kostenpflichtiger Leihwagen bei Garantiefall???

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von sunshine, 05.07.2005.

  1. #1 sunshine, 05.07.2005
    sunshine

    sunshine Guest

    Hi Leute,

    ich fahren meinen O² jetzt ein bisserl über 4 Monate um hab schon 10 000 km runter. Letzte Woche war ich beim Freundlichen wegen kaputtem Fensterheberschalter in der Fahrertüre und einigen anderen Kleinigkeiten. Naja, der Termin für die Rep. war für heute ausgemacht, Teil sollte bis dahin da sein, Leihwagen wurde reserviert.

    Heute komm ich hin - kein Teil - kein Leihwagen - hab ja nur 30 km bis zum Händler. :wc: (und auch kein Anruf, was mich am meisten ärgert)

    Nach freundlichen Diskussionen hab ich ihm dann einen Vorführer aus den Rippen leiern können. Und dann die böse Überraschung: Die Leihwagen kosten ja was!!!!! Auch im Garantiefall!!!! Was soll den sowas. Angeblich kommt die Sache von VW dirkekt, die Werkstätten können da nichts machen.

    Nach einer unfreundlichen Diskussion hat er mir die Kiste dann umsonst gegeben (1,6 FSI gegen meinen 1,9 TDI - was für eine Möre).

    Sagt mal bescheid, ob sich da einer nur zusätzlich was verdienen möchte, oder ob das jetzt wirklich so ist.

    Gruß Sunshine

    PS: Es soll kein falscher Eindruch entstehen. Der O²-Kombi ist ein super Auto. Toll zu fahren, geräumig, günstig (Radio ist zwar der letzte Müll, aber da solls ja jetzt was geben).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Genius38, 05.07.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Das möchte ich aber meinen... wenn der Händler die Garantiereparatur nicht in einer vertretbaren Zeitrahmen hinbekommt, ist es wohl das mindeste, dass er einen kostenlosen Leihwagen rüber wachsen lässt.
    Du hast schliesslich keinen Bastelsatz, sondern ein fast 50.000 DM teures Auto gekuaft.
    Ich hatte bei Renault nie ein Problem in dieser Richtung. Ja wäre nicht mal auf die Idee gekommen ausser dem Nachtanken des verfahrenen Kraftstoffe noch was anderes zu bezahlen.
    Ich habe es sogar drauf angelegt, die Lampe der Display Beleuchtung der Klimaeinheit war kaputt. Ich sollte 64 DM selbst zahlen und das nach drei Monaten nach Kauf. wäre ein Verschleißteil. Da war er ja bei mir gerade richtig.
    Aber wieder was gelernt im Kaufvertrag sollte man auch das festmachen, mit dem Leihwagen.

    Gruß Olaf
     
  4. Turbo

    Turbo Guest

    @sunshine

    moin,


    warst du beim meinem händler *wegschmeiß* ? dachte bei mir ist das zentrum der verwirrtheit. ist schon erstaunlich, wie manche ah heute noch denken mit den kunden umgehen zu können.

    zustehen oder nicht, spätestens nach so einer aktion mit termin und keine ware bzw. leihauto nicht da, würd ich dem heftig auf die füße treten und das leihauto für lau haben wollen. sollte bei einem recht neuen auto eigentlich nicht das problem sein.

    achja, und nichts gegen den 1.6 fsi ;-) , unser schafft es immerhin jeden tag bis an den arbeitsplatz und zurück. (gesamt ca. 25 km) dafür genehmigt er sich von ampel zu ampel keine 10 oder 11 liter, sondern "nur" 8 (da frag ich mich, wo die den stadtverbrauch ermittelt haben). und die versicherer und der staat kriegen auch nicht das geld in den rachen geworfen, was wir dann das ganze ja nicht wieder reinfahren. aber das war ja ne andere thematik... *lol*
     
  5. #4 sunshine, 06.07.2005
    sunshine

    sunshine Guest

    Hi Olaf,

    ich hab ja schon ein paar Autos gefahren in meinem Leben. Toyota, Nissan, ein paar Opel, Audi, BMW - und ich habe noch nie was zahlen müssen. Der nette Mann an der Serviceannahme meinte, das würden jetzt bald alle so machen mit der Bezahlerei. Stimmt denn das wirklich????????

    Zum 1.6 FSI: Ich komme immer so auf die 30 000 im Jahr. Bisher wollte ich nie einen Diesel - wegen des Trekkerimages :zwinker: Wir waren schon dran den FSI zu kaufen, wollten ihn aber zuerst probefahren. Da aber keiner da war, haben wir den TDI bekommen. Somit war die Entscheidung klar. Als gemütlicher Fahrer brauche ich ehrliche 5,5 Liter, höchsten mal 6.
     
  6. #5 Rubidubidu, 06.07.2005
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    Mal was grundsätzliches:
    Bei einer Garantiereparatur habt Ihr keinen Anspruch auf einen kostenlosen Ersatzwagen, nur auf die Behebung des Schadens.

    Der ein oder andere Händler bietet mit Sicherheit den Ersatzwagen für Garantiereparaturen kostenlos an, ein anderer Händler bestimmt sogar immer, egal was man machen lässt.

    Aber hierzu mal ein Denkanstoß:
    Der Händler bekommt das Auto auch nicht geschenkt, Steuer und Versicherung muss er auch zahlen, das Fahrzeug sollte sauber sein und viele Kunden tanken nichtmal mehr einen Ersatzwagen.
    Das sind unterm Strich ganz schöne Kosten, die irgendwo gedeckt werden müssen. An einer Garantiereparatur verdient ein Händler in der Regel nicht wirklich, es ist ein wenig Deckungsbeitrag aber mehr auch nicht, da der Hersteller z.B. Prüfarbeiten nicht bezahlt, und die Teile auch nur mit Abschlag bezahlt. Also, wer trägt die Kosten für diese "kostenlosen" Ersatzwagen? Die Allgemeinheit! Das heißt, diese Kosten steckt ein Händler der ihn kostenlos anbietet in den Stundenverrechnungssatz und JEDER bezahlt ihn mit, ob er ihn nimmt oder nicht!
    Das finde ich persönlich ungerecht. Wer einen Ersatzwagen benötigt sollte ihn auch bezahlen und nicht auf Kosten der Allgemeinheit die Preise hochdrücken.

    IM SPEZIELLEN FALL gibt es auch bei uns Ausnahmen, zum Beispiel wenn mal was schief läuft wie oben beschrieben, da ist ein Ersatzwagen ohne Berechnung durchaus sinnvoll!


    So, un nun schlagt mich dafür, aber das ist meine Meinung! :schiessen:
     
  7. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Bei Wartungsarbeiten sehe ich es ein, dass ich den Leihwagen bezahle. Bei Garantiearbeiten aber nicht. Ich habe ein Auto gekauft damit ich nicht so oft in die Werkstatt muss und mobil bin. Wenn Teile des Autos ausfallen und ich gezwungen bin ausserhalb der Wartungsintervalle in die Werkstatt zu fahren, dann muss Skoda dafür aufkommen. Ich habe ja auch Steuern und Versicherung bezahlt und habe eigentlich ein Auto. Ist ja nicht mein verschulden, dass das Auto in der Werkstatt ist.

    Nach der Gerantiezeit und bei selbstverschuldenden Schäden ist es selbstverständlich sich ein Erastz zu besorgen und daführ zu zahlen.

    Einen kostenlosen Wagen bei Wartungsarbeiten, denn man vollgetankt zurück bringt ist allerdings das beste Verkaufsargument eines Autohauses. So bekommt man die Kunden an das neue Produkt, ohne sie zu nerven, zu bequatschen zu müssen und mit Prospekten zu zustabeln. Wecke die Leidenschaft....
     
  8. ulda70

    ulda70 Guest


    Hallo Rubidubidu,

    warum sollte das einer machen, es ist hier die einzige wirkliche Aussage zum Thema und nicht nur gerede (was würde ich tun wenn....). :klatschen:
    Ich finde, Du hast das Problem voll getroffen auch wenn das so mancher sicher anders sehen wird.
    Aber so ist das eben, hauptsache ich zahle in diesem Moment keinen Cent extra egal wie der Freundliche zu seinem Geld kommt und ob evtl. mal wieder alle dafür aufkommen müssen!

    Soooo, daß ist meine Meinung und ich bin kein Autohändler :wink:
     
  9. #8 Rubidubidu, 06.07.2005
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    Danke!
     
  10. Turbo

    Turbo Guest

    @rubidubidu (hoffe habe kein dubi vergessen *lol*)

    grundsätzlich hast du sicher irgendwo auch recht, genauso, wie alle die einen kostenlosenleihwagenhaben möchten. klar kriegt der händler son auto auch nicht für lau und kosten tut ihn auch die unterhaltung was, aber ich will dir mal ein beispiel geben.

    also - hatten ne delle am kofferraum, zum händler, der verwies in die andere filiale am anderen stadtende. termin gemacht und hin. was wollen sie hier? der termin ist abgesagt, man sollte sie doch informieren. stress. neuer termin in der stammmfiliale, der mitarbeiter ist dann halt mal da. termin gekommen, auch der ma für blech ist da. oh, da brauch ich werkzeug, ist aber in der anderen filiale am anderen stadtende. sofort beide hin. auto muss stehenbleiben und ich auf arbeit, ergo leihwagen. der kostet aber 25 eus am tag (ociII). guut, ich wurde dann etwas lauter und meine ruhige art war weg, aber ich bekam ihn.

    da sieht manmal, was die ah denken mit den kunden tun zu können. schon die anmerkung mit bezahlen des lw hätten die sich sparen können, mir als angestellten wäre das viel u peinlich gewesen, nach der aktion. aber dem ah wohl net. (bei vw musste mein golf einen tag überplanmäßig länger stehen, weil ne lieferung falsch war, da haben die mir bald die schuhe geküsst.)

    wie gesagt bei kleinen sachen oder außerhalb der garantie kann er kunde den lw tragen, aber bei großen sachen innerhalb der garantie oder solchen böcken wie mir passiert sind, ist das wohl heutzutage eine selbstverständlichkeit. (zumindest bei einem nicht-kia-händler)
     
  11. #10 Rubidubidu, 06.07.2005
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    für speizialfälle, wo das autohaus was selbst verbockt ist das angemessen - keine frage, aber generell treibt es nur die kosten für die allgemeinheit hoch!
     
  12. Turbo

    Turbo Guest

    ob man das so allgemein sagen kann?

    die preise für reps etc. sind ja oft paketpreise, auch der stundenlohn ist im konzern geregelt - kann mir nicht vorstellen, dass ein nichtinanspruchnehmen von leihwagen einen preislichen vorteil für die allg. bringen würde, selbst wenns alle tun.
    außerdem ist das ja relativ - das ah soll sich um den kunden bemühen, dann kommt er auch zur nächsten durchsicht oder rep zurück. da kann man nen leihwagen auch mal für lau abgeben. die stehen auf hof, sind so gesehen bezahlt, versichert ist das ah eh und km sollen die vorführ-, leihwage auch schrubben. man will ja meist nicht gleich 14 tage damit in den urlaub, sondern nur zur arbeit oder nach hause.
    (wie gesagt das ganze immer im zusammenhang mit unvorhergesehenen vorfällen oder größreren garantiesachen.)
     
  13. #12 Rubidubidu, 06.07.2005
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    @turbo:
    wieso sind die stundensätze vom konzern festgesetzt????
     
