kurbelgehäuseentlüftung Facelift 1.6

Diskutiere kurbelgehäuseentlüftung Facelift 1.6 im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, ich wollte mal bei meinem Auto die kurbelgehäuseentlüftung checken, da es einen leichten Ölverbrauch hat. Normal kenne ich das so, dass da...

  1. Jahiti

    Jahiti

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    octavia Tour 1.6 LPG
    Kilometerstand:
    149000
    Moin, ich wollte mal bei meinem Auto die kurbelgehäuseentlüftung checken, da es einen leichten Ölverbrauch hat. Normal kenne ich das so, dass da irgendwo eine plastikdose mit ner Membran verbaut ist, kann die aber nicht finden. Es sieht aus als ob da ein Schlauch direkt zum Saugrohr und zur ölwanne abzweigt, ohne Ventil. Bei der Ersatzteilsuche im Internet findet man zwar genau so ein Ventil, aber nur für den Vor-facelift. Ist das beim Facelift gar nicht vorhanden oder ist das irgendwo versteckt im Rohr oder unter dem Ventildeckel verbaut? Vielleicht bin ich ja auch nur zu deppert und hab Tomaten auf den Augen...
    MfG

    P.s. es handelt sich um einen 1.6 Tour BFQ EZ 2006
     
  2. #2 Mad_rocks, 03.06.2020
    Mad_rocks

    Mad_rocks

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    6
    Ich denke, das mit dem Schlauch direkt in den Ansaugtrakt ist so, der Motor muss die "ÖLausgasungen" mit verbrennen.
    Mein Octi hatte einen Vorbesitzer, 100.00Km/10 Jahre, hatte 2mm Ölkohle auf der Drosselklappe, sauber gemacht, mit Kent One Shot den Ansaugtrakt durchgeschossen, wenn er warm ist, wird er auch mal öfter getreten, ist aber seit Jahren alles sauber, geht manchmal im Stand kurzeitig sogar auf 0,5l/h runter.
     
  3. #3 Jahiti, 04.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2020
    Jahiti

    Jahiti

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    octavia Tour 1.6 LPG
    Kilometerstand:
    149000
    Ja, dass die blow-by Gase zurück in die ansaugung müssen, ist ja normal. Aber in der Regel gibts dann irgendeine Art Ventil oder Abscheider, der das Öl vorher heraussammelt. Und die Dinger gehen je nach Bauart gerne mal flöten, mein letzter Audi hat da dann 6 Liter / 1000km gezogen.

    Der skoda braucht zurzeit je nach Gasfuß 0,3 - 0,7. Was wohlgemerkt noch kein Weltuntergang ist, gerade weil diese Motoren ja nicht für einen sparsamen Umgang mit dem schwarzen Gold bekannt sind. Die KGE wäre aber eine einfache und günstige Fehlerquelle, wenn ich sie denn mal finden täte ;-)
     
    Keks95 gefällt das.
  4. #4 Mad_rocks, 04.06.2020
    Mad_rocks

    Mad_rocks

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    6
    Also Ölverbrauch ist echt gering bei dem 1.6 BFQ 102 PS, solange du ihn nicht trittst, ich sag mal 1l auf 3000Km, wenn du ihn trittst, locker 1l auf 1000Km.
     
  5. Jahiti

    Jahiti

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    octavia Tour 1.6 LPG
    Kilometerstand:
    149000
    Wie kann das sein? Ansaugschlauch total verölt aber Drosselklappe trocken. Verstehe ich nicht...
    20200621_022049.jpg 20200621_022024.jpg
     
  6. #6 Prizo, 22.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2020
    Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    120
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo,
    wie kommt das Öl (bis) an das Ende des Ansaugschlauchs? Das steckt doch auf dem Stuzen der Drosselklappe und etwa in der Mitte des besagten Stutzens sollte die Verbindung dank der Federschelle dicht sein.
    (Nebenbei: Die Drosselklappe verdreckt beim BFQ direkt hinter der eigentlchen Klappe durch die dort mündende Abgasrückführung).

    Ich würde den Ölabscheider beim Öleinfüllstuzen vermuten. Dort kommt von vorne die Kurbelgehäuseentlüftung an und gegenüber geht ein kurzer, mitteldicker Schlauch weg in die Absaugung. Direkt daneben im Ansaugschlauch endet auch noch ein dünner Schlauch, von dem ich unkte, dass er da drin ein Ventil betätigt. (Guckst Du Bilder zu 1J0 129 684 CG.) Grüße, Prizo
     
  7. Jahiti

    Jahiti

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    octavia Tour 1.6 LPG
    Kilometerstand:
    149000
    Ah ja super, das ist mal ne Info. Also sitzt der Abscheider da unter dem öleinfüllstutzen? Muss dazu der Ventildeckel runter? Und gibts den einzeln zu kaufen? Fand bisher immer nur ein Teil für den VFL, das nicht so aussah als könnte es dort drinnen verbaut sein. Tendiere aber inzwischen ohnehin dazu, dass bei trockener Drosselklappe nicht Literweise Öl durch die KGE verbrannt werden können. Auch wenn es sich davor im Stutzen so stark angesammelt hat.
     
