Kühlmittelwechsel

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von fbl01, 20.12.2004.

  1. fbl01

    fbl01 Guest

    Normalerweise wechselt man in alle Fahrzeuge nach 2 Jahre das Kühlmittel.
    Früher war das Mittel blau. Heutzutage ist das Rot (Typ G12).
    Hatte G12 vielleicht einen viel längeres "Lebensdauer"?
    Im Handbuch der Fabia (Werkstatt-) steht nichts über Wechseltermine.
    Aber doch den Satz: "Kühlmittel Wechseltermine werden heute von Produzent nicht angegeben".

    Also, nach 4 Jahre: wechseln oder nicht?

    Wer weiss?

    Gruss,
    Frank.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 20.12.2004
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Eigentlich nicht nötig... höchstens einmal nach dem Frostschutz schauen...
     
  4. Patt

    Patt Guest

    Wenn das Kühlmittel unter Minimal sinkt muss ichs ja nachfüllen. Muss man das bei Skoda machen lassen oder kann man das auch selber machen?

    Patt
     
  5. #4 dirk&nicole, 20.12.2004
    dirk&nicole

    dirk&nicole Guest

    Kann man auch selber auffüllen,aber bei roter kühlflüssigkeit mit roter und bei blauer halt mit blauer kühlflüssigkeit nachfüllen!
     
  6. #5 Xelasim, 20.12.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Das hängt davon ab, wieviel man nachfüllen muss. Eine kleine Menge (bei mir war das ungefähr ein kleines Glas Wasser (ca. 150ml)) hat die Werkstatt gesagt, dass dies noch kein Problem darstellt.
    Bei größeren Mengen sollte jedoch G12 nachgefüllt werden, Thema Frostschütz, Kühlfähigkeit etc....
    Bei mir wurde übrigens bei 30.000 gewechselt und wird es wieder bei 60.000 gemacht werden....

    MFG Simon
     
  7. fbl01

    fbl01 Guest

    Nachfüllen verstehe ich.
    Aber: totalwechsel? Ist dass noch noetig?
    Kühlmittel ist nicht nur Frostschutz, sondern auch Motorschutz (Aluminium-).
     
  8. Patt

    Patt Guest

    kann man das selber kaufen oder kriegt das nur skoda?
     
  9. #8 gerilja, 20.12.2004
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    Sollte man auch selbst kaufen können.
    Ist IMHO nicht SKODA-spezifisch.

    Meinen Fabia habe ich seinerzeit bei OPEL gekauft und dort in der 1. Woche auch die rote / rosa Kühlflüssigkeit nachfüllen lassen, da es etwas zuwenig war.
     
  10. #9 Xelasim, 20.12.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Ein Austausch ist definitiv notwendig, das das Kühlmittel mit der Zeit an "Leistung" abbaut. Als ich mir bspw. das Dekra-Siegel für die garantieverlängerung machen hab lassen wurde auch das Kühlmittel auf Konsistenz und Kühltauglichkeit überprüft, da dies wohl mit der Zeit abbaut. Aber nach wieviel km/Betriebsstunden hab ich keine Ahnung...... Mein Händler machts wie gesagt alle 30.000, und mir ists auch ganz recht, weil bei so "heißen" geschichten spare ich lieber nicht zuviel.....

    MFG Simon
     
  11. fbl01

    fbl01 Guest

    Das, Simon, ist das Antwort was ich erwartete.
    Danke!
     
  12. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    man kanns wie gesagt testen und dann gegebenenfalls tauschen.

    bei mir wurds noch nicht gewechselt, bei der bremsflüssigkeit wär ich da vorsichtiger.
     
  13. #12 skodabauer, 20.12.2004
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Also bei meinem Ocatvia mit mittlerweile etwas mehr als 100 TKM auf der Uhr wurde das Kühlmittel noch nie ersetzt.Auf Nachfrage bekam ich als Antwort das nur ersetzt wird,wenn Teile vom Kühlsystem ersetzt wurden(z.B.Wasserpumpe)da gebrauchts Kühlmittel nicht wiederverwendet wird.Ein anderes Wechsekriterium ist der Grad des Frostschutzes,der sollte nicht weniger als -30°C betragen.Ansonsten ist ein Kühlmittelaustausch aus technischer Sicht bei Skoda Fahrzeugen neuerer Baujahre nicht erforderlich.
     
  14. Patt

    Patt Guest

    Hi,

    hab meinen Fabia jetzt seid dem 07.04.04 und naja heute ist mir aufgefallen das das Kühlmittel nen Stück unter Minimal ist. Ist das normal das nen Neuwagen nach knapp nem halben Jahr schon Kühlmittel nachgefüllt braucht. Ist knapp 24000 km gelaufen in den 8 Monaten und fahr auch nicht wie nen Wildschwein. Der Anfangsstand war ungefähr mittig zwischen Max und Min.

