Kurze Frage zu Reifen mit AO Kennung (Audi) auf Skoda fahrbar?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von guggnich, 14.06.2012.

  1. #1 guggnich, 14.06.2012
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    Hallo,
    kann man Reifen (Continental S C 2 in 225 40 18 92 Y) mit AO Kennung bedenkenlos auf einen Octavia fahren??? AO bedeutet für Audi abgestimmt... ?(
    Könnte an fast neue Reifen recht günstig rankommen... Frage ist nur ob man sich nicht doch den Conti 3 drauf macht... Oder was ist genau der Unterschied zwischen dem 2er und dem 3er?


    Danke für Antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    kannst & darfst du bedenkenlos fahren
     
  4. #3 guggnich, 14.06.2012
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    Perfekt, ... danke....

    Habe die Ganze Zeit nach den CSC 3 gesucht aber der 2er ist nicht wesentlich "schlechter".... und da ich ggf. ein gutes Angebot bekomme nehm ich den 2er...
    Will halt endlich mal Ruhe haben was SZ angeht...
    Danke
     
  5. #4 guggnich, 14.06.2012
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    Noch eine andere Frage hinterher...

    HAbe bei den csc3 gesehen, das draufsteht 225/40 "ZR" 18 92 Y FR und bei den csc2 225/40 "R" 18 92 Y FR.

    Was ist der Unterschied zwisch R und ZR.... ? Kommt das aus der Historie? Welchen zieht ihr vor? den csc2 oder den csc3??

    J
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    "R" heißt Radial (Bauart)
    "ZR" heißt nur über 240km/h geeignet, da aber hinten auch "Y" steht eigentlich überflüßig, da "Y" bis 300km/h zugelassen ist.

    vielleicht weiß R2D2 noch Genaueres.
     
  7. #6 tschack, 14.06.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.790
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 chili61, 14.06.2012
    chili61

    chili61

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tief im Westen
    Fahrzeug:
    O² Scout 2.0 TDI CR
    Hab mal was im Netz zum Thema R/ZR gefunden:

    www.off-road-magazin.de/home/self/.../17_Reifen-Profi.pdf

    da wird das Thema "ZR" mal genau erklärt (... auch wenn der Artikel aus einem Offroad-Magazin stammt)

    Den CSC2 habe ich selber mal auf einem Passat 3B gefahren, allerdings als 205/55-16. In der Kombination war der Reifen klasse. Das kann allerdings in der Kombi 225/40-18 schon wieder ganz anders sein. Den CSC3 bin ich noch nicht gefahren.

    Gruss
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Jo :!: Es kann aber sein, dass die Reifen nicht so sind, wie etwas die "normalen", weil die oftmals auf hohe Laufleistung und geringen Verbrauch ausgelegt sind o.ä. (bei Porsche wohl eher nicht, da gelten dann andere Anforderungen für die "Porsche Kennung" ;) ).

    ZR heisst nur, radiale Bauart und Geschwindigkeit über 240 km/h. Ohne Zusatzkennzeichnung (Y od. W oder so) kann einem auch nur der Hersteller sagen, wie schnell es wirklich geht. Ohne die Zusatzkennung gibts aber eh kaum mehr. Das ganze ist aus der Historie gewachsen, damals war ein H-Reifen (Hochgeschwindgeit) ja schon was besonderes und daher ist auch H völlig außer der Reihe und drüber hinaus auch, normal gehts mit den Buchstaben ja nach dem Alphabet und U = 200 km/h, V wäre nach der Systematik dann 210 ist es aber nicht, da braucht man es aber auch nicht wirklich mehr so stringent.
     
Thema: Kurze Frage zu Reifen mit AO Kennung (Audi) auf Skoda fahrbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. continental ao kennung

    ,
  2. reifen ao kennung

    ,
  3. ao reifen

    ,
  4. was ist anders bei den reifen mit AO kennung,
  5. audi bereifung AO,
  6. reifen audi ke,
  7. audi reifen ohne audikennung fahren,
  8. reifen mit ao kennung
Die Seite wird geladen...

Kurze Frage zu Reifen mit AO Kennung (Audi) auf Skoda fahrbar? - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  4. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  5. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...