Krümmerlackierung vs. Thermoband

Diskutiere Krümmerlackierung vs. Thermoband im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Um die Motortemperatur bei meiner Magda nach unten zu bekommen bzw. zu optimieren, soll vom Krümmer möglichst wenig Wärme in den Motorraum gehen....

  1. #1 KleineKampfsau, 10.02.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Um die Motortemperatur bei meiner Magda nach unten zu bekommen bzw. zu optimieren, soll vom Krümmer möglichst wenig Wärme in den Motorraum gehen.
    Habe dazu 2 Möglichkeiten gefunden. Zum einen u.a. den Krümmer weiß lackieren zum anderen mit Thermoband umwickeln.
    Hat jemand praktische Erfahrungen bzw. Vor- und Nachteile ? Kostenmäßig kommt beides in etwa aufs Gleiche raus …
     
  2. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Also lackieren kann ich mir da nur bedingt wirksam vorstellen. Man kann allerdings ne Keramikbeschichtung aufbringen lassen, das ist nochmal effektiver als Thermoband, kostet aber auch erheblich mehr.


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  3. #3 KleineKampfsau, 10.02.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
  4. #4 Quax 1978, 10.02.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass dort mit Lack eine Wärmeminderung erreicht wird. Bei der Variante mit dem Thermoband kann ich mir das eher vorstellen, je nachdem wie dick und aus welchem Material dieses Band ist. Den Lack würde ich für eine nette Optik vorziehen, mehr wird es wohl nicht.
     
  5. #5 Rumgebastel, 10.02.2012
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    663
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    42000
    Ich denke der Hintergrundgedanke geht auf diese physikalische Überlegung zurück (quasi Emissionskoeffizient im Optimalfall ~0).
    Käme auf nen Versuch an, ob man da die Physik so optimal unter die Motorhaube bekommt ;)
    Gabs nicht früher mal so ne Art Gewebematten für solche Zwecke (die aber wohl auf Garantie auf Asbestbasis waren)?
     
  6. #6 Quax 1978, 10.02.2012
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.650
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Ich bin der Meinung, dass es auch heute noch solche Matten gibt. IM Motorsportbereich bin ich mir fast sicher, dass es angewandt wird. Ob das allerdings im preislichen Rahmen von Andi liegt...... :huh:
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

  8. #8 KleineKampfsau, 10.02.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Ja so in etwa. Grundgedanke: ein weißer Krümmer strahlt weniger Wärme ab als ein schwarzer (also der Umkehrschluss zu dem Effekt, dass sich schwarze Autos im Sommer mehr aufheizen als ein weißes).
     
  9. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Es gibt Beschichtungen, die diesen Zweck erfüllen. Lassen sich sogar innen aufbringen, womit der Abtransport der Wärme nach draussen weiter verbessert wird. Wollte ich irgendwann mal ausprobieren, Krümmer innen/außen komplett und ebenfalls den kompletten Auspuff außen und die Rohre zusätzlich innen. http://www.pulver-nord.de/keramik.html Alles zusammen sollte so um die 500 kosten. Lohnt natürlich nur bei nem Edelstahlauspuff.
     
  10. #10 rapid 136, 10.02.2012
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo leute,

    Die Idee ist im Prinzip nicht schlecht, aber es wird nix bringen.
    Im Motorsport wird es vielfach gemacht und da macht es auch Sinn, da dort aus dünnwandigem Rohr Krümmer gebaut werden,die sehr heiß werden und bei den engen Aufbauten im Motorraum wirklich viel Wärme an die Umgebung abgeben.

    Bei solchen Konstruktionen wird auch auf die Strömung des Abgases geachtet und es wird jedes Fitzelchen an Verwirbelung und Rückstau vermieden.

    Bei den Fächerkrümmern sind idealerweise alle Abgasstränge gleich lang und wenn die Temperatur der Abgase in den Rohren gleich ist,ist auch das Volumen gleich und somit arbeiten alle Zylinder an einer gemeinsamen Abgasanlage gleich.
    deswegen wird u.U. eingewickelt oder keramikbeschichtet.

    Der Krümmer am Skodamotor ist da eher kontraproduktiv,da er nicht strömungsgünstig ist.

    Verbessern könnte man es mit der Auspuffanlage vom 110R da dort 2 Rohre vom Krümmer zum Topf gehen und mehr Volumen zulassen obwohl dann ja wieder das dünne Endrohr bremst.

    Je weniger Rückstau in der Auspuffanlage entsteht, destoweniger wird sich diese erwärmen.

    @ Andreas,

    Es ist eigentlich egal was du mit dem Krümmer machst, dein Gedanke mit schwarz oder weiß ist grundlegend falsch.

    Es geht ja um die Abstralhlung der Wärme.
    Bei einem schwarzen Auto werden die Sonnenstrahlen aufgenommen (von außen) bei einem Weißen werden sie besser reflektiert.
    Oder anders gesagt, ob du deinen Heizkörper schwarz oder weiß anmalst, ist völlig wurst, da geht es um Fläche und nicht um Farbe.

    Den Krümmer innen zu glätten und die Übergänge vom Kopf zum Krümmer bzw. zum Auspuff anzupassen würde vieleicht was bringen um Wirbel zu minimieren aber wirklich ne Besserung bringt das nicht.

