Kühlwasserverlust behoben

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Štefan, 04.01.2002.

  1. #1 Štefan, 04.01.2002
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    Hi! Habe neulich schon mal gepostet wegen Kühlwasserverlust an meinem Fabia. Wollte Euch natürlich noch sagen, wie das nun ausgegangen ist. Mein Fabia war nun in der Werkstatt und wurde repariert. Zylinderkopfdichtung war defekt => wurde ausgetauscht, Ventilator geht wieder und Ölwechsel wurde gemacht - alles auf Kulanz! Obwohl mein Fabia nun schon eineinhalb Jahre alt ist, übernahm Skoda die Kosten - das finde ich wirklich gut.
    Als kleiner Trost für diesen "Zwischenfall" wurde mein Auto noch gewaschen und innen gereinigt - super Service.
    VG vom Bodensee, Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Na siehst. Skoda scheint da schon irgendwie ein schlechtes gewissen zu haben ;-).

    Ich hoffe deiner läuft jetzt einwandfrei, und nicht wie meiner der sich dann zur Gattung Trecker zählte!
     
  4. #3 Štefan, 04.01.2002
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    Hast recht, ein schlechtes Gewissen scheint da zu sein, mein Mechaniker hat auch gesagt, das wäre schon ein paar mal vorgekommen. Ich finde es echt super, daß Skoda da so kulant ist, so bleiben die Kunden zufrieden.

    Ich hoffe auch, daß es jetzt keine Schwierigkeiten mehr gibt - denn der Fabi ist einfach genial!

    Viele Grüße vom Bodensee
    Stefan :D
     
  5. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo Ihr !

    Das Problem mit den ZKD scheint so alt wie der MOTOR selbst.

    Handelt es sich doch in den GRUNDZÜGEN hierbei noch immer um den Motor vom 120er Skoda, wobei natürlich kein objektiver Vergleich mehr möglich ist !

    Beim 120er waren defekte ZKD an der Tagesordnung, beim Favorit auch häufig (hier war es am Anfang zu agressives Kühlmittel "Fridex Stabil", was das Alu "anfraß"). Meist mußte dann sogar der Kopf "geplant" werden.

    Selbst beim Felicia mit 54/68 PS hatte ich noch dieses Problem, und nun hat dieses Aggregat ja nocheinmal eine Chance bekommen im aktuellen Fabia (aufgebohrt auf 1.4).
    Ich schimpfe allerdings NICHT auf diesen Motor, er ist immer gut gelaufen, neigt aber beim aktuellen Fabia zum Rasseln.
    Zumindest brauchst Du nie den Zahnriemen zu wechseln, da er ja ne Steuerkette hat. Und das Vorurteil, durch die vielen bewegten Teile (untenliegende Nockenwelle mit Stößelstangen und Kipphebeln) steige der Spritverbrauch, ist auch Quatsch, ich bin sowohl mit Favo als auch mit Feli meist UNTER 6 L gefahren ! Im MONOMOTRONIC- Feli sogar mal auf Langstrecke mit 5,1 L !!

    ;-)
     
  6. #5 Štefan, 06.01.2002
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    @Michal,
    danke für die Zusatzinfos! Ich kann über den Motor eigentlich nicht klagen, außer der ZKD habe ich keine Probleme (dreimalaufholzklopf). Die Leistung ist ok, ich komme mir nicht untermotorisiert vor. Und über den Verbrauch kann ich auch nicht klagen. Ich brauche zumeist zwischen 5.3 und 6 Litern (mit Winterreifen mehr).
    Viele Grüße vom Bodensee
     
Thema: Kühlwasserverlust behoben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlwasserverlust skoda yeti

    ,
  2. fabia 1.4 mpi kühlwasserverlust

    ,
  3. skoda yeti kühlwasserverlust

Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust behoben - Ähnliche Themen

  1. Plötzlicher Kühlwasserverlust beim 1.8 TSI

    Plötzlicher Kühlwasserverlust beim 1.8 TSI: Hallo zusammen, ich hab einen 3T BJ 2011 (1.8 TSI mit 160 PS) mit ca 65000 km (gekauft mit etwa 12tkm). Seit etwa 1000 km musste ich drei mal...
  2. Kühlwasserverlust Skoda Octavia RS DSG CR Diesel 170PS

    Kühlwasserverlust Skoda Octavia RS DSG CR Diesel 170PS: Hallo zusammen, ich habe die schon bestehenden Threads im Skoda Octavia II Forum durchsucht und keinen passenden gefunden, darum ein neues Thema....
  3. habt Ihr geringfügige Kühlwasserverluste?

    habt Ihr geringfügige Kühlwasserverluste?: bei meinem 1.6 TDI ging vor kurzem die rote Temp.-warnanzeige , inkl. akkustischem Signal los. Da der Motor noch kalt war, blaue Leuchte war noch...
  4. Abgasrückführung Motor Kontrollleuchte Fehler P0401 behoben

    Abgasrückführung Motor Kontrollleuchte Fehler P0401 behoben: Problem gelöst Bericht: Motorkontrollleuchte an Fehler P0401 Abgas Rückführ System EGR zu niedriger Durchfluss detektiert Skoda Octavia 2...
  5. noch einmal Kühlwasserverlust beim 125kW TDI

    noch einmal Kühlwasserverlust beim 125kW TDI: Hallo, vor gut einem dreiviertel Jahr hatte ich schon mal das Forum bemüht, jedoch leider bis jetzt keine Lösung für mein Problem gefunden. Daher...