Ladeluftkühler 1,8T 200 PS

Diskutiere Ladeluftkühler 1,8T 200 PS im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallöschen !!! Hat jemand Ahnung, ob es einen größeren Ladeluftkühler für den Oci 12/99 außer von Abt gibt ??? Vielleicht paßt der vom RS ...

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
schau mal hier: http://www.mft-berlin.de
bei Abt kosten die viel Geld. War schon fast so weit einen einabuen zu lassen, da riet die "begnadete Firma Abt" mir wieder davon ab, nachdem sie es erst empfohlen hatte.

ich habe meinen 200PS Chip wieder entferen lassen (war nur zur Probe), weil der Wagen im Vollgasbereich >30l statt wie ohne Chip 24l nahm. Schneller wurde er durch den Chip auch nicht.

Zum Thema LLK. Was soll Dir denn ein größere LLK bringen? Sieh Dir mal die Luftführung auf der linken Seite an. Da ist doch keine Fläche für einen größeren LLK. Vielleicht brächte es ein 2ter?
Meiner Meinung ist da vorne alles zu klein. Habe die Sache leider beim RS noch nie sehen können. Vielleicht kann ein RS'ler mal ein Foto schießen.

Ich spiele mit dem Gedanken, RS-Teile zu verwenden, um auf natürliche Art an mehr Leistung zu kommen, da ich kein Bock habe, bei 200 einen Verbrauch von 20l zu haben
 

Skoda_RS_Power

Guest
OK dann antworte ich mal als eingefahrener RSler.
Ich bin momentan auch dabei beim RS, der den LLK rechts unten sitzen hat, etwas zu verändern. Hab 230 PS Chip drinnen und habe die Vermutung, dass es dem LLK zu warm wird. Habe heute beim Conrad ein Lüftungsgitter gekauft und werde das mal versuchen in den Raskasten einzubauen. Das Problem dabei ist, der LLK darf keine Steine und Schmutz abbekommen. Weiterhin habe ich mir von Aprillia einen Hochleistungslüfter besorgt, der von hinten auf den LLK kommt, damit man auch aus dem Stand besseren Anzug hat.
mfg Ben
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
wenn man am LLK Luftführung und Co rumschraubt, sollte man dies systematisch tun:

www.dieselschrauber.de ->
Ladelufttemperatur am Audi A3 TDI, Motorkennbuchstabe AHF

Da haben all diese Massnahmen nichts gebracht!
Auch das Anbohren der Radkästen.
D.h., mit VAG-COM nachmessen.


Ben, hast Du mal ein echtes Leistungsdiagramm von den 230PS machen lassen?

Diese PS-Zahl ist eigentlich nur mit einem größeren Turbo und einem 2ten LLK zu erziehlen, siehe Audi TT 225PS.

Mit 230 PS und Deinem cw-Wert + Gewicht + Getriebe wärst Du dann spielend in der Lage Geschwindigkeiten jenseits der echten 250km/h (Dein Tacho wäre dann bei 270) zu erreichen. D.h, Du rollst an all dem bei echten 250 abgeriegelten Volk vorbei und wärst ungefähr so schnell wie ein Boxter S. Ein 6Zyl 330i Schalter hätte keine Chance. Ist dies so?

Wenn ja, lass unbedingt Deinen Ladedruck im Overboost checken. Mir hat auch jemand angeboten, den Wagen auf 210 bis 215 PS aufzubohren. Da fliegt dann irgendwann der Lader auseinander. Ich hab die Finger davon gelassen und nun einen S K N drin.
Ausserdem einen 4bar- Druckregler und eine K&N-Platte.
 

Malti

Guest
vielleicht hillft euch das weiter ????


der muss ja richtig DAMPF haben !!! :stinkig:


Neu im Programm - SKODA OKTAVIA TUNING







Hohenester Sport bietet für den Skoda Octavia 20V Turbo 150 PS Motortuning von 180 bis 290 PS.
Ein Fahrwerk in Hohenester_Einstellung mit Tieferlegung von ca. 40 mm wurde für dieses Fahrzeug ebenfalls von uns entwickelt.
Eine verstärkte Bremsanlage, einen größeren Ladeluftkühler und Kompletträder wie zum Beispiel BBS RX 7,5 x 17 oder 8 x 17 sind ebenfalls lieferbar.
Alles in einem gesagt ist ein Skoda Octavia mit seinen 230 PS und Fahrwerk, ein Schnäppchen zum komplett Preis von sage und schreibe nur 48.250,00 DM und die Mehrwertsteuer "IST AUCH SCHON DRIN"