    Aluölwanne und Ölkühler bringt mehr und die verlegung des Kühlers nach Vorne noch mehr.
    das Problem beim Heckkühler ist die Drehzahl des Lüfters, was ja im Leerlauf nicht wirklich schnell ist und z.B. nach ner flotten Autobahnfahrt und danach folgendem Stau die Wärme nicht weg bekommt.
    Fahrtwind ist da auch nicht und mit der Heizung bekommst du die Wärmeenergie auch nicht weg. (mußt aber schwitzen)...

    Mit nem größeren Kühler, der mehr Wärme abführen kann, bist du gut beraten .

    Übrigens ist der Tip mit halb aufgeschraubten Kühlerverschluß auch totaler Unfug.

    Mit steigendem Druck im Kühlsystem steigt auch der Siedepunkt der Kühlflüssigkeit... ;)
    Wenn ich nun den Kühlerverschluß auf die erste Stufe stelle, ist der Druckausgleich gegeben,und der Wasseranteil im Kühlsystem fängt an mit kochen...

    Gasblasen durchströmen den Motor und die Wärmeabgabe ist noch geringer...Resultat, der Kühler kocht über.

    Das Prinzip wird z.B.beim Schnellkochtopf verwendet.

    Bei modernen Autos liegt die Betriebstemperatur z.B. bei 95-105°C wenn da jemand den Deckel aufschraubt, kommt Alles raus, was wiederum zu begründen ist, daß schlagartig der Wasseranteil im Kühlmittel verdampft und ein Vielfaches von seinem Volumen annimmt.

    Mit kochenden grüßem ,
    Moritz
     
  11. Pimpf

    Pimpf

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bad salzungen Hans-Beimler-weg 36433 Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda raipd 130
    Werkstatt/Händler:
    selbst ist der mann
    bei meinen habe ich den krümer gewickelt (fächer )ist auch in einer halben bis stunden erledigt.
    ölkühler (22 rippen nen halben liter öl ist grob drin ) habe ich auch eingepflanzt das original ding ist rausgeflogen .
    alles andere sit so geblieben wie es skoda 1987 eingebaut hat was die kühlung angeht.
    laut anzeige hat der gut 70 grad temp im schnitt. mfg
    termoband waren 5 meter glaube ich zu wissen aber ich schau nochmal nach. :)
     
  12. #12 rapid 136, 16.02.2012
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Pimpf....

    was für ein Name.....

    beim 130er ist doch die Wärmeabstralung nicht wirklich wichtig.
    Die Rapid 135/136 haben keinen Ölkühler.

    Wo hast du ca. 70°C?
    Beim Kühlwasser oder beim ÖL??

    Wenn die Betriebstemperatur zu niedrig ist, mit 70°C ist das der Fall, tust du dem Motor keinen Gefallen und der Verschleiß steigt.

    Ich kenne die Geschichten und Märchen um das Kühlverhalten der Heckmotorskodas genauestens.....vieles ist da an den Haaren herbeigezogen.

    Mit dem Frontkühler giebt es absolut keine Probleme....ausser er ist zugesetzt.

    Wenn über dem Fächerkrümmer keine Doppelvergaseranlage arbeitet, ist das Umwickeln nur ne optische Sache.

    Als Beispiel kann ich nur die Fahrt nach Anklam nennen, mit Wohnwagen am Rapid, mit Motor 68PS und ohne Ölkühler... Wasser immer ca 85-95°C und Öl immer so bei 95-110°C.
    Der Öldruck stand immer so bei 3-4 bar.

    Einziger Unterschied ist die Auspuffanlage, Favo-Krümmer und passender Schalldämpfer.....weil der originale Rapidkrümmer gerissen war....

    Das Problem bei Andreas ist der Heckkühler und die Mehrleistung.....

    moritz.
     
Thema: Krümmerlackierung vs. Thermoband
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. thermoband lackieren

Die Seite wird geladen...

Krümmerlackierung vs. Thermoband - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.

    Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.: Liebe Gemeinde, die Bestellung (m)eines Octavias wird immer konkreter. Eigentlich schiele ich stark auf den RS TDI. Es kann aber arbeitsbedingt...
  2. Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL

    Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL: Hallo, gibt es am Unterboden einen Unterschied zwischen dem vFL und dem FL. Meiner Meinung nach nicht, oder bin ich da falsch informiert worden
  3. Speedlimiter vs. vorausschauende Geschwindigkeitsregelung

    Speedlimiter vs. vorausschauende Geschwindigkeitsregelung: Hallo zusammen, was ich ja immer beim OIII schmerzlich vermisse, ist die nicht vorhandene Kopplung der Verkehrszeichenerkennung mit dem...
  4. RS 230 vs. RS 245

    RS 230 vs. RS 245: Hallo Community, der ab sofort verfügbare RS245 hat ja auch den 2.0 TSI Motor, genau wie der RS 230. Kann man schon sagen, was genau alles...
  5. S2 TDI 170PS vs. S3 TSI 220 PS

    S2 TDI 170PS vs. S3 TSI 220 PS: Moin, Moin, ich benötige dringend eine Entscheidungshilfe. Noch fahre ich einen Superb 2 TDI 170 PS, werde aber am Ende der Woche entweder den...