Kratzer auf der Heckscheibe nach Waschanlagen besuch Wer zahlt Gutachter und so ?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Schorrry, 24.09.2009.

  1. #1 Schorrry, 24.09.2009
    Schorrry

    Schorrry

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeug:
    Octavia II Facelift
    Kilometerstand:
    150
    Naja wie das thema schon sagt war bei Agip in der waschanlage habe extra sonax formel+ genommen um mein auto winterfest zu machen und wegen der salzigen luft an der nordsee.

    So bin kaum raus trokne die letzten tropfen wasser ab und da waren sie !!!

    Von oben links bis unten rechts alle 3-4 cm kommt sonn doofer langer kratzer (so 3cm lang) die meisten sind waagerecht aber auch ein paar senkrecht.
    Habe gleich in der Tanke bescheid gesagt nun folgt morgen das Gespräch mit dem Geschäftsführer.
    Er hat gleich mit nen Gutachter gedroht weil er meinte da könnte ja jeder kommen und sowas behaupten und das das überhaupt nicht sein kann !
    Fakt ist ich hatte vorher sogut wie kein kratzer jetzt hab ich alle 5 cm nen 3cm kratzer.
    Wäre alles nicht so schlimm bloß wenn mann dei sonne im rücken hat sieht man nur noch die kratzer.

    Wie sieht den jetzt die rechtliche lage aus ???
    1. Wer muss den gutachter bezahlen ??
    2. Wie lange dauert das ungef. ?
    3. Wenn er ihn bezahlt und beim gutachten rauskommt das es nicht von der Waschanlage ist (kann nicht sein) muss ich dann die ganzen kosten tragen ??

    Bitte postet mal schnell eure meinungen
    schon mal vielen dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Noerstroem, 24.09.2009
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Hm - wenn die kratzer von der Waschanlage wären, dann müsste doch auch das Blech hinten verkratzt sein und nicht nur die Scheibe. Kann mir gar nicht vorstellen wie das gehen soll ohne auch den Lack vom Kofferraum zu beschädigen. Schon mal auf dem Dach geschaut, ob da auch Kratzer sind?
    Ansonsten denk ich, der der den Gutachter bestellt zahlt auch.
    und was soll der begutachten? Dem Kratzer kann man doch nicht ansehen woher er kommt.
    Viel Glück!
     
  4. #3 Bernd64, 24.09.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Zuallererst würde ich mir mal die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
    dieser Waschanlage besorgen.
    Dann würde ich in den Unterlagen nachsehen, ob du eine Rechtschutzversicherung hast.
    Wenn ja, dann ab zum Anwalt.
    Dann noch Zeugen sichern.
    War der Wagen z.B. kurz vorher bei der Inspektion. Da hätte man bestimmt die Kratzer gesehen.
    Also zusammengefaßt : erst einmal Fakten sammeln :!:

    Gruß Bernd
     
  5. #4 Fabiall, 24.09.2009
    Fabiall

    Fabiall Guest

    Interessant ist für dich die Frage, ob es technisch möglich ist, dass die Anlage diese Kratzer verursacht hat. Dies soll vermutlich der Gutachter negativ bescheiden.

    So oder so wird es ohne fachkundigen Rechtsbeistand schwierig für dich, deine Ansprüche durchzusetzen. Viel Glück dabei und wieder ergibt es sich für mich, dass die Entscheidung, um Waschanlagen einen großen Bogen zu machen, richtig ist.
     
  6. #5 Schorrry, 24.09.2009
    Schorrry

    Schorrry

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeug:
    Octavia II Facelift
    Kilometerstand:
    150
    tja ich war heute erst bei meinem skoda händler der hat meine auspuff anlage gesichtet und da musste er mein auto reinfahren.
    kann nur hoffen das er bestätigen würde das ihm da nix aufgefallen ist, weil momentan sieht man durch die heckscheibe nur noch kratzer und fast nix von draußen
    besonders schlimm wenn die sonne von hinten rein scheint. 8| X(

    hab hier was gerichtsurteile bezüglich waschanlage quelle: www.benkelberg.com :thumbsup: :thumbup:

    Ungeklärter Schaden in Waschanlage
    In einer automatischen Waschanlage wurde der Heckspoiler eines Pkw beschädigt. Im Schadensersatzprozess stellte ein Gutachter fest, der Schaden sei möglicherweise auch darauf zurückzuführen, dass der Spoiler an dem Wagen entgegen der Betriebsanleitung nicht abmontiert war und dies zu einer Fehlsteuerung der Waschanlage geführt hat. Da die Schadensursache letztlich nicht geklärt werden konnte, kam das Landgericht Köln zu dem Urteilsspruch, dass der Pkw-Halter vom Waschstraßenbetreiber nur die Hälfte des entstandenen Schadens verlangen konnte.

