Kühlmittel Klimaanlage auffüllen lassen ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Noerstroem, 23.09.2014.

  1. #1 Noerstroem, 23.09.2014
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich hab ein Problem mit meiner Kliamanlage (Klimaautomatik).
    Im März 2014 festgestellt das sie nicht mehr kühlt.
    Hab sie dann bei Pit-Stop nachfüllen lassen.
    Das hat bis letzte Woche auch sehr gut funktioniert.
    Jetzt - nach einem halben Jahr - kühlt sie wieder nicht. Da dürfte wohl ein Leck sein.
    Der Pit-Stop Mann hat im März eine Dichtigkeitsprüfung durchgeführt aber nichts gefunden.
    Insofern denke ich mir wird auch der nächste Klimaanlagenwartungsmensch nichts finden.
    Auf eine lange Fehlersuche mit anschließender teuerer Reperatur habe ich auch keine Lust.
    Deswegen tendiere ich dazu die Klimaanlage nicht zu reparieren sondern immer nur auffüllen zu lassen.

    Ich tät jetzt sagen ich fülle sie erst im Frühjahr auf.
    Oder ist es besser sie jetzt wieder zu füllen (auch auf die Gefahr hin im Frühjahr 2015 wieder "trocken" zu sein) um
    Folgeschäden zu vermeiden?
    Danke für Euere Mühe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schreiber2, 23.09.2014
    schreiber2

    schreiber2

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI Kombi 103 KW
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Scholz / Schleiz
    Kilometerstand:
    105000
    Alle paar Monate die Anlage aufzufüllen ist sowieso nach der F-Gase Verordnung verboten.
    Kein seriöser Klimafritze füllt das Ding einfach auf.
    Fahr doch mal zum Bosch Dienst oder sonst jemanden der sich damit auskennt.
     
  4. #3 Homer J., 23.09.2014
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Vernünftig Warten lassen ist das beste. Nur auffüllen löst das Problem nicht und kann größere Folgeschäden verursachen. Als ich meinen F2 noch hatte war der Klimakühler und ein Schlauch undicht und konnte günstig (Preis hab ich nicht mehr im Kopf) repariert werden.
     
  5. #4 trubalix, 23.09.2014
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem bei den heutigen Autos besteht darin, dass der Kompressor immer mitläuft. Damit er aber richtig geschmiert werden kann, muss eine bestimmte Mindestmenge an Kühlmittel vorhanden sein. Den Rest kannst du dir überlegen.
    Eine Dichtheitsprüfung ist relativ. Das Auffüllgerät macht es auch, sonst wird es gar nicht befüllt. Das Problem besteht aber bei Mikroundichtigkeiten. Diese stellt man mit Drucktest in der kirzen Zeit nicht fest.
    Deswegen nach Kontrastmittel suchen, wenn deine Anlage damit befüllt wurde oder in einer richtiger Klimawerkstatt mit Stickstoff und Suchgerät abdrücken lassen. So vermeidet man unter Umständen auch unnötigen Teiletausch.
     
  6. #5 turrican944, 23.09.2014
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    200000
    Moin

    Irgendwo ist die Anlage undicht, warscheinlich der Kondensator, die gammel gerne mal durch. Bei dem Undichtigkeits test fällt so eine kleine undichtigkeit nicht auf, hat ja etwas gehalten. Nix machen killt dir irgendwann den Kompressor und dann hast du Späne im System und kannst alles Spühlen lassen.
    Wenn es beim letzten mal nicht gemacht wurde lasse sich nochmal Füllen mit Kontrastmittel und dann mal suchen ob man was sieht (denke schon). Sollte das nicht helfen dann muss man mit einen Gasdetektor die Undichtigkeit suchen. Das sollte ein Klimafachbetrieb können.
     
  7. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Es gibt noch ein besseres Lecksuch Gas als Stickstoff, irgendwas mit Wasserstoff (oder Helium? =kleinste Atome), das haben aber nur wenige Klimawerkstätte, damit kann man auch kleinste Lecks finden.
     
