Kühlwasser kocht - spritzt aus dem Ausgleichsbehälter

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von badboy8483, 12.05.2011.

  1. #1 badboy8483, 12.05.2011
    badboy8483

    badboy8483

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    wäre nett wenn mir jemand helfen könnte den Fehler zu finden.
    Mein Fabia spuckt Kühlwasser aus dem Ausgleichsbehälter, dies geschieht wenn ich das Auto sportlich fahre (ab 160km/h).
    Es entsteht ein hoher Druck im Kühlkreislauf, das Wasser fängt an zu kochen und gleichzeitig spritzt es aus dem Ausgleichsbehälter das Wasser raus.
    Den Deckel vom Ausgleichsbehälter habe ich mittlerweile erneuert, das Thermostat ebenfalls. Das Kühlwasser ist sauber, keine Ölspuren im kühlwasser und die Dämpfe riechen auch überhaupt nicht nach Abgasen. Das Wasser ist auch nicht verschäumt. Im Öl sind auch keine spuren von Kühlflüssigkeit, alles blitzeblank. Kein überdurchschnittlicher Ölverbrauch, kein Kühlmittelverbrauch, nur dieses rausspritzen was zur Folge hat dass die Warnleuchte anfängt zu blinken, mit dem akustischen Warnsignal natürlich.
    Die Leistung des Autos ist ganz normal, der Verbrauch ebenfalls. Beide Schläuche am Kühler werden gleichwarm/heiß, die beiden Lüfter springen auch ganz normal an und laufen, wenn der Motor heiß wird. Die Temperaturanzeige funktioniert auch einwandfrei.
    Ich werde heute noch den Ausgleichsbehälter wechseln und wenns das nicht ist dann weiß ich überhaupt nicht mehr was es sonst sein könnte.
    Nächste Woche kommt der CO2 Test im Kühlsystem.

    Nun zu meinem Fabia RS 1.9 TDI PD:
    Baujahr 2005
    130 PS
    70000 KM

    Wäre nett wenn mir jemand von euch auf die Sprünge helfen könnte!!!

    Ich grüße euch
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wikinger, 13.05.2011
    Wikinger

    Wikinger

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,9 TDi PD DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Eggert Rügen
    Ich tippe im günstigsten Fall auf einen Haarriß in der Kopfdichtung. Bei forcierter Fahrweise und demzufolge höheren Temperaturen im Motor erweitert sich der Riss und erzeugt dadurch den Druck im Ausgleichbehälter.

    Wäre aber ebenso auch in der Zylinderlaufbuchse möglich, das ist aber sehr selten.

    Auf jeden Fall solltest Du es instantsetzen lassen, denn es wird schlimmer werden und dann größere Folgeschäden nach sich ziehen.

    Gruß

    Wikinger
     
  4. #3 badboy8483, 13.05.2011
    badboy8483

    badboy8483

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an die Temperaturfühler zu wechseln wird mir auch nichts bringen. Und ich habe jetzt pures Wasser drin, ohne Kühlföüssigkeit. Es fängt zwar schneller an zu kochen wenn es pur ist, doch ich denke wenn ich das ganze mit Kühlflüssigkeit mische dann wird sich das vielleicht ein bisschen verbessern, aber an der Tatsache dass das Wasser rausspritzt, wird sich wohl nichts ändern.
    Ich meine das ist für mich schon relativ eindeutig dass es entweder die Kopfdichtung ist, oder der Zylinderkopf.

    Oder habt ihr noch andere Vorschläge?

    Ich will nur nicht die Kopfdichtung wechseln, und am Ende kommt raus dass es der Zylinderkopf ist, dann wäre die Arbeit und das Geld für die neue Kopfdichtung hinausgeschmissen.

    Das Auto habe ich gerade mal 8 Monate und den Händler bei dem ich es gekauft habe dafür verantwortlich zu machen, würde mich Jahre kosten, deswegen möchte ich dies auch gar nicht probieren.
     
  5. #4 Superb*Pilot, 13.05.2011
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Dann ist es kein Wunder.

