Kühlwasser weg Fabia Rs 1.9 Tdi

Diskutiere Kühlwasser weg Fabia Rs 1.9 Tdi im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei einer herkömmlichen Undichtigkeit würde der Kühlsystemdruck nach kurzer Stanzeit beginnen absinken. Wie im Eingangspost steht, ist auch nach...

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
3.897
Zustimmungen
927
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
115000
Bei einer herkömmlichen Undichtigkeit würde der Kühlsystemdruck nach kurzer Stanzeit beginnen absinken. Wie im Eingangspost steht, ist auch nach 10 Stunden Druck im Kühlsystem.
 

John94

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Oha, das merkt man deinen Beiträgen allerdings nicht an! :thumbup: Dann erst mal: welcome on the continent...

Aber zurück zum Problem: meinst du, es könnte was bringen, erst mal mit dem Vorbesitzer zu reden?

fragende Grüße
vom Herby


HY#761
Bin 2 sprachig aufgewachsen jedoch nur Englisch in der Schule gelernt.

Jah habe den Vorbesitzer kontaktiert um nachzufragen, jedoch ist es ein 65 jähriger Herr der das Auto nur gebraucht hat um Einkäufe zu machen.

Er wusste nichts davon und hat sich mehrfach entschuldigt was ich im auch glaube..

Danke viel mal :)
 

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.781
Zustimmungen
692
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
@Herwyn Mein Hinweis was so gemeint, dass ich erst das gesamte Kühlsystem checken würde, vor ich den Motor zerlege, um die Kopfdichtung zu tauschen. Allerdings ist der Hinweis auf den langanhaltenden Druck im Kühlsystem schon ein Indikator für ein nach aussen dichtes Kühlsystem, dass durch Abgas aufgeblasen wird. Dann wird ein CO2 Test wohl positiv ausfallen und das Öffnen des Motors zeigt den Rest.
 

Hoshinohi

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
So an der Stelle gleich mal das Problem scheint es öfter zu geben denn auch mein 1,2l 40KW von 2005 hat es seit ca 2 Monaten und ich kann aus Angst vor hohen Kosten aktuell auch nichts dran machen lassen aber hier sind einige Dinge die mir aufgefallen sind.

1. Druck ist gar keiner drauf was aber eher an massivem Verlust liegt
2. es kam bei Sichtung vor dass er weißen süßlich riechenden Dampf in den Motor innenraum ablies ( potentieller Maderbiss unterhalb der Motorabdeckung?) etwas neben der Kühlmittelpumpe aber auf Höhe
3, es scheint dass der Ausgleichsbehälter an einem seitlichen Plastikteil massiv leckt wenn man es berührt und etwas mehr Kühlwasser drin ist als Max.
thumb

gemeint ist das linke Plastikelement zwischen dem O und R (Druckausgleich oder Ursache des Problems?)

Kühler ist optisch definitiv auszuschließen an der Stelle

Der Verbrauch an Kühlwasser liegt übrigens bei Satten 1,5 Litern auf 50km damit existiert nach kurzer Zeit gar kein Druck mehr.

Ich fahre zur Zeit nur sehr wenig und es passierte ausgerechnet kurz vor einem OP Aufenthalt auf einer längeren Fahrt so dass auch da keine chance zur Reperatur möglich war. seit dem es erstmals auftrat habe ich erst ca 350km weg und diese über das Nachfüllen erstmal ausgeglichen.
 

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
3.897
Zustimmungen
927
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
115000
Was hältst Du davon, mal das Kühlsystem abzudrücken? Dann kannst Du schauen, wo das Kühlwasser verloren geht.

Ich habe mal das Bild aus dem Beitrag zuvor angehängt.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210201-190103.png
    Screenshot_20210201-190103.png
    286 KB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

Hoshinohi

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Was hältst Du davon, mal das Kühlsystem abzudrücken? Dann kannst Du schauen, wo das Kühlwasser verloren geht.

Ich habe mal das Bild aus dem Beitrag zuvor angehängt.
bereits versucht so weit es mir möglich war ohne Hebebühne und die Motorabdeckung abzubekommen konnte aber weder nässende noch brüchige Stellen finden wie gesagt die einzigen Indikatoren sind das eindampfen in den Motorraum bei laufenden Motor nur sichtbar und halt das Tropfen direkt am Behälter. Es gibt auch keinerlei Feuchtigkeit unterhalb des Fahrzeugs und das ist bei dem massiven Verlust halt der Knackpunkt. Einzige Erklärung bleibt halt das der Verlust durch Dampf entsteht. Der süßliche Geruch kann dann natürlich auch beim Fahren bemerkt werden wenn die Klimaanlage an ist. Die Zylinderkopfdichtung wäre noch in Betracht gekommen allerdings gibt es auch hier keine typischen Anzeichen dafür wie entsprechende Rauchbildung. Theorethisch wäre die Überlegung einfach mal den Ausgleichsbehälter zu wechseln, da liegen die Kosten ja vergleichsweise niedrig.
 

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
3.897
Zustimmungen
927
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
115000
Oder mal den Druck während der Fahrt im Kühlsystem messen.
 

John94

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Hallo Zusammen

Auto war in der Werkstatt Co 2 test wurde gemacht, 1x am Ausgleichsbehälter und noch am Auspuff. Zylinder Kopf und dichtung scheinen gut zu sein.
Kühlsystem wurde bedruckt und hat den Druck über 3h gehalten.
Thermostat wurde getestet auch alles in Ordnung.
Der Mechaniker konnte auch kein Loch in Schläuchen oder sonst wo feststellen.


