Kühlflüssigkeitsverlust

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Memphis1981, 09.08.2012.

  1. #1 Memphis1981, 09.08.2012
    Memphis1981

    Memphis1981

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Tour 1,6
    Werkstatt/Händler:
    weit weg...Autohaus Seidel, Schleiz
    Moin,
    ich hab ein "kleines" Problem mit meinem Octavia Tour BJ.: 2009,1,6 Benziner,Kilometerstand 74000km
    Ich hatte vergangenen Winter,dass es mir bei den ersten Minustemperaturen die Kühlmittelkontrollleuchte aufgeblinkt hat. Beim freundlichen hatte ich dann etwas Kühlmittel auffüllen lassen und die Aussage bekommen das es sein kann das vom Werk schon recht wenig drin war und sich das durch die kalten Temperaturen dann zu sehr zusammen gezogen hat das halt die Leuchte anging. Zugleich meinte er aber auch das ich trotzdem mal ein Auge drauf haben soll ob es wieder weniger wird.
    Und naja,was soll ich sagen,heute knappe 6 Monate nach dem Auffüllen,ist die Kühlflüssigkeit wieder unter minimum gewesen ( hatte ca. die letzten 3 Monate nicht mehr drauf geachtet ),die Anzeige ging aber noch nicht an.Jetzt ist natürlich das Problem das wir eigentlich morgen in den Urlaub fahren wollten und der freundliche meinte,dass man auf anhieb kein austritt sieht und das man erstmal mit einem drucktest prüfen müsse.

    Kenn jemand das Problem? Was könnte es unter Umständen sein ( Auto ist ja gerade mal 3 Jahre alt ).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Wenn du nirgends rote Verkrustungen finden kannst an Schläuchen und am Kühler, wird er wohl das Kühlwasser intern verbrauchen, möglicherweise durch eine teildefekte Zylinderkopfdichtung.

    Ich würde aber erstmal schauen, ob nicht irgendwo Schläuche - evtl. auch von unten - angenagt sind. Der Marder hat die ja doch relativ gerne. Wenn du aber 6 Monate nur einen derart schleichenden Verlust hattest, würde ich ihn jetzt auffüllen, sicherheitshalber eine Wasserflasche dabei haben und weiterfahren.

    Kundendienste hast du bei Skoda gemacht? Dann hättest du im Fall eines Ausfalls Mobilitätsgarantie, wenn du liegen bleibst. Alternativ: ADAC-Mitglied? Dann wärst du urlaubstechnisch auch abgesichert!


    Trotz allem, schönen Urlaub und hoffentlich wasserverlustfreie Fahrt!
     
Thema:

Kühlflüssigkeitsverlust

Die Seite wird geladen...

Kühlflüssigkeitsverlust - Ähnliche Themen

  1. Kühlflüssigkeitsverlust

    Kühlflüssigkeitsverlust: Am frühen Abend fuhr ich ganz entspannt durch die Stadt, als im Display die Meldung "Kühlmittelverlust" kam. Nicht weit weg und wenige Minuten vor...
  2. Weißer Rauch aus Auspuff, Kühlflüssigkeitsverlust

    Weißer Rauch aus Auspuff, Kühlflüssigkeitsverlust: Hallo liebe User! Ich hab mir heuer im Mai eien 3 Jahre alten Skoda Fabia 2,TDI 1,6 Combi gekauft. Im Sommer hatten wir es das erste mal das am...
  3. Kühlflüssigkeitsverlust Octavia II 1.8 T

    Kühlflüssigkeitsverlust Octavia II 1.8 T: Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass mein Octavia Kühlwasser verliert allerdings nichts sichtbares und auch unter den unterschiedlichsten...
  4. Kühlflüssigkeitsverlust

    Kühlflüssigkeitsverlust: Hallo, wir haben einen Fabia 6Y, Bj.: 2001, 1.4 16V, 100 PS. Dieser verliert Kühlflüssigkeit, ich habe die Schläuche und Verbindungen geprüft...
  5. Kühlflüssigkeitsverlust

    Kühlflüssigkeitsverlust: Hallo liebe Forummitglieder, da dies mein erster Post in diesem Forum ist, will ich die erste Zeile nutzen und mich für die Existenz des Forums...