HOHENESTER - FAHRWERK - MOTORENTECHNIK GmbH

Dieselstraße 17
85080 Gaimersheim

Telefon: 08458 - 5568 oder 2319
Telefax: 08458 - 5711
E-Mail: [email protected]


http://www.branchen-nummer.de/Hohenester/
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
Da steht aber nichts genaues?
Irgendwie bräuchte man vielleicht wirklich einen zweiten LLK.
Bin am Wochenende bei 26°C A2 gefahren mit 5Leuten drin, und mehr als knapp 240 Tacho waren mit meinen fast 200PS auf der Ebene nicht möglich.
Das schafft ja schon so ein kleiner TDI mit 110PS. Das Ganze 4x4-Gedönse scheint ganzschön Leistung zu kosten.
 

dan

Guest
Tja octavius, du konntest ja wählen zwischen 4WD mit max. Traktion oder 2WD mit Vmax. :zwinker:

Ein größerer oder zweiter LLK bringt doch wirklich nur was wenn du ihn auch vernünftig anströmen kannst.
Das scheint ja beim Octi nicht so ohne weiteres möglich zu sein.

Vielleicht hilft da wirklich nur eine hammermäßige Zwangskühlung.

MfG Dan
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
ja, das werde ich im Herbst sehen, wenn die Temp 20°C niedriger ist und im Winter werde ich dann sehen, was die 225er 17" so an vmax kosten.
Wenns besser wird, glaube ich an den LLK. Vorher bin ich skeptisch. Eine 10°C kältere Ladelufttemp. soll so um die 3-5% mehr Leistung bringen.
Die 4x4 habe ich auch nur für die kalte Jahreszeit. Im Sommer habe ich ein schnelles Auto.
 

Skoda_RS_Power

Guest
Irgendwie erreiche ich keine 270 KM/h, sondern mit Tachoabweichung die 235 KM/h.
Aber Z3 M Coupé habe ich schon gedrückt und BMW 328 hat 0 Chancen, sogar mit Chip nicht.
prufstand.jpg

Noch ne Info für alle Skoda fahrer. Hier die Abweichung von einem Tacho eine RS-Leihwagens:
Bei Tempo 50 lt. Tacho fahre ich wirklich nur 45 Km/h.
Bei 80 lt. Tacho nur 73 Km/h,
bei 120 lt. Tacho 121 Km/h, und bei 200 nur 190 Km/h.
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
Hi Ben,

komisch das Öttinger im 5. Gang misst. Normalerweise soll auf den Prüfständen im 4 gemessen werden. Frag mich nicht warum. Habe nur mit einigen Prüfstandsingenieuren von MAHA gesprochen.

Schau mal hier:

http://www.octavia-forum.de/forum/viewtopic.php?t=291

Da hat einer einen MTM-Chip mit 235 PS drin.
Ich verstehe es nur nicht, wie das nur mit einem Chip + Auspuff geht. Aber wahrscheinlich sind die 180PS Motoren in einigen wesentl. Details anderes. Ich wüsste nur gerne worin.
 

Ivan

Guest
@Octavius!
Zitat: "Das schafft ja schon so ein kleiner TDI mit 110PS."

Es hat zwar nicht viel mit dem Thema zu tun....

Unterschaetze die TDIs nicht so stark :nee:
Kleiner als Dein 1,8T ist der wirklich nicht - Hubraum 1,9l, Direkteinspritzung, KKK Turbo mit einstellbarer Geometrie und Drehmoment satt.
Den kann man locker auch bis 194PS chippen - ich habe sogar einen mit 240PS gesehen, nur machen das nur seltene Hardcore verrueckten.
Ja - der faehrt (mit dem 150PS Chip) "nur 215km/h" Tacho - (was ich persoehnlich nicht so brauche), weil der nicht schneller uebersetzt ist, aber so zwischen 130 - 190kmh wuerdest Du schon Augen machen, wie der abgeht!
Da kaeme schon dein kleinere 1,8T ganz schoen zum schwitzen, wenn der mithalten will. :wink:
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
hab ich mich falsch ausgedrückt. Mit klein bezifferte ich die 110PS.

nun habe ich endlich die Unterschiede zum RS-Motor:

Gleich sind Lader, LLK, LLM, Antrieb..