  14. woody

    woody Guest

    @ turbo

    Bei uns in Essen hat jede Skoda Werkstatt seine eingenen Stundenlöhne. Wenn ich richtig informiert bin, weichen die Sätze bis zu 10.- Euronen je Stunde ab. Mein Händler ist bei vielen Arbeitskollegen sehr beliebt, da er einen sehr guten Ruf hat und im Vergleich mit den anderen Werkstätten den günstigsten Stundenlohn anbietet. (Bitte nicht nach der Höhe fragen, ich habe bisher noch keine Reps gehabt). Allerdings muß man einen Leihwagen (20.- pro Tag) extra bezahlen. Es gibt größere Händler, bei denen man den Leihwagen, bei längeren Reps, kostenlos bekommt. Rechnet man dann aber den höheren Stundenlohn, gleicht sich das wieder aus. Dann finde ich die extra Rechnung besser, da jeder selbst entscheiden kann ob er nen Leihwagen braucht oder nicht.
    Einen kostenloser Leihwagen bei Garantiearbeiten gibt es nur, wenn man mit dem Wagen liegen bleibt - Stichwort Mobilitätsgarantie!

    Natürlich wäre mir ein kostenloser Leihwagen bei jeder Gelegenheit auch lieber, aber ich kann die Agumente meines Händlers durchaus nachvollziehen.
    Ein Freund hat sich für 37000 Euro einen A4 gekauft und bekommt meistens ein kostenloses Fahrzeug gestellt. Den hat er aber mit dem Kaufpreis schon zigfach bezahlt. Da ist es mir so lieber.

    Grüße

    woodstock
    ________________________________________________________________
    seit 13.05.2005: 1,9 DSG Elegance, Flamenco-Rot, schwarzes Leder,
    Audience, PDC vorne, Reling & Ladeboden, Reifendruck Überwachung
    Fotos? guckst du hier: www.woodstock4ever.de
     
  15. Turbo

    Turbo Guest

    na wenn z.b. eine kleine durchsicht 150 euro kostet zzgl. material, ergibt sich ein einheitlicher stundenpreis für lohn - und der ist so gesehen überall gleich. also bei skoda a wie bei skoda b und bei vw a wie bei vw b. ansonsten ist skoda glaub n paar cent billiger wie vw.
    soweit mir das über den weg gelaufen ist, sind auch arbeitskosten für sachen die nicht im paket angeboten werden so ziemlich einheitlich. konzern und markt regeln das schon.
     
  16. #15 Genius38, 06.07.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Hallo Sunshine und er Rest der Bande :beifall:

    ja bei Renault habe ich in der Garantiezeit für Garantiereparaturen immer nen kostenlosen Leihwagen bekommen (war ja auch genug Gast beim Händler).
    Ich meine das man den Wagen nachtankt, halte ich für selbstverständlich, denn mit meinem Auto hätte ich den Sprit ja auch verfahren.
    Aber ich denke in der Garantiezeit sollte der Händler wohl doch um gut Wetter feilhalten.
    Denn mir kann keiner erzählen, dass es normal sein kann, in der Garantiezeit öfters und vor allen Dingen längere Zeit auf mein teuer bezahltes Auto zu verzichten und dann auch noch den Ersatz zu bezahlen.
    Leute wir sprechen hier vom O² der inzwischen auch schon fast bei 25000 € angekommen ist. Und das sind 50.000 DM.
    Dafür hätte ich früher nen gut ausgestatten 3 er BMW bekommen (Skoda ist aber besser :hoch:)
    Aber nichts desto trotz, sicher haben es die Händler nicht leicht. Aber das sind ja wohl alles Betriebsausgaben die von der Steuer abgezogen werden und das bezahlt auch die Allgemeinheit.

    Gruß Olaf
     
  17. #16 Kaufmaennchen78, 06.07.2005
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    :einfall: Es wurde sicherlich schon mal betont, aber rechtlich gesehen hat man keinen Anspruch.

