Kühlbox im kofferraum mit elektrischen Anschluß

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von FabiRS2004, 27.05.2008.

  1. #1 FabiRS2004, 27.05.2008
    FabiRS2004

    FabiRS2004

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale Friesenstr 30 06112 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia PD 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    163000
    Hallo,

    da jetzt ja der Sommer kommen soll und ich mein neues Autochen am Freitag bekomme, habe ich mir überlegt eine elektrische Kühlbox für den Kofferaum anzuschaffen. Gibt es bis jetzt schon Erfahrungen? Wielange werden die Getränke kühl gehalten, wenn die Box nicht läuft? Kann man die Steckdose im Kofferraum so anschliessen, dass sie nur Strom führt wenn das Auto auch läuft? Da ich im Aussendienst arbeite, wäre das echt eine schöne Lösung. Ich habe halt nur Angst, dass ich mal vergesse den Stecker zu ziehen und dann am nächsten Morgen die Batterie komplett alle ist.

    Bin für jeden Rat dankbar.

    Gruß

    FabiRS2004
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OldWurzelsepp, 27.05.2008
    OldWurzelsepp

    OldWurzelsepp

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1140 Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0TDI DSG
    Kilometerstand:
    50000
    Kein Problem, dafür gibt es sogenannte Spannungswächter überall wo man Autozubehörteile bekommt.
    Das ist ein kleines Gerät, dass man zwischen Auto und Kühlbox hängt und welches sich abschaltet bevor die Spannung
    im Auto auf einen kritischen Wert sinkt.
    Weiterer Vorteil gegenüber abschalten: Wenn du nur kurz stehenbleibst, kühlt sie weiter.
     
  4. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    Das Thema interessiert mich auch.

    Dieser Wächter ersetzt aber nicht das Steckerziehen am Abend, oder? Die Box zieht dann weiter Strom, bis der "kritische Wert" erreicht ist. So ist am Morgen die Batterie zwar nicht ganz leer, aber richtig gut geht es ihr dann auch nicht mehr.
     
  5. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Hi, wir haben für einen Camping-Urlaub eine kleine Kühlbox (mit Peltier-Element und Lüfter) bei einem Discounter gekauft. Dazu noch den Spannungswächter.

    Zur Initialkühlung sollte man noch einen Eispack dazutun und schon kann's losgehen. Die Batterie des Autos (wenn nicht nur Kurzstrecken gefahren werden) sollte darunter im Sommer nicht weiter leiden. Wir waren 3 Wochen unterwegs und beim Starten gab es nie Probleme (zwischen den Zeltplätzen lagen allerdings auch immer mehrere 100 km).

    Für den Außendienst, d.h. max. einen Tag in der Sonne stehen sollte man vielleicht nach einer teureren und besser isolierten Box suchen.

    Viel Spaß damit!
    Jan
     
  6. #5 OldWurzelsepp, 27.05.2008
    OldWurzelsepp

    OldWurzelsepp

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1140 Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0TDI DSG
    Kilometerstand:
    50000
    Naja, es dürfte immer ausreichend Strom vorhanden sein, da würde ich mir keine Sorgen machen. Da ist auf jeden Fall noch genügend Saft für mehrere Male starten drin.
    Gerade wenn du im Aussendienst viel auf der Autobahn unterwegs bist, lädst du die Batterie sowieso immer wieder voll.
    Meine Eltern sind im Urlaub früher auch immer damit rumgefahren (Camping zB.) und haben
    das auch so gut wie nie ausgesteckt. So eine Kühlbox kühlt ja auch recht schwach, wenn du sie aufheizen lässt braucht die wahrscheinlich 12 Stunden bevor
    wieder alles kalt ist. Da sollte sie schon so lang wie möglich rennen.
     
  7. #6 Nebukadnezar, 27.05.2008
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Wenns ne vernünftige Kühlbox sein soll, dann muss es ne Kompressorkühlbox sein.
    Die sind zwar teuer, kühlen dafür aber auch vernünftig und lutschen die Batterie nicht so schnell leer wie eine mit Peltierelment.
    Zumal die Baumarktboxen immer nur einen gewissen Grad unter Umgebungstemperatur kühlen können. Wenn das Auto also in der Sonne steht dann ist Essig mit Kühlen.