    Wenn das Thermostat in Ordnung ist, bleibt nur noch die Kühlmittelpumpe als Verursacher übrig, wenn man davon ausgeht, daß kein Riß im Motorblock ist und heiße Abgase das Wasser angeblich kochen lassen.
     
  6. #5 moveman, 13.05.2011
    moveman

    moveman

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist es auch nur eine Kleinigkeit: Der Kühler ist zu stark verschmutzt, mit Insekten usw.

    oder er ist von innen z.T. zu, kann man durch vorsichtiges Fühlen bei warmem Motor ertasten.
     
  7. SvenFa

    SvenFa Guest

    Einen Kopf kann mann auch abdrücken wenn du ihn ausgebaut hast. Würde aber auch noch die Wasserpumpe in betracht ziehen.
     
  8. maulaf

    maulaf Guest

    Mal dumm gefragt...
    Schon mal eine Probefahrt mit VAG-COM (VCDS) gemacht und dabei die Öl- und die beiden Kühlwassertemperaturen während der Fahrt beobachtet?

    Und beim Diesel müsste das Kühlwasser - wenn die Kopfdichtung oder der Kopf selber undicht sind - recht schnell die Farbe wechseln.
    Bleibt eigentlich - wie von schon von den Anderen beschrieben - nur die Wapu, eine Verstopfung oder das Thermostat (regelt nicht mehr voll) als Ursache übrig.

    Reines Wasser siedet bei ca. 100°C (Umgebungsdruck ~1bar), bzw. bei 120°C (2bar).
    Mit 50% Glykolanteil erhöht sich die Siedetempertur nur um weitere 10°C.
    Das Kühlsystem steht normalerweise bei warmen Motor unter gewissen Überdruck (1,5 - 2,0bar).

    Edith sagt:
    Vielleicht ist irgendwo eine Undichtigkeit, die verhindert, dass ein Überdruck entstehen kann.
    Dann siedet das Kühlwasser schon bei 100°C
    Das Kühlsystem schon mal abgedrückt? Bleibt der Druck längere Zeit bestehen?

    Öltemperaturen von 120-130°C bei flotter Fahrt im Sommer sind keine Seltenheit.
    Das Kühlwasser kommt dann durchaus auch auf 100-120°C.

    Gruß
    maulaf
     
  9. #8 fabianewbie, 14.05.2011
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Wär nicht die erste Wasserpumpe aus dem VW-Regal, bei der sich das Kunststoffpumpenrad mehr oder weniger in Wohlgefallen aufgelöst hat oder aber bei Hitze auf der Welle durchrutscht.

    Auf jeden Fall erst mal das Kühlsystem abdrücken, auf Verstopfung prüfen und auf jeden Fall auch mal die Funktion der Wasserpumpe überprüfen.
     
  10. #9 badboy8483, 16.05.2011
    badboy8483

    badboy8483

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also die Wasserpumpe funtioniert einwandfrei. Der Kühler tut auch sein Werk, funktioniert alles. Und das Wasser ist so sauber dass man es trinken könnte. Morgen lasse ich die CO2 - Messung im Kühlkreislauf machen. Den Kühlwasser-Behälter habe ich mittlerweile auch schon gewechselt doch dies hat leider auch nichts gebracht. Ob da pures Wasser oder Wasser mit Kühlflüssigeit drin ist, der Druck der da drin entsteht ist nicht normal. Ich habe jetzt mal wieder Kühlflüssigkeit mit Wasser reingemacht (50/50) und das Ergebnis ist erfolglos. Jetzt bleibt eigentlich nur noch die Kopfdichtung oder der Kopf selbst. Auf jeden Fall wird es teuer :-(
     
  11. #10 fabia-2000, 16.05.2011
    fabia-2000

    fabia-2000

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwickau
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16v 74kW
    Werkstatt/Händler:
    alles selber....
    Kilometerstand:
    132500
    hast du s schonmal n wärmetauscher in betracht gezogen?


    hatte den fall auch schu mal bei nem rapid das es dann gleich übergekocht is...
     