    Urteil des LG Köln vom 17.08.2005
    9 S 63/05
    NJW Heft 13/2006, Seite XII


    Beweislast bei Schaden in Waschanlage
    Ein Schadensersatzanspruch eines Autofahrers, dessen Fahrzeug in einer Waschanlage beschädigt wird, besteht bereits dann, wenn der Geschädigte beweisen kann, dass der Schaden während des Waschvorgangs im Gefahrenbereich des Waschanlagenbetreibers entstanden ist und wenn kein Hinweis auf einen Bedienungsfehler des Benutzers ersichtlich ist. Soweit der Waschanlagenbetreiber keinen Entlastungsbeweis führen kann, ist er zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet.

    Urteil des AG Hamburg vom 12.12.2001
    21A C 306/01
    DAR 2002, 223


    BGH: keine Haftungsbeschränkung bei Schäden in Waschanlage
    Betreiber von Waschanlagen dürfen nach einer Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs ihre Haftung nicht auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränken.

    Der Fall: Ein Mercedes-Fahrer stellte nach der Benutzung einer automatischen Waschanlage fest, dass der einklappbare Außenspiegel im Gelenk beschädigt und die Zierleiste auf der Höhe des Spiegels zerkratzt war. Er ließ die Schäden reparieren. Als bei einer erneuten Benutzung der Waschanlage die gleichen Beschädigungen wieder auftauchten, nahm er den Betreiber der Waschanlage auf Ersatz der Reparaturkosten und Nutzungsausfall in Anspruch. Der Betreiber berief sich auf die an der Einfahrt in die Anlage deutlich sichtbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wonach die Haftung für Schäden an von außen an der Karosserie angebrachten Autoteilen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt wurde.

    Die Entscheidung: Ein derartiger Haftungsausschluss ist wegen unangemessener Benachteiligung des Kunden unwirksam. Die Benutzer einer Waschanlage dürfen eine Reinigung ihrer Fahrzeuge erwarten, ohne dass diese beschädigt werden. Ist der Schaden auf ein Verschulden des Anlagebetreibers zurückzuführen, haftet dieser auch bei „normaler“ oder leichter Fahrlässigkeit für den entstandenen Schaden.

    Urteil des BGH vom 30.11.2004
    X ZR 133/03
    Pressemitteilung des BGH


    Beweislast bei Schaden in Waschanlage
    Grundsätzlich muss derjenige, der behauptet, sein Wagen sei in einer Autowaschanlage beschädigt worden, beweisen, dass der Schaden tatsächlich beim Waschvorgang eingetreten ist und dies auf ein Verschulden des Betreibers zurückzuführen ist. Auf der Grundlage der Rechtsprechung zur Verteilung der Beweislast nach Gefahren- und Verantwortungsbereichen kann jedoch auf die Pflichtverletzung des Betreibers geschlossen werden, wenn der Geschädigte nachweist, dass der Schaden in der Waschanlage entstanden ist.

    Diese Beweiserleichterung gilt nach einem Urteil des Landgerichts Bochum jedoch nur für den maschinellen Waschvorgang (z. B. bei Kratzschäden durch die Bürsten oder bei der Trocknung). Macht der Autofahrer jedoch geltend, die Kratzspuren seien bei der manuellen Vorwäsche durch das Personal verursacht worden, muss er uneingeschränkt sowohl den Schaden als solches als auch das Verschulden des Anlagenpersonals beweisen.

