Kurzer Zwischenbericht nach 20.000 km

Diskutiere Kurzer Zwischenbericht nach 20.000 km im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Da unser Fabia 1,6 tdi jetzt die 20.000 km-Marke genommen hat, ein kurzer Zwischenbericht: Wagen fährt völlig problemlos und...

  1. #1 moveman, 10.01.2012
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Da unser Fabia 1,6 tdi jetzt die 20.000 km-Marke genommen hat, ein kurzer Zwischenbericht:

    Wagen fährt völlig problemlos und relativ sparsam (siehe Spritmonitor-Link). Werkstattaufenthalte oder Reklamationen gab es nicht. Auch die Geschichte mit dem variablen Inspektionsintervall scheint zu klappen: Die Anzeige zeigt: noch 10.000 km bis zur Inspektion. Positiv also: Der Wagen verrichtet unspektakulär seinen Dienst.

    Aber das erwartet man ja auch von einem fast neuen Auto.

    Werde immer wieder mal berichten, wie der Status ist.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 uwe werner, 10.01.2012
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Das hört sich doch gut an. Ähnlich wie bei meinem. Da ist nach fast 60.000 Kilometer auch noch nichts zu bemängeln.

    Ich wünsche Dir mit Deinem Fabia weiterhin alles Gute.
     
  4. #3 Joker_Face, 10.01.2012
    Joker_Face

    Joker_Face

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Mühlenberg Ludwigshafen
    Kilometerstand:
    8500
    Glückwunsch! Hoffe das kann ich von meinem Fabia den ich gestern beim Händler abgeholt habe auch bald behaupten. Was hat es mit diesem "variablen Inspektionsintervall" auf sich?

    Wünsche dir weiterhin allzeit eine gute Fahrt!
     
  5. #4 Langstrecke, 10.01.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Der Longlife-Intervall. Je nach Fahrweise und Belastung des Fahrzeugs musst Du ca. alle 30.000 km zum Kundendienst. Ist aber soweit ich weiß für alle deutschen Modelle serienmäßig. Bei einigen EU-Fahrzeugen muss das extra bestellt werden, sonst hat man ein fixes Intervall von 15.000 km.
     
  6. #5 moveman, 10.01.2012
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Das es mit dem variablen Inspektionsintervall klappt, meine ich so:

    Bei einigen Foristen meldet der BC schon nach relativ kurzer Laufzeit "Inspektion fällig".

    Das ist dann ärgerlich weil teuer. Darüber gibt es aber hier im Forum zahlreiche threads.

    Mein Fahrprofil erlaubt scheinbar die maximale Laufleistung von 30.000 km als Inspektionsintervall. :)
     
  7. #6 moveman, 01.04.2012
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Weiterer Zwischenbericht:

    Bei km-Stand ~27.000 leuchtet die Motorkontrolllampe (gelb) auf und blieb an. Nach ca. 2 Tagen wieder aus. Dann wieder an...

    Im Autohaus hat man das Diagnosegerät angehängt: "Unplausible Werte am Temperatursensor im Ansaugtrakt".

    Termin vereinbart und das Ding wurde auf Garantie getauscht. Nun bleibt die Leuchte aus.

    Naja, kann ja mal vorkommen :rolleyes:

    Ansonsten sind wir noch immer BEGEISTERT von unserem Spritsparer :D
     
  8. #7 moveman, 23.01.2013
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe, Ihr seid alle ohne Knitterfalten im jetzigen Winter unterwegs...

    Mein Fabia macht seid ca. 6 Wochen ein Geräusch im Standgas, dass ich am Besten mit "zwitschern" widergebe. Nein, ich habe kein Vogelnest im Motorraum. Der Meister meinte, es wird wohl ein Lager einer Umlenkrolle des Keilriemens sein.

    Heute die Gewissheit: Es ist solch ein Lager. Wird auf Garantie getauscht.

    Fazit: Beim KM-Stand von fast 50.000 kann das schon mal sein, ist ja nur eine Kleinigkeit.

    Habe mich entschlossen, die Garantie um ein Jahr zu verlängern, schaun wir mal, ob ich sich das "lohnt".
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 moveman, 27.01.2013
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kleines update zu dem "Zwitscherproblem" bei meinem Fabia:

    Es ist die Spannrolle des Zahnriemens, die die Geräusche verursacht. Der Skoda-Werkstattmeister hat mir eröffnet: "Das muß gemacht werden, ist ein wichtiges Bauteil. Leider bis ca. Mitte Februar nicht lieferbar. Wir haben erst mal das Geräusch durch einen Tropfen Öl abgestellt. Sobald das Teil da ist, melden wir uns".

    Das haut mich um. Millionenfach wird diese Spannrolle in VWs, Skodas und Seats verbaut und es gibt zur Zeit keine? Was machen die Kunden, denen zwischenzeitlich nicht mit einem Tropfen Öl geholfen werden kann? Zu Fuß gehen?

    Na ja, ich zwitschere erst mal weiter durch die Gegend. Bin aber zum ersten mal enttäuscht. Das darf nicht vorkommen. ;(
     
  11. #9 moveman, 23.11.2013
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Hier ein kurzer Zwischenbericht nach 75.000 km:
    Der Fabia läuft weiterhin problemlos und sparsam.
    Das Auto macht Spaß, wenngleich es natürlich auch
    ein "einfaches" Auto ist, ohne viel "Bling-Bling".

    Fazit heute, nach 75.000 km: Guter Kauf!

    Hoffentlich bleibt es so.
    Möchte ihn lange fahren.
     
Thema:

Kurzer Zwischenbericht nach 20.000 km

Die Seite wird geladen...

Kurzer Zwischenbericht nach 20.000 km - Ähnliche Themen

  1. Inspektion 90.000 km / Ölsorte LL O2 FL Diesel

    Inspektion 90.000 km / Ölsorte LL O2 FL Diesel: O2 FL 1,6 TDI Bj 2012 Hallo, bei mir steht demnächst der 90.000er Service an. Ich möchte dieses Mal das Öl stellen. Spart rund 80 EURO, je nach...
  2. Turbo defekt nach ca. 4000 km

    Turbo defekt nach ca. 4000 km: Hallo zusammen, habe vor einem Monat (12/2016) einen gebrauchten Skoda Octavia III Combi L&K 1.8 TSI 7-DSG gekauft. Das Fahrzeug war zuvor ein...
  3. Octavia 5E - rechtes Xenonlicht geht immer wieder kurz an und aus

    Octavia 5E - rechtes Xenonlicht geht immer wieder kurz an und aus: Hallo, habe meinen Skoda nun circa 2 Monate (Mj 2013). Nach kurzer Zeit fiel mir auf, dass das Standlicht rechts laut Boardcomputer manchmal...
  4. Lautes Geräusch ab 130 km/h

    Lautes Geräusch ab 130 km/h: Hallo zusammen, ich hoffe ihr seid gut durch die Weihnachtszeit gekommen. Ich habe ein Problem mit meinem Superb 2.0 tdi. Vor einigen Wochen habe...
  5. 60.000 Inspektion Kosten/Zwischenbericht

    60.000 Inspektion Kosten/Zwischenbericht: Bin zurück von der 60.000 Inspektion Fahre ja mit DSG, das ist es halt teurer, da am Getriebe bei der 60.000er einiges gemacht wird. zahlte Netto...