kurzstreckenfahrten - motorbelastung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von firemansam, 16.06.2011.

  1. #1 firemansam, 16.06.2011
    firemansam

    firemansam

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz/Donau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    164000
    hallo zusammen.

    fahre mit meinem 1,9er TDI PD im letzten jahr aus beruflichen gründen relativ viel kurzstrecke - also starten - ca. 6 km zur arbeit fahren - abstellen... dann abends das gleiche retour...

    nachdem ja bekanntlich kurzstrecken nicht gerade balsam für den motor sind hätte ich mal folgende fragen:

    - gibt es einen weg, dem motor etwas gutes zu tun - abgesehen davon, dass man mal 2 bis 3 stunden auf der autobahn verbringt... also vielleicht spezielle zusätze zum diesel hab mal was von 2 takt öl gelesen...

    - kann das viele kurzstreckenfahren grund dafür sein, dass der motor etwas unrunder läuft? ich bemerke ein gewisses willkürliches ruckeln beim fahren unter "schwacher teillast"...

    ich hoffe ich hab meine anliegen deutlich ausgedrückt....und es kann mir jemand helfen...

    würde gerne meinen fabia noch lange zeit fahren und da ist natürlich eine gute instandhaltung wichtig...

    danke für eure hilfe...

    lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 16.06.2011
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Kürzere Ölwechselintervalle, besseres Öl, ggf. Zusätze sollte da schon helfen ...

    6 km ist natürlich abartig, gerade im Winter ... sei froh, dass du keinen DPF hast ;)

    Andreas
     
  4. #3 firemansam, 16.06.2011
    firemansam

    firemansam

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz/Donau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    164000
    ja... ich weiß dass 6km für einen diesel die hölle sind... vom winter ganz zu schweigen... hab schon überlegt, zusätzlich einen kleinen fabia als benziner anzuschaffen... aber das wäre dann doch zu viel des guten... und was würde ich dann mit meinem combi machen - trennen kann mich einfach nicht von ihm... ;-)

    öl habe ich schon das top tec 4200 drin - aus weiser vorraussicht... und gewechselt wird auch im ca 10.000km intervall...

    werd mal schauen, ob ich einen LM Diesel-reiniger-zusatz auftreiben kann... der sollte ja doch auch helfen...
     
  5. #4 KleineKampfsau, 16.06.2011
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Gerade im Winter würde noch eine Standheizung helfen. Ob die Kosten allerdings vertretbar sind, bezweifle ich ... Zudem wirst du dann sicher Probleme mit dem Ladezustand der Batterie bekommen.
     
  6. #5 firemansam, 16.06.2011
    firemansam

    firemansam

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz/Donau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    164000
    ja - hab letzten winter schon dran gedacht.... aber wenn ich die preise dafür betrachte - da hör ich dann schnell wieder auf darüber nach zu denken....
     
  7. Atom

    Atom

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.8 TSI / LR Discovery IV SDV6 / Roomster Scout
    Bei 6 Kilometer wird dir die Standheizung die Batterie ordentlich leer saugen.

    Wenn du zu Hause eine Steckdose in der Nähe deines Wagen hast:
    http://waeco.com/ch/4194_1283.php

    Das ist eine kostengünstige Alternative zur Standheizung.
     
  8. #7 firemansam, 16.06.2011
    firemansam

    firemansam

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz/Donau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    164000
    ja - über das bin ich im zuge meiner recherchen auch gestolpert... aber steckdose gibts leider keine... :-(

    danke trotzdem für die antwort...
     
  9. #8 t3K-Mac, 17.06.2011
    t3K-Mac

    t3K-Mac

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifenberg
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.4 16V 55KW
    Kilometerstand:
    110200
    Gut daß ich erstmal lockere 20 Km über die Autobahn brettern darf, bevor ich in meiner Arbeit ankomme... aber mein Minibenziner wird eh schon nach 2 Kilometern betriebswarm... Schwein gehabt ;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. werna

    werna

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia I Lim. 1,2 HTP 68 PS
    Werkstatt/Händler:
    stopandgo.de
    Mein Fabia 1,2 HTP steht immer draußen, ich fahre hier in der Großstadt auch im Winter oft kurze Strecken 1-3 km.

    Mit dem Motor gab es noch keine Probleme, nur die Trommelbremse sollte über Nacht nicht angezogen werden, sonst blockiert sie gelegentlich.

    Ölwechsel mache ich einmal pro Jahr im Herbst, egal wie viele Kilometer mit 10W40, damit das Öl über Winter erneuert ist.

    Fahre einmal monatlich mind. 200 km-Strecke Autobahn wg. Verwandtenbesuch, glaube das ist wichtig, daß der Motor mal richtig warm wird. Benzin- und ölzusätze halte ich eher für nachteilig.
     
  12. #10 Under-Taker, 17.06.2011
    Under-Taker

    Under-Taker

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR ST 1.8TSI
    Kilometerstand:
    29000
    Das ist für einen Benziner kein problem, aber für einen Diesel ist das abartig. Der wird nicht mal lauwarm! ;(
     
Thema: kurzstreckenfahrten - motorbelastung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorbelastung kurzstrecke