    Wenn es sein muss, dann kann man mit den Kompressorboxen auch Sachen richtig einfrieren.
     
  8. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Völlig richtig. Wir haben die Box dann (Dank der Verlängerung möglich) auf dem Camping Platz auch außerhalb des Autos aufgestellt.
    Aber zurück zum Thema - such' mal nach einer vernünftigen Kühlbox, der Spannungswächter ist kein Problem.

    Siehe auch "http://de.wikipedia.org/wiki/Peltier-Element" unter Vorteile / Nachteile.

    Gruß,
    Jan

    P.S.: Ups, die sind ja dann richtig teuer --> z.B. WAECO Kompressor Auto-Kühlbox CoolFreeze
     
  9. #8 tschack, 28.05.2008
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.795
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Hat denn schon wer Erfahrung mit der Skoda-Kühl-/Wärmebox?
    [​IMG]

    Die 18l-Variante wäre ja für den Kofferraum gut geeignet und man bekommt auch vernünftig was rein.
    Das gekühlte Handschuhfach und die Mittelarmlehne im O² sind zwar nett, aber bei größeren Sachen wie Flaschen oder Essen reicht das dann auch nicht.
     
  10. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe so eine Kühlbox, frag mich nicht nach der Marke, hab sie mal geschenkt gekriegt. Zumindest damals in meinem Mazda war die Steckdose im Kofferraum aus, wenn der Motor aus war. Ich weiß nicht, wie das bei Skoda ist.

    Kühlleistung ist ähnlich wie bei jeder normalen Kühlbox auch, wenn der Strom erst mal aus ist. Insofern sollte man beim Bepacken immer 1-2 kalte Akkus mit reintun.
     
  11. #10 tschack, 17.06.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.795
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich muss das Thema hier mal ausgraben, da ich momentan nach so einer Kühlbox suche...

    Kann mir wer von euch gute Tipps geben, welche Modelle empfehlenswert sind?
    Ich möchte die Box allerdings nicht auf der Rückbank haben, sondern im Kofferraum - dort ist ja sowieso bereits eine 12V-Steckdose verbaut.

    Eine Kompressorkühlbox wäre ja schön und gut, aber der Preis von sowas steht sich nicht dafür - so oft wird das Ding nicht verwendet werden.

    Direkt von Skoda gibt es ja z.B. eine Kühl-Wärmebox (5L0065400) mit 15l Volumen um ca. 120€, da ist auch ein Batterieschutz eingebaut.
    [​IMG]
    http://w3.skoda.at/modelle/roomster_1/ausstattung/zubehoer/innenausstattung/
    Sowas in der Richtung würde mir zusagen, vielleicht hat da jemand aber bessere Vorschläge?
     
  12. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ich habe eine Box von MobiCool (ca. 25l Volumen, knapp 70€ wenn ich mich recht entsinne; für Strom im Auto und aus der Steckdose => vielseitig einsetzbar) und bin damit zufrieden. Vor der Fahrt 1-2 Kühlpacks rein oder die Sachen vorher im Kühlschrank kühlen. Dann hält die Box m.E. nach die niedrige Temperatur. Ich habe da allerdings auch nicht den Anspruch, den ganzen Urlaub über Hackfleisch im halb gefrorenen Zustand durch Europa zu fahren. Ich will nur kalte Getränke während der Fahrt genießen, ohne an der Raststelle dafür Unsummen bezahlen zu müssen. Oder ein paar Dinge eben mit in die Unterkunft bringen, damit ich nicht gleich am ersten Abend einkaufen fahren muss.

    In diesem Sinne reicht es mir auch, wenn ich bei längeren Pausen das Gerät vom Strom trenne.

    Noch ein Tipp:
    Die reine Literzahl ist nur eine Seite der Medaille. Ich würde vorab mal prüfen ob die Dinge die ich Gedenke mitzunehmen auch reinpassen (bestimmte Fruchtsaft-Flaschen namhafter Firmen sind z.B. ausgesprochen hoch).
     
