Kühlwasserverlust 2,0 TDI 125 KW ==> ZKD defekt oder Zylinderkopfriss?

Diskutiere Kühlwasserverlust 2,0 TDI 125 KW ==> ZKD defekt oder Zylinderkopfriss? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, fahre einen SC mit 170PS TDI DSG. Seit Sommer habe ich zunehmenden Kühlwasserverlust. War es anfangs ein Intervall von 6-8 Wochen...

  1. mash71

    mash71

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nackenheim
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2,0 TDI, Elegance, Themisto
    Werkstatt/Händler:
    ABS Mainz
    Kilometerstand:
    116000
    Hallo zusammen,

    fahre einen SC mit 170PS TDI DSG. Seit Sommer habe ich zunehmenden Kühlwasserverlust.
    War es anfangs ein Intervall von 6-8 Wochen bis die Kühlwasseranzeige aufleuchtete und ich ca. 0,3l nachfüllen musste, so bin ich mittlerweile bei 1-1,5 Wochen angelangt.
    Eine zwischenzeitliche Kühlsystemprüfung beim Händler ergab keinen Verlust, jedoch ohne Untersuchung des Motorblocks.

    Anzeichen für ZKD Defekt (Ablagerungen Motoröldeckel und Öl selbst) sind keine vorhanden.

    Hat jemand eine Idee, was es noch sein kann und wie ich es prüfen könnte?
    VG
    Mash
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wachner, 25.12.2013
    wachner

    wachner

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    3T Combi - 2.0 TDI 125 kW
    Kilometerstand:
    40000
    Hallo,

    ich habe den selben Motor. Ich hatte den "Kühlwasserverlust" auch. Ich habe es nicht weiter prüfen lassen, da mein :) meinte ich sollte es erstmal weiter beobachten. Ich bin nun weitere 20000 km gefahren und hatte seitdem keine Probleme mehr gehabt. (Weiß aber auch nicht genau woher es kam.)
     
  4. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Kühlwasserverlust kann auch durch einen defekten Kühler, Schlauch, Schlauchverbindungen und Wasserpumpe auftreten. Solage du keine Eintrübungen vom Kühlwasser hast oder weisse Abgase (Wasserdampf) ist die Ursache eher an den "günstigen" Varianten zu suchen. ZKD oder Kopf, da hat man bei laufendem Motor meist Bläschen im Ausgleichsbehälter.
     
  5. #4 2fast4u, 25.12.2013
    2fast4u

    2fast4u

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Rostock
    Fahrzeug:
    A6 4G Avant
    bei der limo mit gleichem motor hatte ich kurz vor 100.000km auch nen wasserverlust. war auf der autobahn und der werkstattwagen brachte mir bisschen wasser. 300km weiter am gleichen tag war wieder das wasser weg. diagnose: zylinderkopfdichtung. vorher hatte ich nie irgendwelche wasserverluste, wie sie hier beschrieben werden.
     
  6. mash71

    mash71

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nackenheim
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2,0 TDI, Elegance, Themisto
    Werkstatt/Händler:
    ABS Mainz
    Kilometerstand:
    116000
    Hallo,

    ein Defekt am eigentlichen Kühlsystem (Kühler, Schläuche etc.) kann ich durch die Prüfung des Händlers quasi ausschliessen.
    Mich wurmt nur der hohe Wasserverbrauch und die Sorge vor einem Motorschaden.
    Komischerweise hat der Wagen keinerlei Ablagerungen im Öl, also weder Schaumartige Ablagerungen am Öldeckel, noch Trübungen im Öl selbst. Auch keine Bläschen im Ausgleichsbehälter vom Kühlsystem.
    Qualmen tut er ordentlich, jedoch nicht regelmäßig und nur zwischen 1500 und 2000 Touren.
     
  7. #6 alex2804, 29.12.2013
    alex2804

    alex2804

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten/Ö
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Style TDI 150PS
    Kilometerstand:
    6000
    Hallo,

    hatte im Sommer ein ähnliches Problem mit meinem 2,0 TDI.
    Der Ausgleichsbehälter war nach jeweils ca. 2 Wochen leer.
    Der Techniker hat bei der Sichtprüfung minimale Spuren vom Kühlmittel im Bereich um die Wasserpumpe festgestellt.
    Die Wasserpumpe wurde daraufhin (auf Verdacht) getauscht, seitdem ist kein Kühlmittelverlust mehr aufgetreten.
    Ohne Anschlussgarantie hätte ich dem der Reparatur wohl nicht so einfach zugestimmt.

