Lack reinigen und polieren lassen?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von OldieDriver, 18.02.2010.

  1. #1 OldieDriver, 18.02.2010
    OldieDriver

    OldieDriver

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Beyer
    Kilometerstand:
    108000
    Wo kann man Lack reinigen und polieren lassen?

    Muss ich zum Kfz-Werkstatt, Lackiererei oder Car-Wash-Center??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.469
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
  4. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Ach die machen sowas...ich dachte das ist die Branchen-Auskunft
     
  5. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Ich lasse meine Fahrzeuge mindestens einmal jährlich in unserem AH polieren bzw. bei größeren "Problemen" (Kratzer, usw.) auch bei unserem befreundeten Lackierer.
    Insbesondere letztere haben meines Erachtens einfach die besseren Mittel & Maschinen und sicherlich auch mehr Erfanrung damit. Ergo: ich würde zum Lackierer gehen und den Wagen dort auffrischen, polieren und pflegen lassen.

    LG und ein schönes Wochenende, wünscht
    bjmawe
     
  6. #5 pietsprock, 19.02.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Werde meinen Wagen wohl im Frühjahr auch mal zum Aufbereiter bringen...

    mal sehen, was da lackmäßig noch zu machen ist... Silber ist ja eine dankbare Farbe, bei der man nicht so
    viele Kratzer sieht - und davon sind schon einige drin im Lack...

    mit 2 - 3 Meter Entfernung schaut der Fabia perfekt aus... aber wenn man näher rangeht und genau hinschaut,
    dann sind doch etliche Stellen da, die durch Steinschlag oder Kratzer mitgenommen sind...

    Ob ich mal eine ganz neue Lackierung ins Auge fassen sollte???????????????????



    Gruß
    Peter
     
  7. #6 uwe werner, 19.02.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Bei der Fahrleistung und bei dem Alter Deines Auto´s ist das doch ganz normal, das da einige Gebrauchsspuren zu sehen sind.

    Eine Lakierung würde ich bei der Laufleistung nicht mehr machen. Es sei denn Du willst noch mal soviele Kilometer fahren.

    Aber warum eigendlich nicht, ist doch grade erst richtig eingefahren ;)
     
  8. #7 pietsprock, 19.02.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Eine Neulackierung kalkuliere ich natürlich nicht wirklich ein... mir machen ein paar Gebrauchsspuren
    nicht wirklich was aus...

    und wie lange der Fabia noch weiterfährt hängt ja zum einen davon ab, wie lange er technisch durchhält,
    zum anderen davon, wie lange ich noch Lust habe, ihn weiter zu fahren...
     
  9. #8 Peterle, 19.02.2010
    Peterle

    Peterle

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera Wiesestraße 07548 Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2 Style Plus Edition in Candy Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AutoPlanet Gera
    Kilometerstand:
    27700
    Hallöchen Gemeinde. ich habe vor paar wochen meinen roomy beim Lackierer mit nano-wachs versiegeln lassen. Als ich den Wagen abgeholt habe sah der besser aus als neu und er ist erst 4 Monate alt. Das ganze hat mich 35 Euro gekostet und ich bin voll zufrieden. keine zugefrorenen scheiben bei der kälte, meine Kollegen staunten nicht schlecht auf dem firmenparkplatz nach der nachtschicht als alle meine scheiben frei waren und ihre nicht. auf jedenfall zu empfehlen!! :thumbup:
     
  10. #9 uwe werner, 19.02.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Hallo Peterle,

    mal ne Frage dazu. Wie lange hält der Nano-Wachs, bzw wie oft muß man ihn erneuern?

    Gruß Uwe
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Hier wird nun von unterschiedlichen Dingen gesprochen:

    a) Aufbereitung von Lacken mit Gebrauchsspuren; dies ist zweifelsohne arbeitsaufwändig und kostet je nach Betrieb eine gewisse Summe, wobei es zum Frühjahr häufig entsprechende Aktionen gibt.
    b) Versiegelung eines (praktisch) neuwertigen Lacks.