    Die Garantie bietet über den gesetzlichen Gewährleistungsanspruch hinaus ein einseitiges Entgegenkommen. Jegliche Leistungen des Herstellers sind freiweillig. Daher liegt es ganz allein beim Hersteller, einen Ersatzwagen zur Verfügung zu stellen.

    Meiner tut es, ohne zu murren. Jedoch ist selbst bei der Gewährleistung dies keine Vorschrift.
     
  18. ulda70

    ulda70 Guest

     
  19. #18 Genius38, 07.07.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Habe heute mal geschaut was denn im Renault Wartungsplan steht. "Ein kostenoser Ersatzwagen wird gestellt, wenn die Reparatur mehr als 3 Stunden dauert". Da steht nix das es nicht beim Heimathändler sein darf.
    Aber mein Renault Händler war da immer kulant, der hat mich immer woanders in der Rechnung beschisssen :o))) Wie stand da letztens in einem Trade ... "gehe zu dem Händler des geringsten Mißtrauens" ... denke so ist es.... alle Werkstätten leben und sicher nicht schlecht :narr:

    Gruß Olaf
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DSG-FAN, 07.07.2005
    DSG-FAN

    DSG-FAN Guest

    Hallo!

    Ich war bis jetzt ca. 6-7 mal wg. Garantiefällen in der Werkstatt. Die Reparaturen dauerten ca. 2-3 Std.
    In der Zeit bekam ich ohne wenn und aber einen Leihwagen ( immer einen neuen Octavia ) und es wurde auch nie ein Wort darüber verloren nachzutanken geschweige denn für den Leihwagen was zu zahlen.
    Da scheine ich ja einer der wenigen Glücklichen zu sein, dem solche lästigen Diskussionen zwecks Nachtanken erspart bleiben.

    Grüße aus München

    Christian
     
  22. ulda70

    ulda70 Guest

    Herzlichen Glückwunsch, da kannst Du ja für uns alle ne Runde schmeisen!!!! :freuhuepf:

    PS: kleiner Scherz
     
Thema: kostenpflichtiger Leihwagen bei Garantiefall???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stundensatz amag autowelt forum

    ,
  2. leihwagen im garantiefall

    ,
  3. renault leihwagen im Garantiefall kostenpflichtig

    ,
  4. leihwagen bei garantiefall für urlaub
Die Seite wird geladen...

kostenpflichtiger Leihwagen bei Garantiefall??? - Ähnliche Themen

  1. Leihwagen-Thread

    Leihwagen-Thread: HALLO Leute , im 1er Forum haben wir einen Leihwagen Thread, wo User über Eindrücke und Erfahrungen berichten können, was Sie für ein...
  2. Schwergängiger automatischer Fensterheber - Garantiefall?

    Schwergängiger automatischer Fensterheber - Garantiefall?: Hallöchen Leute, Habe seit ein paar Wochen festgestellt dass der linke Fensterheber schwergängiger ist als der rechte Fensterheber. Dies hört...
  3. Xenon Lichtausfall Garantiefall??

    Xenon Lichtausfall Garantiefall??: Moin Gemeinde und ein frohes Fest, habe vorgestern eine Mitteilung in der Multifunktionsanzeige bekommen wonach eine Lampe vorne ausgefallen sei....
  4. Pixelfehler Columbus 2 - Garantiefall?

    Pixelfehler Columbus 2 - Garantiefall?: Hallo allerseits, in meinem 1 Jahr alten Octavia III hat sich nun ein Pixelfehler im Display des Columbus-Navis aufgetan: Ein Pixel ist nun...
  5. Anspruch auf Leihwagen bei Reparatur im Rahmender Garantie?

    Anspruch auf Leihwagen bei Reparatur im Rahmender Garantie?: Bei meinem Octavia III klappert das Tacho von Tag zu Tag immer lauter. Auch der Fahrersitz quietscht subjektiv immer lauter und häufiger. Die...