Kühlmittelverlust

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Grolland, 05.08.2011.

  1. #1 Grolland, 05.08.2011
    Grolland

    Grolland Guest

    Hallo an alle!

    Ich habe bei meinem Octi 2.0 FSI das Problem das er Kühlwasser verliert.

    Ich habe hier im Forum schon nach den unterschiedlichen Möglichkeiten geschaut, und stoße immer auf Probleme bei Dieselmodellen und das es ein "schleichender" Prozess ist.

    Bei meinem ist es nun aber so, dass ich gestern damit noch gefahren bin. 2x Kurzstrecke.
    Heute morgen dann beim anlassen die Warnung im Display. Also kurz unter die Haube geschaut und Schreck bekommen. Der Ausgleichbehälter ist fast leer! Vielleicht noch 2 Daumenbreit Füllstand. Worauf könnte ein so plötzlicher Verlust hindeuten. Da es die Nacht geregnet hat, habe ich unter dem Auto auch keine einzelne Pfütze gesehen, ist halt alles nass und weggespült. Er hat vorher auch schon etwas verloren, aber das war nicht wirklich bemerkenswert. Einmal aufgefüllt und Ruhe gehabt.

    Bei bestimmten Mototrenmodellen scheinen kaputte Zylinderkopfdichtungen oder Haarrisse im Motorblock eher vorzukommen als bei anderen. Habe was vom BKD gelesen. Mein Motor hat glaube ich die Kennung BVY. Kennt sich jemand damit aus?

    Habe heute nachmittag einen Termin beim :) . Der möchte dann wohl einen Drucktest machen. Würde nur gerne vorher schon etwas "Wissen" zu dem Problem sammeln.

    Vielen Dank schon einmal im voraus für Eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mecksen, 05.08.2011
    Mecksen

    Mecksen

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI 16V
    Kilometerstand:
    180000
    ICh sehe das du nen FSI hast...
    Aber so wie du deine Symptome hier beschreibst ist es ja wie bei mir, gerissener Kopf.
    Was ist das für ein Baujahr?

    Du könntest ja mal googeln bezüglich des Motorcodes, eventuell findest du ein paar hinweise...

    Gruß
     
  4. #3 Grolland, 05.08.2011
    Grolland

    Grolland Guest

    BJ 2006.

    Was mich verwundert ist, das er nach dem abstellen, noch so viel Wasser verloren hat.
    Passiert das so bei kaputten Zylinderkopfdichtung?



    @Meckelsen: Habe gerade Deinen Beitrag gelesen. Meiner hat manchmal auch Schwierigkeiten beim starten. :S

    Das kostet wohl teuer... ;(
     
  5. #4 Rocco31, 05.08.2011
    Rocco31

    Rocco31

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grimma, geboren in Görlitz und aufgewachsen in Mar
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style Plus Edition 1.2 TSI (77Kw)
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Weber Taucha
    Kilometerstand:
    58000
    Erst mal Herzliches Beileid, sowas möchte wohl keiner bei seinem Wagen sehen. Hast Du den Wagen vor kurzem stark belastet? Die beiden Möglichkeiten, die ich im Moment sehe, ist die schon angesprochene und Undichtigkeiten im System, hervorgerufen z.B. Marder. Fangen wir mal bei der für Dich schlechteren Möglichkeit an. Schraube mal den Öldeckel ab und schau Dir die Unterseite an: alles von rehbraun bis rabenschwarz ist ok, weißliche bis gelbliche, meist auch schlammige Rückstände bedeuten Kühlwasser im Motoroel, womit Möglichkeit 1 bewiesen wäre. Dies ist aber wie gesagt ein schleichender Prozess, der sich auch beim Fahren bemerkbar machen sollte. Ich hoffe und tippe bei Dir auf einen gerissenen Ausgleichsbehälter (kommt öfter vor als man glaubt). Durch die Hitze beim und nach dem Fahren erweitert sich ein eventuell vorhandener Riss und führt so auch nach dem Abstellen zum Verlust von Kühlwasser z.B. auch durch Verdampfen, wenn sich der Riss oberhalb des Kühlmittelstandes befindet. Weiter besteht die Möglichkeit, das Schläuche oder der Kühler selbst undicht sind, dies würde aber mit Pfützen unter dem Fahrzeug einher gehen. Du könntest auf dem Weg in die Werkstatt, bei betriebswarmem Motor die Haube öffnen und schauen, ob es irgendwo dampft.