    Die beiden Dinge sind m.E. in keiner Form vergleichbar.
     
  12. #11 Peterle, 19.02.2010
    Peterle

    Peterle

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera Wiesestraße 07548 Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2 Style Plus Edition in Candy Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AutoPlanet Gera
    Kilometerstand:
    27700
    @ uwe werner, die versiegelung soll min ein halbes jahr halten wenn das auto immer draussen steht. in ner garage natürlich dann länger. :thumbsup:
     
  13. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    PETER; was ist los, - erste Anzeichen & Andeutungen, ein neueres Fahrzeug ins Visier nehmen zu wollen ???? :thumbsup:
    Hier im Forum gab es über dieses Thema einen ausführlichen Thread. Damals gingen die Meinungen sehr weit auseinander bezüglich Haltbarkeit, Sinn, Nutzen, usw.

    LG und allseits ein angenehmes Wochenende, wünscht
    bjmawe
     
  14. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.709
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Ich bin mal mit meinem ehemaligen Octavia zu einem Fahrzeugaufbereiter gefahren. Ich wollte ihn innen und außen so richtig saubermachen lassen. Mit dem Ergebnis war ich überhaupt nicht zufrieden. Ob das an dem Betrieb lag, weiß ich nicht. Seitdem poliere und wachse ich unsere beiden Fahrzeuge wieder in der heimischen Garage selber.
    Allerdings hat ein Arbeitskollege von mir einen Geheimtipp zur Fahrzeugaufbereitung in unmittelbarer Nähe von sich. Er will den Betrieb nach dem Winter "mal testen".
     
  15. #14 patentlich edition+, 19.02.2010
    patentlich edition+

    patentlich edition+

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pulheim Deutschland
    Fahrzeug:
    1.6 16V Roomy comf ed+
    Werkstatt/Händler:
    Graf Hardenberg/Offenburg
    Kilometerstand:
    27087
    Bitte guckst du hier und danach machst du es wie ich (und viele andere hier!) und baust einen Napi-Altar ;) :
    Wachs vs. Versiegelung...? Nano-Zeug?

    Im Ernst dafür das Napi laut Eigenaussage Amateur ist hat er verdammt viel Peilung vom Thema und kann dir bestimmt bei (unwahrscheinlich) offenen Fragen via PN weiterhelfen :thumbsup:
    Habe auf jeden Fall die Frühjahresfrischzellenkur der Chemie-Typen für Bruno geordert 8o
    so long

    pat
     
  16. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.709
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Man kann mit so einer Aufbereitung des Lackes aber auch so richtig "danebenlangen", wie in diesem Thread .
    Unser Kilometerkönig wird den Thread noch gut in Erinnerung haben. Ach, unser Flo, manchmal fehlt er mir...
     
  17. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    Ich werde das im Frühjahr von meinem Arbeitskollegen (Lackierer) mit der Maschiene einmal machen lassen. Er hat mir versichert das man danach auch keine Schlieren mehr sieht oder meine Schutzleisten hellgrau werden.
    Leider werden wir wohl nciht alle Waschanlagenkratzer des Vorbesitzers rausbekommen, aber es wird schon besser werden.

    Danach im Sommer oder Anfang Herbst noch einmal selbst per Hand polieren und dann soll es gut sein :)
     
  18. #17 timopolini, 21.02.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    ich mach das immer selber per hand... ;)

    wenn ihr die sachen sucht die die lackierer nehmen schaut mal nach 3 m politur bei ebay ;)

    das zeug ist wirklich gut, braucht aber kaum einer.

