Kraftstofffilterwechsel

Diskutiere Kraftstofffilterwechsel im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wollte heute meinen Kraftstofffilter beim Oktavia wechseln, also die Torksschauben gelöst, den Deckel des Kraftstofffilters abgenommen und...

  1. edi123

    edi123 Guest

    Wollte heute meinen Kraftstofffilter beim Oktavia wechseln, also die Torksschauben gelöst, den Deckel des Kraftstofffilters abgenommen und versucht den alten Filter zu entfernen. Ich konnte ihn jedoch nur im Kreise drehen aber er ging nicht heraus. Meine Frage: Kann, oder muß ich hier mehr Gewalt anwenden oder gibt es noch etwas zu beachten?
    Danke für eure Hilfe im Voraus.
    Gruß Edi123
     
  2. #2 SKODA DOC, 02.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Einfach ziehen. Aber du solltest das Kraftstoffsystem mit dem Tester entlüften sonst kanns beschädigungen an den Pumpe Düse Einheiten geben.
     
  3. #3 SkodaschrauberPF, 02.12.2006
    SkodaschrauberPF

    SkodaschrauberPF Guest

    jup,sofern es sich um ein PD handelt.
     
  4. #4 Mister X, 03.12.2006
    Mister X

    Mister X

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hengersberg / Bayern
    Wenn er Torxschrauben am Dieselfilter geöffnet hat, handelt es sich um einen Octavia2 und daher auch um nen PD. Beim Octavia1 sind da keine Torxschrauben. :zwinker:

    @edi123
    Wie SKODA DOC schon schrieb, mit sanfter Gewalt kann man den rausziehen.
     
  5. edi123

    edi123 Guest

    Ich danke euch ALLEN!!!!!!!! Ihr seid wirklich SUPER :hoch:
    Bin noch neu im Forum aber schon begeistert.
    Ja ich habe einen Pumpe Düse, nun meine Frage mit welschen Tester soll ich entlüften. Ist das ein eigenes Gerät oder gibt es auch einen Ersatz(Hilfmittel)???? Bitte um Eure Hilfe.
    Gruß Edi
     
  6. #6 SkodaschrauberPF, 03.12.2006
    SkodaschrauberPF

    SkodaschrauberPF Guest

    mit dem Tester ist das Diagnosegerät gemeint (zb. VAS 505X od. VAG 1552) das brauchst du um die Anlage zu entlüften,das geht heutzutage alles per Eigendiagnose ;-)
     
  7. #7 SKODA DOC, 03.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Mal was anderes warum willst du den Filter wechseln? Hast du schon 90000KM gefahren? Oder fährst du Biomüll??
     
  8. edi123

    edi123 Guest

    Nein habe erst ca. 50000km, aber ich dachte wenn ich schon den Ölwechsel (natürlich mit Ölfilter) mache, dann wechsle ich auch gleich den Kraftstoffilter. Habe nicht gedacht das mann diesen nicht mehr ohne weiteres wechseln kann.
    Gruß Edi
     
  9. edi123

    edi123 Guest

    Da habe ich ja ein Glück gehabt dass ich den Filter nicht rausgebracht habe. Was wäre passiert wenn ich den Filter gewechselt hätte dann das Gehäuse wieder mit Diesel befüllt und gestartet hätte?
    Gruß Edi
     
  10. #10 Mister X, 04.12.2006
    Mister X

    Mister X

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hengersberg / Bayern
    Sagen wir es so... Wahrscheinlich währ nix passiert. Aber die PD-Einheiten mögen es nicht so , wenn sie Luft erwischen bzw. trocken arbeiten...
     
  11. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    gibt leider nur noch Schusterbuden
    Kilometerstand:
    82000
    Keinen Respekt vor der Technik haben! Sonst hat man schon verloren.... :einfall:

    Daran erfreuen sich dann nur wieder die Werkstätten :verwirrt:


    Gruß Michal
     
  12. edi123

    edi123 Guest

    Was macht mann heute mit dem Kfz wenn der Tank leer ist? Tanken, entlüften und fahren scheint nicht mehr zu funktionieren ohne einen Schaden dabei anzurichten?
    Gruß Edi
     
Thema: Kraftstofffilterwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kraftstofffilterwechsel Skoda Fabia TDI

    ,
  2. Skoda Oktavia 5E Kraftstoffilter entlüften

    ,
  3. skoda octavia azj Karaftstofffilterwechsel