Kraftstoff E10 getankt

Diskutiere Kraftstoff E10 getankt im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, an die Spezialisten. Habe gestern irrtümlicher Weise E10 getankt. Jetzt hält mein S 100 kaun noch Standgas. Sollte ich die Brühe entsorgen,...

  1. S100H

    S100H

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    01983 Großräschen
    Fahrzeug:
    Skoda S 100, Seat Altea 1,8 TSI DSG, Seat Ateca 1,4 TSI Exelence 150 PS DSG Samoaorange
    Werkstatt/Händler:
    www.seat-Klonowski.de
    Hallo,
    an die Spezialisten. Habe gestern irrtümlicher Weise E10 getankt. Jetzt hält mein S 100 kaun noch Standgas. Sollte ich die Brühe entsorgen, oder was kann passieren. Ist ungef. eine halbe Tankfüllung, die restliche Hälfte ist normaler Kraftstoff.

    MfG Andreas
     
  2. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.246
    Zustimmungen:
    12.981
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Drinlassen. E10 hat max. 5% mehr Bioethanol als Normalbenzin, d.h. bei einem halben Tank hast Du max. 2,5% mehr drin. Wohlgemerkt - maximal, es kann auch gegen Null gehen. Deine Leerlaufprobleme haben vermutlich eine andere Ursache, der Tankvorgang und das Schütteln sind wahrscheinlich ein Zufall.
     
    trainer22 gefällt das.
  3. #3 trainer22, 30.06.2016
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Ist richtig, Tuba!
     
  4. #4 triscan, 30.06.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    330
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Das muss nicht ganz stimmen.
    Wenn er vorher irgendeinen Premiumkraftstoff OHNE Ethanol drin hatte stimmt Deine Rechnung nicht.

    Es gibt (wenige) Fahrzeuge (und Motorräder und Quads) die vertragen wirklich kein Ethanol.
    Unser alter Hyundai fing sofort nach E10 betankung an zu stottern und ging an der Kreuzung aus. Bei E5 ging es etwas besser. Ultimate (ohne Ethanol) lies ihn problemlos laufen. Wir haben den dann verkauft....

    Ich würde (wenn es wirklich von dem E10 kommt) volltanken mit Aral Ultimate und so den E-Anteil weiter runterverdünnen.
    Dann Tank leer fahren und wie gewohnt tanken...
     
  5. #5 triscan, 30.06.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    330
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Noch eine Theorie:
    Motorradfahrer (evtl. auch Oldtimerfahrer) haben öfter mal das Problem, dass sich Wasserreste im Vergaser/Tank sammeln können. Da Dichtungen manchmal schwer zu beziehen sind gibt es wohl den Trick, Spiritus (Ethalo) dem Tank hinzuzugeben (Verhältnis ist mir nicht bekannt).
    Ethanol "bindet" Wasser. D.h. Wenn das Benzin/Spiritusgemisch im Tank und Vergaser ankommt löst sich das Wasser im Benzin.
    Problem "Wasser im Vergser/Tank" ist "gelöst". ABER: Dadurch "brennt" Wasser immer noch nicht. Evtl. ist der nun zu hohe Wasseranteil schädlich für den Verbrennungsprozess -> Stottern etc.

    Nur eine Theorie
     
  6. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
    Kilometerstand:
    86000
    Erhoeh einfach die Leerlaufdrehzahl bis die Bruehe durch ist. Dann wieder richtig tanken und Drehzahl zurueck nehmen.Oder Tank komplett ablassen, geht ja mit der Ablass Schraube ganz gut.
     
  7. S100H

    S100H

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    01983 Großräschen
    Fahrzeug:
    Skoda S 100, Seat Altea 1,8 TSI DSG, Seat Ateca 1,4 TSI Exelence 150 PS DSG Samoaorange
    Werkstatt/Händler:
    www.seat-Klonowski.de
    Danke für die Antworten. Ich hab mir bloß Gedanken gemacht, dass sich Gummiteile wie zB die Membran der Benzinpumpe auflösen.

    MfG Andreas
     
  8. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    793
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
    Kilometerstand:
    86000
    Das waeren auch meine Bedenken, aufquellende Schlaeuche u Dichtungen. Die alten Autos sind fuer so ein Zeug nicht gemacht. Heisst ja nicht umsonst Benzinmotor ;-)
     
  9. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.246
    Zustimmungen:
    12.981
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Dauerhaft mit E10 könnte man sich überlegen. Panik für einen halben Tank E10 ist IMHO völlig fehl am Platz.
     
  10. #10 mr. street machines, 30.06.2016
    mr. street machines

    mr. street machines

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    99638 Kindelbrück /Thür.
    Fahrzeug:
    Skoda 105 S 1978, Favorit 135 1991, Favorit 136LS 1991, Forman 135LS 1992, CEZET 350 1982, Friedel HP700 1988
    Werkstatt/Händler:
    www.skopart.de , selbst ist der Mann
    Ich hätte es abgelassen. Geht gut zum Unkraut vernichten.
     
  11. #11 alimustafatuning, 30.06.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Wo das Problem liegt? Ethanol greift Alu an, und bei Oldtimer natürlich fatal. Einmal in gang gesetzt ist das wie bei Rost... Also das mit Enthanol und Alu ist sehr giftig. Da du wenig eluxiertes Alu verbaut hast gibt keinen Widerstand gegen Ethanol. Einzige Hoffnung bleibt dass bis10% Benzin nichtch 10% haben muss sondern weniger drin sein kann. Bei5% keine Gefahr für Alu... Aber Ethanol hat andere Energiedichte somit ist dein Gemisch für Motor zu Mager.. Daher deutet auf viel Ethanol im Benzin..
     
  12. #12 skodasüd, 30.06.2016
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Allein am E10 kann es nicht liegen. Fahre meinen S110R auch ab und zu aus versehen mit E10 und hatte noch nie Probleme trotz sehr früher 10° vor OT.Zündung. Dauerhafter E10 Gebrauch kann Benzinschläuche aushärten und brüchig machen. Auch greift es Alu an ,aber Vergaser sind aus Zinkdruckguß und da dauerd es Jahre,bis die durch sind. Einmal E10 Gemisch merkt man nicht.
    Tippe auf verstellten Leerlauf, die Düse kann sich gelockert haben, kommt oft vor,oder Leerlaufschraube hat sich verstellt, kommt noch öfter vor.
     
    Tuba gefällt das.
  13. #13 rapid 136, 01.07.2016
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    303
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Andreas,

    Lass das Zeug drinne und fahr es raus.
    Wie schon Gerd schrieb, längerer Betrieb könnte die Schläuche spröde oder hart machen, mehr nicht.
    In Allen Kraftstoffen ist ein gewisser Anteil von Bioalkohol, also nur ruhig Blut.
    Dem Vergaser sollte es egal sein und dem Motor erst recht.
    Dein S100 Motor hat einen Graugusskopf und die Zylinder sind auch nicht aus Alu.
    nur die Kolben sind aus Alu und denen ist es völlig Wurst.
    Auch andere Anbauteile wie die Ansaugbrücke werden nicht dahinschmelzen.

    Im Bioalkohol ist Wasser drinne und das kann alle Werkstoffe angreifen und gammeln lassen.
    Wenn du also das Auto für den Winter zurecht machst, dann besser Super Plus einfüllen, möglichst voll.

    Nun nochmal für Alle Skeptiker : E10 oder andere Kraftstoffe gehen auch mal im Skoda Heckmotor.
    ( im getunten Motor haben wir mit guten Erfolgen E50 gefahren)

    VG. Moritz.
     
  14. S100H

    S100H

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    01983 Großräschen
    Fahrzeug:
    Skoda S 100, Seat Altea 1,8 TSI DSG, Seat Ateca 1,4 TSI Exelence 150 PS DSG Samoaorange
    Werkstatt/Händler:
    www.seat-Klonowski.de
    Danke für die Antworten.

    MfG Andreas
     
  15. S100H

    S100H

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    01983 Großräschen
    Fahrzeug:
    Skoda S 100, Seat Altea 1,8 TSI DSG, Seat Ateca 1,4 TSI Exelence 150 PS DSG Samoaorange
    Werkstatt/Händler:
    www.seat-Klonowski.de
    Ursache für die Leerlaufprobleme ist gefunden! Der eingepresste Stutzen ansaugseitig an der Benzinpumpe war locker, und somit wurde Luft mit angesaugt.
    MfG Andreas
     
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.246
    Zustimmungen:
    12.981
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Also keine Ursache durch fhselacn Kraftstoff. Danke für's Auflösen!
     
Thema: Kraftstoff E10 getankt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seat ateca 1.4 tsi e10

    ,
  2. skoda forman e10 getankt

Die Seite wird geladen...

Kraftstoff E10 getankt - Ähnliche Themen

  1. Suche Sicherungsclips für Kraftstoff Schnellkupplung

    Suche Sicherungsclips für Kraftstoff Schnellkupplung: Hallo zusammen, Weiß hier jemand wo ich die Sicherungsclips für die Schnellkupplung der Kraftstoffleitung bekomme (Bild). Mir sind 2 gebrochen...
  2. Motorkontrollleuchte an, Kraftstoff?

    Motorkontrollleuchte an, Kraftstoff?: Hallo liebe community, Ich habe einen Skoda Octavia 2.0 TDI. Leider macht er mir gerade ziemlich Sorgen. Die Motorkontrollleuchte ging plötzlich...
  3. kraftstoff verbrauch zu hoch...

    kraftstoff verbrauch zu hoch...: hallo ich versuch mich mal auf die fakten zu konzentrieren. mein Octavia 3 RS TDI verbraucht 7,9 Liter auf Langzeit und ich fahr ihn jetzt 5000km...
  4. Kraftstoff-Verdunstungsventil

    Kraftstoff-Verdunstungsventil: Hallo Leute, bei meinem Octavia (1.4, BCA) ging vor kurzem die gelbe Motorkontrolllampe an. Drauf hin war ich beim freundlichen Fehlerspeicher...
  5. E10 Kraftstoff ab 2011

    E10 Kraftstoff ab 2011: Habe heut im Wartezimmer meines Zahnarztes in der Auto Motor Sport einen Artikel über den E10-Kraftstoff gelesen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden