Kulanzregelung bei RS 170 PS wg Verkokung der PD Elemente

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von sven74, 01.10.2010.

  1. sven74

    sven74

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hat schon jemand neue Erfahrungen bzgl. Regelungen bei Verkokung der Pd Elemente wie bei Audi oder VW. Bei mir ist alle 30tkm eine Reinigung notwendig. Skoda Deutschland sagt, das es an meiner Fahrweise liegt und Kulanzregelung wird abgewiesen.

    Gruß Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matze89, 01.10.2010
    Matze89

    Matze89

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F2 Elegance 1.6TDI
    Ja wäre jetzt auch meine Vermutung gewesen. Du wirst den nicht ordentlich "freifahren" :)
     
  4. sven74

    sven74

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank auch , die 70tkm was meiner weg hat wurde er eigentlich recht normal-straff gefahren. Was sich natürlich auch im Verbrauch wiederspiegelt ( 8,2 l/100km). du siehst also schleichen tue ich bestimmt nicht. Das Problem ist doch auch überall bekannt, jedoch ist in Deutschland halt mehr Audi und VW Kundschaft die sich beschwert und dadurch auch Presse davon Wind bekommt. Skoda wird da eher drittrangig behandelt. Ich bin aber der Meinung das wir uns das nicht gefallen lassen brauchen. Du hast also kein Problem mit der Leistung, Endgeschwindigkeit und Verbrauch?[​IMG]

    Tschü Sven
     
  5. #4 skodabauer, 03.10.2010
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Wenn du mit "freifahren " eine schnelle Autobahnetappe meinst(also Vollgas ) ist das kontraproduktiv, da bei hoher Belastung der Anteil der Russpartikel deutlich ansteigt.

    Besonders wenn der Motor noch nicht warm ist.

    Wenn die Reinigung der PDE`s so oft erforderlich ist, wäre der Grund zu untersuchen.Ein Problem stellt eine interne Undichtigkeit der Tandempumpe dar infolge derer Öl in den Kraftstoff gelangt.Eine Überprüfung erfolft am schnellsten bei einem Blick in den Kraftstofffilter. Sollte der Diesel dort extrem schwarz sein ist von einer undichten Pumpe auszugehen.

    Eine Überprüfung dieser bringt Klarheit.
     
  6. sven74

    sven74

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    mein O2 war erst 08/10 zur überprüfung, haben ihn 2 Tage getestet, dann Pd elemente gereinigt und ein Saugrohr ( 329 Euro) getauscht. Von einer def.Tandempumpe hat man mir nichts gesagt. Wenn er noch kalt ist wird er aber auch nicht getreten und wenn er dann mal richtig laufen darf, dann lass ich ihn die letzeten 15 km runterkühlen. hab ich schon vorher bei meinen Bora TDI gemacht und der hat immer noch die ersten Pd elemente drin ( 240000 km). Danke für den Tipp, werde das beim nächsten Besuch in meiner Werkstatt ansprechen.[​IMG]
     
  7. #6 skodabauer, 03.10.2010
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Die "normalen" PDE`s sind von dem Problem bei weitem nicht so betroffen.Die 170PS-er sind die einzigen mit Piezzo-PDE`s, die anderen Ausbaustufen haben normale Magnetventile.

    Poste mal die Teilenummer des Saugrohres das die getauscht haben.Kann momentan keinen Zusammenhang zwischen Saugrohr und verkokten PDE`s herstellen.
     
  8. sven74

    sven74

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Art. Nr. 03G129711AS vom Saugrohr dazu noch jede Menge Dichtungen Dichtringe und Zyl Schrauben
     
  9. #8 skodabauer, 03.10.2010
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Ich schau mal auf Arbeit was das sein soll. Aber trotzdem sehe ich da immer noch keinen Zusammenhang. Wurde das Saugrohr wegen der Verkokung getauscht? Wurde gesagt das die Verkokung von dem her rührt?
     
  10. sven74

    sven74

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    richtige Aussagen dazu hat Skoda nicht gemacht, es währe notwendig dies zu tauschen. Problem zusätslich, meine Frau hat meine O. abgeholt, und für die ist alles Fachchinesich.[​IMG]
     
  11. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Das stimmt nur zum Teil. Bei Skoda mag das hinhauen, aber der 2.0TDI 103kW 16V ohne DPF (MKB: BKP) hatte auch PPDs. Dieser verkokt allerdings nicht, warum das weiß nur VW (oder auch nicht :rolleyes: ). Woher die Verkokungen kommen weiß man nicht so richtig. Die ersten Betroffenen haben andere Düsen mit verändertem Spritzbild bekommen, was aber auch nicht half. Fakt ist: jeder 170er PPD ist davon betroffen, je nach Fahrweise früher oder später.
     
  12. sven74

    sven74

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mir hat einer in der Entwicklungsabteilung VW gesagt, das die Elemente aus einen anderen Mat. sind, hoheren Einspritzdruck abhalten.
    Nachteil wäre, so hat man bei VW festgestellt, das diese sich durch Verkokung zusetsen und die Enspritzdüse immer kleiner und der Dieselnebel immer unsauberer ( verwirbelung) wird, dadurch bilden sich immer mehr Rückstände usw.Kettenreaktion.[​IMG]
     
  13. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Warum dann nicht bei den 140ern? Da gibt es diesen 'Phänomen' nicht.
     
