Kratzendes Geräusch an der Vorderachse

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von farang, 01.10.2011.

  1. farang

    farang

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Waldshut Tiengen
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.6 Kombi
    Ich habe eine Frage und zwar waren sind wir gut drei Wochen in den Ferien gewesen und
    der Octavia stand während dieser Zeit vor dem Haus. Als ich nach den drei Wochen wieder
    gefahren bin machte er auf einmal so ein metallisch kratzendes Geräusch.
    Das nicht immer da ist. Zunächst dachte ich, dass es die Bremsen sind und machte einige starke
    Bremsungen. Danach war es auch erst einmal wieder OK, aber nach ca.500 KM fing es wieder an.
    Dann habe ich in der Werkstatt angerufen und die sagten mir das sich durch die 3 wöchige Standzeit
    Rost gebildet hat und ich mal richtig bremsen solle. (HATTE ICH JA GEMACHT)
    Ich habe es dann auch zum wiederholen mal gemacht und es war auch wieder OK.
    Gestern bin ich dann auf der Autobahn gefahren und es war zunächst auch alles gut.
    Dann haben wir in einem Stau gestanden und beim langsamen Fahren fing es wieder an.
    Als ich wieder schneller gefahren bin war alles normal ohne Geräusche.

    Es hört sich an als eine Eisenstange auf der Straße schleift.

    Das Auto ist erst 1 ½ Jahre alt und hat 30ooo Km runter.
    Ich muss nächsten Donnerstag mit dem Wagen zur Inspektion und würde gerne
    mal hören ob ihr auch schon so ein Problem hattet und was es sein könnte.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 santosha, 05.10.2011
    santosha

    santosha

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verkauft: Octavia 2 1,6 TDI
    Kilometerstand:
    60
    Gut beschrieben.

    Es dürfte sich in der Tat um Rost an den Bremsscheiben handeln. Ich habe damit einige Erfahrungen gesammelt, da ich einige längere Standzeiten hatte. Im einzelnen:
    • passiert einfach wenn Bremsen eine längere Zeit nicht benutzt werden, insbesondere bei Feuchtigkeit (Alter des Wagens dabei nebensächlich, zählt halt wie lange er steht und Zeit hat zum "gammeln")
    • Abhilfe wie gesagt: bremsen - bei mir hat gut geholfen eine gewisse Strecke mit anliegenden Bremsen zu fahren, also gleichzeitig auf Gaspedal und Bremse und das für ca. 1km. Achtung nicht zu stark (nur leicht bremsen) und auf geeigneter Strecke durchführen (Sicherheit geht vor)
    • danach war es fast ganz weg, bis auf ein leichtes Geräuch bei sehr niedriger Geschwindigkeit, das wurde noch etwas schwächer mit der Zeit aber ging nicht mehr ganz weg (stört mich aber nicht weiter)
    • schlägt eindeutig auf die Lebensdauer der Scheiben, aber so ists halt; bei mir war eine Scheibe durch die Standzeiten (jeweils mehrere Monate) schneller vergammelt als die andere
    • wenn das Auto öfter steht ggf. mal Bremsenprüfstand besuchen und prüfen ob die Werte noch stimmen (Sicherheit wie gesagt) - ansonsten sieht man es ja beim TÜV wenn der zeitnah ansteht
    HTH
     
  4. #3 Oberberger, 08.10.2011
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Also, mein 1,9 TDI beschleunigt nicht mehr, wenn ich die Bremse berühre, der schaltet dann den Schub ab. Weiss aber nicht, ob das bei allen Motoren so ist.
     
  5. rapo

    rapo

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Fulda Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi RS 2.0TFSI
    Kilometerstand:
    86000
    Das geht bei den neueren Autos nicht, da es für das Steuergerät unplausibel ist gleichzeitig Gas und Bremse zu treten. Deswegen nimmt das Steuergerät das Gas weg.

    lg
     
  6. #5 Scout4x4, 08.10.2011
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899
    Wie währe es den, wen du den Reifen runter nimmst und dan die Bremsscheibe mit Bremsenreiniger (gibts im Baumarkt) reinigst? Einfach ansprühen und mir einem Tuch wegwischen.. Villeicht hilft es ja.



    mfg
     
Thema: Kratzendes Geräusch an der Vorderachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia geräusche vorderachse

    ,
  2. skoda octavia ii geräusche vorderachse

    ,
  3. kratzen an der vorderachse beim Reifen

    ,
  4. kratzendes geräusch vorderachse
Die Seite wird geladen...

Kratzendes Geräusch an der Vorderachse - Ähnliche Themen

  1. Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn

    Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn: Hallo an Alle. Ich habe seit einiger Zeit, ein klapperndes Geräusch beim leichten Bremsen auf unebener Straße. Wenn ich leicht bremse gibt es ein...
  2. Störende Geräusche im Innenraum

    Störende Geräusche im Innenraum: Wollte mal nachfragen, wie es da bei euch aussieht! Ich hab ein Knacken bei beiden A-Säulen, in der Mitte des Amaturenbrettes und in der...
  3. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  4. Geräusche ab 1200 Umdrehungen

    Geräusche ab 1200 Umdrehungen: Hallo Leute, nun habe ich wohl das erste Problem mit meinem Octavia 5e TDi 150 PS MJ 2016. Ab einer Drehzahl von ca. 1100 - 1200 Umdrehungen ist...
  5. Skoda Superb Lautsprecher Geräusche

    Skoda Superb Lautsprecher Geräusche: Hallo liebe Skoda Superb Fahrer, ich bin seit 2 Wochen Besitzer eines Skoda Superb 2,0 Diesel, DSG, EZ 8/2015. Audio/Soundsystem COLUMBUS !! Am...