Lackschäden an den Türrahmen durch Türdichtung

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Charmin239, 27.02.2014.

  1. #1 Charmin239, 27.02.2014
    Charmin239

    Charmin239

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum
    ich bin neu hier und habe seid vorgestern einen Roomster erworben vom Skodahändler :thumbsup:

    Skoda Roomster Comfort 1.4 TDI
    135000 TKM
    EZ 03.2007
    Farbe Ocean Blau.
    Scheckheft alle 15tkm bei Skoda gemacht worden.

    Ein schönes Auto nur Leider ist mir heute morgen aufgefallen, dass an den hinteren beiden Türen rechts und links zum Teil oben am Rahmen, zum Teil dort wo die Öffnungsschaniere sitzen und an beiden Seiten in höhe der B-Säule der Lack durch die Türgummis abgerieben ist. Wenn man das so lässt wird es mit sicherheit irgendwann anfangen zu gemmeln :cursing:

    Habe mich nun schon ein wenig durch die Foren gelesen und bei Octavia und Yeti solche Probleme schon gelesen.

    Hat jmd von euch Erfahrungen beim Roomster? Leidensgenossen?
    Gibt es verbesserte weiche Türdichtungen? Wenn ja wie hoch sind die kosten?
    Wie sieht es mit Kulanz an seitens Skoda? (Das Fahrzeug geht ja nun auch schon in sein 7. Jahr, wobei das nach 7 Jahren eig. nicht passieren darf!)

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße aus Bielefeld!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goose_0815, 27.02.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Irgendwo hab ich was ähnliches bei einem Autotest gelesen, war ein roter Roomster auf den Bildern fals du per Google suchst. Da haben auch die Dichtungen gerieben weil sie ab Werk nicht sorgfältig genug montiert waren. Das Auto war halt fast neu... Aber wenn das dort mit deinem passt, das war bei den ersten und ist von Skoda abgestellt worden inklusive Arbeitsanweisung im Werk. Versuch macht klug...

    Edit: hab den Artikel gefunden, Autobild Dauertest... http://www.autobild.de/bilder/dauertest-skoda-roomster-929817.html#bild22 die Dichtung wurde Mai 2007 geändert, deiner war davor und ist damit ein Kandidat für einen Kulanzantrag.
     
  4. #3 dathobi, 27.02.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Du meinst die Dichtung die im Türrahmen auf diesen Stehfalz aufgesteckt ist, diese hat mit dem hier vorliegenden Problem nichts zu tun...aber kann sagen das ich auch an diesen Stellen den Lack schon mit einem Lackstift bearbeitet habe...sehe ich aber eher weniger kritisch.
    Und Kulanz von Skoda brauchst Du da nicht erwarten...ist ja kein Rost der von innen nach aussen kommt.
     
  5. #4 Charmin239, 27.02.2014
    Charmin239

    Charmin239

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine Suche mit dem Test, den hatte ich auch schon entdeckt. Hat aber wie von dathobi schon geschrieben nichts mit meinem Problem zu tun. Die Dichtungen der Tür selbst reiben am Rahmen den Lack ab. Hatte von Usern gelesen die das selbe Problem bei dem Octavia 2 hatten, dass dies auf Kulanz gemacht wurde zum Teil ;) Ich werde morgen mal zum :) fahren wo das Auto gekauft wurde und mal gucken was der sagt.
    Ich habe genau das gleiche Problem mal bei einem Golf4 Variant gesehen und da wurde nichts dran gemacht. Das hat alles mit der Zeit angefangen Rostblasen zu werfen. Nicht schön.

    Dathobi wie lange hat das mit dem Lackstift gehalten? (wie sah das Ergebnis mit dem Lackstift aus?)

    LG
     
  6. #5 dathobi, 27.02.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Wenn man nicht weis das da was gemacht worden ist, sieht man es vielleicht erst beim zweiten mal hinsehen...aber da es ja im nicht sichtbaren Bereich liegt, stört es mich nicht ganz so dolle. Halten? Naja...ich habe es bereits zum zweiten mal gemacht aber frage mich jetzt nicht nach der Zeit die da zwischen lag, den das weis ich wirklich nicht mehr...
     
  7. #6 Charmin239, 27.02.2014
    Charmin239

    Charmin239

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hm ok danke.
    waren es bei dir nur die Stellen an der B Säule oder auch wo anders im Türrahmen? Fahrer und Beifahrer?
    Einfach Lackstift und Klarlack drüber oder hast du schon mit nassschleifen etc? :?:
     
  8. #7 dathobi, 27.02.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Hintere Türen in den Ecken zu den Seitenscheiben auch...nur Lackstift mit Klarlack.
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Ich pflege die Dichtungen immer brav mit Gummipflege, dadurch werdens recht rutschig und flutschig - und nix reibt ab :thumbsup:
     
  10. #9 Charmin239, 28.02.2014
    Charmin239

    Charmin239

    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Gute Idee. Was nimmst du da denn an Mittelchen?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Ich selber hab ne Spraydose mit der Aufschrift "Gummipflege", aber es gehen auch Hausmittel wie Vaseline etc. - oder im Handel übliche Stifte.
    Tun im Prinzip alle das ähnliche - seh ich unkritisch.

    Vor allem aber, es haftet weniger Staub drauf, der dann wie Schmiergelpapier auf den Lack geht. Es hilft also auch, hin und wieder die Türdichtungen zu reinigen. Pflegemittel hinterher ist das Optimum... :thumbup:
     
  13. #11 Roomstergirl, 02.03.2014
    Roomstergirl

    Roomstergirl Guest

Thema: Lackschäden an den Türrahmen durch Türdichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yeti tuerdichtungen

    ,
  2. lackschäden skoda yeti

    ,
  3. türdichtung roomster

    ,
  4. auto türdichtung reibt
Die Seite wird geladen...

Lackschäden an den Türrahmen durch Türdichtung - Ähnliche Themen

  1. Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?

    Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?: Leider hat der Kleine schon kleinere Kratzer, Abplatzungen an der Türkante (ca. 2mm groß). Wahrscheinlich stammen diese aus unserer Garage. Wie...
  2. Kleinere Lackschäden auf dem Dach wie am besten ausbessern?

    Kleinere Lackschäden auf dem Dach wie am besten ausbessern?: Hallo zusammen! Unser neuer gebrauchter Fabia Combi hatte einen Hagelschaden. Dieser wurde vor der Übergabe - soweit wir es beurteilen konnten -...
  3. Suche Für einen Roomster werden Türdichtungen für Vorne und Hinten gesucht, je 1x

    Für einen Roomster werden Türdichtungen für Vorne und Hinten gesucht, je 1x: .
  4. Türdichtung unten...

    Türdichtung unten...: Was soll diese Dichtung genau bewirken? Wenn ich im Regen gefahren bin oder aus der Waschanlage komme, kommt jedes mal ein schwapp Wasser raus,...
  5. Lackschaden - wie beheben

    Lackschaden - wie beheben: Nach der Autowäsche wurde ein Lackschaden 4 mm x 1 mm auf der Motorhaube entdeckt, die Grundierung ist sichtbar, vermutlich war ein Steinschlag...