Kühlflüssigkeitsverlust

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Rübe, 06.05.2012.

  1. Rübe

    Rübe

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1, 1.4V, 100 PS
    Kilometerstand:
    147000
    Hallo,

    wir haben einen Fabia 6Y, Bj.: 2001, 1.4 16V, 100 PS.

    Dieser verliert Kühlflüssigkeit, ich habe die Schläuche und Verbindungen geprüft und keine undichten Stellen dort erkenn können.

    Der Fabia hat im November eine neue Kopfdichtung bekommen und der Kopf ist auch plangeschliffen worden, so sagt der Händler. Kann es damit zusammen hängen? Ist da nicht richtig gearbeitet worden?

    Es befinden sich am Motoröleinfülldeckel Wassertropfen, der Fabia wird aber auch auf der Kurzstrecke gefahren.
    Gruß

    Rübe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 06.05.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Das am Öldeckel ist normal, eben wegen deiner Kurzstrecken...schau mal lieber am Kühler, genauer am Thermostat der sich unterhalb befindet. Wenn da alles grün und krustig ist, dann hast Du zumindest schon mal eine Möglichkeit gefunden.
     
  4. Rübe

    Rübe

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1, 1.4V, 100 PS
    Kilometerstand:
    147000
    Hallo,

    habe das Thermostat gefunden, hoffe es ist es, es war seitlich am Kühler, es ist ein bißchen grün und krustig, aber da ich direkt nach einer Fahrt geschaut6 habe, konnte ich da nix feststellen.

    Ist es normal das wieder Öl im Kühlflüssigkeitsbehälter ist, der Händler sagte das es so ist, auch wenn das System nach dem Austausch der Dichtung gespült wurde.


    Gruß
     
  5. #4 Streiko, 09.05.2012
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Wieviel Öl ist denn im Kühlwasser? Normal ist das eigentlich nicht. Das Thermostat befindet sich nicht im Kühler. Das wär mir neu. Eher der Thermoschalter, der den Kühlerlüfter ansteuert.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  6. #5 Timeagent, 09.05.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Schlimmer wäre aber Schaum unter dem Öldeckel. Dann hätte er echte Probleme und man könnte von einem Leck sprechen.
    Wann wurde denn die Kühlflüssigkeit gewechselt? Wurde danach nochmal nachgefüllt, da sich immer nach dem entleeren und wiederbefüllen Luftblasen im System befinden können, die erst nach und nach zum Ausgleichsbehälter gedrückt werden. Dann muss eigntlich immer etwas nachgekippt werden. Wenn das nicht gemacht wurde, brauchste dich nicht zu wundern, das zuwenig Kühlmittel im Behälter ist.
     
  7. Rübe

    Rübe

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1, 1.4V, 100 PS
    Kilometerstand:
    147000
    Hallo,

    im November 2011 wurde die Zylinderkopdichtung gewechelt und der Kopf plangeschliffen, so der Händler, voaus gegangen war das sich Öl im Kühlflüssigausgleichsbehäter befand.

    Die Instandsetzung wurde vom Händler übernommen.

    Bevor die Dichtung gewechselt wurde ist das Kühlsystem gespült worden und ein neuer Ausgleichsbehäter eingebaut worden.

    Jetzt sind wir ca. 5000 Km gefahren und es ist wieder eine dicke Ölschicht / -schlam in der Kühlflüssigkeit.

    Kann ich davon ausgehen das der Kopf Risse hat?

    Muss der Händler die Instandsetzung bezahlen? Es ist ja noch der alte Schaden.

    Gruß

    Rübe
     
  8. #7 Timeagent, 09.05.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Iss auf jedenfall nicht normal, wenn nach der kurzen Zeit, sich wieder Schmodder im Kühlwasserbehälter befindet. Öl überfüllt hasste aber denke ich auch nicht!
    Fahr zum Händler reklamieren. Wenn der sich Querstellt, lass das mal bei der Dekra oder ner Freien Werkstatt checken. Lass dir einfach nen Kostenvoranschlag machen. Dann weiste wo du dran bist!! Damit gehst du dann wieder zum Händler und drückst Ihm die Pistole auf die Brust!
    FERTIG
     
  9. Rübe

    Rübe

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1, 1.4V, 100 PS
    Kilometerstand:
    147000
    Nun,

    ich habe schon mit dem Händler telefoniert und er meinte ich soll ihm das Auto vorbei bringen, er will es sich dann ansehen. War mit dem Fabia bei meinem Hausmonteur und der meinte das es am Kopf liegt.

    Nein, Öl habe ich nicht zu viel rein, technisches Verständnis ist schon vorhanden :-)

    Gruß
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rübe

    Rübe

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1, 1.4V, 100 PS
    Kilometerstand:
    147000
    Moin, habe Das Kühlsystem des Motors spülen lassen und es kommt nach kurzer Zeit wieder Öl in den Kühlkreislauf.
    Bringe das Auto zum Händler, der will es sich ansehen bzw. in eine Werkstatt bringen.

    Gruß
     
  12. Rübe

    Rübe

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1, 1.4V, 100 PS
    Kilometerstand:
    147000
    Hallo,

    so der Fabia war beim Händler bzw. in der Werkstatt. Es wurde die komplette Anlage gereinigt, gespült mit Wasser und Reinigungsmittel. Die Anlage wurde unter Druck gesetzt und es war kein Druckverlust messbar.

    Es sollte aber erwähnt werden, das die Werkstatt, welche den Fabia zuerst reparierte, den Zylinderkopf nicht richtig gesetzt bzw. die Schrauben nicht entsprechend angezogen hat. Dadurch hat der Motor geölt und er war dann auch nicht richtig dicht.

    Dieser Fehler wurde von der neuen Werksatt behoben. Nach ca. 250 km Heimfahrt, ist bis jetzt alles in Ordnung.
     
Thema: Kühlflüssigkeitsverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlflüssigkeitsverlust Skoda yeti

    ,
  2. skoda kühlflüssigkeit verlust

    ,
  3. kühlflüssigkeitsverlust skoda fabia

Die Seite wird geladen...

Kühlflüssigkeitsverlust - Ähnliche Themen

  1. Kühlflüssigkeitsverlust

    Kühlflüssigkeitsverlust: Am frühen Abend fuhr ich ganz entspannt durch die Stadt, als im Display die Meldung "Kühlmittelverlust" kam. Nicht weit weg und wenige Minuten vor...
  2. Weißer Rauch aus Auspuff, Kühlflüssigkeitsverlust

    Weißer Rauch aus Auspuff, Kühlflüssigkeitsverlust: Hallo liebe User! Ich hab mir heuer im Mai eien 3 Jahre alten Skoda Fabia 2,TDI 1,6 Combi gekauft. Im Sommer hatten wir es das erste mal das am...
  3. Kühlflüssigkeitsverlust Octavia II 1.8 T

    Kühlflüssigkeitsverlust Octavia II 1.8 T: Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass mein Octavia Kühlwasser verliert allerdings nichts sichtbares und auch unter den unterschiedlichsten...
  4. Kühlflüssigkeitsverlust

    Kühlflüssigkeitsverlust: Moin, ich hab ein "kleines" Problem mit meinem Octavia Tour BJ.: 2009,1,6 Benziner,Kilometerstand 74000km Ich hatte vergangenen Winter,dass es mir...
  5. Kühlflüssigkeitsverlust

    Kühlflüssigkeitsverlust: Hallo liebe Forummitglieder, da dies mein erster Post in diesem Forum ist, will ich die erste Zeile nutzen und mich für die Existenz des Forums...