    Ich drück Dir die Daumen

    Rocco
     
  6. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Das kann man nicht so pauschalisieren. Gerade im Winter und auf Kurzstrecken hast du an kalten Stellen im Motor (z.B. Kurbelgehäuseentlüftung oder Öldeckel) Kondensatbildung und somit auch gelben Schleim obwohl der Motor i.O. ist !
    Ich bin letzten Winter z.B. 400km am Stück gefahren, viel Vollgas, und am Ende hatte ich am Öldeckel gelben Schleim. Kühlwasserverlust hat der Motor bis heute nicht.
     
  7. #6 Rocco31, 05.08.2011
    Rocco31

    Rocco31

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grimma, geboren in Görlitz und aufgewachsen in Mar
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style Plus Edition 1.2 TSI (77Kw)
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Weber Taucha
    Kilometerstand:
    58000
    Hallo Agneva, das Thema Kondensatbildung habe ich bewusst weggelassen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das ein Zuviel an Information in bestimmten Situationen nicht hilfreich ist. Du hast Recht, dies betrifft aber vor allem Diesel und setzt bestimmte Bedingungen voraus, die hier nicht gegeben waren.

    Gruß Rocco
     
  8. #7 Grolland, 05.08.2011
    Grolland

    Grolland Guest

    Hallo!
    Als erstes vielen Dank für Eure Beiträge.

    Ich komme nun dazu zu schreiben.
    War vorhin beim :). Der hat sich den Wagen angeschaut und konnte erst einmal nichts feststellen. Wollte über Nacht den Dichtigkeitstest durchführen.
    Ich also nach Hause getrottet und im Kopf mal die möglichen Rechnungspositionen durchgegangen... 8|
    Das Thema Zylinderkopf(dichtung) wollte er nicht ausschließen.

    Halbe Stunde nach dem ich zuhause war, klingelt mein Telefon...
    Der :) .
    Er wollte gerade die Werkstatt abschließen, als er sich wunderte warum mein Wagen (entschuldigt den Ausdruck) strullerte.
    Da hat er noch mal Licht angemacht und sich das ganze näher angeschaut. Tja, der Kühler ist es :!:
    Der läuft direkt aus. Ob es nun ein Steinschlag oder etwas anderes ist, kann er erst genau sagen, wenn er ausgebaut ist.
    Er meinte dann noch das er arge Bauchschmerzen gehabt hätte wenn es tatsächlich der Zylinderkopf gewesen wäre. Bei einem erst 5 Jahre alten Wagen.
    Aber das beruhigte mich dann doch. Er meinte das er dann eben noch einmal ins Büro gehen würde um den neuen Kühler gleich zu bestellen, so dass er mir den Montag fertig hinstellen könnte (Er hätte das auch gerne morgen machen lassen, aber der Notdienst ist jetzt schon ausgelastet).
    Die Kosten sollen sich max. bei 350,- EUR "all in" bewegen.
    Also alles in allem mehr als ein Schlauch nach Marderbiss, ABER deutlich weniger als einen neuen Zylinderkopf!!! :thumbsup:

    Am Ende noch einmal vielen Dank für Eure Beiträge und Hilfe.
    Ein schönes Wochenende!

