Kühlungsproblem

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Thor960, 27.06.2008.

  1. #1 Thor960, 27.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe ein Kühlungsproblem!! Also die Geschichte. Temperatur geht hoch also die Annzeige funktioniert aber Lüfter schaltet nicht der geht aber auch hab ich getestet direkt an die Batterie. Heizung wird nicht warm, obwohl wasser drin ist. Die Frage ist schaltet der Geber/Fühler der unten rechts im Kühler ist nur den Lüfter oder wie wird die temperatur anzeige gesteuert??? wenn der wasser behälter leer ist und motor läuft kommt wasser in den behälter also müsste die Wasserpumpe doch funktionieren oder kommt das nur durch den wasserdruck. habe auch gemerkt das die temperatur während der fahrt auch nicht runtergeht kann aber sein das zu diesem zeitpunkt nicht genug wasser im system war! ist auch kein weisser film im öldeckel weiss auch nicht wo das wasser hin ist?????

    Fragen über Fragen vielleicht hat jemand einen link oder kann mir weiterhelfen

    gruss thor
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shadow0178, 27.06.2008
    shadow0178

    shadow0178

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06231 Deutschland
    tach

    was für ein zufall. das selbe problem hatte ich auch am dienstag. es ist das thermostat. habe es in einer werkstatt machen lassen und hat mich 40 € gekostet.

    mfg shadow0178
     
  4. #3 Thor960, 27.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AHA,

    wo ist das Thermostat genau??????? ist doch zwischen dem motor und dem zulaufschlauch von der kühlflüssigkeit! Eigentlich könnt man ja mal kurzeitig ohne thermostat fahren oder????? im sommer zumindest!!!
    Also war nix am fühler unten im Kühler???? was war mit dem Thermostat hing das nur oder?????
     
  5. #4 felicianer, 27.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Dass die Temperatur nicht runtergeht, liegt wirklich am Thermostat, das sitzt direkt am Motor, oben drauf. Damit wird der große Kühlkreislauf nicht freigegeben und so läuft auch nix durch den Kühler, so weiß der auch nicht, dass es zu warm wird. Bei der Gelegenheit würde ich aber auch den Thermoschalter mit wechseln, ist ja ein bekanntes Problem! Das Wasser kann auch durch den Thermoschalter sickern, oder wie bei vielen durch die Heizung...
     
  6. #5 shadow0178, 27.06.2008
    shadow0178

    shadow0178

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06231 Deutschland
    ja, meinte eigentlich auch den thermoschalter. da hatte wohl irgndwo einen denkfehler :whistling: . hatte gerade noch mal auf meine rechnung geschaut.
     
  7. #6 Thor960, 27.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ok am besten beides wechseln, oder! kostet je 13 €! nur eine Frage noch! Der Thermoschalter sitzt doch am kühler unten (seite) und das Thermostat an der seite am motor, wo der Kühlerzulauf in den motor geht oder!!! oder was heisst thermostat oben am motor ich denke rechts wenn man davor steht!!!

    gibts noch irgendwelche Fühler irgendwo??????? werd das am WE mal tauschen und feedback geben
     
  8. #7 Thor960, 27.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wärmetauscher hatte ich vor 2monaten gewechselt
     
  9. #8 Thor960, 27.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    welcher motor ist da drin vom 3er golf oder
     
  10. #9 Skoda Felicia Fahrer, 27.06.2008
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Das Thermostat Gehäuse ist bestimmt auch kaputt war bei mir auch so, Die Nadel vom Thermostat drückt das Plastik Gehäuse kaputt.
     
  11. #10 Jochen B., 27.06.2008
    Jochen B.

    Jochen B.

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    `95er Felicia I GLXi 1.3 (50kW)
    Werkstatt/Händler:
    Klaus, Schleusenufer 3 (falls ich`s nicht selber mache)
    Kilometerstand:
    120000
    So, jetzt ich auch noch:

    "Heizung wird nicht warm" ist ein deutlicher Hinweis auf einen defekten Thermostaten (siehe "felicianer").
    Bei meinem alten 1,3er ist der, wie es "felicianer" beschrieben hat, unter dem Teil, wo der obere Kühlwasserschlauch an den Motor geht.
    Bei den neueren sitzt er direkt im Schlauch (soweit ich mich erinnere, dem unteren) und das Kunststoffgehäuse ist meist der eigentliche Übeltäter (siehe Hinweis von "Skoda Felicia Fahrer"). Von diesem Plastikding ist in einem früheren Thread zu diesem Thema auch ein Foto angehängt. Erst wenn der Lüfter trotz funktionierender
    Heizung bei einer Anzeige von über 100°C nicht anspringt, ist auch der Thermoschalter (im Kühler) fällig.

    Und ja, natürlich kannst Du im Notfall ohne Thermostaten fahren, was immer noch besser ist als mit einem, der nicht öffnet. Allerdings kostet das zusätzlichen Sprit, weil bei kaltem Motor die Einspritzmengen größer sind.

