ladeluftkühler reinigen

Diskutiere Ladeluftkühler reinigen im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus, hat jemand so etwas in der Art schon ein mal gemacht und hat vielleicht Tipps zum Ausbau oder zur Reinigung an sich? Will jetzt nicht...
MonteCarlo1992

MonteCarlo1992

Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
169
Zustimmungen
34
Ort
Pforzheim
Fahrzeug
Skoda Fabia II Monte Carlo 1,2 100,6kw
Kilometerstand
94000
Servus, hat jemand so etwas in der Art schon ein mal gemacht und hat vielleicht Tipps zum Ausbau oder zur Reinigung an sich?

Will jetzt nicht einfach drauf los waschen und hab bei der Suche hier im Forum nichts passendes gefunden.
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Hat Deiner nicht nen Wasser-/Luftkühler in der Ansaugbrücke? Wenn ja, dann gibts da nix zu reinigen. Meiner hat Luft/Luft vorne unten, der wird ab und an gekärchert. Vorgestern hab ich durch den Grill mit einem langen Pinsel die Lackschäden mit Ofenlack ausgebessert. Zum Aus-/Einbau muss die ganze Front auseinander - muss nicht sein.
 
MonteCarlo1992

MonteCarlo1992

Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
169
Zustimmungen
34
Ort
Pforzheim
Fahrzeug
Skoda Fabia II Monte Carlo 1,2 100,6kw
Kilometerstand
94000
Ja aber genau dieser Kühler ist ziemlich zugesetzt und mit Steinen bestückt. Deshalb die Frage.
Also einfach mit der Spritzpistole rein und drauf los waschen?
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Dem Wasserkühler vom LLK kann man wie jeden anderen Kühler abkärchern. Mit zu viel Druck, zu lange auf einer Stelle bekommt man allerdings alles kaputt. Kann auch sein, dass man Fremdkörper mit dem Strahl nur noch weiter ins Netz drückt, evtl. vorher vorsichtig entfernen. Dürfte auch ohne Ausbau gehen. Wenn Lack mit abgeht, oder vom Steinschlägen ohnehin schon ab ist, kann man das mit Ofenlack ausbessern (s.o.).
 
MonteCarlo1992

MonteCarlo1992

Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
169
Zustimmungen
34
Ort
Pforzheim
Fahrzeug
Skoda Fabia II Monte Carlo 1,2 100,6kw
Kilometerstand
94000
Alles klar, danke. Kennst du diese Spray Systeme, die den Kühler immer mit Wasser benebeln? Angeblich kann damit die Temperatur deutlich gesenkt werden. Macht ja auch Sinn vom Prinzip her. Bin am Überlegen mir soetwas für die Rennstrecke einzubauen, im Dauerbetrieb nimmt es vermutlich zu viel Wasser. Was hältst du davon?
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Diese Anlage find ich für eine Alltagsauto schon strange! Ich glaub auch in Bezug auf den FIII wird über die Verbesserung der LLK beim 1.2 diskutiert. Es gäbe evtl. die Möglichkeit die Pumpe immer voll laufen zu lassen. Wenn es Dir nicht zu blöd ist, das Kühlmittel 2x jährl. zu wechseln, kannst es ja mal mit Mocool probieren. Hat bei meinem Motorkühlkreislauf schon was gebracht. Zumindest abgelesen an der Öltemp., die nach hoher Motorlast deutlich schneller zurückging.
 
MonteCarlo1992

MonteCarlo1992

Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
169
Zustimmungen
34
Ort
Pforzheim
Fahrzeug
Skoda Fabia II Monte Carlo 1,2 100,6kw
Kilometerstand
94000
Strange ja :D aber einfach zu realisieren und die Wirksamkeit ist schon beträchtlich. Neulich erst auf dem Hockenheimring bei 33°C war der Motor und der Lader aber gefühlt bei 9000°C... Der Leistungsverlust bei hohen Temperaturen fällt bei dem 1,2l so extrem aus, dass ich dort auf jeden Fall etwas machen werde. Was meinst du sind die effektivsten Möglichkeiten Ansaug und Öl/Motortemp runter zu bekommen?
Motorhaubendämmung is schon raus.
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Ansaugung gibts von NL-Carbon, mW. passend für den OEM Ansaugschlauch und alternativ, kannst umrüsten auf den Schlauch des Fabia RS. Ich hab den Kühlergrill aufgemacht, bis auf den Teil hinter dem die Ansaugung sitzt, damit er bei Regen nicht direkt von vorne Wasser abbekommt. Ob und wie ein Ölkühler machbar ist, hängt v.a. von der Montage des Ölfilters ab. Bei meinem sitzt er oben und nicht bündig, also gehen dort die Anschlüsse der üblichen Ölkühler nicht. Da besteht nur noch die Möglichkeit den Wasser-/Öl-Wärmetauscher wegzulassen und dort einen Ölkühler anzuschließen. Hab sich bei einem Polo WRC schon gesehen, der Anschluss war Einzelanfertigung. Die Anbringung des Ölkühlers selbst ist dann auch noch so eine Sache, da muss man auch erst mal einen geeigneten Platz finden.
 
Thema:

Ladeluftkühler reinigen

Ladeluftkühler reinigen - Ähnliche Themen

Hilfestellung Rat Injektoren: Könnt ihr mir ein bißchen helfen? Ich sitze jetzt seit einer Stunde am Computer und suche Hinweise bezüglich: - Ausbau Injektoren - passendes...
Kurbelgehäuseentlüftung optimieren?: Hallo, es scheint so, als hätte mein CDAA 1.8T auch mit Verkokungen zu kämpfen. Werde demnächst mal eine BEDI-Reinigung in Eigenregie versuchen...
Reinigung Felgenbett bei montierter Felge?: Hallo ans Forum, ich nutze Ganzjahresreifen auf wintertauglichen Alufelgen. Da diese ja praktisch nie abgenommen werden, ist die Reinigung des...
Wie Sonnenrollo reinigen?: Hallo! Ich hatte letztens bei meinem Panoramadach das Fenster ausgestellt und währenddessen hat der Wind etliches Kleinzeugs (Blütenblätter) von...
Suche Teilegutachten für Pallas Serienalufelgen 7Jx17 H2 ET54 vom Octavia 2 1Z5.: Hallo zusammen, ich bin ratlos und wende mich nun mit meiner Ratlosigkeit an euch. Über die Suche habe ich nichts passendes gefunden. Sofern ich...

Sucheingaben

ladeluftkühler reinigen

,

wie kann man einen ladeluftkuehler reinigen

,

skoda fabio ansaugung reinigen

,
reinigung ladeluftkühler wie?
Oben