Kühlwasser kocht scheinbar grundlos über

Diskutiere Kühlwasser kocht scheinbar grundlos über im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, Ich brauche mal eure Schwarmwissen, denn ich selbst, sowie mittlerweile 3 verschiedene Skoda Werkstätten, sind ratlos...

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Hallo liebe Community,

Ich brauche mal eure Schwarmwissen, denn ich selbst, sowie mittlerweile 3 verschiedene Skoda Werkstätten, sind ratlos bezüglich meines Problems, an meinem Octavia 3 2.0 TDI CUNA.

Vor einiger Zeit wurde meine Wasserpumpe getauscht, da diese defekt war. Erst lange Zeit danach ist mir aufgefallen, das mein Auto Kühlwasser verliert, denn es war nur der Fall, wenn ich schnell oder mit Anhänger gefahren bin und das über mehrere hundert Kilometer.

Das erst mal, als ich ihn deswegen bei Skoda untersuchen haben lasse, wurde ein Kompressions, Druck und Co Test durchgeführt. Alles war in Ordnung. Es ist auch kein Wasser im Öl, oder anders herum. Als Maßnahme wurde dann der Deckel mit dem Überdruckventil getauscht, da das Wasser aus diesem raus kommt. Leider ohne Erfolg.

Die zweite Werkstatt hat dann alles nochmal geprüft, mit dem selben Ergebnis. Mir wurde dann gesagt, das ich die Pumpe nochmal tauschen soll, was ich getan habe, leider ohne erfolg.

Zwischenzeitlich habe ich nochmal mit einem Tester entlüften lassen, aber auch das hat nichts gebracht.

Die dritte Werkstatt hat dann festgestellt, daß ich Feuchtigkeit im Ladeluftkühler habe, was für mich anhand der Symptome auch irgendwie logisch erschien, da ich dachte das so wohl Ladeluft in das Kühlsystem gedrückt wird. Voller Freude das Problem endlich gefunden zu haben, habe ich den Ladeluftkühler samt AGR ventil getaucht, leider auch das ohne Erfolg. Allerdings blieb das nicht völlig ohne Effekt, da mein Problem nun schlimmer geworden ist. Ich hatte auch den Eindruck das diese Feuchtigkeit nur etwas Öl ist und kein Wasser.

Der Motor läuft sonst einwandfrei und auch die Temperatur, ausgelesen mit Carly bleibt zwischen 90 und 97 Grad. Öltemperatur erreicht maximal 120 Grad bei schneller Autobahnfahrt.

Wenn ich den Motor abstelle, läuft die Pumpe für die Heizung noch etwas nach und das plätschert extrem, es ist also Luft drin, obwohl ordentlich entlüftet wurde. Also entweder kann gar nicht richtig entlüftet werden, das irdendwas verstopft ist, oder es wird Luft ins System gedrückt.

Ich will die Zylinderkopfdichtung oder den Kopf selbst nicht komplett ausschließen, aber da es anhand der Messungen (Kompression, Druck und CO) nicht bewiesen und daher unwahrscheinlich ist, würde ich gerne alles andere ausschließen, bevor ich diese Reparatur für mehrere tausend Euro durchführen lasse.

Hat vielleicht jemand ne Idee? Ich und andere sind leider völlig ratlos und ich wäre sehr dankbar.

Gruss
Matthias
 
GolfCR

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.764
Zustimmungen
609
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
100.000
Vielleicht liegt es einfach an einen Wärmetauscher der dicht ist...
Wie sah dein Kühlwasser aus vor dem ganzen Wechsel?? Verdreckt vielleicht?

Frage deshalb weil er bei mir noch nicht ganz dicht war, aber die Ablagerungen vom Wärmetauscher ins Kühlwasser transportiert hat, nach dem Wechsel war endlich Ruhe damit.

Beim Arbeitskollegen war er so dicht das keine Zirkulation stattgefunden hat und deshalb das Kühlwasser irgendwann übergekocht ist, auch da war nach dem Wechsel erst Ruhe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Das ist gut möglich. Ich denke auch das aus irgendeinem Grund keine richtige Zirkulation stattfindet. Wie das Kühlwasser vor dem erst Wechsel ausgesehen hat, weiß ich leider nicht, da die Pumpe noch auf Garantie getauscht wurde. Welcher war denn dicht? Gibt es eine Möglichkeit das im eingebautem Zustand zu prüfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
GolfCR

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.764
Zustimmungen
609
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
100.000
Hier siehst du wo er sitzt unter dem Cockpit:

Bei vielen war auch die Heizleistung auf der Beifahrerseite schlechter als auf der Fahrerseite.
 