  12. #11 badboy8483, 17.05.2011
    badboy8483

    badboy8483

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    An Wärmetauscher habe ich eigentlich weniger gedacht, meinst du das könnte wirklich daran liegen?
    Also in ein paar Stunden habe ich den Termin für die CO2 Messung im Kühlkreislauf, werde direkt auch anfragen ob die mir eine Kompressionsmessung dranhängen können, dann weiss ich auf jeden Fall was Sache ist. :cursing:
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 badboy8483, 18.05.2011
    badboy8483

    badboy8483

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    CO2 - Test durchgeführt und das Ergebnis ist: Kopfdichtung oder Zylinderkopf hat einen Riss. Und das bei 70 tkm, mit allen Inspektionen.
    Damit werde ich dieses Auto reparieren und mich schließlich von Skoda verabschieden und kein Auto mehr aus dem Hause VW-AUDI-SEAT-SKODA kaufen. X( :evil:
     
  15. #13 super(B)tom, 18.05.2011
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    [​IMG]
    Was für eine weise Entscheidung ... weil sich ja bei anderen Herstellern noch nie eine Kopfdichtung
    bzw. ein Zylinderkopf verabschiedet hat :thumbsup:
    Aber Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten...
     
Thema: Kühlwasser kocht - spritzt aus dem Ausgleichsbehälter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlwasser kocht

    ,
  2. kühlwasser kocht im ausgleichsbehälter

    ,
  3. kühlwasser kocht über

    ,
  4. ausgleichsbehälter kocht über,
  5. kühlwasser kocht ursache,
  6. kühlwasser kommt aus ausgleichsbehälter,
  7. kühlwasser spritzt raus,
  8. Wasser im ausgleichsbehälter kocht,
  9. kühlwasserverlust beim stapler,
  10. kühler kocht über,
  11. motor kocht,
  12. kühlwasser spritzt aus ausgleichsbehälter,
  13. auto kühlwasser kocht,
  14. kühlflüssigkeit spritzt raus,
  15. kühlmittel ausgleichsbehälter kocht,
  16. motor kocht über,
  17. kühlwasserbehälter kocht über,
  18. was wenn bei motorrad kühlflüssigkeit spritzt raus,
  19. 1.9 tdi motor kühlwasser,
  20. ausgleichsbehälter drückt wasser raus,
  21. waser kocht auto skoda,
  22. kühlwasser ausgleichsbehälter kocht,
  23. kühlmittel ausgleichsbehälter kocht bmw,
  24. kühlmittel kocht,
  25. heißes Wasser drückt sich aus ausgleich
Die Seite wird geladen...

Kühlwasser kocht - spritzt aus dem Ausgleichsbehälter - Ähnliche Themen

  1. Temperaturfühler für das Kühlwasser

    Temperaturfühler für das Kühlwasser: Hallo freunde. Kann mir jemand sagen wo der temperaturgeber liegt. mfg.
  2. Urplötzlich zuviel Kühlwasser?

    Urplötzlich zuviel Kühlwasser?: Folgendes: ich habe Gestern oder Vorgestern in weiser Voraussicht des anstehenden Ölwechsels und einer kleinen Reparatur das Kühlwasser auf etwa...
  3. Massiver Kühlwasser Verlust

    Massiver Kühlwasser Verlust: Hi. Ich habe seit etwa 3Monaten massiven Verlust von Kühlwasser. Wir haben bereits das Thermostat und den Behälter gewechselt. Ein...
  4. Felicia Motor geht beim fahren aus! Hilfe?!

    Felicia Motor geht beim fahren aus! Hilfe?!: Hallo erstmal, also ich hab folgendes Problem: mein Felicia hatte es in unserer Zeit nicht leicht, mein Thermostat war scheinbar kaputt, dass hab...
  5. Temperaturprobleme Kühlwasser

    Temperaturprobleme Kühlwasser: Hallo, ich habe folgendes Problem am Superb 1.9 TDi: Die Kühlmitteltemperatur bleibt nicht mehr bei 90°C. Seit 1-2 Wochen erreicht der Wagen die...