Kühlmittelstand

Diskutiere Kühlmittelstand im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; BMW baut halt spritsparendere Motoren als VW, ist jetzt auch nix neues. Thema Stirnfläche und Gewicht SUV tut sein übriges. Wenn ich schon Punkt...

  1. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    55000
    BMW baut halt spritsparendere Motoren als VW, ist jetzt auch nix neues. Thema Stirnfläche und Gewicht SUV tut sein übriges.

    Wenn ich schon Punkt 3 lese, hat es sich mit der Seriosität des Themas eh erledigt.
     
  2. #22 RT-Cruiser, 24.01.2018
    RT-Cruiser

    RT-Cruiser

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    BMW 320 D GT
    Kilometerstand:
    213000
    Du scheinst ja besonders seriös zu sein[emoji51]
    Warum kann man nicht Dinge auch mal unkommentiert lassen?[emoji6]




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. #23 woodyxxl, 24.01.2018
    woodyxxl

    woodyxxl

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @RT-Cruiser

    Den Punkt 2 kann ich ebenfalls bestätigen - ACC Ausfall ohne Grund.

    Antwort von der Vertragswerkstatt: eventuell wegen des aktuellen Batterieproblem, d.h. es werden eventuell Assistenten abgeschaltet, um Strom zu sparen...
    Warum dies jedoch während einer Autobahnfahrt nach 30min Fahrzeit auftritt, konnte mir keiner beantworten.
     
  4. #24 casey1234, 25.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    975
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Bei allen VAG Fahrzeugen, die ich aktuell warte (7 Modelle, jung bis alt), bzw. auch bei den Vorgängern, muss(te) bei keinem einzigen zwischen den Ölwechselintervallen nachgefüllt werden. Kann dieses Phänomen, von dem man immer wieder mal liest, in keinster Weise bestätigen. Vermutlich immer nur Glück mit den Motoren gehabt, wobei das mittlerweile sehr viele unterschiedliche waren...

    Ahja?
    Bekannte hat nen 118er (3-Zylinder, 136 PS, Bj. 2017, Werksangabe 5,0L/100km) und verbraucht 8L/100km. Unser Fabia (4-Zylinder, 110 PS, Bj. 2016, Werksangabe 4,8L/100km) nimmt sich 6L/100km. Fahrprofil und Wege sind bei beiden fast identisch. Sind die 2 Liter für die 26 PS und ein bisschen mehr Fahrzeuggewicht vertretbar? Meiner Meinung nach nicht.
    Innerhalb der Familie braucht jemand mit seinem 520d auch nen Liter mehr als ein anderer mit A4 2.0 TDI. Auch hier Fahrprofile sehr ähnlich.
    Was ich sagen will, ist, dass man das so pauschal nicht behaupten kann. Bei manchen Motoren mag das stimmen, bei anderen widerrum nicht. Letztendlich kommt es auch immer stark auf’s Fahrprofil an. Dass BMW generell sparsamere Motoren baut, ist jedenfalls nicht richtig.

    Daran liegt‘s schon eher.

    Schöne Grüße
    Casey
     
    dom_p gefällt das.
  5. #25 VielUnterwegs, 25.01.2018
    VielUnterwegs

    VielUnterwegs

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    154
    Kilometerstand:
    44000
    Bitte mal anschauen: http://www.autobild.de/artikel/oel-saufende-tfsi-motoren-11525331.html

    Viel Autobahn - viel Ölverbrauch!

    BMW baut schon seit Jahrzehnten bessere Motoren als VAG. Der Vergleich zwischen BMW 520d und Audi A4 war als Witz gemeint oder?!
     
    dom_p gefällt das.
  6. #26 casey1234, 25.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    975
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Ich kenn den Artikel. Bei uns sind auch einige Vielfahrer (Langstrecke, fast ausschließlich Autobahn), und trotzdem kein Ölverbrauch. Allerdings hatten wir bis jetzt auch nicht den ölsaufenden 1.8er TSI im Besitz.