Unterschiede:
Insgesamt weißt insbesondere der Zylinderkopf ein paar Abweichungen auf.
Tumble-Kanäle sind vorhanden
Kopfbearbeitung
Die Nockenwellen sind auch geändert. Nicht wegen der Kraftstoffzufuhr sondern weil mehr Kraftstoff auch mehr Luft braucht!
Dann wären da noch Kleinigkeiten wie eine leicht geänderte Kopfdichtung und Kolben aus einer etwas Hitzebeständigeren Legierung.
Das alle dient sicherlich hauptsächlich nur der Standfestigkeit.
Leistung holt man hauptsächlich über Ladedruck (mittels Steuergerät oder größerem Lader) oder Auspuff+Metallkat heraus.
Deshalb geht der 180er beim chippen auch nicht deutlich höher als ein 150er, weil diese Komponenten eben gleich sind. Deshalb ist ein 180er aber noch lange keine Fehlinvestition.

Er hat für den Fall der Fälle (Monsterumbau!!!) eben noch mehr Reserven als der 150er.

--> hab das aus dem Audi-Speed-Forum
 

Trooper

Guest
Hallo zusammen.
Ich wollte nur mal eine kleine Frage einwerfen. Habt schonmal darüber nachgedacht, anstatt nur zu chipen, nen anderen Lader zu verbauen? Ich meine jetzt keine Monsterumbauten von 400 PS. Nur etwas durchzugsstärker. Das bringt doch mehr, als nur zu chipen.
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
klar, kostet dann aber um die 2-3T€ mehr und wenn er hops geht, wird es noch teurer.
 

Trooper

Guest
Natürlich kostet das mehr. Aber es bringt ja auch viel mehr als nur zu chipen. Was meinst Du mit "hops" gehen? Den Lader, oder den ganzen Motor? Wenn man den Ladedruck nicht übertreibt, hält der Motor genauso lang wie Original. Austauschlader von Markenfirmen halten genauso lang wie die im Serienauto. Wie geasgt, es sollen ja keine 400 PS rauskommen...
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
hallo trooper, ich meinte den Lader.
Der Motor wird sicherlich einige tausend km weniger halten, was bei der Laufleistung des 1,8Ts nicht die Rolle spielt.
 

Skoda_RS_Power

Guest
Nicht nur das es mehr kostet ist das Problem, sondern ein größerer Turbo bedeutet auch einen größeren LLK, Aluminium Ansaugtrakt, statt den Serien-Gummi, anderes Pop Off Ventil, anderes Wastegate, andere Motorenelektronik, denn mehr Luft heißt auch mehr Sprit. Wenn de pech hast ist die Spritpumpe zu schwach. Außerdem ist ein Chiptuning unauffälliger. Ist interessant für die Leute die es nicht eintragen lassen wollen. Wenn Ihr unbedingt mehr leistung haben wollt, dann geht mal auf http://www.noscars.de <--- dort gibt es Wasser-Methanol Einspritzanlagen. Die in verbindung mit einem Turbo bringen schon einiges mehr an Leistung (+45%)
 
Thema:

Ladeluftkühler 1,8T 200 PS

Ladeluftkühler 1,8T 200 PS - Ähnliche Themen

Kodiaq 4x4 Fahrverhalten: Hallo Gemeinde, ich bin seit fünf Jahren Besitzer von einem Octavia RS 4 × 4. Nun würde ich gerne umsteigen auf einen Kodiaq 4 × 4 (Sportline...
Octavia RS TDI für Langstrecke empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich fahre aktuell einen SIII TDI mit 150 PS aus 2018 mit mittlerweile knapp 190.000 km auf der Uhr. Pro Jahr fahre ich > 60.000...
Octavia II Erfahrungsbericht mit Radio Dynavin Dynaflex im Octavia RS 1z (Vfl) Dynavin DX-SK-DF63 Flex: Guten Morgen, in einem anderen Thread wurden meine vielen Fragen zum Radiotausch vom Columbus zu einem anderen Gerät und der Problematik mit dem...
S3 Facelift Leergewicht (4x4 TDI oder TSI): Hallo alle, vielleicht kann mir jemand helfen.... Ich suche Leergewichte von Superb 3 Facelift Modellen für 2 verschiedene Motoren: TDI 200 PS...
Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang: Zunächst mal stelle ich klar, dass ich diesen Vergleich mache, bevor ich die Eindrücke des Alten vergesse und dass ich mit den Neuen erst knapp...
Oben