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Vielen Dank für deine Hilfe! Meine Heizung habe ich mal getestet, die funktioniert einwandfrei. Ich habe hier einen Thread gefunden, wo genau die gleich Probleme wie die meinen beschriebenen werden. Ich werde wohl, um mindestens, einer neuen ZKD nicht herum kommen. Wenn ich Pech habe ist auch der ZK selbst und mit ganz viel Pech der ganze Motor Schrott🤮
 

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Sowas kennst du aber oder?
Ja, das Ding habe ich mittlerweile in mehreren Ausführungen😂 es war immer negativ. Es haben mittlerweile auch 3 verschiedene Skoda Werkstätten einen CO test gemacht. Immer negativ. Aber das war in dem anderen Thread auch so. Was es am Ende war, hat er leider nicht geschrieben, aber anhand der Kommentare, hatten es schon einige und es wurde die ZKD bis hin zum ganzen Motor getauscht.
 
GolfCR

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.764
Zustimmungen
609
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
100.000
🙈🙈🙈🙈🙈🙈
Bitte Mal am laufenden halten, bin noch nicht so sicher mit der ZKD.....
 

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Ja, das Ding habe ich mittlerweile in mehreren Ausführungen😂 es war immer negativ. Es haben mittlerweile auch 3 verschiedene Skoda Werkstätten einen CO test gemacht. Immer negativ. Aber das war in dem anderen Thread auch so. Was es am Ende war, hat er leider nicht geschrieben, aber anhand der Kommentare, hatten es schon einige und es wurde die ZKD bis hin zum ganzen Motor getauscht.
Das ist eins zu eins mein Problem. Auch der gleich Motor.

🙈🙈🙈🙈🙈🙈
Bitte Mal am laufenden halten, bin noch nicht so sicher mit der ZKD.....
Klar mache ich. Ich hoffe auch sehr, das es nicht die ZKD ist. Ich werde morgen mal bei Skoda anrufen, die sollen sich der Sache annehmen. Die Dichtung zu tauschen, wäre doch ein bißchen zu heftig für mich und meiner kleinen Garage. Aber zu erst sollen die nochmal gründlich den AGR Kühler prüfen.
 
77_Mike

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
680
Zustimmungen
140
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
90000
Vielen Dank für deine Hilfe! Meine Heizung habe ich mal getestet, die funktioniert einwandfrei. Ich habe hier einen Thread gefunden, wo genau die gleich Probleme wie die meinen beschriebenen werden. Ich werde wohl, um mindestens, einer neuen ZKD nicht herum kommen. Wenn ich Pech habe ist auch der ZK selbst und mit ganz viel Pech der ganze Motor Schrott🤮
Funktioniert sie auf beiden Seiten gleich gut? Als bei mir vor 2 Jahren der Wärmetauscher zu war, fing das mit schlechter Heizleistung rechts an, irgendwann gabs während der Fahrt einen lauten Knall und die Kühlflüssigkeit kochte über. Den Dreck sieht man aber normalerweise deutlich im Ausgleichsbehälter.
 

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Funktioniert sie auf beiden Seiten gleich gut? Als bei mir vor 2 Jahren der Wärmetauscher zu war, fing das mit schlechter Heizleistung rechts an, irgendwann gabs während der Fahrt einen lauten Knall und die Kühlflüssigkeit kochte über. Den Dreck sieht man aber normalerweise deutlich im Ausgleichsbehälter.
Ja, die Heizung funktioniert einwandfrei. Ich habe sie mal etwas länger getestet. Was aber auffällt ist das Geräusch, wenn die Zündung an ist, denn dann läuft die Unterstützungsumpe für die Heizung. Man hört sehr deutlich das Luft drin ist, obwohl vernünftig, mit Tester, entlüftet wurde. Ich habe nächste Woche einen Termin in der Werkstatt und der Typ hat mich gleich auf das Worstcase, also einen neuen Motorblock und Kopf für 5000 Euro eingestellt. Wenn ich Glück habe ist es nur die Kopfdichtung. Er meinte auch, das ein CO test beim Diesel nicht immer aussagekräftig ist.
 
77_Mike

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
680
Zustimmungen
140
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
90000
Ja, die Heizung funktioniert einwandfrei. Ich habe sie mal etwas länger getestet. Was aber auffällt ist das Geräusch, wenn die Zündung an ist, denn dann läuft die Unterstützungsumpe für die Heizung. Man hört sehr deutlich das Luft drin ist, obwohl vernünftig, mit Tester, entlüftet wurde. Ich habe nächste Woche einen Termin in der Werkstatt und der Typ hat mich gleich auf das Worstcase, also einen neuen Motorblock und Kopf für 5000 Euro eingestellt. Wenn ich Glück habe ist es nur die Kopfdichtung. Er meinte auch, das ein CO test beim Diesel nicht immer aussagekräftig ist.
Naja dass gleich alles also Kopf und Block hin ist, kann ich mir schwer vorstellen und wünsche ich dir natürlich nicht. ZKD allein wär aber eh auch schon schlimm genug.
Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr genau erinnern, wie ich mein Kühlsystem entlüftet habe. Mit VCDS auf jeden Fall, aber wie genau hab ich leider nicht mehr am Schirm. Ich weiß nur noch, dass es schwierig war, die Standheizung luftfrei zu bekommen, also ohne durchkneten der Schläuche wäre das wohl nix geworden.
Und ich bin das Auto damals wirklich so heißgefahren, dass Thermostat und Kühlmittelventil usw. auch wirklich öffnen, hab halt beim Fahren drauf geschaut, dass die Öltemperatur möglichst hoch raufgeht.
Ob das in deinem Fall wegen Verdacht auf ZKD eine gute Idee ist, ist halt fraglich...
 