    Urteil des LG Bochum vom 27.02.2004
    10 S 48/03
    NJW-RR 2004, 963


    Tja in meiem falls sieht es schlecht aus siehe gerichtsurteil Beweislast bei Schaden in Waschanlage
    desweiteren hab ich dort gelesen das der gutachter erst kommen kann wenn ein schaden von mehr als 700euro entstanden ist
    ansonsten it es laut gerichtsurteil nur ein bagatell schaden. :S :(

    naja mal sehen was morgen raus kommt
    trotzdem danke schön :D
     
  7. #6 hugo 1122, 26.09.2009
    hugo 1122

    hugo 1122

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeug:
    Yeti, Amazonas-Grün
    Sehe ich genau so! Kratzer lediglich auf der Heckscheibe und nicht im umgebenden Blech? Sehr unwahrscheinlich, dass das von der Anlage kommt. Glas hat eine wesentlich höhere Kratzfestigkeit (Oberflächenhärte) als Lack. Wenn Lack durch eine Waschanlage zerkratzt wird, dann kommen die Glasscheiben meistens ungeschoren davon. Die Kratzer sind vermutlich schon vorher beim Säubern der Heckscheibe entstanden. Oder ist die Heckscheibe bei Skoda aus Kunststoff? Das wäre allerdings der Hammer!
     
  8. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass nur die Scheibe betroffen ist.
    Der richtig gute Gutachter kann schon erkennen ob ein oder mehrere Kratzer aus einer Waschanlage stammen können, oder andere Ursachen haben.
    Im Vergeich wie die Bürsten rotieren und die Kratzer verlaufen, sollte sich erkennen lassen wie sie entstanden sein könnten.

    War z.B. das Dach voller Sand/Staub der sandhatlig war, der durch die Bürsten über die Heckscheibe gezogen wurde?
    War das Auto das vor einem (sofern man das sehen konnte) voller Sand?
    Wurde das Auto vor der Anlage mal abgekärchert?

    Hast du vielleicht mal ein Foto auf dem man die Kratzer erkennen kann (Makroaufnahme)?
    Gibts ne Rechtsschutz?
     
  9. opela

    opela

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35753 Greifenstein/LDK 35753 Greifenstein Deutschl
    Fahrzeug:
    Einiges
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Hi

    doofe geschichte geh nochmal den lack ab ob noch etwas ist, ist halt blöd mit der scheibe weil ja in der regel der lack auch eins auf die ohren hätte bekommen müssen, wenn du rechtsschutz hast, nimm dir einen anwalt das ist wichtig weil das allein den betreiber schon etwas einschüchtert.

    ist es denn eine mit alten bürsten noch gewesen, die sind ja nicht so toll für den lack, aber nehmen keine femdköper auf, das neue mosgummi zeuch da kann sich schon was einarbeiten.

    ich hab zum glück da noch keine probleme gehabt, nur mal am kundenfahrzeug die antenne vergessen :whistling: die ist futsch gewesen.
     
  10. #9 MatterInlets, 26.09.2009
    MatterInlets

    MatterInlets

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belrin
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,4 Benziner Style Plus Edt.
    Werkstatt/Händler:
    Autopunkt Falkensee
    Kilometerstand:
    26250
    Das Problem wird schonmal sein...

    An jeder bisher von mir besuchten Waschanlage standen an der Einfahrt die AGBs und da steht drauf, dass evt. Schäden SOFORT anzuzeigen sind.
    Von daher wirds schon eng das Ganze zu belegen, da du nicht gleich zum Betreiber der Anlage gegangen bist.

    Ist wie mit dem Wechselgeld im Supermarkt.
    Gleich an der Kasse kontrollieren, sonst wirds schwer und man ist leider immer selbst in der Beweispflicht wenn man weggeht.

    Drück dir aber die Daumen, sofern die Kratzer von der Anlage sind.
     
  11. #10 Schmitze, 28.09.2009
    Schmitze

    Schmitze

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche dir VIEL GLÜCK !!
    Aber, seien wir mal ehrlich, Kratzer nur auf der Scheibe....... sehr unwahrscheinlich. Und, bevor ich mir den Stress mit Gutachter, Anlagebesitzer etc. machen würde, wozu ist man den versichert? Teilkasko (ich hoffe mal ohne Selbstbeteiligung). Auf zu Carglas..............
    Und gut ist.
     
