Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder

Diskutiere Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen? Ist eine Limosine. Besten Dank.

Skoda-Monk

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
43
Zustimmungen
9
Also ich habe bei meinem Combi für das Nachrüsten rund 800€ gezahlt und für Träger von Thule 350€.
 

Maerker2009

Dabei seit
11.05.2009
Beiträge
1.167
Zustimmungen
474
Ort
Großraum Berlin
Fahrzeug
Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
Werkstatt/Händler
Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
Kilometerstand
65000
beschäftige mich gerade mit dem Thema.
Kupplung ist bei mir aber schon vorhanden. Also interessieren mich nur die Fahrradträger an sich.
Meine Räder wiegen zusammen unter 40 kg. Also reicht bei mit die leichte Ausführung.
Wichtig ist mir: der Träger muss herunterklappbar sein, damit ich an die Kofferklappe des Kombis komme.
Ergebnis der Recheche siehe pdf
 

Anhänge

  • Anhängerkupplungsträger.pdf
    6,9 KB · Aufrufe: 141

Maerker2009

Dabei seit
11.05.2009
Beiträge
1.167
Zustimmungen
474
Ort
Großraum Berlin
Fahrzeug
Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
Werkstatt/Händler
Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
Kilometerstand
65000
Also ich habe bei meinem Combi für das Nachrüsten rund 800€ gezahlt und für Träger von Thule 350€.
genau so, wie auch mein Favorit kosten wird.

War das Nachrüsten dann auch eine wegklappbare AHZV, wie beim Suberb III im Original, oder ansteckbar?
 

Skoda-Monk

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
43
Zustimmungen
9
Ist eine abnehmbare. Originale von Skoda. Mein Träger ist klappbar, aber totaler Murks. Der Kraftakt das Teil wieder hoch zu machen ist mega nervig... dafür kann ich ihn auf 3 Räder mit nem kleinen Aufsatz erweitern.
 

Maerker2009

Dabei seit
11.05.2009
Beiträge
1.167
Zustimmungen
474
Ort
Großraum Berlin
Fahrzeug
Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
Werkstatt/Händler
Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
Kilometerstand
65000
Mein Träger ist klappbar, aber totaler Murks. Der Kraftakt das Teil wieder hoch zu machen ist mega nervig...

Das wundert mich jetzt doch. Ich hatte eine Vorführung von Bekannten mit einem Thule-Träger und da waren 2 E-Bikes drauf. Also sehr schwer.
Die haben das ganze Gebilde locker hin und her geklappt. Das war dann auch das Argument: Es wirs ein Thule.
Blöderweise habe ich mir nicht die exakte Type-Bezeichnung geben lassen. Es gibt wie immer im Leben ...zig verschiedene Ausführungen.
Wie lautet die genaue Type Deines Trägers?
 
Lapinkulta

Lapinkulta

Dabei seit
12.09.2012
Beiträge
1.633
Zustimmungen
767
Ort
Österreich
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 110kw
Kilometerstand
steigend..... :)
Bei Thule gibt's 2 systeme: bei einem musst du an einem Hebel ziehen um den Träger zu schwenken - Finger weg davon! Beim anderen drückst du mit dem Fuss auf eine Art Hebel - die sind eigentlich alle in Ordnung und unterscheiden sich nur durch die traglast.

Vorjahresmodelle sind oft wesentlich günstiger ohne schlechter zu sein!
 

Mario81

Dabei seit
31.10.2016
Beiträge
76
Zustimmungen
46
Wo liegt denn das Problem, bei den Modellen, bei denen man am Hebel ziehen muss?
Habe noch keine Erfahrung mit den verschiedenen Systemen.
 

Skoda-Monk

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
43
Zustimmungen
9
also bei meinem ist es so, dass das Herunterklappen zwar ganz gut funktioniert, aber er klappt soweit herunter, das die vordere Kante auf den Boden aufsetzt. Dies ist dahingehend Mist, weil vorn nur die Lampen sind und die dem Gewicht nicht stand halten können. Also muss ich jedes Mal einen Holzklotz drunter packen, der auf dem Rahmen des Trägers aufliegt. Ein echter Balanceakt um dann noch die Klappe öffnen zu können. Ich spreche allerdings aktuell noch von einem Octavia II Combi RS. Eventuell liegt es hier auch daran, dass der eh schon recht tief liegt und voll beladen mit Rädern hinten drauf eh einen Hängearsch hat... Mein Vorschlag: Fahre mit deinem Auto zu einem Händler der Träger ausleiht und teste einfach mal die verschiedenen Modelle... Manche Händler vermieten ja sowas wie Schneeketten, Dachboxen und Radträger... PS: packe dir Kofferraum voll, um die wirklichen Einsatzbedingungen zu simulieren... das hatte ich damals nicht getan und und ärgere mich nun, da 150 Kilo (Träger + Räder + voller Kofferraum) da schon spürbar/ sichtbar sind...
 
Lapinkulta

Lapinkulta

Dabei seit
12.09.2012
Beiträge
1.633
Zustimmungen
767
Ort
Österreich
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 110kw
Kilometerstand
steigend..... :)
Wo liegt denn das Problem, bei den Modellen, bei denen man am Hebel ziehen muss?
Ich kann da nur für die Thule-Träger sprechen: Man sollte die Räder zumindest mit einer Hand abstützen, wenn man die Verriegelung des Klappmechanismus löst - und das ist bei Ziehen am Griff wesentlich blöder, als wenn man mit dem Fuß auf ein Pedal treten und gleichzeitig die Räder mit den Händen stützen kann.
 

Mario81

Dabei seit
31.10.2016
Beiträge
76
Zustimmungen
46
Ich hab mir zwischenzeitlich den Thule 940 gekauft. Das mit dem Abstützen beim Hebel ziehen stimmt natürlich. Aber ich habe es mit zwei montierten Rädern versucht und keine wirklichen Probleme beim Abklappen gehabt.
Dass es mit Fußbetätigung komfortabler ist glaube ich gerne, das rechtfertigt für mich jedoch den höheren Preis nicht.

Den Thule 940 gibt es aktuell für ca.200€. Alle anderen Alternativen von Thule sind deutlich teurer. Ich benutze den Träger zwei bis drei mal pro Jahr. Dafür reicht mir das vollkommen aus.
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.423
Zustimmungen
1.618
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Den 940er habe ich auch und ebenso für meine Zwecke ausreichend (damals für unter 200 € geschnappt). Bei häufigerer Nutzung würde ich sicherlich einen komfortableren und leichteren Träger kaufen, aber so ist Preis-Leistung perfekt.

Mich würde interessieren ob die AHK nur für den Fahrradtransport angeschafft werden soll? Bei Investitionen > 1000 € für den Fahrradtransport (AHK + Träger) würde ich ein Dachträger-System zumindest mit in Betracht ziehen. Zumindest müssen dafür keine Karosserieteile entfernt/verändert werden.
 
Lapinkulta

Lapinkulta

Dabei seit
12.09.2012
Beiträge
1.633
Zustimmungen
767
Ort
Österreich
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 110kw
Kilometerstand
steigend..... :)
Mich würde interessieren ob die AHK nur für den Fahrradtransport angeschafft werden soll?
Naja, das musst du ganz alleine entscheiden :D

Die AHK ist teuer, die Träger sind teuer - aber es ist die mit Abstand sicherste Methode, Fahrräder zu transportieren. Und falls du obendrein noch ein eBike dein Eigen nennst, wird der Transport am Dach sehr sehr schwierig. Auch ist das Fahrverhalten und der Spritverbrauch mit Rädern am Dach schlechter als mit Rädern am Heckträger.
 

ejanste

Dabei seit
09.02.2017
Beiträge
125
Zustimmungen
31
Muss es fix Thule sein?

Ich habe den Atera Evo. Ein sehr komfortabler Träger (wird nicht geklappt, sondern auf einem "Schienensystem" nach hinten abgesenkt). Durch die Reifenschuhe stellt man sich den Träger einmal ein und hat dann immer sofort die korrekte Position der Räder. Sehr stabil und kann auf bis zu 4 Räder erweitert werden.
 
Thema:

Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder

Kosten für Anhängerkupplung und Fahrradträger für 2 Räder - Ähnliche Themen

Empfehlung Dach Grundträger Superb Kombi II für 000071128D Fahrradträger: Hallo, ich habe mir den 000071128D Fahrradträger gekauft. Leider passt er nicht auf den Grundträger den ich habe. Meine Querträger sind zu...
Fahrradträger für AHK: Hallo, hat wer Erfahrungen mit dem Skoda eigenen Fahrradträger? Ist das eine Eigenentwicklung oder entsprechend er einem anderen Hersteller...
Anhängerkupplung Beschichtung: Hallo zusammen, mal ne Frage an die Besitzer eines Oktavia 4 mit Anhängerkupplung. Hab das Auto jetzt seit ein paar Monaten und jetzt...
Anhängerkupplung: Hallo zusammen, Ich bin neu hier. Komme gerade aus dem Autohaus und habe einen Kodiaq Soleil 2019 gekauft. Laut Autohaus hat das Fahrzeug...
Nachrüsten Anhängerkupplung: Hallo liebe Skoda Gemeinde, ich habe mal eine Frage. Kann mir jemand sagen ob es stimmt, dass man beim Nachrüsten einer Anhängerkupplung einen...
Oben