Lackversiegelung ab Werk schon vorhanden?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia III Forum" wurde erstellt von Brotkasten, 03.05.2015.

  1. #1 Brotkasten, 03.05.2015
    Brotkasten

    Brotkasten

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    ŠKODA Fabia III Combi Style 1.2 TSI 110 PS
    Kilometerstand:
    0
    Eine Frage an alle, die ihren Fabia schon bekommen haben: Ist ab Werk der Lack bei euch schon gewachst & versiegelt gewesen? Oder habt ihr gleich selber noch mal Hand angelegt?

    Möchte mir, falls es notwenig ist ist Zeit dafür einplanen können, das dann selbst zu machen.

    Dankeschön :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 03.05.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Grundsätzlich nein und einen neuen Lack sollte man auch nicht sofort mit derartigen Mittel bearbeiten...
     
  4. #3 Brotkasten, 03.05.2015
    Brotkasten

    Brotkasten

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    ŠKODA Fabia III Combi Style 1.2 TSI 110 PS
    Kilometerstand:
    0
    Wie lange sollte man in etwa warten bis man seinem Wagen mal eine Behandlung gönnt?
     
  5. #4 FabiaOli, 03.05.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.156
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Das stimmt, da sollte man schon noch ein paar Wochen warten, damit der Lack auch 100% ausgehärtet ist.
    Erst dann würde ich ein Wachs auftragen, polieren braucht man da sicher noch nicht.
     
  6. MBKW

    MBKW

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1.0 MPI 75PS
    Kilometerstand:
    30500
    Das Fahrzeug ist seit der Fertigung so lange unterwegs, da sollte der Lack schon längst ausgehärtet sein.

    Solltet ihr eurem Händler nicht sagen, er solle das Auto bitte nicht durch die Kratzbürstenanlage schicken, dann könnt ihr schon direkt Polieren ^^
     
  7. #6 FabiaOli, 03.05.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.156
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Sicher ist sicher ;)
    Man kann ihn ja zumindest 1-2 Wochen noch unbehandelt lassen.
    Dann ist man auf der sicheren Seite und jetzt wird es ja auch warm, da ist das schon i.O.
     
  8. #7 Brade75, 03.05.2015
    Brade75

    Brade75

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Mittenwalde
    Fahrzeug:
    noch Skoda FabiaCombi 2
    Werkstatt/Händler:
    Kosser
    Kilometerstand:
    666924
    Du kannst den lack sofort mit wachs , politur , versiegelung, etc behandeln .die fahrzeuge werden 30 min.bei 130 gread eingebrannt .ergo nach 48 stunden ist der lack knochenfest also kein problem.im werk selber werden übrigens auch fehlerhafte stellen so in der art beseitigt.

    gruß ein lackierer8o
     
    Brotkasten gefällt das.
  9. #8 Brotkasten, 03.05.2015
    Brotkasten

    Brotkasten

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    ŠKODA Fabia III Combi Style 1.2 TSI 110 PS
    Kilometerstand:
    0
    Danke für die Antworten :thumbup:

    Ich werde wahrscheinlich sowieso erst nach einer Woche nach der Abholung Zeit finden. Denke, da ist man dann eh auf der ganz sicheren Seite.
     
  10. #9 Galaxie, 03.05.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    Denke auch, dass man heute keine xx-Wochen warten muss bis zur ersten Konservierung. Unser Autohaus übergab uns einen sauberen Fabia, innen und außen. Der Lack hat keine Micro-Kratzer und nach dem ersten Guss waren Wasserperlen auf dem Lack > denke, das sind Anzeichen eines guten Grundschutzes vom Werk+Autohaus aus.

    Da eine Handwäsche nicht mehr erlaubt ist, habe ich 2 KM von zu Hause entfent eine "Laser-Wash-Anlage" getestet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich fahre das Auto in die Box, der Laser stellt die Automaße fest und dann fahren berührungslos Besprühungsbalken mit microfeinen Wasserdüsen an allen Wagenseiten entlang. Ein feiner schonender Seifen- Schaum reinigt den Wagen, der wieder gründlich abgespült wird und am Schluss kommt ein Gebläse und trocknet das Auto.