    Gruß Jochen
     
  12. #11 Thor960, 28.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    so was nun habe thermostat ausgebaut und bin mal so gefahren motor wird trotz fahrtluft heiss und der kocht über! evt wasserpumpe defekt, die lüuft ja über zahnriemen hab aber bei golf schon gehört das die übertragung vom zahnrad auf pumpe aus platik ist und die mal abreissen kann

    auch ohne thermostat funzt die heizung nicht und bei warm werdenden motor wird der obere kühlschlauch sehr schnell heiss und der unterer bleibt fast kalt und wird sehr langsam nur handwarm! kühler auchmal gespült mit warmen wasser und da wird er gleichmässig warm der kühler! Also noch jemand ne idee????? wasserpumpe???? die geht net so einfach raus da muss der motor bisl hoch oder??
     
  13. #12 felicianer, 28.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Du Kasper... klar bleibt der eine Schlauch kalt... woher soll der Motor denn wissen, dass er den großen Kühlkreislauf (also mit Kühler) zuschalten soll? Dafür ist das Thermostat da... erst den kleinen Kreislauf, damit der Motor warm wird und dann den großen, damit die Temperatur gehalten werden kann... Das ist der ganze Fakt. Und bei dir läufts aufm kleinen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #13 Thor960, 28.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hab ich da denkfehler???

    wenn das thermostat komplett draussen ist ist doch der gesamte kreislauf offen und nix schliesst mehr zuerst lüft der kleine kreislauf wenn zu heiss wird sollte thermostat den grossen kreislauf zuschalten aber ohne thormostat ist der grosse doch gleich mit offen und er sollte eigentlich eher zu kalt bleiben und eher nicht auf betriebstemperatur kommen weil zuviel gekühlt wird ohne thermostat ist doch ein offenes rhor ?????????????????
     
  15. #14 felicianer, 28.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Na wenn du sagst, dass der obere Schlauch knallheiß wird und der untere kalt bleibt, dann wird wohl da am Thermostaten was sein... Ob die wasserpumpe arbeitet, siehst du am Kühlwasserausgleichsbehälter.... Deckel ab und da musses drin leicht plätschern..
     
  16. #15 Thor960, 28.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    aber ich hab doch recht wenn thermostat ganz draussen ist sollte der ganze kreislauf offen sein und eher zu kalt als zu heiss sein! im behälter plätschert es nicht wirklich nur ab und zu mal ein wasserstoss kann aber auch vom motordruck oder überhitztem wasser kommen denk ich das es ab und zu mal reinspritzt! gibts noch irgendas im kreislauf was zu machen könnte??
     
  17. #16 felicianer, 28.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ich hab keine 100% ige Ahnung, wie das Thermostat im Feli funktioniert, aber ich kann mir vorstellen, dass es, wenn es draußen ist, nur den kleinen freigibt. Ich würd die Zeit heut am Samstag noch nutzen und schnell eins besorgen und probieren!
     
  18. #17 Thor960, 28.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    jo ist schon in bestellung und wasserpumpe gleich mit bin mir ziemlich sicher wenn gar keins drin ist sollte der motor eher zu kalt bleiben!

    gebe mal feedback was war oder vielleicht hat jemand auch noch ne idee! lüfterschalter hab ich getestet! falls ich nix finde biete ich das fahrzeug zu verkauf für teile oder so
     
  19. #18 Skoda Felicia Fahrer, 28.06.2008
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Also als ich das Themostat Draußen hatte wurde der Motor auch nicht richtig warm bei mir.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 felicianer, 28.06.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ja, weil da der große offen war, bei Thor isses nur der kleine
     
  22. #20 Thor960, 29.06.2008
    Thor960

    Thor960

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So dieser thread kann erfolgreich geschlossen werden! Es war die Wasserpumpe! Wie ich vermutet hatte die Verbindung vom Zahnrad das vom Zahnriehmen angetrieben wird auf die Wasserpumpe war gebrochen deswegwegen kein antreib der pumpe mehr und keine Wasserzirkulation!

    Der Motor ist übrigens identisch mit einem golf 3 motor baujahr97! Mir ist nämlich von der Lichtmaschine der Halter abgerissen also schrotter andere LM und ich brauch noch das Kunstoffgehäuse wo das Thermostat drin ist da also das ganze ding was am motorblock sitzt da ist der kunstoff ausgerissen und der deckel hält nicht mehr

    anbei bilder vom defekten zahnrad
     

    Anhänge:

    • Pumpe.jpg
      Pumpe.jpg
      Dateigröße:
      89,8 KB
      Aufrufe:
      41
Thema: Kühlungsproblem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia heizung wird nicht warm

    ,
  2. skoda octavia heizung wird nicht warm

    ,
  3. skoda octavia kühlkreislauf

    ,
  4. octavia 2 kühlkreislauf,
  5. fabia kühlkreislauf zeichnung,
  6. fabia kühlkreislauf,
  7. golf 3 keine wasserzirkulation,
  8. wärmetauscher im Skoda fabia