    VG
    Alex
     
  8. #7 thomas64, 31.12.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    ZKD defekt oder Zylinderkopfriss?
    diese Schäden sind an diesem Motor (unter normalen Bedingungen) sehr selten anzutreffen.
    das erste ist natürlich immer eine Prüfung auf äussere Undichtigkeit.
    wenn hier alles trocken:
    AGR Kühler ersetzen
     
    Streiko gefällt das.
  9. #8 SuperbTDI89, 31.03.2017
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja mein Superb 2.0TDI cr 170ps DSG MKB: CBBB hatte es nun bei 187.000km erwischt.
    Bei ca. 178.000 fing er an auf der Autobahn ab 160km/h das Kühlwasser über den Ausgleichsbehälter raus zu drücken. Nach Autobahnpanne wurde dann bei 178.000km erst der Zahnriemen mit Wapu auf Verdacht gewechselt, dann bei 185.000km noch der AGR-Kühler.
    Nun auf Verdacht die ZKD...und zur Sicherheit den ZK abdrücken lassen..siehe da der Zylinderkopf hat Haarrisse, neuer AMC Kopf mit Einbau für 2.000€.
     
  10. #9 DerGast, 31.03.2017
    DerGast

    DerGast

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Detmold
    Er soll den Kühlkreislauf abdrücken und einen CO2 Test machen. Danach weißt Du ob Verbrennungsgase in den Kühlkreislauf gedrückt werden. Sollte keine 100 Euro kosten.
    Zusätzlich kann er auch noch einen Druckverlusttest durchführen. Dabei wird Luft in die Brennräume gepumpt und gemessen ob es zum Verlust kommt.
    Du könntest auch den Deckel des Kühlwasserbehälters nach 30 Kilometern langsam öffnen.
    Normalerweise sollte es nur zischen. Sprudelt es über, dann hast Du Luft im System die vermutlich durch eine defekte ZKD kommt.
    Wenn der Befund negativ ist und durch UV Flüssigkeit mit Ableuchten auch keine Spuren außen ersichtlich sind, dann müsste man wohl den Motor öffnen... aber bis dahin hat man relativ "einfache" Möglichkeiten diverse Dinge auszuschließen.
     
  11. #10 SuperbTDI89, 31.03.2017
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja gut...der Kopf ist ja nun runter..wurde bereits abgedrückt und risse gefunden.
    Werde mir den alten Kopf aber geben lassen...das sollte man ja was sehen wenn da risse sind.
    CO Test war negativ..ist beim Diesel aber auch schlecht nachweisbar.
    Der ausgleichsbehälter sprudelte beim öffnen immer und es waren auch immer kleine Blasen am aufsteigen
     
  12. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Das tritt dich eigentlich nur beim CBBB auf, oder?
     
  13. #12 SuperbTDI89, 02.04.2017
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem mit den Rissen im Zylinderkopf soll wohl alle ZK betreffen die nicht mindestens die Versionsnummer V300 haben.
    Und mag sein das manche Haarrisse haben die keine probleme machen..oder man es nicht merkt, da der Wasserverlusst ja erst bei Tempo über 160km/h los ging.
    Vllt hätte es bei meinem auch gereicht nur die ZKDichtung zu tauschen!? Aber wenn der Kopf schonmal ab ist..dann gleich checken lassen. Ich möchte den Spass ja nicht zweimal bezahlen.
    Ich bekomme den Superb nächste woche wieder...hoffe dann hält er wieder dicht.
     
  14. #13 stephanbrenner, 03.04.2017
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    165000
    aus meiner Sicht gibt es ein einfaches Vorgehen um heraus zu bekommen, ob (bei Nichtvorhandensein anderer Mängel) der Kopf oder der AGR Kühler kaputt ist. Nach längerer Fahrt mit der Hand (vorsicht heiß!) den Druck im Kühlsystem prüfen. Zum Beispiel durch Zusammendrücken des dicken Schlauches zum Kühler hin und Vergleich zum kalten Zustand. Ist der AGR Kühler kaputt und das Wasser verschwindet dort, kann sich eigentlich kein extrem hoher Druck aufbauen. Der würde ja lieber zum Auspuff raus entweichen. Anders beim Riss im Kopf. Dort pumpt er mit dem vollen Verbrennungsdruck rein.
    Prüfe außerdem, ob im heißen Zustand Luft ins Kühlsystem kommt. Dieses merkt man zum Beispiel dadurch, dass die Heizung nicht richtig heiß pustet, wenn sie auf höchste Stufe gestellt wird. Dann ist nämlich der Umlauf des Wassers gestört.
    Ich hatte auch einen kaputten Kopf. Auch nichts im Wasser oder Öl zu sehen gewesen. Das ist keine Garantie.
     