Habt ihr noch irgendwelche Ideen?
 

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
3.897
Zustimmungen
927
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
115000
Da das Kühlwasser am Überlauf des Ausgleichbehälters zu verschwinden scheint, würde ich jetzt testweise den Verschlussdeckel des Ausgleichbehälters ersetzen.
 

tdi-user

Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
261
Zustimmungen
90
Fahrzeug
Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
Wie ist der Kühlflüssigkeitsverlust bei
- langsamer und schonender Fahrweise?
- schneller und belastender Fahrweise?
Schonmal öffnen Undichtigkeiten nur bei bestimmten (Verbrennungs-)Drücken. So damals an meinem Audi 2.5TDI. Ich hatte auch hohen Kaltdruck und Verlust über den Behälter, bei mir beim Fahren unter (höherer) Last. Das Kühlsystem abdrücken und CO-Messungen waren ohne Auffälligkeiten. Eine neue Kopfdichtung war die Lösung.
 

Hoshinohi

Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Leute jetzt wirds verrückt XD

Passt auf erstmal hab ich mich total dämlich angestellt und vergessen den Deckel drauf zu schrauben entsprechend dann alles schön aufm Boden wiedergefunden am nächsten Tag was da verdampfte ^^ aber seit der Wiederbefüllung ist auch der Verlust deutlich reduziert! was geht denn jetzt ab? Ich habe zudem mit Küchenrolle mal den Ausgleichsbehälter "umwickelt" um zu sehen ob dort etwas austritt während der Fahrt konnte aber keinen Dampfverlust finden. Auf dem System fehlt allerdings jetzt deutlich der Druck auch direkt nach der Fahrt. wohlgemerkt wir haben eine verringerung des Kühlwasserverlustes von 80% mittlerweile gegenüber den 1,5 Litern die er vorher geschluckt hatte, nachdem ich den Deckel vergessen hatte. Ich blick hier echt nichtmehr durch ^^
 

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.781
Zustimmungen
692
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Kein Deckel, kein Druck auf dem System.

(Früher) hat man bei kleinen Lecks den Deckel abgenommen, weil der Druck (immerhin 3 bar) den Wasserverlust erhöht. Man muss dann halt vorsichtig fahren, weil das Wasser bei 100 °C kocht und nicht erst bei 125... 135 °C bei 3 bar Überdruck.

Spricht aber für eine vergleichsweise kleines Leck. Bei offenem System muss es bei Erwärmung Wasser rausdrücken, dass dann nach dem Abkühlen fehlt.

Ich würde mal den Ausgleichsbehälter sehr kritisch beäugen, da gibt es durchaus sehr feine RIsse, die man fast nicht sieht. Bei Fabia 5J 1,6 TDi hatte ich Wasserverlust da und an diesen kleinfingerdicken Rohren an der Stirnseite des Motors - keine Ahnung ob der RS die auch hat und zum Rausgehen und Nachschauen liegt im Moment zu viel Schnee.
 

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
6.698
Zustimmungen
1.996
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
@John94
Bist du denn schon einen Schritt weiter gekommen?


Mit freundlichen Grüßen
 

John94

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
0
@mrbabble2004

Leider nicht, hab jetzt mal einen neuen Ausgleichsbehälter und Deckel bestellt und werde den am Samstag mal wechseln.

Ansonsten hab ich echt keine Ahnung was es sein könnte, Innenraum ist auch trocken.. Vlt muss ich mir einfach angewöhnen 1x in der Woche Wasser nachzufüllen ‍♂️
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.650
Zustimmungen
5.218
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Kann man machen - bis man dann halt doch die Kopfdichtung wechselt.

Hat der Motor schon nen AGR-Kühler? Das wäre der andere Kandidat.
 
Thema:

Kühlwasser weg Fabia Rs 1.9 Tdi

Kühlwasser weg Fabia Rs 1.9 Tdi - Ähnliche Themen

Skoda Fabia II 1.6 (BTS) - Kühlwasser drückt bis auf ein Niveau raus: Guten Tag meine lieben Foristen, ich hab mal wieder Probleme mit dem Skoda Fabia 1.6 (BTS) meiner Mutter. Das Auto ist mittlerweile 175tsd Km...
Kaufberatung Fabia 1 1.9 TDI, eventuell LLM defekt: Liebe Skoda Jünger, ich habe aktuell ein Angebot über einen Skoda Fabia Kombi 1.9 TDI, Bj.2006 von privat, 120.000 km gelaufen, sehr gut...
Skoda fabia rs 6y2 tdi kühlwasser Problem: Hallo community Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, Ich habe eine skoda fabia 6y2 rs tdi mit 131 ps bj 2005. Folgendes Problem: Mein...
Kaufberatung - Skoda Fabia 1.9 TDI RS 182k: Hi, bin schon seit längerer Zeit auf der suche nach einem Diesel, da ich jeden tag 60 km hin und zurück zur Arbeit muss und an den Wochenenden...
Start Probleme SKODA FABIA (6Y2) 1.9 TDI RS: Zu den Daten SKODA FABIA (6Y2) 1.9 TDI RS ca 180tkm Erstzulassung 07/2004 Ich habe seid kurzem Start Probleme mit meinem Fabia. Er orgelt erst...
Oben