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Naja dass gleich alles also Kopf und Block hin ist, kann ich mir schwer vorstellen und wünsche ich dir natürlich nicht. ZKD allein wär aber eh auch schon schlimm genug.
Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr genau erinnern, wie ich mein Kühlsystem entlüftet habe. Mit VCDS auf jeden Fall, aber wie genau hab ich leider nicht mehr am Schirm. Ich weiß nur noch, dass es schwierig war, die Standheizung luftfrei zu bekommen, also ohne durchkneten der Schläuche wäre das wohl nix geworden.
Und ich bin das Auto damals wirklich so heißgefahren, dass Thermostat und Kühlmittelventil usw. auch wirklich öffnen, hab halt beim Fahren drauf geschaut, dass die Öltemperatur möglichst hoch raufgeht.
Ob das in deinem Fall wegen Verdacht auf ZKD eine gute Idee ist, ist halt fraglich...
Ja ich hoffe auch, daß es nicht der Kopf ist, aber ich weiß nicht mehr weiter. Eine Standheizung habe ich nicht und entlüftet würde jetzt schon mehrfach, bei Skoda. Ich fahre aber nächsten Montag trotzdem nochmal zu Skoda, zum entlüften und Prügel dann nochmal kurz über die Autobahn. Hintergrund ist, das ich meinen Ladeluftkühler getauscht habe und das nochmal probieren will, bevor ich den zu einer freien Werstkatt bringen und die den zur Fehlersuche zerlegen. Ich selber kann zwar einiges selbst machen, aber die ZKD ist n bißchen heftig für meine kleine Garage.
 

Speedfreak69

Dabei seit
05.09.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
7
🙈🙈🙈🙈🙈🙈
Bitte Mal am laufenden halten, bin noch nicht so sicher mit der ZKD.....
Ich habe den Wagen gerade abgeholt und eine ausgiebige Probefahrt gemacht. Es ist jetzt alles in Ordnung, es war tatsächlich die Kopfdichtung. Im Zylinder 3 war eine Undichtigkeit zum Kühlwasser vorhanden, mir wurde alles anhand von Bildern und der alten Dichtung gezeigt. Das beweist, daß der CO test, wenn er negativ ist, nicht viel aussagt. Es wurde in mehreren Werkstätten ein Test durchgeführt. Ich selbst habe es auch sehr oft selbst gemacht, mit verschiedenen Systemen. Immer negativ. Es war am Ende zum Glück nur die Dichtung, der Kopf wurde geprüft, alles okay. Der Block selber hatte Einbrände, weswegen er mit einem speziellen Gerät auch ein wenig abgeschliffen werden musste. Am Ende hat mich das ganze, inklusive neuer Motorlagerung und neuem Zahnriemen 2700 Euro gekostet. Aber ich bin unterm Strich noch glimpflich davon gekommen und ich bin froh das der Wagen nun endlich wieder in Ordnung ist.
 
GolfCR

GolfCR

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
1.764
Zustimmungen
609
Ort
NRW
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
Kilometerstand
100.000
Wollen wir hoffen das Ruhe ist 👍🏻
Dir weiterhin gute Fahrt!
 
Thema:

Kühlwasser kocht scheinbar grundlos über

Kühlwasser kocht scheinbar grundlos über - Ähnliche Themen

Kühlwasser verschwindet und kommt beim Deckel aufschrauben wieder.: Hallo Zusammen, ich vermute das dieses Thema schon angesprochen wurde, aber ich erzähle mal meine Sichtweise. Ich habe ein Octavia RS 2.0 TDI DSG...
Kühlwasser kocht, Reparatur durch Vertragswerkstatt nicht erfolgreich: Hallo :) Dies ist mein erster Post hier in diesem Forum und sehr wahrscheinlich nicht mein letzter :) Mit unserem Skoda Fabia 1 gibt's seit...
SKODA FABIA Combi (6Y5) 1.4 16V und das Ende naht...: Ich glaube ich gebe es auf... Ich habe jetzt schon eine ganze Zeit mein "Sorgenkind". Ich muss dazu sagen, dass ich recht gut mit Computern kann...
ABS und Airbag leuchten dauerhaft!: Hallo,... Bei meinem Oktavia Bj.Bj.2001 leuchten die ABS und die Airbag Lampe dauerhaft. Zur Airbag Lampe die Vorgeschichte...letztes Jahr hat es...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Oben