Lack

Diskutiere Lack im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Habe bei meinem S3 in Corrida-Rot bestellt. Es geht mir um die Lackqualität, habe ein leicht schlechtes Gewissen, weil ja...

  1. #1 bavariandriver, 23.09.2016
    bavariandriver

    bavariandriver

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 4x4 140 kW TDI
    Hallo!

    Habe bei meinem S3 in Corrida-Rot bestellt. Es geht mir um die Lackqualität, habe ein leicht schlechtes Gewissen, weil ja Metallic-Lackierungen hochwertiger und stabiler sein sollen.
    Hab daher mit dem Gedanken gespielt, das Auto mit Klarlack überziehen zu lassen, hat mein Bruder vor 20 Jahren mal bei einem BMW gemacht, war ganz schön.
    Also hab ich mich die Tage mal mit einem professionellen Lackierer unterhalten und folgende Infos erhalten:
    - Erste Frage war ob es sich um einen BMW handele, denn die hätten die schlechtesten Lacke.
    - Skoda (VW...) hätten sehr gute Lacke auch die Uni-Lackierung wäre eine Uni2-Lackierung also 2 Lackschichten qualitativ gut lackiert.
    - Finger weg vom Klarlack, falls der Lack mal eine Politur brächte, kommt man nur in die oberste Klarlackschicht. Rot kann ja bekanntlicherweise etwas weiss schiessen.

    Welche Infos habt ihr zu r Lackqualität?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 {Maniac}, 24.09.2016
    {Maniac}

    {Maniac}

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    L&K / 190 PS / DSG / 4x4 / Quarz-Grau
    Werkstatt/Händler:
    Steinheimer Tor / Landshut
    Kilometerstand:
    3000+ Km
    Heutige Lacke haben stabilere Pigmente und der Klarlack ist beständiger gegen UV-Strahlen. Damit ist ein ausbleichen, wie in den 80/90ern sehr oft zu sehen war, nahezu ausgeschlossen.
     
  4. SkoPuc

    SkoPuc Guest

    Ich würde es einfach lassen. Im Bekanntenkreis steht so ein Auto in Corrida-Rot. Ich denke schon dass ein Metallic-Lack mit Klarlack ein bisserl mehr aushält. Aber so gravierend ist der Unterschied nun auch wieder nicht. Und der Aufwand, Kosten für den zusätzlichen Klarlack??? Fraglich ist auch wie ordentlich dass dies dann so gemacht wird (Kanten, Übergänge etc.).

    Das mit BMW und Lack scheint übrigens zu stimmen. Mein Nachbar arbeitet im Werk München. Der Frust scheint selbst bei den Mitarbeitern hoch zu sein - was ich da alles höre...
     
  5. #4 mrbabble2004, 24.09.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    Bevor ich da noch ne Schicht Lack drauf klatschen würde, würde ich ihn lieber folieren lassen...
    Wenn du die Farbe nicht ändern willst, kannst du ja auch durchsichtige nehmen...

    MfG
     
  6. Didi62

    Didi62

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    VCDS im Raum Hannover
    Fahrzeug:
    Style DSG 4x4 190PS TDI Combi seit 30.05.2016
    Kannst Du mir das bitte einmal übersetzen?
    Ich habs jetzt mindestens 10 Mal gelesen und habe noch immer nicht verstanden was das heissen soll.
     
  7. #6 bavariandriver, 24.09.2016
    bavariandriver

    bavariandriver

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 4x4 140 kW TDI
    Vielen Dank für die Antworten!

    Roter Lack bekommt im Laufe der Jahre oft eine weißliche Färbung. Alte Opels hatten das oft.
    Sorry, war schlecht formuliert.
    Das ist genau der Punkt: Wenn das passiert und du hast Klarlack drauf, kannst du die rote Schicht nicht mehr aufbereiten!
     
  8. #7 Black Amber, 04.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2017
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    1.092
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI DSG Elegance / Skoda Yeti Monte Carlo 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    50000
    Also auf Facebook treiben sich solche Fotos rum( noch ziemlich frisch), das Folgende Foto ist direkt in der VW Autostadt aufgenommen,bei Abholung eines VW. Da würde ich aber Platzen vor Wut...:cursing:
    16462975_10154098538927443_8454287925996517099_o.jpg
     
  9. Crusty

    Crusty

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe Corrida-Rot. Bin mit dem Lack leider nicht zufrieden. Mein Auto hat bereits nach 3500 KM überall Steinschläge wo die weiße Grundierung durchscheint. Das ist jetzt mein 4 Auto mit solch einer Farbe und bei noch keinem anderen war es so krass. Ich bin eher der Defensive Fahrer und halte viel Abstand zu meinem Vordermann.
     
  10. Crusty

    Crusty

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    21
    Das sind Bilder vom Dach und der Motorhaube.
     

    Anhänge:

  11. #10 Black Amber, 04.02.2017
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    1.092
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI DSG Elegance / Skoda Yeti Monte Carlo 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    50000
    Das sollte nicht sein, ist ja schrecklich :wacko:

    Sparen die jetzt schon am Lack....8|
     
  12. #11 Klopfer79, 04.02.2017
    Klopfer79

    Klopfer79

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi L&K 2.0 TDI 170PS
    Kilometerstand:
    90000
    @Crusty: Die Erfahrung habe ich leider auch bei Skoda gemacht, dass die Lacke oft sehr anfällig sind. Da wird halt mind. an einer Klarlackschicht gespart. Die Motorhaube und die Front bei meinem Magnetic Braun ist leider auch sehr gesprenkelt von Steinschlägen.
    Beim Passat ist das dramatisch weniger. Hatte gehofft, dass es beim SIII besser wird, scheinbar aber nicht. :(
     
  13. #12 Black Amber, 04.02.2017
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    1.092
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI DSG Elegance / Skoda Yeti Monte Carlo 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    50000
    Naja bei VW, ist es nicht besser mit der Lackverarbeitung siehe Post #7....evtl spart der VW Konzern was ein in der Lackierung....
     