    Ist doch egal, jedenfalls werkelt unter der Haube bei beiden ein 2 Liter Diesel mit ähnlicher Leistungsangabe.

    ==========================

    Es ging mir in meinem vorherigen Post darum, dass solche Aussagen nicht einfach allgemeingültig sind. Weder sind alle BMW Motoren besser als alle VAG Motoren, noch verbrauchen alle VAG Motoren überdurchschnittlich viel oder überhaupt Öl. Einfach nicht alles über einen Kamm scheren, das war mein Anliegen...

    Back to topic.

    Gruß Casey
     
    medvide gefällt das.
  7. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    55000
    Du magst es vielleicht nicht gern wahr haben, aber die Aussage ist leider viel gültiger als deine Vergleiche zwischen Fahrzeugen unterschiedlicher Fahrzeugklassen und unterschiedlicher Fahrer...
     
  8. #28 casey1234, 25.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    975
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Ich habe nirgends behauptet, dass meine Vergleiche irgendwelche Gesetzmäßigkeiten wiedergeben. Das waren einfach zwei Stichproben, die der vorangegangenen Aussage widersprachen, das war schon alles. Wenn ihr da nicht differenzieren wollt, ist das eure Sache. Das macht die ursprüngliche Aussage aber noch lange nicht in dem Maße allgemeingültig, wie sie dort formuliert wurde und wie ihr das anscheinend gerne hättet. Mir ging es nur darum, nicht einfach alle Modelle, Motoren, whatever über einen Kamm zu scheren, sondern etwas mehr zu differenzieren.

    Back to topic?

    Schöne Grüße
    Casey
     
  9. #29 VielUnterwegs, 26.01.2018
    VielUnterwegs

    VielUnterwegs

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    154
    Kilometerstand:
    44000
    Ich kann bei allen VAG-Modellen, die ich bisher gefahren bin sagen, dass der Ölverbrauch bei schnelleren Autobahnfahrten spürbar ansteigt. Ist wohl konstruktionsbedingt - meinen Lexus interessieren z.B. 2h Vollgas die A8 hoch überhaupt nicht.
     
  10. #30 JohnDoe, 26.01.2018
    JohnDoe

    JohnDoe

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Golf 6 TSI 160 PS DSG
    Kilometerstand:
    >110.000km
    Erkläre uns doch bitte mal, was genau an VAG-Motoren anders konstruiert ist, was dann zwangsläufig zu einen höheren Ölverbrauch führt.
    Und bei allen deiner VW Motoren hat man konstruktionsbedingt nach zwei Stunden Vollgas einen sichtbaren Ölverbrauch, ist klar.....
     
    Erdbaer123 gefällt das.
  11. #31 casey1234, 26.01.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    975
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Ich versteh das Problem auch nicht. Auch unsere VAG Motoren bekommen regelmäßig alles abverlangt, auch gerne mal auf Langstrecke. Ölverbrauch nicht messbar, weder bei den aktuellen noch bei früheren Modellen. Egal, jeder hat seine eigenen Erfahrungen. Hier geht's eigentlich um den Kühlmittelstand.

    Gruß Casey
     
  12. #32 VielUnterwegs, 26.01.2018
    VielUnterwegs

    VielUnterwegs

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    154
    Kilometerstand:
    44000
    Ist defintiv so! Ich bekam bisher immer ausschliesslich bei schnellen Autobahnfahrten die Meldungen eines zu niedrigen Ölstandes - nie auf der Landstraße oder bei einer Bummeltour mit Mutti an der Seite...und ich fahre sehr viel!
     
  13. #33 Erdbaer123, 26.01.2018
    Erdbaer123

    Erdbaer123

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    NRW, Kreis Soest
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq 2.0TSI, Style 4x4, Corrida rot
    Werkstatt/Händler:
    Hmmmh...
    Kilometerstand:
    11000
    Dann würde ich an Deiner Stelle jetzt immer Mutti mit auf Tour nehmen! Vielleicht bezahlt ja auch Dein Arbeitgeber etwas dafür, er ist ja auch wahrscheinlich Schuld daran... Er möchte ja daß Du mit den von Dir so verhassten VAG-Fahrzeugen durch die Gegend fahren MUSST...!?
    Oder vielleicht denkst Du sogar über einen Arbeitsplatzwechsel nach!? Wechsel doch zu einem, der Lexus im Fuhrpark hat....
     
