Kühlmitteltemperatur und Innerraumwärmeproblem

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von RamJam, 14.02.2005.

  1. RamJam

    RamJam Guest

    Hallo alle,

    habe bis her bei unserem Feli Bj. 96 1.3l alles noch so
    wieder zu Laufen bekommen seit ca.3 Jahren.
    (Endschalldämpfer, Rückfahrlichtschalter am Getriebe, Schiebedachschalter,
    Türschließanlage, Laderegler, Batterie) im Moment komme ich aber nicht so
    recht weiter. Es handelt sich um einen Benziner mit Mono-Motronic.

    Die Kühlwasseranzeige geht bei ca 3Grad Außentemperatur und nicht
    eingeschalteter Heizung gerade zwei-drei Zeiger breiten hoch.
    Bei hochgeregelter Innenraumheizung wird es nur sehr sehr langsam
    warm un die Anzeige bleibt bei 70Grad.

    Habe auch schón etliche threads zu änlichen themen im Forum gelesen
    aber es bleiben doch einige fragen die mir meine Unterlagen nicht
    beantworten.

    Ich denke das Bypass/-Umschaltventil kleiner-großer Kühlkreislauf ist
    dauernd auf großen Kühlkreislauf geschaltet. ( Gut das es Winter ist,
    da der Feli willig an meinem rechten Fuß hängt ;-) )


    1. Der Thermostat/-Regler sitzt doch rechts neben dem Zylinderkopf und ist
    durch ein vier-poliges Anschlußkabel verbunden ? richtig? als G2 in den
    Reparaturunterlagen bezeichnet. (mehr habe ich nicht an Unterlagen)
    Kann mir jemand die Pin-Belegung geben von diesem Stecker.
    Möchte dann den Geber mit Widerstand simulieren um die Anzeige zu
    testen und evtl. wenn das Umschaltventil (kleiner/großer Kühlkreislauf)
    hierdrüber gesteuert wird zu überprüfen ob es noch reagiert/anzieht und
    funktioniert.

    2. Habe da etwas mit einer Plastikabstützung für die Feder im Thermos-
    taten/-geber gelsen, kann das evtl. nur der Grund sein, reparierbar?
    Bei Ersatzteilkauf: Wodrauf muß ich achten um das richtige teil
    zu bekommen. (stand in einem thread das es zwei verschiedene
    aber sehr änliche Ersatzteile gibt)

    Über antworten und tips wäre ich sehr dankbar.
    Komme ehr aus der Elektrik, wenn ich entsprechende Infos´s habe
    gebe ich hier eine kurze Anleitung ab um mit einfachen Mitteln solche Probs
    zu simulieren oder nachzustellen.

    Ich habe aufgrund meiner bisher behobenen Fehler das Gefühl das mein/
    unser Feli ziemliche Elektrik/-teile fehler hat und natürlich das Rost an der
    Heckklappe-Problem ist auch hier plus an den Türkanten vorhanden.

    Eines noch zum abschluß: Seit neuestem riecht es nach verbranntem/-
    verschmortem Gummi im Rücksitzbereich und im Besonderen hinten
    links im Radkasten. (nicht immer aber immer mal wieder bis zu immer öfter.)

    Dank und MfG Chrissy & Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skoddi81, 14.02.2005
    skoddi81

    skoddi81

    Dabei seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfen/Deutschland
    Hallo!!!

    Besorge Dir einen neuen Motortemperaturfühler und ein neues Thermostat und der kleine heizt wieder wie ein Großer!!!
     
  4. RamJam

    RamJam Guest

    Hallo skoddi81,

    danke für deine Antwort, konnte leider erst heute abend antworten.

    Wo sitzt der Motortemperaturfühler? Upps da muß ich passen. (Öltemp. ,
    Kühlwassertemp , indirekt als Temperatursensor noch Lampdasonde. ist
    mir bekannt) und was soll/ist seine Aufgabe. Was hat der bitte mit der
    Kühlkreislauf/-Innentemperaturwahl oder Steuerung zu tun?

    Thrmostat, du meinst den ( bei meinem Feli mit Monomotronic 1,3l) rechts
    neben dem Zylinderkopf mit 4-poligem Stecker in einem größeren
    schwarzem Kunststoffgehäuse ( wo auch das Bypassventil gr./kl. Kühlkreis-
    lauf geschaltet wird, da gehen auch Kühlmittelschläuche drauf ) ?

    Hast du vieleicht die Steckerbelegung?