    Gruß Grolland
     
  9. #8 Mecksen, 08.08.2011
    Mecksen

    Mecksen

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI 16V
    Kilometerstand:
    180000
    Schwein gehabt das es nur der Kühler war. Bei mir war es gleich der ganze Kopf... BKD-Motor eben :(
    Meine Gebrauchtwagen-Garantie hat noch gegriffen sodass ich "nur" 50% vom Materialpreis zahlen musste das waren 635€.
    Viel Geld aber ich hab wieder Ruhe.... vor allem ein echter Genuss beim starten, Anlasser dreht nur 1-2mal und an is der Wagen, vorher 4-6mal...

    Gruß
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    @Rocco, meine Erfahrung mit Dieseln ist begrenzt, ich kenne es nur von Benzinern und da habe ich es an 5 verschiedenen gehabt !
    Es gibt Leute die probieren den Schmand (mit der Zunge) und können sagen ob es Kühlmittel ist oder nicht :D ich habs noch nicht in den Mund genommen :whistling:
     
  12. #10 platzbengel, 10.08.2011
    platzbengel

    platzbengel Guest

    Da habe ich noch einen ganz heißen Tip für dich ,

    stelle mal was den Kühler angeht einen Kulanzantrag bei Skoda Deutschland.Mein Kühler hatte es bei 150.000 km zerrissen,und ich habe mich nicht mit den üblichen Ausflüchten der Werkstatt abgefunden.Nachdem ich Skoda angeschrieben hatte kam zuerst eine Standardmail zurück( zuviele Km, außerhalb der Garantie blabla )
    Habe sie dann mal höflich auf ihren eigenen Qualitätsanspruch und so weiter hingewiesen und auch geschrieben das mein Japaner doppelt so lange gehalten hat wie der Octi.Naja, das Ende vom Lied ist, ich habe einen 200 € Gutschein bekommen ;)

    Nähere Infos auch gern per PN oder Mail.


    Gruß platzbengel
     
Thema: Kühlmittelverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia fsi motor schleichender wasserverlust

    ,
  2. Kühlerfrostschutz verdampft bauchschmerzen

    ,
  3. 2.0 fsi kühlwasserverlust

    ,
  4. octavia 2.0 fsi zieht kühlwasser,
  5. kühlmittel verlust,
  6. kühlmittel schlammig,
  7. octavia kühlmittel verlust,
  8. 1.2tsi kühlmittelverlust,
  9. skoda octavia kühlmittelverlust,
  10. kuhlmittel dichtigkeitstest durchführen,
  11. pfütze fsi kühlmittel,
  12. superb skoda kühlmittelverlust,
  13. kühlmittelverlust skoda octavia
Die Seite wird geladen...

Kühlmittelverlust - Ähnliche Themen

  1. Kühlmittelverlust

    Kühlmittelverlust: Hallo zusammen, ich komme gerade aus einem Kurzurlaub zurück und musste leider feststellen dass der Superb Kühlmittel "verbraucht". Vor...
  2. Roomster Kühlmittelverlust

    Roomster Kühlmittelverlust: Liebe Roomi-Freunde, ich möchte euch kurz um Rat bitten: Seit einiger Zeit verliert mein Roomster, Bj. 2010, Benziner, 105 PS, etwas Kühlmittel....
  3. Anhaltender Kühlmittelverlust

    Anhaltender Kühlmittelverlust: Hallo. Kurze Vorstellung: Mein Name ist Sascha, bin 21 Jahre alt und fahre seit fast einem Jahr einen Skoda Octavia ll RS (170 PS) TDI, Baujahr...
  4. O² Scout - plötzlicher massiver Kühlmittelverlust

    O² Scout - plötzlicher massiver Kühlmittelverlust: Hallo zusammen, mein Scout ärgert mich derzeit ein wenig, evtl. hat hier ja jemand ne Idee. Vor gut 6 Wochen hatte ich das Phänomen das erste...
  5. Superb 2.0 TDI Kühlmittelverlust

    Superb 2.0 TDI Kühlmittelverlust: Vor drei Wochen hatte ich mal ein kurzes Aufblinken der Kühlmittelkontrolle nach dem Starten. Nach einmal Neustarten war die Kontrollleuchte...