  14. #34 JohnDoe, 26.01.2018
    JohnDoe

    JohnDoe

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Golf 6 TSI 160 PS DSG
    Kilometerstand:
    >110.000km
    Ja nee, is klar....das ist natürlich eine für jeden nachvollziehbare Erklärung, über die konstruktionsbedingten Fehler bezüglich des hohen Ölverbrauchs bei allen VAG-Motoren. :D

    Sorry, aber deine Aussagen und Erklärungsversuche werden immer lächerlicher und die Tatsache das du viel fährst, machen dich ganz offensichtlich nicht zu einen "Fachmann", der hier über Konstruktionsfehler urteilen kann!
     
    casey1234, dom_p und Erdbaer123 gefällt das.
  15. #35 VielUnterwegs, 26.01.2018
    VielUnterwegs

    VielUnterwegs

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    154
    Kilometerstand:
    44000
    Es ist wirklich so. Was mich am meisten irritiert sind die hohen Öltemperaturen der TDI-Motoren unter Last. Da hatte ich schon über 120°C im Display stehen - liegt vermutlich am Turbolader und an der Kolbenbodenkühlung. Dass bei diesen hohen Temperaturen das Öl flöten geht ist kein Wunder. Der kleine Wärmetauscher, der als Ölkühler/-wärmer verbaut wird, ist wohl sehr knapp bemessen...
     
  16. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    7.912
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60
    Kilometerstand:
    364.200
    Es macht vermutlich Sinn im Thread mit dem Thema „Kühlmittelstand“ sich eben diesem Thema zuzuwenden. Öltemperaturen etc. gerne im separaten Thread.
     
    gundel und casey1234 gefällt das.
  17. #37 Cheekyone, 24.11.2018
    Cheekyone

    Cheekyone

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Zu Punkt 5 (Kühlmittelstand).
    In meinem Fall mit nem Kodiaq (TD,190PS,~18'000Km) war/ist der Ansaugstutzen undicht und muss ersetzt werden.
    Snips anbei
     

    Anhänge:

Thema:

Kühlmittelstand

Die Seite wird geladen...

Kühlmittelstand - Ähnliche Themen

  1. Kühlmittelbehälter - Kühlmittelstand unter Minimum

    Kühlmittelbehälter - Kühlmittelstand unter Minimum: Heute ist mir beim Prüfen des Ölstandes aufgefallen, das sich die Füllmenge des Kühlmittelbehälters unter der Minimum-Marke befindet. Im Cockpit...
  2. Schmier- u. Kühlmittelstand

    Schmier- u. Kühlmittelstand: Hallo Zusammen, ich bin nun stolzer Besitzer eines Roomster 1.2 TSI. - und gleich eine Frage: Nach Übernahme des Fahrzeuges habe ich...
  3. Kühlmittelstand schwankt sehr stark

    Kühlmittelstand schwankt sehr stark: Hallo zusammen, ich habe einen Octavia 3 Combi Elegance TDI 2.0 DSG und bei mir schwankt der Kühlmittelstand sehr stark. Mein Auto stand zwei...
  4. Kühlmittelstand Fabia

    Kühlmittelstand Fabia: Hallo ich möchte mal kurz mein Anliegen beschreiben: Ich habe seit April einen Fabia II und der Wagen hat nun knapp 13000km auf der Uhr. Gestern...
  5. Kühlmittelstand prüfen

    Kühlmittelstand prüfen: hi hoffe mir kann jemand helfen. bin zu Doof bei meinem Octavia 1U am Kühlmittel-Ausgleichsbehälter die MIN Markierung zu finden. Laut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden