Kühlerdicht ein Superzeug ?! Antwort vom Hersteller !!!!

Diskutiere Kühlerdicht ein Superzeug ?! Antwort vom Hersteller !!!! im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen!! Ich muß mal eine Lanze für das Kühlerdichtmittel brechen nach einigem hin und her hab ich meinen Meister gefragt ( ein alter...

bierbauch

Dabei seit
08.01.2011
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Ort
Bad Berleburg
Fahrzeug
Octavia 2.0 i 85 kw Bj 2001
Werkstatt/Händler
VW Günther Bad Berleburg
Kilometerstand
142500
Hallo zusammen!!

Ich muß mal eine Lanze für das Kühlerdichtmittel brechen

nach einigem hin und her hab ich meinen Meister gefragt ( ein alter Hase kürz vor der Rente ) der meinte

Ist ein super Zeug wenn mann es richtig anwendet

1 Motor warm fahren

2 Dichtmittel einfüllen

3 mind. 1Std fahren damit es sich gut verteilen kann

4 nicht überdosieren also max eine Flasche mehmen

bei mir hat es super geholfen keine einschränkung der Heizung

Also ich würd es immer wider mehmen
 

VEB

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
673
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Audi Q5
die Langzeiterfahrung wird zeigen, dass es besser gewesen wäre, den Kühler zu tauschen :wacko:

das Zeug bekommt man nämlich nie mehr vollständig aus dem Kühlkreislauf raus
 

deathdragon

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
366
Zustimmungen
0
wenn dein meister so ein alter hase ist dann hättet ihr den gelötet :D aber ansonsten raus mit dem kühler und neuer rein! der rest ist nur ein flicken und keine lösung
 

123tdi

Guest
nehme Hühnerei aus dem supermarkt ohne dotter, sein billiger... für Pannenhilfe alles okay.... wir hier wollen gute Lösungen im Forum.
immer wieder nehmen sein ein gutes Sprichwort.... lieber immer wieder nehmen, statt einmal Kühler kaufen...
 

bierbauch

Dabei seit
08.01.2011
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Ort
Bad Berleburg
Fahrzeug
Octavia 2.0 i 85 kw Bj 2001
Werkstatt/Händler
VW Günther Bad Berleburg
Kilometerstand
142500
Hallo zusammen 123tdi schreibt so geil!!!

Hier die Antwort vom Hersteller zu Kühlerdicht

Sehr geehrter ,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 31.01.2011 an unser Team und Ihr Interesse
an unseren LIQUI MOLY Produkten.

Leider kommt es immer wieder vor, dass selbsternannte "Experten" in
Internetforen durch fachlich nicht richtige Aussagen für Verwirrung sorgen.
Unser LIQUI MOLY KÜHLER-DICHTER setzt sich nicht ab, egal wie lange dieser
im Kühlsystem verbleibt. Wir empfehlen sogar, unseren KÜHLER-DICHTER
vorbeugend zum Kühlwasser hinzuzugeben.
Durch die Kombination der Wirkstoffe ist ein Absetzten und somit eine
Verstopfung der Kühlwasserkanäle unmöglich. Anders wie bei manchen
Produkten unserer Mitbewerber basiert unser KÜHLER-DICHTER nicht auf einer
Senfmehl-Basis, da es bei Senfmehl zum Absetzen kommen kann.
Sie können also ganz beruhigt unser Produkt im Kühlsystem lassen. Sollten
Sie das Kühlwasser einmal austauschen ist es jedoch erforderlich, unser
Produkt zum frischen Kühlwasser erneut hinzuzugeben.

Immer schön ein Deutsches Produkt nehmen Weils besser ist !!!!

Gruß Bierbauch :thumbsup:
 
geronimo

geronimo

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
5.436
Zustimmungen
113
Ort
Bonn
Fahrzeug
Fabia² 1.4 16V
Kilometerstand
79567
Klar, man sollte immer und unbedingt den Produktanpreisungen eines Herstellers vertrauen, denn dieser will nur dein Bestes und macht das aus reiner Nächstenliebe. Und natürlich sollte man solche Mittel immer vorbeugend einfüllen, nur dann ist ein modernes Fahrzeug erst betriebsbereit (gilt logischerweise auch für den gesamten Rest der Produktpalette). Vergiss bitte nicht, schon mal vorbeugend Tirefit in die Reifen zu füllen, dann bekommst du nie wieder einen platten Reifen und brauchst auch nie wieder den Luftdruck zu kontrollieren. Und selbstverständlich tummeln sich in Internetforen -vor allem in diesem- ausschließlich ahnungslose Idioten, die völlig blödsinnige Empfehlungen geben, weder über Erfahrung noch über gesunden Menschenverstand verfügen und dir nur schaden wollen.

Laut lachende und kopfschüttelnde Grüße
geronimo 8)
 
Homer J.

Homer J.

Dabei seit
25.03.2008
Beiträge
805
Zustimmungen
2
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
Kilometerstand
181873
Natürlich schreibt das der Hersteller. Das tut JEDER Hersteller, wenn man ihn anschreibt. Was sollen sie auch sonst schreiben? Unser Produkt ist totaler Müll, aber kaufen Sie es trotzdem, wir wollen ihr Geld! kaufen Sie sich einen neuen Kühler?


:huh: :?:
 

123tdi

Guest
bierbauch schrieb:
Hallo zusammen 123tdi schreibt so geil!!!

Hier die Antwort vom Hersteller zu Kühlerdicht
na ja ich vertraue nie so Artikelhersteller. Egal ob es Dieseladdetiv ist oder sonst was.. natürlich loben die Hersteller diese Produkte.. aber ob sie wirklich Sinn machen...

außer des Zusatzprodukte extra Geld kosten, vielleicht schaden sie auch...

Mag hier weder negativ noch Positiv zu Liqui Moly schreiben, okay eine angeblich gute Hersteller aus Ulm der auch Gewinn macht mit MADE in Germany.. nur Liqui Moly sollte lieber mal ihre Öle genau anschauen und ihre Freigaben mal richtig anpassen. Das ist das A und O beim Öl, aber das schaffen die net mal....

na ja die erhaltene Antwort ist eben auch so eine rauskopierte Antwort von irgend einem nicht wissenden Sachbearbeiter.....
 
Cordi

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.749
Zustimmungen
2.129
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich kann Kühlerdicht nichts schlechtes Nachsagen. Ob tropfende WaPu oder nen leckender Kühler - wenn Geld keine Rolle spielt, dann raus mit dem alten Mist. Ansonsten hat Kühlerdicht schon vielen Leuten preiswert geholfen. Und ich habe noch von keinem gehört, dass nach der Anwendung Probleme auftraten.
 

gonzomat.at

Dabei seit
12.07.2010
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Hatte vor ca. 2 Jahren einen Riss in meinem Zylinderkopf (Octavia 2,0 tdi 140PS PD) bei 140.000 km. Reparatur sollte so um die 2.000,- kosten. Hab dann Kühlerdicht von Liqui Moly eingefüllt und ist seither dicht und ca. 80.000 km gefahren. Kein Kühlmittelverlust mehr und nix verstopft.
 
Y

Y

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
153
Zustimmungen
0
Ort
Duisburg
Fahrzeug
Skoda Fabia
Werkstatt/Händler
Händler , Skoda
Kilometerstand
186
Hallo,

Vor Jahren hatte ich mal einen Golf , der hat ständig Wasser verloren. Bei VW konnte man nicht mit Sicherheit sagen wo das Wasser bleibt.Sie haben vorgeschlagen Einfach die Teile zu tauschen die in der Regel dafür verantwortlich sind. Diverse dichtungen und Schläuche die immer mal bei Golf undicht werden und wo Kalk ablagerunge waren..Also eins nach dem anderen dann immer fahren und sehen ob dann Ruhe ist.

Bei einer großen Werkstatt kette mit drei Buchstaben hat man mir dann auch diese Kühlerdichtung empfohlen.mit dem Hinweis , einfach anwenden und vielleicht hat man Glück und kann sich die Reparatur sparen.... und ich hatte Glück. Er war ab der Anwendung dann dicht ! Nie mehr Probleme damit gehabt ! ( Angewendet bei km 188.0000 km - PKW verkauft bei 234.000 )

:D
 
Zzyzx_Rd

Zzyzx_Rd

Dabei seit
03.07.2009
Beiträge
895
Zustimmungen
27
Ort
Chandler, AZ
Fahrzeug
'93 Chevrolet Camaro Z28 '94 Pontiac Firebird TA 2000 Audi A3 1.8T
Werkstatt/Händler
IG @acc_arizona_car_care
Kilometerstand
293000
Immerhin hättest du jetzt schriftlich was gegen den Hersteller in der Hand, wenn es zu Ablagerungen bis hin zu Verstopfungen kommen würde :)
 
Thema:

Kühlerdicht ein Superzeug ?! Antwort vom Hersteller !!!!

Sucheingaben

kühlerdicht

,

kühlerdichtmittel

,

kühlerdichtmittel test

,
kühlerdicht test
, kühlerdichtmittel erfahrungen, kühlerdichtmittel richtig anwenden, wie funktioniert kühlerdicht, kühler dicht, kühlerdicht anwendung, kühlerdichtmittel testsieger, kühler dichtmittel, kühlerdicht erfahrungen, liqui moly kühlerdicht, kühler dichter, liqui moly kühler dichter, kühlerdicht zylinderkopfdichtung, kühler dichter test, kühlerdicht anleitung, kühler dichtungsmittel erfahrungen, liqui moly kühlerdicht anleitung, testsieger kühlerdichtmittel, kühlerdicht liqui moly erfahrung, zylinderkopf dichtmittel liqui moly, kühlerdichtmittel erfahrung, kühlerdichtmittel anwendung
Oben