  13. #12 Robert78, 17.06.2013
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Die von Skoda ist wirklich nur dann praktisch wenn du diese auch auf dem Rücksitz haben willst. Für den Kofferraum gibt es günstigere Alternativen.
    Es ist übrigens eine Waeco Kühlbox die von Skoda vertrieben wird.
    Daher würde ich diese auch nicht beim Skoda Händler kaufen.
    http://www.amazon.de/Waeco-TB-15G-1...qid=1371492224&sr=8-13&keywords=waeco+kühlbox

    Für den Kofferraum würde ich eine deutlich größere (höhere) Empfehlen. Einen Batterieschutz kann man auch als externes Gerät dazwischenhängen (10-20€).
    Lang laufen lassen (also z.B. mehrere Stunden oder über Nacht) kannst du eine Kühlbox ohne Motor sowieso nicht - dafür ist sie auch nicht gedacht.
     
  14. #13 tschack, 17.06.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.795
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Zu groß soll die Box aber auch nicht sein - mindestens zwei Koffer und ein, zwei Rucksäcke sollen dann schon noch in den Kofferraum passen.
    Und der ist auch beim Octavia von der Größe begrenzt... ;)
     
  15. #14 Robert78, 18.06.2013
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Aber der Nachteil der oben genannten ist halt das sie eher tiefer als hoch ist. Daher ist die Stellfläche relativ groß - zumindest in Bezug auf das Nutzvolumen. Und oben drauf kannst du wegen dem Deckel auch nichts legen. Seitlich müssen die Schlitze frei bleiben.
    Eine "klassische" Box hat den Lüfter zum kühlen im oberen Deckel. Dadurch kannst du sie seitlich "zustellen" was das beladen des Kofferraumes deutlich leichter macht.

    Musst natürlich selber wissen was für dich das Beste ist. Die oben genannte ist halt auch wirklich nur auf dem Rücksitz praktisch. Sind ja alles nur Tips....
     
  16. #15 pain2000, 18.06.2013
    pain2000

    pain2000

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München 80999
    Fahrzeug:
    O² Combi FL, 1.6 MPI, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Bayer Automobile in FFB
    Kilometerstand:
    100000++
    Hi,
    ich hab z.B. eine von Aldi und die tut ihren Dienst sehr gut.
    Man kann sie auch mit 220V betreiben und z.B. vorher daheim abkühlen lassen. 30l sind auch OK und man bekommt allerhand rein. Und dafür, dass man das Ding doch nicht so oft benutzt sind 40€uronen nicht zu viel.
     
  17. #16 Bernd64, 18.06.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi tschack

    Es ist ja auch vor allem eine Kosten/Nutzen Frage.
    Wieviel bist du wirklich bereit dafür auszugeben?
    Wie oft willst du diese Box im Jahr verwenden?
    Ist sie z.B. nur für diesen Urlaub?
    Was genau transportierst du? Spielen dabei die Temp. eine wichtige Rolle?
    Das alles gegengerechnet und du wirst schnell deine Preisklasse finden.
    Ich habe auch so eine einfache 25Liter 12/230V-Kühlbox von Waeco für um die 40€.
    Vorher zwei Eisaccus zum Vorkühlen rein und dann gehts ab in den Urlaub oder eben zum Wochenendausflug.
    Bei der Fährüberfahrt (z.B. Scanidinavien) wird in der Kabine eben weiter gekühlt.
    Das alles reicht für meine Zwecke vollkommen aus.
    Wenn ich mich richtig erinnere, kühlen die ca. 18° unter Umgebung (lt. Datenblatt)
    Man muß keine 200€ (oder mehr) teure Kühlbox haben, um seine Sachen kühl zu halten.
    Es sei denn, man transportiert medizinische Dinge ;)

    Gruß Bernd
     
  18. #17 GaLLoWaY, 18.06.2013
    GaLLoWaY

    GaLLoWaY

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe eine cdf 25 von Waeco. Aktuell haben wir noch einen Golf vi variant. Da ist es kein Problem die am Rand des Kofferraums mit halteband festzumachen. Die kann bis auf -18 grad kühlen und erreicht rechnt schnell niedrige Temperaturen. Einen Batteriewächter hat sie auch eingebaut (2 Empfindlichkeiten).

    Wenn sie einmal kalt ist hält sie die Temperaturen schon etwas vor. Am Wochenende stand das Auto (schwarz) 2 Stunden in der Sonne, die Getränke waren noch angenehm kalt.

    Bevor jetzt jemand über den Preis herzieht: die gabs geschenkt.
     
  19. GOIS

    GOIS

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeug:
    1,4 TSI DSG L & K cappuccinobeige
    Werkstatt/Händler:
    Auto Lutzenberger Augsburg Motto:Service vom Feinsten.Stimmt!
    Kilometerstand:
    9600
    Sind die - 18° C nicht etwas zu tief gegriffen ? Ist doch eine Kühlbox und kein Gefrierschrank .
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Damit ist wohl die Differenz zur Umgebungstemperatur gemeint (also bei 25°C Kühlung auf bzw. halten der Temperatur bei 7°C) . Nicht die erreichbare absolute Temperatur.
     
  22. #20 Bernd64, 18.06.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Die cdf 25 kühlt wirklich bis -18°C runter.
    Deshalb heißt es in der Beschreibung auch Kühl- und Gefrierbox.
    UVP = 499€ :rolleyes:


    Gruß Bernd
     
Thema: Kühlbox im kofferraum mit elektrischen Anschluß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda kühlbox

    ,
  2. kühltasche skoda

    ,
  3. skoda octavia startet nicht wenn kühltruhe

    ,
  4. kühlbox skoda,
  5. skoda fabia kühltasche,
  6. v12 Kühlbox kofferraum skoda fabia kombi,
  7. kühlbox skoda suberb,
  8. kühlbox vw golf anschluss,
  9. kofferraum kühlbox,
  10. kühltasche für skoda,
  11. Anschluss einer Kühlbov an den 12V Stecker,
  12. autokühlbox skoda roomster,
  13. skoda octavia combi kühlbox,
  14. kühltasche skoda fabia,
  15. skoda octavia kühlbox kofferraum,
  16. kühlbox für skoda octavia,
  17. original kühlbox skoda superb,
  18. kann ich die kühlbox im Kofferraum ,
  19. skoda auto kühlbox,
  20. stecker kofferraum skoda oktavia 2,
  21. steckdose skoda kühl,
  22. skoda superb kühlbox,
  23. octavia rs kuehlbox,
  24. kühlbox skoda octavia ,
  25. skoda octavia kühlbox
Die Seite wird geladen...

Kühlbox im kofferraum mit elektrischen Anschluß - Ähnliche Themen

  1. Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel

    Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel: Ist es möglich das man mit dem Schlüssel die Heckklappe schließen kann, habe die ohne Komfortöffnung?
  2. ZUBEHÖR - Kühlbox 15 Liter

    ZUBEHÖR - Kühlbox 15 Liter: Beim Octavia III gibt es als Zubehör diese Kühlbox. Da ich bald meinen Wagen zusammenstellen muss, würde mich mal interessieren ob diese jemand...
  3. Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall

    Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall: Hey Leute, Ich habe ein Problem. Fahre einen Octavia II 1,6l TDI von Oktober 2011. Seit einigen Tagen leuchtet Beleuchtungskontrolllampe und im...
  4. Kofferraum geht nicht zu

    Kofferraum geht nicht zu: Hallo, habe da ein Problem an meinem Superb 3T von 2010 2,0TDI und zwar das die Zuziehhilfe vom Kofferraum nicht mehr funktioniert. Momentan...
  5. Elektrik Probleme mit Anhängerkupplung

    Elektrik Probleme mit Anhängerkupplung: Hallo Community Wir haben seit 5 Jahren einen Skoda Fabia 1.2 TSI mit einer abnehmbaren Anhängerkupplung. Die Anhängerkupplung wurde bei der...