    Gegenüber einer Lanzenwäsche, die ich zwischendurch verwende, ist das Auto nach dem Duchgang in der Laser-Wash-Anlage ( 8,60 € ) merkbar sauberer. Auf dem Vorplatz der Waschanlage trockne ich mit einem Wettex die Feuchtigkeitsreste ab.

    Anschließend trage ich mit NIGRIN-Poliertüchern SONAX HARTWAX dünn auf und wische den grauen Schleier nach15 Minuten mit einem speziellen Autopflege-Handschuh ab. Nach einer Stunde ca. ist alles pico-bello sauber und glänzt pikfein.

    Dieses Vorgehen bewirkt m.M.n. einen bestmöglichen Schutz vor den Umwelteinflüssen und bringt den schönen Cappuccino-Beige Metallic Lack richtig toll zur Geltung.

    Bin gespannt, was hier noch für andere Gewohnheiten beschrieben werden. Wahrscheinlich gehen 10 Autobesitzer nach 11(sic!) verschiedenen Methoden vor ;).

    Gruß vom Rudolf
     
  11. #10 Galaxie, 03.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.05.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    @Brade75 <

    ..da muss ich doch die Gelegenheit beim Schopf packen, wenn ein Lackierprofi sich zu Wort meldet.

    Wie unterscheidet sich für einen Laien verständlich beschrieben, die Metallic-Lackierung im Aufbau und
    Finish gegenüber einer Standard-Lackierung ?

    Danke dir im Voraus, wenn du das kurz schildern möchtest !
    Gruß vom Rudolf
     
  12. elmar5

    elmar5

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Blödsinn
     
  13. #12 Brade75, 03.05.2015
    Brade75

    Brade75

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Mittenwalde
    Fahrzeug:
    noch Skoda FabiaCombi 2
    Werkstatt/Händler:
    Kosser
    Kilometerstand:
    666924
    Hey rudolf da kann ich dir nur eins zu sagen seit circa 1995 werden alle pkw modelle im zwischicht verfahren lackiert das heisst alle fahrzeuge haben klarlacküberzug(grund dafür .einschichtlackierrungen-uni lack ist sehr witterrungsempfindlich verblasst also mit der zeit) unterschied beim finish gibt es.die sind bei normalen farben besser zu retuschieren (falls du mit finish eine reperatur meinst) bei metallic lack etwas aufwendiger durch die vielen metallspähnchen.hoffe dir geholfen zu haben .bei weiteren fragen steh ich gerne zu verfügung.
     
  14. #13 super(B)tom, 03.05.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    *Ironie an*

    Was für ein wunderbarer Beitrag!!!!! :thumbsup: Wie du dem TE jetzt geholfen hast seine Frage zu beantworten ist einfach genial und durch nichts zu ersetzen...
    Und auch wie du deine "Meinung" mit fundierten Aussagen belegen konntest, wird "dathobi" ganz sicher davon überzeugen das er nie wieder so einen "Blödsinn" von sich geben wird,
    da er ja nun dank deiner Hilfe ganz genau weiß was er verkehrt gemacht hat!!!

    *Ironie aus*

    An den TE ... Ich (für mich persönlich) würde trotz aller Hightec-Lacke und neuester Lackierverfahren trotzdem mindestens 14 Tage warten bevor ich den Lack behandele
     
    dathobi gefällt das.
  15. #14 dathobi, 03.05.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    ...Jepp, so was werde ich nie wieder machen.
     
    super(B)tom gefällt das.
  16. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    X( Ehe es hier noch mehr ausartet sollte an dieser Stelle Schluss sein mit den OT-Beiträgen und persönlichen Angriffen. :!:

    @elmar5: Lies dir bitte noch einmal unsere Forenregeln durch, insbesondere den zum Verfassen von Beiträgen.
     
    super(B)tom gefällt das.
  17. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Man kann den Wagen ruhig schon nach der Übergabe polieren und auch Versiegeln, der Lack ist bis dahin ausgehärtet.