  8. #7 turrican944, 24.09.2014
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    200000
    Man kann es auch mit R134a machen, das ist ja auch nur ein Kohlenwasserstoff und da gibts auch Detektoren für nur sowas haben meistens die Autoklima Heinis nicht.
     
  9. sunzi

    sunzi

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Best Of, 1.2 TSI
    Leuchte doch erstmal mit einer UV-Lampe alles ab. Wenn dann irgendwo was zu sehen ist, war dieses Lecksuchmittel bei der letzten Befüllung mit drin und du hast auch das Leck schon gefunden.
     
  10. #9 Noerstroem, 24.09.2014
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Uv-Lampe hab ich. Wo finde ich die Klimaanlage im Motorraum ungefähr?

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  11. #10 trubalix, 24.09.2014
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    UV-lampe reicht nicht allein aus, du brauchst noch UV-Brille!
    Entschuldige, wenn du die klimaanlage nicht selbst finden kannst, dann entweder holst du dir ein Buch über Skodareparatur und liest es durch oder lass es reparieren. Bei Klimaanlage müssen schon ein paar Sicherheitsregel eingehalten werden!
     
  12. #11 Homer J., 24.09.2014
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Helium. Wasserstoff ist zwar kleiner aber wer will schon das einem das Auto im Fall der Fälle um die Ohren fliegt?
    Mercedes, z.B., drückt jedes Fahrzeug (beim W203 war es so) vor dem Befüllen am Band mit Helium ab und prüft auf Lecks.
     
  13. #12 martinst, 25.09.2014
    martinst

    martinst

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
    Blöde Frage, wenn auch nur ein kleines Leck in der Anlage ist, kann die dann noch funktionieren? Oder ist dann nicht innerhalb kürzester Zeit der Druck raus? ?(

    Gruss

    Martin
     
  14. #13 trubalix, 25.09.2014
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Es hängt davon ab wie groß die Löcher sind und bei welchem Druck sie aufgehen.
    Ich hatte mal an einem Auto 250 Gramm anstatt von 740. Sie ging an, kühlte aber nicht.
    Im grundegenommen ist jedes System "defekt". Die Frage ist nur unter welchen Bedingungen sie betrieben wird.
    Das Gas zum Prüfen heißt auch Formiergas.
     
  15. #14 Omueller, 25.09.2014
    Omueller

    Omueller Guest

    Guten Nacht, was soll ich da sagen, in Leverkusen gibt es einen Fachmann Autokühler Mees.

    Einfach zu einen Fachmann ansprechen, beim :rolleyes: Kühler Mees gibt 2 Jahre Garantie und ist echt fair.






     
  16. #15 Skodi007, 30.09.2014
    Skodi007

    Skodi007

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57482
    Fahrzeug:
    Oktavia Kombi, 2,0 TDI, 140 PS, L&K, BMM
    Wenn man bei der Lecksuche nichts feststellt, sollte man mal die Ventile in den Einfüllstutzen Wechseln.
    Kosten 18E, und alles wird gut.

    Wenn die Schläuche angeschlossen sind, kann man an dieser Stelle auch keine undichtigkeit feststellen.
     
  17. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Bei Automobil kam es Sonntag: "Formiergas" eine Mischung aus Wasserstoff und Stickstoff, dazu ein Wasserstoff Lecksuchgerät.
    siehe Wiki
     
  18. #17 0²ctavist, 30.09.2014
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    Wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal zum Fachmann und nicht selbst nach dem Try&Error-Prinzip an allen Ecken rumstochern!

    Das R134a ist nicht einfach ein niedliches Füllöl...es kann zu Erblindung führen!!!! Also Laien-Finger weg von dem Klimakreislauf und wenn schon gefummelt werden muss, dann nur mit Schutzbrille !!!