    für mein roller ( teils austellungsfahrzeug ) nehm ich meguiars politur und spezial wachs. einfach nur derb... 8) ( ab und an streichel ich den lack :love: )

    und fürs auto sonax nanotec stufe 2. politur plus versiegelung. damit bin ich bis jetzt immer gut gefahren. einmal richtig waschen mit spüli ( spüli löst alles vom lack auch politur ) dann mach ich den trocknen und lass den meist über nacht stehen. dann am nächsten tag schauen ob was zu finden ist kratzer oder sonst was... dann evtl lackreiniger oder kratzer ex nehmen und beheben. dann kommt die nanopolitur / versiegelung zum einsatz. und ganz am ende steinschläge ausbessern. zeitaufwand rund 3 stunden. ( ohne putzen )

    das ganze mach ich zum winteranfang und zum sommer anfang und immer in der garage bei min. 15c° und mit scheinwerfer.

    nach dem versiegeln kein spüli mehr nehmen fürs putzen !
     
  19. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    Ich werde meinen demnächst auch mal zum Aufpolieren und zur Motorreinigung bringen.

    Motorreinigung und Versiegelung muss sein, da ja bei meinem Fabia die Dichtlippe zwischen Motorraum und Haube gefehlt hatte und es darin jetzt entsprechen aussieht :thumbdown:
    Ich lass alles vom Freund meiner Arbeitskollegin machen, der macht das beruflich. Ich selbst werde mich davor hüten mein Auto zu polieren, dabei kann man ohne ausreichende Vorkenntnis zu viel falsch machen..
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 timopolini, 21.02.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    solange das mit der hand gemacht wird geht das :thumbup:

    aber mit der flex muss auf die u/min geachtet werden. und die aufsätze müssen auch 100% sein. deshalb mach ich das lieber per hand.

    wenn man es günstig machen lassen kann ja wenn nicht selber hand anlegen. da weiß ich was ich hab. hab schon en a6 gesehen der vom aufbereiter gekommen ist. der lack hatte danach 100e hologramme fahrzit. lack eigentlich im arsch. deshalb macht euch da vorher gut schlau und lasst euch sagen was die machen.
     
  22. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    ich hab mich mal schlau gemacht.

    Der Freund meiner Kollegin hat mir folgenden Preis gemacht:

    Auto waschen, Hochglanzpolierung, Lackversiegelung + Motorwäsche, Motorraumversiegelung für 70,- + 10,- für Chemie.
    D.h. ich bezahl die Hälfte was man sonst bezahlt hätte, top :thumbsup:

    Da werd ich meinen Fabi im April wohl mal hinschaffen ;)
     
Thema: Lack reinigen und polieren lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto waschen und polieren lassen

    ,
  2. a6 aufpolieren lassen

    ,
  3. autopolierwerkstaetten

    ,
  4. auto polieren hamm kosten,
  5. wo kann ich mein auto polieren lassen,
  6. in werkstatt polieren lassen
Die Seite wird geladen...

Lack reinigen und polieren lassen? - Ähnliche Themen

  1. AGR Reinigen

    AGR Reinigen: Ich wollte mal fragen wer weiß wo das AGR sitzt und ob es sich lohnt da mal zu reinigen, denn mein Auto schüttelt sich immer so im Leerlauf
  2. Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...

    Nach Monaten langem Streit platzt jetzt auch noch der Lack vom Dach...: Tach Leute, ich bin erst seit Heute Gast hier und sage einfach mal Hallo. :) Erstmal ein bisschen zu disem Scenario, habe den Wagen März 2014...
  3. Lack Versiegelung?

    Lack Versiegelung?: Schönen guten Abend Wisst ihr ob der Lack vom Werk aus schon versiegelt ist. LG
  4. Lack

    Lack: Hallo! Habe bei meinem S3 in Corrida-Rot bestellt. Es geht mir um die Lackqualität, habe ein leicht schlechtes Gewissen, weil ja...
  5. Funkfernbedienung nachrüsten lassen

    Funkfernbedienung nachrüsten lassen: Hallo Zusammen, haben uns einen gebrauchten Skoda Fabia 2 (03/2010, HSN: AFG , TSN: 8004) gekauft. Einziges Manko in meinen Augen war die...