Lack löst sich ab.

Diskutiere Lack löst sich ab. im Skoda Kamiq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ist eine normale Vorgehensweise bei Lack/Rostbeanstandungen. Daher hoffe ich das es für den/der jenigen nicht das erste mal war so einen Fall...

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
770
Zustimmungen
255
Nee noch nicht. Aber er hat alles geknipst und mit Pfeilen markiert. Ich denke mal das war nicht das erste Mal.:whistling:

Ist eine normale Vorgehensweise bei Lack/Rostbeanstandungen. Daher hoffe ich das es für den/der jenigen nicht das erste mal war so einen Fall aufzunehmen ;)


Ich habe noch nichts wieder gehört. Wie lange sollte man denen den Zeit geben, bevor ich dem Händler auf den Sack gehe? Hatte noch nie Garantie Probleme bei meinen anderen Autos.:D

Bei uns in Österreich bekomme ich im besten Fall am selben Tag eine Freigabe, im schlimmsten Fall 5 Werktage. Und im allerschlimmsten Fall gibts eine Besichtigung durch den Lacksachverständigen.

Habe die Woche Mal angerufen. Gibt noch nichts zu berichten. Corona eben

Das ist viel zu lange und kann ich mir nicht vorstellen, siehe meine Worte darüber ;)
 
#
schau mal hier: Lack löst sich ab.. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Schmelzer

Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
117
Zustimmungen
72
Ort
Neubrandenburg
Fahrzeug
Kamiq 1.5 DSG
Ich bin ja die Ruhe selbst und darum ist es mir eigentlich egal wie lange das dauert. Der Antrag ist gestellt und wird schon irgendwann erledigt. Lernen und Leben lassen.8o
 

piqati

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
143
Zustimmungen
83
Fahrzeug
Kamiq Monte Carlo 1.5 TSI
Ich bin ja die Ruhe selbst und darum ist es mir eigentlich egal wie lange das dauert. Der Antrag ist gestellt und wird schon irgendwann erledigt. Lernen und Leben lassen.8o
Wo ist der "Gefällt mir nicht"-Button? ?( Also, wenn bei einem neuen Fahrzeug nach kürzester Zeit schon der Lack blättert, dann bezeichne ich das als hochgradigen Pfusch und da wäre ich nicht mehr die Ruhe selbst, Antrag hin oder her .... :cursing: "Hut ab, Schmelzer!" :thumbsup:
Und bei manchen Dingen wäre ich gern in Österreich. Ganz ehrlich, dagegen ist Deutschland eine "Service-Wüste" ! :thumbdown:
 

Schmelzer

Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
117
Zustimmungen
72
Ort
Neubrandenburg
Fahrzeug
Kamiq 1.5 DSG
Na ja, soll ich mich jetzt stressen, indem ich da 3x die Woche anrufen? Das wird schon werden. In der Ruhe liegt die Kraft.
 

piqati

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
143
Zustimmungen
83
Fahrzeug
Kamiq Monte Carlo 1.5 TSI
Hast ja recht! :D Bin mal gespannt, bis wann Du dann Positives vermelden kannst? :S
 

Schmelzer

Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
117
Zustimmungen
72
Ort
Neubrandenburg
Fahrzeug
Kamiq 1.5 DSG
Ich habe jetzt mal nachgefragt was die großspurige Lackgarantie so wert ist. Könnt Ihr euch denken was jetzt kommt?😄😄😄 Skoda versucht ja echt glaubhaft zu machen das Steinschlag auch von der Seite kommen kann. Ja super bestimmt beim abbiegen erwischt. Na ja mir war es eigentlich klar. Aber ich bin nicht nicht fertig mit denen.😁
 

Gast107399

Guest
da man nicht mit Gewissheit feststellen könnte, ob ein Steinschlag die Ursache wäre, oder bei der Lackierung der Untergrund
da würde ich gerne mal zwischengrätschen - man kann das schon feststellen. Ein Gutachter kann mit einem einfachen Klebeband-Abrisstest feststellen ob sich noch weitere Bereiche lösen und eine ungenügende Vorbereitung durch zB Beflämmen des Kunststoffrohteils vorliegt.

Beim Abspritzen von Kuststoffteilen lagert sich Formtrennmittel in die Kunststoffoberfläche ein. Durch Beflämmen der Oberfläche mit einer weichen Flamme von zB einem Gasbrenner wird das Trennmittel zum Ausgasen gebracht. Wird dies unterlassen, tritt eine s.g. Lackhaftungsstörung ein und führt dann zu derartigen flächigen Abplatzern.
Wenn ich mir die hier gezeigten Bilder ansehe, dann bin ich mir extrem sicher, dass hier bei der Lackvorbereitung geschlampt wurde. So großflächige Abplatzer entstehen nicht bei sachgerechter Vorbereitung und ganz bestimmt nicht durch einen punktuellen Steinschlag.
Wäre ein Steinschlag die Ursache, würde die Verletzung der Lackschichten in den Kunststoff durchgehen - hier ist aber die Grunddierung die flächige Trennung - ein Zeichen dafür dass die Grundierung dem Decklack unzureichend Haftung gegeben hat.