    Es ist auch nicht gesagt, dass eine Undichtigkeit vorliegt, dafür sind die Kühlkreisläufe eigentlich viel zu drucksicher und dicht....evtl. hat auch der Widerstand einen Defekt und es brauch nur ein neuer eingesteckt werden...oder der Kompressor oder die Trocknerpatrone...oder oder....
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Wie das genau? Davon steht nichts im Sicherheits-Datenblatt.
     
  21. #19 Noerstroem, 01.10.2014
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Bitte keine Fehler machen beim lesen.
    Keiner hat was gesagt vom selbst reparieren. Ich wollte lediglich wissen wo im Motorraum ich mit der UV-Lampe suchen soll.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
Thema: Kühlmittel Klimaanlage auffüllen lassen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlmittel für skoda fabia klimaanlage

    ,
  2. klimaanlage skoda octavia nachfüllen

    ,
  3. kühlflüssigkeit spezifikationen skoda octavia

    ,
  4. skoda fabia combi klima nachfüllen,
  5. klimaflüssigkeit skoda,
  6. skoda octavia kühlmittel nachfüllen,
  7. klimaanlage kühlflüssigkeitsverlust skoda fabia,
  8. skoda octavia klimaanlage nachfüllen,
  9. skoda fabia klimaanlage kühlmittel,
  10. skoda 1.9 tdi 1z klima kühlmittel läuft weg,
  11. opel insignia kältemittel kosten,
  12. skoda octavia 1.9 tdi klima befüllen kosten ,
  13. skoda fabia 1.4 kühlflüssigkeit auffüllen,
  14. kūhlmittel klimaanlage skoda fabia,
  15. wie fülle ich kühlflüssigkeit für die klimaanlage nach opel gtc 2009 103 kw,
  16. wo muss ich wasser für die Klimaanlage auffüllen skoda,
  17. kuehlmittel oktavia nachfuellen,
  18. skoda octavia kühlmittel auffüllen,
  19. klimaautomatik kältemittel auffüllen,
  20. skoda fabia combi 1.2 tsi kühlmittel nach 2 Jahren weg,
  21. kosten klima kühlmittel fabia,
  22. klimaanlage für fabia kühlmittel,
  23. Kühlflüssigkeit Klimaanlage Skoda Yeti,
  24. octavia 2 klimaanlage kältemittel weg,
  25. kältemittel auffüllen beim octavia
Die Seite wird geladen...

Kühlmittel Klimaanlage auffüllen lassen ? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Kühlmittel?

    Wieviel Kühlmittel?: Hallo, kann mir einer sagen, wieviel Kühlmittel in den Superb III 2.0 TDI SCR 140 kW 6-DSG 4x4 von 2016 passt? In der Betriebsanleitung konnte...
  2. fabia normale klimaanlage immer an?

    fabia normale klimaanlage immer an?: Moin, bei dem fabia meiner frau ist die Klimaanlage (keine climatronic) ist nach dem starten immer an? Kann man das ausschalten, so das man die...
  3. Funkfernbedienung nachrüsten lassen

    Funkfernbedienung nachrüsten lassen: Hallo Zusammen, haben uns einen gebrauchten Skoda Fabia 2 (03/2010, HSN: AFG , TSN: 8004) gekauft. Einziges Manko in meinen Augen war die...
  4. Fabia III - Problem mit Klimaanlage

    Fabia III - Problem mit Klimaanlage: Hallo, in unserem Fabia III (Bj. 2015) schaltet sich die Klimaanlage zeitweise ein, ohne dass sie bewusst eingeschaltet bzw. der Drehregler...
  5. Rasseln der Injektoren, was tun - Tauschen - Reinigen oder so lassen?

    Rasseln der Injektoren, was tun - Tauschen - Reinigen oder so lassen?: So es gibt Neuigkeiten, nachdem das Rasseln / Klackern nicht vom ZMS (alter Thrad) kam War ich heute beim :Dwegen dem Klackern - bei offener...