Kühlmittelverlust bei Neuwagen

Diskutiere Kühlmittelverlust bei Neuwagen im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, nachdem ich nun endlich meinen O2 2.0TDI-DSG bekommen habe und in einer Woche 1700km gefahren bin, hatte ich heute früh das "Vergnügen"...

  1. Prfabi

    Prfabi Guest

    Hallo,

    nachdem ich nun endlich meinen O2 2.0TDI-DSG bekommen habe und in einer Woche 1700km gefahren bin, hatte ich heute früh das "Vergnügen" mich an einer roten Warnmeldung zu ergötzen.
    Das Maxi-Dot zeigte Kühlwasserstand zu niedrig an.
    Dem war auch so.
    Gestern Abend hatte ich die Füllstände kontrolliert, da war die Kühlflüssigkeit im Ausgleichsbehälter auf MIN.
    Als die Warnleuchte anging war sie unter min.
    Also ab in die Werkstatt. Kein Leck sichtbar, es riecht auch nicht nach Kühlmittel, keine Anzeichen von einem Marder.
    Diagnosegerät zeigt auch keinen Fehler.
    Etwas Wasser aufgefüllt (bis zur MAX-Markierung).
    Danach fahrt auf die Arbeit, kein Verlust (sind ca. 80km).
    Könnte es sein, dass bei der Befüllung eine Luftblase im Heizungskreislauf war????

    Wer kann mir weiterhelfen?

    Ich danke Euch für Eure Hilfe.

    Prfabi

    PS.
    Unserem Fabia geht es bestens, der hat mittlerweile 340km runter und erferut sich bester Gesundheit, wird aber vorsichtshalber heute auf Marderbisse untersucht.
     
  2. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo,

    ich würde einfach weiterfahren und beobachten.

    MfG, Matthias
     
  3. Prfabi

    Prfabi Guest

    So, habe nun weiterbeobachtet und bin am Freitag liegengeblieben.
    Natürlich weit von zu Hause entfernt.
    In Frechen ist er nicht mehr angesprungen, Wasser hat gefehlt.
    Der Anlasser hat den Motor nicht durchgedreht.
    Wozu hat man Mobilitätsgarantie, also den Notdienst angerufen, der kam auch nach einer halben Stunde.
    Ich war beeindruckt. Noch mehr beeindruckt war ich von der Tatsache, dass der Wagen bei dem Notdienstmann ansprang.
    Das Fahrzeug wurde trotzdem in eine Werkstatt in Frechen geschleppt.
    Die haben alle Konzernfahrzeuge im Programm und einen Annahmesachbearbeiter mit einer wunderbar geschwollenen Ausdrucksweise.
    Man hat mir einen Passat (neues Modell) als Leihwagen gegeben.
    (Man bin ich froh das ich Skoda fahre, das Ding ist innen eine Beleidigung für die Augen).
    Kurzer Rückruf von mir nach 3 Stuneden, ob man schon was sagen könnte, Antwort:
    Ist ein bekanntes Problem, das ist der Kühler der Abgasrückführung.
    Ich könnte aber mit dem Fahrzeug noch zu meinem Händler fahren.
    Meinen Händler informiert, der hat sofort das Teil bestellt und ich bin mit meinem Auto zurückgefahren, ganz langsam uns vorsichtig.
    Dank der Umsicht und Kundenfreundlichkeit des Frechener Autohauses habe ich zum Glück keine Kühlflüssigkeit aufgefüllt bekommen und der Durchschnittsverbrauch stand auf über 50l/km.

    Jetzt wird mein gutes Stück gerade wieder zusammengebaut.

    Sollte es das gewesen sein, der Fehler zeigt sich folgendermassen:
    Fahrzeug hat Kühlwasserverlust, der nicht sichtbar ist.
    Nach einer längeren Fahrt ist der Druck im Ausgleichsbehälter sehr hoch,
    nach abstellen des Wagens und erneutem starten nach kurzer Zeit kommt eine weisse Wasserdampfwolke aus dem Auspuff, aber nur nach dem starten.
    Im Fahrbetrieb ist nichts sichtbar.
    Bei mir kam noch dazu, dass der Wagen nach längerem Stillstand (mehrere
    Stunden, bzw eine Nacht) nicht wieder anspringen wollte.
    Anlasser hat nicht durchgedreht.

    Wer hat damit Erfahrungen und kann mir vielleicht noch einen Tip geben???

    So, nun habe ich den Anruf vom Autohaus bekommen, das wars wohl nicht, der Fehler ist nach wie vor da.
    Man tippt jetzt auf Kopfdichtung.
    Schaun mer mal, aber ich hätte ihn gern wieder, denn ich brauch ihn dringend.

    Bis dann, ich halte Euch auf dem Laufenden.
    prfabi
     
Thema: Kühlmittelverlust bei Neuwagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuwagen erneut mit kühlmittelverlust

    ,
  2. neuwagen kühlmittelverlust

    ,
  3. kühlflüssigkeit verlust neuwagen

    ,
  4. neuwagen kühlmittel,
  5. neuwagen kühlwasserverlust
Die Seite wird geladen...

Kühlmittelverlust bei Neuwagen - Ähnliche Themen

  1. "Dachträger ohne Reling", "Garantie für Neuwagen in der Schweiz"

    "Dachträger ohne Reling", "Garantie für Neuwagen in der Schweiz": Erst mal ein fettes Servus oder für die Nichtbayern Hallo Ab kommenden Dienstag hole ich meinen neuen O3 1.4 TSI Active. :D:D:D Es ist noch das...
  2. Kühlmittelverlust

    Kühlmittelverlust: Hallo zusammen, bei meiner letzten 180.000 km Inspektion im November wurde festgestellt, dass zu wenig Kühlmittel vorhanden ist, also wurde die...
  3. Sachmängel beim Neuwagen

    Sachmängel beim Neuwagen: Ich habe mir vor 10 Tagen ein Yeti Joy zugelegt. Der Wagen ist eine Tageszulassung und hat 5 Monate beim Händler gestanden. Folgendes habe ich...
  4. Rost am Neuwagen

    Rost am Neuwagen: Hallo Zusammen, an meinem Neuwagen (EU-Import) Octavia III habe ich 3 Wochen nach dem Kauf Rost im Motorraum gefunden. Das Bild, zwischen Motor...
  5. Yeti Neuwagen - was ist bei der Abnahme zu beachten ?

    Yeti Neuwagen - was ist bei der Abnahme zu beachten ?: Hallo SkodaCommunity ! Übernächste Woche hole ich unseren Yeti beim deutschen Händler ab. Es ist ein EU - Import aus Litauen . Deutscher Brief /...