  8. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    120
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo
    Info...na ja..."vermuten" und "unkte" hast du gelesen?
    Der Ersatzteilkatalog behauptet, dass es diesen besonderen Öleinfüllstutzen (heisst dort übrigens verdächtigerweise "Entlüfter") nur bis 2002 gibt. Eine Alternative für später als 2002 wird nicht angeboten. Das gleiche gilt für den Ventildeckel. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass mein 2006 BFQ einen Ventildeckel hatte... Eventuell ist das alles für für nach 2002 wo anders hingewandert im Ersatzteilkatalog. Hab's nicht gefunden.
    Ich glaube mich aber zu erinnern, dass auf meinem Ventildeckel so "Öleinfüllöffnungsverlängerung" drauf war, weil ich die mal versehentlich losgedreht hab. Die Nummer für den BFQ bis 2002 (laut Katalog) wäre übrigenbs 06A 103 465 D. Grüße, Prizo
     
  9. Jahiti

    Jahiti

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    octavia Tour 1.6 LPG
    Kilometerstand:
    149000
    Hm, ja das Teil hatte ich auch gefunden und mich gewundert, dass es nur bis Ende 2002 passen soll. Wobei der BFQ lt. Wikipedia von 2000 - 2010 verbaut wurde. Vielleicht sind die Teiledatenbanken da etwas durcheinander und berücksichtigen nicht, dass die Tour Variante noch so lange weitergeschleppt wurde.
     
  10. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    120
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo,
    wenn Du ein Teil, das so aussieht, an Deinem Motor hast, gehört das da wohl hin. Und irgendwo auf dem Ding sollte auch die Teilnummer stehen. Falsch sind die Ersatzteilkataloge selten (nie?), aber manchmal wandern Teile auf anderen Seiten/Bilder/Kapitel.
    Wenn die DK nicht vor kurzen gereinigt oder getauscht wurde und so sauber ist, verschwindet das Öl viell. über die Ventilschaftdichtungen. Soll bei Kilometerständen jenseits der 100000km beim BFQ schon vorgekommen sein. Grüße, Prizo
     
  11. Jahiti

    Jahiti

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    octavia Tour 1.6 LPG
    Kilometerstand:
    149000
    N'Abend,
    Also die Ventilschaftdichtungen sind neu und Abgasrückführung ist bei mir kein Problem, da der Octi seit Erstauslieferung umweltschonend mit Gas läuft. Ich müsste diese Ölscheide dann mal ausbauen, um zu gucken, ob die so aussieht wie die angebotenen Erstazteile. Kann man da den Öleinfüller irgendwie abdrehen und das darunter ausbauen? Oder muss da wieder der ganze Ventildeckel runter? Da hätt ich doch nur wenig Lust drauf, wegen der blöden Ansaugbrücke...
     
  12. #12 Jahiti, 28.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2020
    Jahiti

    Jahiti

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    octavia Tour 1.6 LPG
    Kilometerstand:
    149000
    20200628_115850.jpg 20200628_115926.jpg Habe das Ventil gefunden, ist im Ansaugschlauch eingeschweißt. Da hätte ich ja noch lange suchen können. Es ist auf jeden Fall nicht verstopft, allerdings kriege ich die Membrane nicht geschlossen, egal an welchem Ende ich Puste oder sauge, sie scheint dauerhaft offen zu stehen. Allerdings fehlt mir auch das tiefergehende Verständnis, um zu beurteilen ob das jetzt so i.O. ist oder nicht.
     
Thema:

kurbelgehäuseentlüftung Facelift 1.6

Die Seite wird geladen...

kurbelgehäuseentlüftung Facelift 1.6 - Ähnliche Themen

  1. Kurbelgehäuseentlüftung defekt???

    Kurbelgehäuseentlüftung defekt???: Hallo Brauche mal eure Hilfe. Mein Auto ruckt im Leerlauf. Habe daher heute mal den Ansaugtrakt abgedrückt um Falschluft auszuschließen. Der...
  2. Rapid Bj.2013-Kurbelgehäuseentlüftung......wo?

    Rapid Bj.2013-Kurbelgehäuseentlüftung......wo?: Hallo Spezialisten unter Euch, habe versucht KGE bei meinem 1,2 TSI 105 PS zu finden -ohne Erfolg. Auch der Onkel GOOGLE hilft nicht- nichtmal...
  3. Rapid Bj.2013-Kurbelgehäuseentlüftung......wo?

    Rapid Bj.2013-Kurbelgehäuseentlüftung......wo?: Hallo Spezialisten unter Euch, habe versucht KGE bei meinem 1,2 TSI 105 PS zu finden -ohne Erfolg. Auch der Onkel GOOGLE hilft nicht- nichtmal...
  4. Kurbelgehäuseentlüftung tauschen

    Kurbelgehäuseentlüftung tauschen: Hallo, was brauche ich noch um die Kurbelgehäuseentlüftung am Roomster 1,4 16 V zu tauschen ?. Habe die 4 Dichtungen für die Ansaugbrücke und das...
  5. Wo sitzt die KurbelgehäuseEntlüftung?

    Wo sitzt die KurbelgehäuseEntlüftung?: Halli Hallo Leute, Fhz: Skoda Octavia 1u2 2.0 l slx 116 PS EZ 11/2000 Problem : Habe seit geraumer Zeit und seit dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden