Kuda, Arat und Co

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Knubbel, 22.01.2008.

  1. #1 Knubbel, 22.01.2008
    Knubbel

    Knubbel Guest

    Möchte gerne mein mobiles Navigationsgerät fest einbauen lassen. Z.B. mit einem Halter von Arat. Hat jemand Erfahrung was sowas bei einem Händler, Werkstatt etc kosten wird?
    Danke :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kabanashi, 22.01.2008
    Kabanashi

    Kabanashi Guest

    Ich hab neulich erst eune KUDA Konsole in meinem Roomster verbaut....ist ne Sache von 5 min...

    Man sollte allerdings ein Kunsstoffwerkzeug haben um das Lüftungsgehäuse auszuhebeln...
     
  4. #3 mausigeige, 30.01.2008
    mausigeige

    mausigeige

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    zum selbsteinbau gibt es einen sogenannten"proclip"-halter (20 E), der zum beispiel beim roomster am linken luftschacht angebracht wird.
    zusätzlich wird je nach navi-typ noch ein bewegliches kugelgelenk / grundplatte benötigt (ebenfalls ca. 20 €), das auf die proclip-halterung
    angebracht wird.

    wenn du einen festeinbau durch eine werkstatt möchtest, dann gehe mal auf die "falk"-seiten. hier gibt es einen fahrzeug-spezifischen
    festeinbau - also keine kabel sichtbar. zum umfang gehören die entsprechenden leitungen und die oben angeführten (fahrzeug-spezifischen bzw.navi-spezifischen) 2 halterungen. im komplettsatz (ca. 80 €). der einbau durch eine von falk empfohlene werkstatt in deiner nähe
    kostet bei der "comfort"-lösung 106 €.

    fazit: geh einfach mal auf die seiten von falk / unter einbau - und hechel dich durch.

    gibt auf jeden fall einen guten überblick.

    viel spass - und erfolg

    gruss wolfe
     
  5. #4 roomster-fan, 08.03.2008
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Kabanashi,
    habe mir auch schon überlegt, vom obligatorischen Saugnapf auf eine andere Befestigung umzusteigen. Der ProClip-Halter verdeckt leider einen Teil des Lüftungsgitters.
    Die Kuda-Konsole ist zwar auch nicht gerade ein Designwunder, aber schon praktischer als der Saugnapf und günstiger als der Werkseinbau.
    Aber wie wird das Teil genau befestigt? Auf der Homepage steht nur vielsagend "Für den Einbau ist es teilweise erfolderlich, Teile vom Armaturenbrett zu demontieren. Eine Einbauanleitung liegt der Lieferung bei."
    Danke für die Info! ;)
    Ciao Andreas!
     
  6. #5 Kabanashi, 09.03.2008
    Kabanashi

    Kabanashi Guest

    Hatte ich eigentlich schon gepostet.
    Das mittlere Lüftungsgehäuse muss im oberen Bereich mit einem Kunststoffkeil ausgehebelt werden.
    Dann schiebt man den hinteren Teil des Halters in die Spalte oben auf dem Armaturenbrett und im Lüftungsgehäuse wird
    eine Klammer des Trägers umgebogen.
    Danach drückt man das ausgehebelte Lüftungsgehäuse wieder ein. Fertig.
    Weil ich sehr vorsichtig an die Sache gegangen bin, hat es bei mir ca. 10 min gedauert.
    Die Konsole ist sehr passgenau. Ich bin zufrieden.
    So Sieht es dann installiert aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #6 roomster-fan, 09.03.2008
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Kabanashi,
    vielen Dank für die Bilder - sehr anschaulich!!
    Ciao Andreas!
     
  8. #7 Roomster07 TDI, 14.05.2008
    Roomster07 TDI

    Roomster07 TDI

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ossingen (CH) 8475 Ossingen Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Elegance 2.0 TDI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Bahnhofgarage Walther CH 8476 Unterstammheim
    Kilometerstand:
    70000
    Hallo zusammen,

    das Problem "wohin mit dem Navi" hatte ich auch. :rolleyes: Ich habe mich dann für folgende und erst noch preiswerte Lösung entschieden: Bei meinem Panasonic Navi war eine runde Kunststoffplatte (haben andere vielleicht auch?) mit Klebefläche dabei. Die währe eigentlich zum auf das Armaturenbrett kleben gedacht um nachher die Halterung mit dem Saugnapf darauf zu befestigen. Wollte ich aber nicht. Ich habe diese Platte auf den Aschenbecher geschraubt. (eine Schraube in der Mitte mit Unterlegscheiben und den Aschenbecher mit Leim zu geklebt damit das Navi nicht abkippt) Der Aschenbecher kostet ca. 20.- sFr. (12.- €). Vorteil: das Navi stört nicht im Blickfeld und das Handling mit den Kabeln ist einfacher. (der Zigarettenanzünder ist ja auch neben der Handbremse. :thumbup:
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Ganz weit unten im Mittelkonsole eine Navi platzieren für mich - > Nein danke, riesige Ablenkung vom Verkehr. Ausserdem möchte ich nicht hören, sondern an der Wegweisungsgrafik sehen und gleichzeitig kaum Ablenken. Und wegen meiner Hörbehinderung kann die Ansage von Navi nix verstehen!

    Für mich bleibt die beste Position immernoch an der A-Säule:
    Vorteile: kaum Blickabdeckung, ganz in der Nähe von Tachoeinheit, lenkt kaum ab. Den Kabel habe ich direkt von "Sicherungskasten" angeschlossen und die Kabel führt fast unaufällig aus der Spalt direkt an der A-säule raus. Also kein Kabelsalat.
    Nix schrauben, kleben oder klemmen. Es reicht einen guten Saugnapfhalterung. Insgesamt sehr "elegante" Lösung und gute Alternative zum "original Skoda-Viamichelin-Navigerät- und Andockstation"
    Wurfantenne verwende ich nicht (zu fummelig und störend), sondern eine Kurzstabantenne, der Empfang ist mindestens so gut wie sauber ausgebreitet-platzierte Wurfantenne!
    Mein Navi ist der Navigon 5110.

    Navi in der Mitte sieht zwar gut aus, aber ziemlich große Abdeckung zur Blickfeld, unauffällige Kabelführung nicht so einfach wie die Platzierung an der A-Säule.
     
  11. #9 roomster58, 15.05.2008
    roomster58

    roomster58

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voerde/Niederhein
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1,9Tdi DPF
    Werkstatt/Händler:
    Gühnemann in Wesel
    Kilometerstand:
    19300
    Hallo! Habe einen Halter von Arat einbauen lassen. Er sitzt rechts oben neben der Tachoeinheit,und das Kabel verschwindet direkt da neben. Sieht etwas gewöhnungsbedürftig aus,aber es ist der beste Platz.Man schaut kaum von der Fahrbahn weg,da die Halterung im Blickfeld ist.Man kann fast alle Navis dort anbringen.Es wird nur der obere Teil des Arat neu aufgestzt.
     
Thema:

Kuda, Arat und Co

Die Seite wird geladen...

Kuda, Arat und Co - Ähnliche Themen

  1. Keine Plakette - CO-Wert zu hoch

    Keine Plakette - CO-Wert zu hoch: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Fabia , Bj. 2002, 1.4 16V BBY, Limousine. Und zwar war ich beim TÜV, es lief auch alles soweit...
  2. Spur, Lenkrad und Co

    Spur, Lenkrad und Co: Schönen guten Morgen zusammen, bin sowohl frischer Skoda Fahrer als auch neu hier im Forum. Kurz zur Vorstellung: komme aus dem Raum Stuttgart...
  3. Vorgänger/Oldtimer Umbau von S100-130 auf 8Kanalmotor von Favo und Co. also 135/136

    Umbau von S100-130 auf 8Kanalmotor von Favo und Co. also 135/136: Hallo Zusammen, In diesem Beitrag möchte ich versuchen die Arbeitsschritte zu erstellen,die es benötigt um in einen S100-S130 Heckmotorwagen...