  12. #11 Schorrry, 28.09.2009
    Schorrry

    Schorrry

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeug:
    Octavia II Facelift
    Kilometerstand:
    150
    Haben Freitag mit dem Besitzer der Tankstelle ein schadensprotokoll angefertigt.

    @hugo112 nein die Heckscheibe ist nicht aus plaste.

    @opela nein kein sand und die bürsten wurden im aug erst gewechselt und die anlage ist erst im april in betrieb gegangen


    @ schmitze ja hast schon recht hab blos angst das die mich hochstufen das wäre die dritte scheibe in 3 jahren.

    so abwarten was kommt hoffnung hab ich aber nicht.
     
  13. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Wieso denn hochstufen? Geht in der Teilkasko doch nicht, also kein Problem. :)
     
  14. #13 digidoctor, 28.09.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wie alt ist dein Auto?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Schmitze, 28.09.2009
    Schmitze

    Schmitze

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    so ist es , kein hochstufen, da teilkasko :thumbsup:
    und, dritte scheibe in drei jahren... geht doch. ich hatte schon drei in zwei wochen. HUK sei dank, kein problem. man(n) macht es ja nicht extra. und schließlich zahlst du ja auch dafür die versicherungsprämie. mal kein Mitleid mit den Versicherungen...... solange man ehrlich ist, ist doch alles gut. :thumbsup:
     
  17. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Und genau das ist ja bei Problemen mit Waschanlagen so eine Sache. Es ist immer wieder problematisch, überhaupt den Schaden der Anlage zuzuordnen; sofern nicht definitv eindeutig zuordbare Spuren gesichert werden können. Nichts desto trotz wird der Gang zu einem Anwalt unumgänglich sein, sofern Du, lieber Schorrry, wirklich Geld für den Schaden vom Anlagenbesitzer erwartest. Halte uns auf dem Laufenden, wie die Sache weiter geht ... .

    LG und viel Erfolg dabei wünscht
    bjmawe
     
Thema: Kratzer auf der Heckscheibe nach Waschanlagen besuch Wer zahlt Gutachter und so ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheiben zerkratzt nach waschanlage

    ,
  2. Heckscheibe gutachten

    ,
  3. kratzer in scheibe durch waschanlage

    ,
  4. ursachen für kratzer an der heckscheibe,
  5. Haftet Teilkasko bei kratzern in der scheibe,
  6. zerkratzte heckscheibe durch autowaschanlage,
  7. zerkratzte Scheibe durch Waschanlage,
  8. kratzer heckscheibe waschanlage,
  9. heckscheibe zerkratzt teilkasko,
  10. heckscheibe reinigen winter kratzer außen,
  11. bei waschanlage heckscheibe zerkratzt,
  12. kratzer windschutzscheibe waschanlage,
  13. tankstellen waschanlage kratzer an heckscheibe,
  14. kratzer in der scheibe nach waschanlage,
  15. waschanlage scheibe zerkratzt
Die Seite wird geladen...

Kratzer auf der Heckscheibe nach Waschanlagen besuch Wer zahlt Gutachter und so ? - Ähnliche Themen

  1. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  2. Abblendbarer Innenspiegel und getönte Heckscheibe

    Abblendbarer Innenspiegel und getönte Heckscheibe: Ich habe den Eindruck, dass mein autom. abblendender Innenspiegel in Verbindung mit den getönten Scheiben funktions- und nutzlos ist. Durch die...
  3. Kratzer Mittelkonsole

    Kratzer Mittelkonsole: Hallo zusammen, ich habe ein paar dünne lange Kratzer in der Mittelkonsole oberhalb der Drehknöpfe der AC festgestellt. Braucht man zum Entfernen...
  4. Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?

    Wer durfte bisher am längsten auf seinen Superb 3 warten?: Inspiriert duch die langen Wartezeiten auf einen Superb 3 und den damit verbundenen Diskussionen und Unannehmlichkeiten, stelle ich hier mal die...
  5. Knistern und Knarzen, wer kennt das auch?

    Knistern und Knarzen, wer kennt das auch?: Ich habe nächste Woche einen Termin bei der Werkstatt, weil ich öfter ein Knistern aus der Mittelkonsole höre. Außerdem vibriert beim Befahren...