  14. sven74

    sven74

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Einspritzmenge? anderes Matterial? keine Ahnung, vermute aber die Einspritzmenge ist anders, mehr Volumen, mehr Reibung höherer Verschleiß. Ein Meister sagte mir auch das gereingte Elemente nicht solange halten wie neue, was meine Vermutung bestärkt
     
  15. #14 serienmäßig, 03.06.2011
    serienmäßig

    serienmäßig

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI 11/06
    weil ich da nun die probleme mit dem leistungsverlust auch bekomme und gern gewußt hätte ob es da neuere erkenntnisse bzgl. des verhaltens von skoda zu den verkokenden PPD-elementen gibt. vw übernimmt die kosten für die reinigung ja angeblich auch über die garantiezeit hinaus. nur wie lange und bis zu welcher laufleistung konnte ich nicht in erfahrung bringen und dieser artikel dazu ist ja auch schon etwas alt: http://www.autokiste.de/psg/0809/7460.htm
    der partikelfilter setzt sich auch zu beinahe jeder tankfüllung zu und der klimakompressor ist nun auch fällig. all die standartleiden hat meiner also. alles in allem bin ich schon nach einem guten halben jahr gründlich bedient von der "moderneren" vw-technik. vielleicht sollte ich mir doch wieder einen 2er golf besorgen....
     
  16. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hi

    Vekokung bekommt du auf Garantie oder Anschlussgarantie (Lifetime) gemacht. Dauert aber reichlich den :-) dazu zu überreden.
    Hast du > 100.000 km muss du den Dichtungssatz für die PDE´s zu 60% selber bezahlen. Kostet knapp 100 €uro.
    Ansonsten kostet Düsenputzen beim meinem :-) ca. 350€. Wenn du alle 30.000 zum putzen musst gehörst du der Fraktion "Autobahnschnellfahrer" an. Durch die höhere Geschwindigkeit verrusst der DPF schneller was einen höheren Gegendruck zur Folge hat was wiederum die Verkokung der Düsen weiter fördert. Wenn Du die DPF Aktion drin hast soll es angeblich seltener auftreten. Ich selber bin 80.000 km damit gekommen.
    Deswegen ist mein RS jetzt bei einem anderen glücklichen Besitzer und ich habe mir einen neuen mir CR und DSG bestellt. Der PD Motor war/ist nicht wirklich eine glückliche Konstruktion von VW obwohl ich ansonsten wirklich vom PD Prinzip überzeugt bin.
    Es ist halt so helfen tut nur ein Wechsel des Fahrzeuges oder nicht so viel Vollgas.

    Gruss Limpi
     
  17. #16 serienmäßig, 03.06.2011
    serienmäßig

    serienmäßig

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI 11/06
    GREAT. da bin ich dann wohl etwas gef...t. keine anschlußgarantie, sondern garantiedirekt. danke für die infos. das mit dem neuen besitzer suchen ist wohl die beste wahl. schade, hatte mich gerade an den wagen gewöhnt. das facelift kommt mal nicht in die tüte wg. der grauenhaften scheinwerfer. na evtl. finde ich ja einen mutigen gasumrüster für den tfsi.
     
  18. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    rofl spätestens beim 2. Mal hätte ich den DPF rausgekloppt :D
     
  19. #18 serienmäßig, 04.06.2011
    serienmäßig

    serienmäßig

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI 11/06
    gute idee. hatte ich auch schon dran gedacht aber wenn man das teil weglässt fährt die mühle doch nicht mehr richtig. da sind dann wahrscheinlich einstellungsorgien fällig die ohne vw-computer gar nicht machbar sind. und das alle tüv-termin wieder hin und her bauen? dann doch lieber benziner fahren. oder youngtimer. oder beides :thumbsup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BuRneR00, 04.06.2011
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du das vFL Design möchtest, hol dir doch einen RS cF mit dem 2.0 CR TDI. Der CR Motor kam etwas früher als das FL Modell, bedingt durch die PD Problematik. Wenn du glück hast findest du sogar so einen :)

    Zum Thema DPF ausbauen, aber in einem anderen Zusammenhang: Klick


    Gruß BuRneR
     
  22. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Na ja so schlimm finde ich den FL wirklich nicht. Die Front mit den Scheinwerfern sieht doch mit den TFL sehr ordentlich aus. Ausserdem ist weniger Angriffsfläche für Steinschläge.
    Ich hab meinen in Anthrazit Grau mit Silberner Rehling bestellt sieht wirklich sehr edel aus.

    Ausserdem finde ich den FL bei der Innenausstattung netter bzw, es gibt deutlich mehr was man reinkonfigurieren kann.

    Gruss Limpi
     
Thema: Kulanzregelung bei RS 170 PS wg Verkokung der PD Elemente
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 03g129711as

    ,
  2. verkokung skoda octavia 1.6 tdi dpf

    ,
  3. tandempumpe skoda octavia pd element

    ,
  4. skoda octavia 2.0 tdi rs pd reiningung,
  5. 03g129711as dichtung,
  6. vw teilenummer 03G129711AS,
  7. gibt es PD Elemente von skoda noch auf kulanz?
Die Seite wird geladen...

Kulanzregelung bei RS 170 PS wg Verkokung der PD Elemente - Ähnliche Themen

  1. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...