  14. Crusty

    Crusty

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    21
    Ja, scheinbar wird an allen Ecken gespart. Was solls, kann ich nun nicht ändern. Das nächste Auto wird halt kein rotes mehr :)
     
  15. wj76

    wj76

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    147
    Schon geil... Die Kisten werden immer teurer, immer mehr technischer Kram der mehr und mehr zum Spielzeug bzw. überflüssigen Kram mutiert und gleichzeitig wird an wirklich wichtigen Dingen gespart wie Lack etc.

    Ich weiß schon warum ich um VW und Co. den Bogen mache... die sind das Geld echt nicht mehr wert. Auf so'n Kram wie Wisch&touch ohne Tasten kann ich wirklich verzichten. Mir ist Widerstandsfähigkeit beim Lack und Mechanik viel wichtiger.
     
    Black Amber gefällt das.
  16. #15 gde2011, 04.02.2017
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    491
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    Superb3, 140KW, 4x4, DSG
    Kilometerstand:
    <1000
    Hast du eine plausible Erklärung wie man 10t Euro und mehr günstiger sein kann als VW, Audi etc. bei vergleichbaren Modellen und Ausstattung.
    Zusätzlich zu Lack kommen da noch viele andere Faktoren wie Türverkleidungen und technische Veralterungen.
     
  17. #16 Black Amber, 04.02.2017
    Black Amber

    Black Amber

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    1.092
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI DSG Elegance / Skoda Yeti Monte Carlo 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Es gibt nur einen ;-)
    Kilometerstand:
    50000
    Aber am Lack, könnte man auch einfach das Sparen lassen, der Rest ist mir bewusst wenn ich ein Auto kaufe...
     
    wj76 gefällt das.
  18. wj76

    wj76

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    147
    Und: Warum 10t mehr ausgeben für VW etc. wenn genau bei denen am Lack gespart wird? Oben wurden die Bilder eines VW's gezeigt... Das der Preisunterschied zwischen VW und z. B. Skoda nicht ohne Einschränkungen geht, ist mir schon klar, aber wenn bei VW genau an der gleichen Stelle gespart wird wie beim Skoda... dann ist das wirklich nicht mehr zu erklären
     
  19. #18 mrbabble2004, 04.02.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    355
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    @wj76
    Denkst du bei anderen Automarken ist das anders mit dem Sparen?! ;)


    Mit freundlichen Grüßen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 körnelmarkus, 04.02.2017
    körnelmarkus

    körnelmarkus

    Dabei seit:
    16.08.2015
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Ibbenbüren
    Fahrzeug:
    Superb S3 1,8tsi L&K , Dodge Charger Scat-Pack 492PS
    Kilometerstand:
    4400km ,4800Km
    Und damit meine Lack etwas geschützt ist und ich ein gutes Gewissen habe,habe ich
    meinen S3 mit drei Schichten Keramik versiegelt.Ob es was bringt weiß ich nicht aber fürs Gewissen ist es super:D
     
  22. #20 Klopfer79, 04.02.2017
    Klopfer79

    Klopfer79

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi L&K 2.0 TDI 170PS
    Kilometerstand:
    90000
    Als ich, zugegebenermaßen mit meinem SII, beim Aufbereiter meines Vertauens war, hatte er eine VW Passat, einen BMW 3er und seine E-Klasse dagehabt. Er hatte bei allen Autos die Schichtdicke des Lacks gemessen und Skoda war leider - mit deutlichem Abstand zu BMW und Mercedes - das Schlusslicht. Der Passat war etwas besser, bei BMW und Mercedes ein deutlicher Unterschied.
    Das scheint auch der Grund zu sein, warum BMWs und Mercedes sich auch nach Jahren noch besser aufbereiten lassen.

    Allerdings hatte er auch darauf verwiesen, dass eine ordentliche Lackversiegelung am Lebensanfang eines Autos viel ausmachen kann. Ob das nun stimmt oder er es eher auf mein Geld abgesehen hatte, muss nun unser Fabia III zeigen. ;)
     
Thema: Lack
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb lacke

Die Seite wird geladen...

Lack - Ähnliche Themen

  1. Lack Kratzer - was tun?

    Lack Kratzer - was tun?: Ich habe beim einparken die Höhe des Bürgersteigs unterschätzt. Jetzt habe ich vorne unten einen ganz leichten Kratzer. Kann man da selber was...
  2. Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...

    Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...: Tach Leute, ich bin erst seit Heute Gast hier und sage einfach mal Hallo. :) Erstmal ein bisschen zu disem Scenario, habe den Wagen März 2014...
  3. Lack Versiegelung?

    Lack Versiegelung?: Schönen guten Abend Wisst ihr ob der Lack vom Werk aus schon versiegelt ist. LG
  4. Uni-Lack beim Fabia III anfällig?

    Uni-Lack beim Fabia III anfällig?: Hallo Leute, wir haben Ende April einen F3 in laser-weiß bestellt. Nun habe ich von jemand gehört, dass ihr F3 in Pazifik-Blau einen sehr...
  5. Frage zum Lack

    Frage zum Lack: Hallo, Ich habe folgendes Problem: Ich habe Ende Februar ein Skoda Superb gekauft,damit bin ich auch zufrieden nur wenn Sonne auf das Auto scheint...