Würde daher empfehlen da nochmals beim Händler vorzusprechen und ihm auch gleichzeitig die weitere Beweisführung mit einem externen Gutachter anzukündigen. Im Vorfeld kurz bei der Rechtsschutzversicherung vorsprechen, das Problem schildern und die Freigabe zur Begutachtung einholen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Badisch

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
271
Zustimmungen
156
@ HHYeti, ich geb dir recht. Die Oberflächenvorbereitung ist in diesem Fall sehr wichtig, "wir" kleben viel Kunststoff, geht ja in die selbe Richtung. Es ist krass wie sehr sich die Klebeeigenschaften nach primern, plasma oder corona entladung verbessern.
Wenn da was schiefgeht und die Oberflächenenergie nicht passt findest du es im Produkt wieder. Das hält im besten Fall vier Wochen und fällt dann einfach ab.
 

Gast107399

Guest
Der Händler sagt ja das er dran bleibt
bitte nicht missverstehen, aber da ist inzwischen fast ein halbes Jahr verstrichen - das hat mit "dran bleiben" nichts mehr zu tun. Nebenbei hat zuerst mal der Händler ein Problem - er ist dein Vertragspartner und damit in der Gewährleistung. Mag schon sein, dass Skoda ihn mit flachen Phrasen abspeist, aber das ist sein Problem.
Hier liegt aber ein versteckter Mangel vor, für den er in der Pflicht steht.

Wie gesagt - würde mich mit meiner RS-Versicherung abstimmen und dann klare Worte mit ihm wechseln - die Ursache des Fehlers ist von einem Sachverständigen eindeutig nachweisbar. Im Falle eines Rechtstreits wird er den zweiten Platz belegen.


Wenn da was schiefgeht
ich kenne es von der anderen Seite - habe lange Zeit bei einem Automobilhersteller in der Quali an lackierten Stoßfängern und Spoiler Gitterschnitttests gemacht um die Lackhaftung an verschieden Bereichen zu prüfen. Wenn Probleme vorlagen, dann immer gerne im Bereich von Nuten oder Bauteilkanten - so wie hier.
Wir haben dazu gerne im Haus beschädigte Teile verwendet und den Lack an verschiedenen Stellen geprüft - was dann letztlich dazu führte, dass aus einem Hausschadensteil, ein beim Lieferanten regressierbarer Qualitätsmangel wurde
:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DerDesigner

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
23
Zustimmungen
4
[...] da würde ich gerne mal zwischengrätschen - man kann das schon feststellen.[...]
Danke für deine spannenden Ausführungen, hätte ich die doch im Januar schon gehabt. 👍
Auch mir erschien es ja höchst seltsam, dass nicht der Hauch einer Beschädigung im darunterliegenden Kunststoff erkennbar war. Wenn dann der "Meister" neben dir steht und behauptet, dass das durchaus ein Steinschlag gewesen sein könnte, ist man als Laie allerdings nicht gerade in der Position, eine gegenteilige Ansicht glaubhaft vertreten zu können.

Optisch kann ich mit dem Stand derzeit leben, daher scheue ich den Aufwand, da jetzt noch mal hinterherzugehen. In jüngeren Jahren hätte ich das schon aus Prinzip sofort gemacht, heutzutage sehe ich eher die Kosten-Nutzen-Rechnung: Der notwendige Zeit- und Ressourceneinsatz wäre sowohl bei mir als auch beim Freundlichen nicht unerheblich. Und das erscheint mir für die kleine Stelle dann doch etwas übertrieben, die man momentan nur aus sehr kurzer Distanz überhaupt sehen kann. Zumal ich mich in dem Autohaus sonst eigentlich auch ganz gut aufgehoben fühle und dort auch weiterhin alle anfallenden Arbeiten erledigen lassen möchte.

Ich habe die Frontschürze aber seitdem genau im Auge behalten, ob sich weitere Stellen dieser Art zeigen. Sollte das passieren, hätte ich wohl auch ohne Gutachter meinen "Nachweis" und stehe dort umgehend für eine Neulackierung auf der Matte. Und dann werfe ich auch mit Freuden deine Detailinfos mit in die Waagschale. Bislang ist das allerdings nicht der Fall, der Rest der Lackierung ist wohl in Ordnung. Aber letztlich ist Abplatzer 1 ja auch erst knapp 4 Monate her. Schauen wir mal, was das Jahr noch so bringt.
Skoda versucht ja echt glaubhaft zu machen das Steinschlag auch von der Seite kommen kann.
Ich weiß nicht, wie der genaue Wortlaut da war, aber etwa beim Überholen eines LKWs wäre es zumindest denkbar, dass ein Steinchen mal ungünstig von der Seite angeschossen kommt? Mit einer solchen Ansicht kriegst du dann evtl. eine Pauschalantwort, die deine konkrete Schadensstelle möglicherweise gar nicht berücksichtigt. Da es aber bei dir wie bei mir genau am Übergang eines Bauteils ist, kann ich mir einen Steinschlag -insbesondere bei dir- beim besten Willen nicht als Ursache vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.027
Zustimmungen
2.184
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Ich habe jetzt mal nachgefragt was die großspurige Lackgarantie so wert ist. Könnt Ihr euch denken was jetzt kommt?😄😄😄 Skoda versucht ja echt glaubhaft zu machen das Steinschlag auch von der Seite kommen kann. Ja super bestimmt beim abbiegen erwischt. Na ja mir war es eigentlich klar. Aber ich bin nicht nicht fertig mit denen.😁

laut VW war die Roststelle an der Heckklappe bei unserem Touran vor paar Jahren auch ein Steinschlag... ich frag mich bis heute wie der das zwischen Kennzeichen und Kennzeichenbeleuchtung geschafft hat... ;)
 

piqati

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
143
Zustimmungen
83
Fahrzeug
Kamiq Monte Carlo 1.5 TSI
Na ja, soll ich mich jetzt stressen, indem ich da 3x die Woche anrufen? Das wird schon werden. In der Ruhe liegt die Kraft.
Tja, Schmelzer, wie bereits damals schon bekundet, wiederhol ich mich jetzt mal: "Hut ab, vor soviel Kraft aus der Ruhe!" :D
Und wenn ich dann die hochinteressanten Aussagen der (gottseidank hier anzutreffenden) Experten lese, da wäre mir schon längst der Hut hochgegangen und davon geflogen! Und das bei nem Neuwagen. Wüßte ich, dass die Qualität bei anderen Herstellern besser ist, hätte ich nie mehr ein Fahrzeug aus dem VW-Konzern gekauft und das, wo ich nun ein Leben lang VW gefahren bin. Der Lack ist ab, was für eine Schande! :cursing:

Ich drück dir fest die Daumen, dass dies zu einer guten Lösung führt und nicht in einem jahrelangen Rechtstreit endet. 8| Wir wissen ja, wer sich den besseren Anwalt leisten kann. X( Halt uns bitte auf dem Laufenden.

Und ich werde in Zukunft mit Argusaugen um meinen Kamiq rumschleichen ... da soll mir keiner mit Steinschlag kommen ... 8o
 

Gast107399

Guest
Ich kriege bestimmt auf Kulanz einen Lackstift 😄😄
den könnte er sich da hin stecken, wo die Sonne niemals scheint.

Weil - wenn es doof kommt, war das mit den Lackabplatzern erst der Anfang - der Lacker kann durchaus an anderer Stelle am Stoßfänger auch geschlampt haben. Und wenn dann später mal eine Lackierung auf eigene Kosten erforderlich wird, sind da mit Demontage, Abschleifen Lackneuaufbau und abschließender Montage ans Fahrzeug schnell mal 1.000€ weg.
 

Schmelzer

Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
117
Zustimmungen
72
Ort
Neubrandenburg
Fahrzeug
Kamiq 1.5 DSG
Wenn es in diesem Jahr mal wärmer werden sollte, sehe ich mit das Auto mal ganz genau an. Überall Mal drüber wischen ob was hängen bleibt.
 

Gast107399

Guest
Überall Mal drüber wischen
achte nur auf lackierte Kunststoffteile und da primär im Bereich von Körperkanten, also Stellen, bei denen davon auszugehen ist, dass dahinter die Lackierung endet. Kritisch sind dünnwandige Bauteile die flexibel sind und deshalb mit viel Weichmacher lackiert werden müssen - wie eben Stoßfänger. Indizien sind Abblätterungen / Mikrorisse in der Lackoberfläche, (schillernde) Farbveränderungen durch mangelnde Bindung mit der Grundierung bis hin zu Erhebungen / Blasen. Aber nicht selbst daran kratzen - wenn du was gefunden hast, dann mit einem Klebepunkt daneben oder einem Fettstift kennzeichnen und einen unabhängigen Lackierer beurteilen lassen. Und er kann dir dann auch sagenm was da zu tun geboten ist.
 
Thema:

Lack löst sich ab.

Lack löst sich ab. - Ähnliche Themen

Lack an Stoßstange platzt ab: Hallo liebe Skoda Community, ich bin neu hier und noch etwas planlos. Ich habe im Oktober 2019 einen Gebrauchten Skoda Octavia III bei einem...
Octavia RS 3 FL Lack blättert ab: Hallo Zusammen, Ich habe zu diesem Thema nichts gefunden, daher versuche ich es mal mit einem eigenen Thread. Leider blättert der Lack bei...
Front Assistent nicht verfügbar?: Ich hatte gestern bei einer längeren Autobahnfahrt bei "Sauwetter" (Regen, Schnee, Hagel) ab und zu sinngemäß die Meldung im Display, dass der...
Lack blättert an Stoßstange ab, nicht Original: Hallo zusammen, vielleicht könntet Ihr mir bei meiner Frage helfen. Ich habe Anfang 2018 von einem Autohaus einen gebrauchten Fabia gekauft mit...
Ausfall Assistenzsysteme: Hallo zusammen, ich habe schon im Forum gesucht, aber nichts wirklich passendes gefunden. Folgendes ist passiert: Gestern mit meinem 2019er...
Oben