Kühlwasser wird über den Ausgleichsbehälter raus gedrückt- Ursache?

Diskutiere Kühlwasser wird über den Ausgleichsbehälter raus gedrückt- Ursache? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe einen AEE Motor vergangene Tage eingebaut- läuft klasse. Leider drückt der nach kurzer Fahrt (30-50Km) Kühlwasser über den...

  1. #1 Schrauber71, 23.12.2010
    Schrauber71

    Schrauber71

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen AEE Motor vergangene Tage eingebaut- läuft klasse.

    Leider drückt der nach kurzer Fahrt (30-50Km) Kühlwasser über den Ausgleichbehälter raus.
    Mal angenommen die Kopfdichtung wäre ok. Was könnte das noch bewirken?
    Warum "verliert" er wiederholt nen Liter Wasser?
    Irgendwelche Ideen, Vermutungen oder Erfahrungen?

    Gruß Manfred
     
  2. #2 Under-Taker, 23.12.2010
    Under-Taker

    Under-Taker

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR ST 1.8TSI
    Kilometerstand:
    29000
    Deckel vom Behälter defekt! Baut kein druck auf und die Siedetemperatur sinkt stark!
    Thermostat defekt! Nur kleiner oder großer Kreislauf!
    Wasserpumpe defekt! Fördert kein bzw. zu wenig Wasser!
    Kopfdichtung defekt! Drückt vielleicht Druck in den Kreislauf!
    Haste das System richtig entlüftet? Vielleicht haben sich im Motor luftblasen festgesetzt!

    Hast du schonmal die Themeratur gemessen, weil wenn er kocht ist es normal das er das Wasser rausdrückt! Aber pass auf beim öffnen des Behälters!
     
  3. #3 Schrauber71, 23.12.2010
    Schrauber71

    Schrauber71

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für das Spektrum an Möglichkeiten.

    Entlüftet hae ich gar nicht. 2 ADACjungs sagten mal, der würde sich selber entlüften, da der Ausgleichsbehälter den obersten Punkt darstellen würde.

    Muß doch entlüftet werden? Wenn ja, wie bitte, bzw. wo?

    Gruß Manfred
     
  4. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Der muß nicht entlüftet werden. Und selbst wenn sich irgendwo eine Blase gesetzt hat, passiert nicht das was du hast.

    Die Erkläungen oben treffen es ganz gut. Ich vermute aber das es bei dir am ehesten die Kopfdichtung ist. Das schließt aber die anderen Sachen nicht ganz aus.
    Kompressoin messen wäre mal ganz gut.
     
  5. #5 Schrauber71, 23.12.2010
    Schrauber71

    Schrauber71

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kompression wurde vor dem Einbau gemessen- alles Zylinder gleich und hervorragend.
    Hab in nem anderen Forum gelesen, daß wohl "entlüftet" werdem solle / müsse.
    3X Temp hoch bis Lüfter an, dabei den Deckel vom Nachfüllbehälter offen lassen, Heizung offen. Danach Probefahrt.

    Ob nötig oder nicht, habs gemacht....werde berichten.

    Gruß Manfred
     
  6. #6 Helixuwe, 23.12.2010
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Halle Westf. 33790 Halle Westf.
    Fahrzeug:
    Favorit Glxi, Favorit und Forman Comfort Line, Forman Silverline,Honda Helix, Vectrix 200 km Reichweite, Vectrix 80 km Reichweite City El 150 km Reichweite, Honda Lead 50er, 45er Elektroroller 80 km Reichweite Vectrix. VX-1
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Ist zur Zeit wegen der feuchtkalten Witterung zwar schlecht zu prüfen, aber wenn der Motor richtig warm ist sollte kein weißer Qualm mehr aus dem Auspuff kommen, wenn doch ist die Zylinderkopfdichtung defekt. Dann drückt der Verdichtungsdruck das Wasser aus dem Behälter und wenn alles passt und der Kolben mit der Defekstelle nach dem abstellen sich gerade im unteren Totpunkt befindet kann der Zylinder mit Wasser vollaufen und dann ist der Motor nur noch Schrott beim nächsten Startversuch. Aber um nicht ganz zu schwarz zu sehen ist es vielleicht ja nur der Deckel der einfach nur defekt ist.
    Gruß Uwe
     
  7. #7 Schrauber71, 24.12.2010
    Schrauber71

    Schrauber71

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hatte wie beschrieben entlüftet, danach Probefahrt und wieder drückte er mir ca. 1/2 Liter Wasser raus.
    War dann inne Werke-> Undichtigkeit am Flansch festgestellt, es tropft da ein wenig, nicht viel aber ein wenig. Werde den Flansch tauschen und abermals das ganze durchspielen.
    Ab wieviel Bar muß der Deckel öffnen? Da ist doch ein Druckventil enthalten, ja?