    Bitte um Rat.

    Patt
     
  15. #14 gerilja, 20.12.2004
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    Hallo Patt,

    keine Ahnung ob das normal ist, aber bei mir war das auch so quasi schon bei Auslieferung. ?(
    Wenns nicht gravierend unter Min ist, passt's schon. Ansonsten kannst Du ja mal zum Freundlichen fahren, der hätte das doch schon auffüllen können, oder warst Du noch bei keiner Inspektion???
     
  16. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    musst immer bei warmen motor schauen... das macht ne menge unterschied aus!
     
  17. #16 fabianewbie, 24.12.2004
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Nochmals zum Thema Kühlmittel wechseln

    G 12 ist als Lebenszeitfüllung gedacht, ausser es wird aufgrund Teilewechsels abgelassen, dann kommt neues drauf.
    Wenn ein Händler meint das müsse regelmäßig gewechselt werden hat er scheinbar den Fortschritt der Technik verpasst oder meint dem Kunden unnötige Kosten auferlegen zu müssen.

    Arbeite bei VW/Audi und meine zu wissen, was ich hier sage.

    MfG Martin

    Frohes Fest euch allen!!!
     
  18. #17 Geoldoc, 24.12.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @fbl01
    Sorry, aber ich kann mir das jetzt nicht verkneifen:
    Wenn Du sowieso nur Antworten hören willst, die Deine vorher gefasste Meinung wiedergeben, solltest Du vielleicht besser gar nicht fragen, das verwirrt doch dann nur noch...
     
  19. fbl01

    fbl01 Guest

    Hallo Geoldoc (letzte Meinung), ich konnte das Antwort von simon gut verstehen, weil ich das aus eigener, frühere Erfahrungen hatte.

    Aber es kommt noch mehr...:
    ich haber versucht das Mittel zu wechseln.
    Dazu gibt ein Art Hahn am Unterseite der Kühlerschlauch.
    Offnet man dieser, dann kommt 2,5 Liter heraus, nicht mehr.
    Laut Angabe enthalt das ganze System aber 6 Liter. Wo bleibt der Rest? Im Motorgehause?
    Und wo ist der Ablass-schraube dieses Gehäuse? Auch das "Ich helfe mir selbst"-Buch erzählt nichts davon.

    Beim alte Favorit und danach Felicia gab es ein Schraube im Motorgehäuse speziel für Kühlwasserablauf.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 basti188, 10.01.2005
    basti188

    basti188

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klötze
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    Also, Kühlmittel muss nicht gewechselt werden, es verliert nicht an Leistung, denn Wasser verliert seine Wärmekapazität nicht! Wo soll die hin! Nur das Wasser kühlt den Motor, der Zusatz dient lediglich der Vorbeugung von Korossion und Frostschäden. Soviel wie ich weiß, muss G12 nicht erneuert werden.
    Um das zu untermauern kann man die HEizungsanlage in einem Haus heranziehen. Hier wird das Wasser eigentlich auch nie! gewechselt, ausser es stehen aussergewöhnliche Wartungsarbeiten an. Man sollte eine Heizung auch nicht unnötig oft mit frischem Wasser befüllen, da durch das neue sauerstoffreiche Wasser die Korossion gefördert wird.

    @fbl01:
    Eigentlich müsste an dieser Stelle das gesamte Kühlsystem zu entleeren sein. Am Motorblock gibt es keine Ablasschraube.
    Hast du den Deckel vom Ausgleichsbehälter geöffnet?
    Wie gesagt, dies ist der tiefste Punkt des Kühlsystems und sollte demnach zum entleeren des gesamten Kreislaufes dienen.
    Kann aber sein das eine Restmenge im Motor verbleibt, da wie gesagt vom Hersteller kein Kühlmittelwechsel vorgesehen ist und dieses nur für Wartungsarbeiten an der Kühlanlage selbst nötig ist. Vielleicht reicht dieser Stand dann dazu aus.
     
  22. #20 toaster, 10.01.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Es gibt keine Öffnung. Es ist nicht vorgesehen hier etwas abzulassen, also wird man tunlichst jegliche Öffnung vermeiden...

    Ein Tip kann evtl. das Absaugen mit einer Ölpumpe sein... habe es zwar nie probiert, aber einen versuch ist es Wert. Bitte aber vorher GUT reinigen....
     
Thema: Kühlmittelwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlmittelwechsel vw touran

    ,
  2. skoda fabia kühlmittelwechsel