  15. #14 fireball, 03.04.2017
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    2.278
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    Tja, wenns so einfach wäre. Genau das waren die Symptome bei meinem defekten AGR Kühler - zwar am CEGA, aber das Problem bleibt ja das Gleiche.

    Leider ist die Differentialdiagnose zwischen AGR Kühler und Kopf/ZKD nicht so simpel - bishin zu nicht möglich.
     
  16. #15 stephanbrenner, 03.04.2017
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    165000
    Aber wie soll das technisch gehen? Das Abgas entweicht doch so viel leichter durch des Auspuff als im Inneren des Kühlkreislaufes so einen hohen Druck aufzubauen?
     
  17. #16 fireball, 03.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2017
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    6.862
    Zustimmungen:
    2.278
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    So ein Haarriss scheint wohl auch sehr gut als Ventil arbeiten zu können...
     
  18. #17 stephanbrenner, 03.04.2017
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    165000
    bei mir was das Problem, dass der Riss im Kopf eben nur nach längerer thermischer Belastung auf ging. Dadurch hatte man im Alltag wenig Problem, bis auf die schlecht funktionierende Heizung. Auf der Autobahn ging das Thema dann los.
     
  19. #18 SuperbTDI89, 03.04.2017
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Brennräume von meinem superb zeigten keine Auswaschungen oä. aber wenn man bedenkt das im brennraum ein druck von 60-90 bar entsteht und der kühlerkreislauf ab 1.4 bar ablässt ist klar warum.
    Glaube nen ZK wird im wasser auch nur mit 4 bar abgedrückt...
    Den AGR Kühler sollte das wasser in richtung AGA verlieren und leicht zu erkennen sein wenn man den flansch zur AGA öffnet und es sehr feucht ist bzw. das wasser raus läuft.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SuperbTDI89, 19.04.2017
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja...ich habe mein Superb nun aus der werkstatt abgeholt..und nach 20 km probefahrt..flog der 1. Injektor raus.
    Schraube von der Haltepratze gerissen.
    Also Werkstatt angerufen..bitte abholen und heil machen.
    Ich vermute mal die Werkstatt hatte die alten Schrauben genommen..ist schlecht bei Dehnschrauben
    Morgenmittag soll er fertig sein, mit 4 neue Schrauben.
    Ich hoffe der neue Kopf und der Injektor haben keinen Schaden genommen...und wenn, deren Schuld.
     

    Anhänge:

  22. #20 mrbabble2004, 20.04.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    359
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    Das ist ja echt ärgerlich... :(


    Mit freundlichen Grüßen
     
Thema: Kühlwasserverlust 2,0 TDI 125 KW ==> ZKD defekt oder Zylinderkopfriss?
Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust 2,0 TDI 125 KW ==> ZKD defekt oder Zylinderkopfriss? - Ähnliche Themen

  1. 1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen

    1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen: Moin Gestern bin ich mit meinem F3 MJ2016 die erste wirkliche AB-Langstrecke gefahren - ca. 450km nach Österreich Nach ca. 300km trat folgendes...
  2. Ausrücklager defekt

    Ausrücklager defekt: Hallo, seit gestern macht die Kupplung bein treten surrende Geräusche. Die KFZ Werkstatt meint, dass ist das Ausrücklager. Muss nun die ganze...
  3. Kabelbaum Fahrertür defekt

    Kabelbaum Fahrertür defekt: In den zwei Winter hat der FH vorn seinen Dienst versagt. Wurde es wärmer, funktionierten sie auch wieder. Leider so nicht dieses Jahr. In der...
  4. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  5. Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?

    Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?: Hallo zusammen, ich brauch Hilfe, seit einiger Zeit gibt mein Columbus nur noch sehr sporadisch Töne über die normalen Boxen wieder. Nur die...