    Ansonsten befürchte ich nach wie vor, daß mir der Motor das Kühlsystem aufpustet und daher das Wasser raus sprudelt?

    Gruß Manfred
     
  8. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    1603 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Im Normalfall sollte es bei den derzeit herschenden Bedingungen (Frost und Minusgrade) kaum auch nur in die Nähe des Öffnugsdruckes des Ventils kommen.
    Kommt bei gebrauchten Motoren öffter vor das die nicht i.O. sind.

    Möglich wäre auch die schon erwähnte Wasserpumpe. Ist mir noch nicht untergekommen, wurde hier aber schon beschrieben, das ein nicht mehr 100% festes Flügelrad das Wasser nicht mehr vollständig umgewälzt hat. Ist die neu reingekommen? Wenn nicht wäre das nochmal einen Versuch wert, bevor die ZKD getauscht werden muß.
     
Thema: Kühlwasser wird über den Ausgleichsbehälter raus gedrückt- Ursache?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlwasser drückt aus ausgleichsbehälter

    ,
  2. kühlwasser ausgleichsbehälter läuft über

    ,
  3. motor drückt kühlwasser raus

    ,
  4. kühlwasser wird rausgedrückt,
  5. kühlwasser kommt hoch,
  6. kühlwasser kommt aus ausgleichsbehälter,
  7. ausgleichsbehälter drückt wasser raus,
  8. ausgleichsbehälter deckel defekt,
  9. kühlwasser wird in den ausgleichsbehälter gedrückt,
  10. deckel ausgleichsbehälter defekt,
  11. mazda 6 kühlwasser schmeißt rauss,
  12. kühlwasser wird aus dem ausgleichsbehälter gedrückt,
  13. motor drückt wasser raus,
  14. kühlwasserbehälter nicht entlüftet was kann passieren?,
  15. wird im ausgleich behälter beim ka kontienuirlich wasser umgewälzt,
  16. kühlmittel wird rausgedrückt,
  17. wasser drückt aus ausgleichsbehälter,
  18. drückt wasser aus ausgleichsbehälter,
  19. kühlWasser aus AusgleichsBehälter,
  20. octavia bläst ausgleichsbehälter auf,
  21. kühlwasserbehälter läuft über,
  22. ausgleichsbehälter verliert wasser,
  23. benzinmotor drückt wasser in expansionsgefäss,
  24. kühlwasser drückt aus dem ausgleichsbehälter,
  25. beim fahren druck kühlwasser raus
Die Seite wird geladen...

Kühlwasser wird über den Ausgleichsbehälter raus gedrückt- Ursache? - Ähnliche Themen

  1. Mal eben schnell Ausgleichsbehälter wechseln - lauern da Tücken?

    Mal eben schnell Ausgleichsbehälter wechseln - lauern da Tücken?: Hallo, mein Pendlerauto 6Y Combi 1.9TDI hat bei kälter werdendem Wetter immer das nervige Problem mit der Kühlwassermeldung beim Kaltstart. Da es...
  2. Roomster 1.2 TSI verliert Öl. Ursache unklar

    Roomster 1.2 TSI verliert Öl. Ursache unklar: Liebe Community, Mein roomster verliert täglich wenige tropfen öl. Die Stelle ist auf dem Foto markiert. Es scheint nicht vom Motor zu kommen....
  3. Kühlwasser kocht, Reparatur durch Vertragswerkstatt nicht erfolgreich

    Kühlwasser kocht, Reparatur durch Vertragswerkstatt nicht erfolgreich: Hallo :) Dies ist mein erster Post hier in diesem Forum und sehr wahrscheinlich nicht mein letzter :) Mit unserem Skoda Fabia 1 gibt's seit...
  4. Schwarzer Gummiabrieb im Ausgleichsbehälter

    Schwarzer Gummiabrieb im Ausgleichsbehälter: Hallo zusammen, ich habe vor ziemlich genau einem Monat das Thermostat bei meinem Octavia tauschen lassen, da es sich regelmäßig verklemmt hatte...
  5. Kühlwasser octavia

    Kühlwasser octavia: Hallo ! Ein bekannter mechaniker wird mir diese woche den kühler tauschen....kühlwasser sollte ich besorgen...also laut betriebsanleitung ist g12...