    Bin eigentlich nicht der Typ der pauschal mal so ein bis vier Teile tauscht
    ( habe keine Konektion zum Skoda-Händler um mal so zu tauschen, ehr mit
    freien Werkstätten die halt nicht Skodateile auf Lager haben )

    MfG Martin
     
  5. FaRo

    FaRo Guest

    Thermostat ist das was Du als Bypassverntil bezeichnest (schwarzeas Kunststoffgehäuse. Da drauf sitzt auch der Temperaturfühler. Gibts ohnehin nur als ganzes (Thermostat + Fühler, oder Fühler einzeln). Das Ding kostet in Ö. ca. 100 Euro. Bei Euch wirds entsprechennd günstiger sein.

    Hoffe, dass ist jetzt klar.

    Gruss, Roland
     
  6. #5 skodirot, 27.02.2005
    skodirot

    skodirot

    Dabei seit:
    20.09.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das mit der Kühlmitteltemp. ist eine Krankheit vom Feli. :heulnich:
    Der Thermosensor ist für die Anzeige im Feli zuständig und gibt die Themp. ans Steuergerät weiter.
    Dieses regelt dann die Mege des Benzin .Dein Verbrauch geht etwas bei Kälte in die Höhe.
    Das Thermsstat ist an einer Kunsstoffbrücke eingehängt und diese reist mit der Zeit ab .
    Dann baumelt dein Thermostat nur so im Gehäuse rum .
    Dieses solltest Du tauschen.
    Dazu etwas Flüssigkeit an der Ablassschraube ablassen bis der Stand unter dem Gehäuse liegt..
    Austauschen und auf guten Sitz der Dichtung achten und mit Gefühl die Schrauben anziehen. Diese können im Kusstoff doch leicht überdreht werden.
    Viel Glück und Erfolg.
    Wenn möglich kaufe alles in CZ :D.
     
  7. RamJam

    RamJam Guest

    Vielen Dank an Skodirot.
    Deine Info´s haben voll ins schwarze getroffen.

    Für alle anderen:
    Die drei Schrauben mit SW 8 lösen (vorher natürlich Kühlwasser ablassen,
    Leitungen und Bowdenzüge lösen und sich über die fest befestigten
    Leitungen der Lambdasonde ärgern) dann ist das typische Feli/Skoda
    Problem zu sehen, eine ausgebrochene Haltelasche für den Metallbügel
    des Thermostaten.

    Hat jemmand noch ein gebrauchtes E-Teil oder Günstige Kontakte nach CZ
    etc.
    Hier in der nähe zur NL-Grenze sind Feli-Teile beim Schrotti rar gesät und
    100 Eu´s für ein komplettes Gehäuse ist mir echt zu happig.

    Über Hilfe, Tips oder Teile sehr dankbar.

    MfG Martin
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kühlmitteltemperatur und Innerraumwärmeproblem

Die Seite wird geladen...

Kühlmitteltemperatur und Innerraumwärmeproblem - Ähnliche Themen

  1. Anzeige Kühlmitteltemperatur

    Anzeige Kühlmitteltemperatur: Hallo liebe Roomsterer ;-) Meine Freundin fährt einen gebrauchten Roomster, Bj 2008 mit der 1,6l 16V Maschine. Leider gibt es im Kombiinstrument...
  2. 1U 81 kW TDI Bj. 98 - Anzeige Kühlmitteltemperatur

    1U 81 kW TDI Bj. 98 - Anzeige Kühlmitteltemperatur: Hallo zusammen, unser (etwas älterer :)) Ocatvia hat aktuell folgendes Problem(chen): Nach dem Zufallsprinzip, Fehler tritt aber immer häufiger...
  3. Niedrige Kühlmitteltemperatur, Motor wird nicht warm

    Niedrige Kühlmitteltemperatur, Motor wird nicht warm: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Aufwärmverhalten/Kühlmitteltemperatur meines Fabias (1.2 TSI, 105 PS): Ich hatte einen Steuerkettenschaden...
  4. Probleme mit meine Skoda Octavia 1Z - Kühlmitteltemperatur Anzeige und zeitweise Temp. Problem

    Probleme mit meine Skoda Octavia 1Z - Kühlmitteltemperatur Anzeige und zeitweise Temp. Problem: Hi seit ca. 7 Jahren bin ich ein leidenschaftlicher Skoda Fahrer und eigentlich bin ich ja recht zufrieden mit meinem ersten Skoda Octavia 1Z....
  5. Schon wieder Kühlmitteltemperatur / ein Neuer

    Schon wieder Kühlmitteltemperatur / ein Neuer: Hallo Forumsmitglieder Zuerst kurze Vorstellung: Besitze seit Freitag einen Felicia, 1.6 MPI, 128000 Km Bj 97. Habe ihn beim Autoverwerter vor...