    Welche Versiegelung oder was für ein Wachs soll denn verwendet werden?

    Leider sehen die meisten Neufahrzeuge schon ab Werk und spätestens nachdem ein "Aufbereiter" beim Händler mit dem Wagen fertig ist, recht übel aus.
    Bei der "Aufbereitung" beim Händler muss es eben schnell gehen, und da im Werk oder beim Transport durchaus mal der ein oder andere Kratzer entsteht werden die Fahrzeuge dort schon poliert, wenn man das so nennen darf :D Sie werden halt sehr zügig mit ner Poliermaschine bearbeitet, und dabei dann oft eine Politur mit Versiegelungs/Wachsanteilen verwendet, die kleinste Kratzer abdecken. So sieht der Wagen zumindest bei der Übergabe gut aus.
     
  18. #17 Brotkasten, 03.05.2015
    Brotkasten

    Brotkasten

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    ŠKODA Fabia III Combi Style 1.2 TSI 110 PS
    Kilometerstand:
    0
    Ich denke egal ob gut oder nicht - ich werde einfach 1-2 Wochen warten und dann zur Tat schreiten. Wenn ich nun 2 Wochen warte, wir sollte ich am schonensten den entstandenen Dreck entfernen?

    Welches Produkt könnt ihr so empfehlen? Mir wäre wichtig, dass die Wirkung möglichst lange hält und das Produkt einfach zu verarbeiten ist, da ich keine Garage habe. Hat jemand Erfahrung mit der Lackversiegelung "Shield" von Armor All?
     
  19. #18 super(B)tom, 03.05.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Brotkasten gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 criz, 03.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2015
    criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Das hängt ganz den von Defekten und deiner Ausstattung ab.

    Zu Beginn erst mal gründlich Waschen und ruhig die 1.5-2 fache Menge vom Autoshampoo nehmen um evtl vorhande Wachs/Versiegelungsreste vom Händler zu entfernen.

    Welche Produkte... das ist ne sehr gute Frage :D

    Einfach zu verarbeiten und mit recht langer Standzeit (wobei das stark von der Fahrleistung, Stellplatz/Garange, ... abhängt), da fällt mir spontan das Sonax Protext&Shine ein. Auftragspad und Tuch zum Abnehmen direkt dabei, sehr einfach zu verarbeiten und hält recht lange.
    Kann man sogar auf Lack und Kunststoffe auftragen. Wenn die Wirkung nachlässt, kann man einfach eine weitere drauflegen.
    Das gute ist, diese Versiegelung musst nicht lange aushärten und kann daher auch schon kurz nach der Anwendung nass werden, kann ja ohne Garage immer passieren.

    Zur Anwendung... den Lack nach dem waschen und ggf. polieren am besten mit einer Isopropanolmischung mindestens 1:5 (1 Teil IPA 5 Teile destilliertes Wasser) oder stärker verdünnt abwischen, um Fett/Versiegelungs/Politurreste zu entfernen. Die Versiegelung immer in kleinen Bereichen aufbringen und direkt mit dem Tuch abnehmen. Am besten die Motorhaube und Türen in 2-3 Bereiche aufteilen, das Dach eher 4-6.
     
    Brotkasten gefällt das.
  22. #20 super(B)tom, 03.05.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Auch mal wieder etwas dazu gelernt, vielen Dank für den Tipp!
     
Thema: Lackversiegelung ab Werk schon vorhanden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Neuwagenversiegelung dortmund

Die Seite wird geladen...

Lackversiegelung ab Werk schon vorhanden? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?

    Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?: Ich habe in meinen Joy das Licht- und Sichtpaket und "die kleine" Kamera. Dazu gehört der automatisch abblendende Innenspiegel in "Variante 1" -...
  3. Kühlerjalousie vorhanden?

    Kühlerjalousie vorhanden?: Hallo, ich habe auch - nun seit einigen Monaten - einen Superb III Combi 190PS 2.0TDI 4x4 bestellt. Beim Autohaus war mir heute als Unterschied...
  4. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  5. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...