Korrosion an Motoranbauteilen/TPI Vibration

Diskutiere Korrosion an Motoranbauteilen/TPI Vibration im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skoda Superb 3 Gemeinde, seit kurzem bin ich auch stolzer Besitzer eines gebrauchten Skoda Superb 3 Kombi Style mit 150 PS. Ich habe das...

  1. #1 Jackhammer89, 28.06.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Skoda Superb 3 Gemeinde,

    seit kurzem bin ich auch stolzer Besitzer eines gebrauchten Skoda Superb 3 Kombi Style mit 150 PS. Ich habe das Auto gebraucht gekauft, Erstzulassung 12/2016 und ca. 31000km. Ich weiß, dass es ein ehemaliger Mietwagen von Europcar war, der allerdings wenige Schäden hatte (Heckschürze wurde lackiert, sonst keine angegebene Unfallschäden). Der Händler verkauft gerade einen ganzen Pool solcher Superbe (>50 Stück). Ich will auch keine Diskussion über Ex-Mietwagen kaufen ja/nein starten. Gibt es schon unzählig. Fakt ist: Zustand soweit super und vor allem noch fast 6 Monate Herstellergarantie + die Herstellergarantieerweiterung bis zum 4 Fahrzeugjahr oder 90000km.
    Jetzt zu meinem Anliegen: habe schon bei der Probefahrt festgestellt, dass im Motorraum einige Teile leicht korrodiert sind. Jetzt habe ich nochmal genauer mit der Taschenlampe hingesehen: einige Schlauchschellen sind schon komplett verrostet. Euch ein Rohr, welches ich nicht genauer zuordnen kann.Bilder folgen. Meint ihr, das ist ein Mangel, den der Händler beheben muss? Kann das zu Folgeschäden führen eurer Meinung nach?

    Außerdem habe ich bei niedriger Drehzahl ein Vibrationsgeräusch (klingt metallisch) aus dem Bereich des Armaturenbretts/Mittlere Lüftungsschlitze. Jetzt habe ich gesehen, dass es beim Passat B8 (selber Motor) für ein ähnliches Problem eine TPI mit Kabelbindern gibt, bei der Kühlmittelschläuche miteinander verspannt werden. Wisst ihr, ob das Problem beim Superb 3 auch zutrifft?

    Vielen Dank und Gruß Thomas
     
  2. #2 Jackhammer89, 28.06.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Bilder jetzt dabei.
     

    Anhänge:

  3. #3 dathobi, 28.06.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.066
    Zustimmungen:
    2.457
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ist das Auto mal geflutet worden?
     
  4. #4 Jackhammer89, 28.06.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Ernst gemeint? Ich denke nein. Hätten Sie mir ja als Schaden mitteilen müssen. Da wäre sicher nicht alles heil geblieben. Motorwäsche könnte sein.
     
  5. #5 dathobi, 28.06.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.066
    Zustimmungen:
    2.457
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ja ernsthaft... wie kann es den sein das dieses Bauteil mit den Schläuchen dran so aussieht?
    Auch nach einer motirwäsche sollte es nicht so aussehen, den wenn es ordentlich gemacht wurde, dann kommt da druckluft zum Einsatz um das restwasser zu entfernen.
     
  6. #6 Jackhammer89, 28.06.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Was ich mir vorstellen könnte: Das Auto Stand jetzt ca. ein halbes Jahr und wurde davor bei Mosolf aufbereitet. Evtl. wurde dort eine Motorwäsche gemacht und der Motor danach nicht richtig ausgetrocknet.
    Wenn er geflutet gewesen wäre (meinst du Hochwasser) müsste man ja auch an allen Schläuchen usw. Rückstände sehen. Das sieht aber alles gut aus.
    Naja: werden den Händler einfach mal direkt damit konfrontieren. Wie gesagt: habe ja Garantie. Eure Einschätzung wäre mir trotzdem wichtig.
     
    Dawid No gefällt das.
  7. #7 Calvineis, 28.06.2018
    Calvineis

    Calvineis

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Plaidt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Donath
    Kilometerstand:
    49000
    Wenn der öfters mal eine Motorwäsche bekommt ist das ganz normal und nur äußerlich, meiner war ein Vorführwagen und du willst gar nicht wissen wie meine Schlauchschellen aussehen.
     
    Dawid No gefällt das.
  8. #8 Jackhammer89, 28.06.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Hallo. Das beruhigt mich ein wenig. Kann schon sein, dass bei Europcar auch öfters mal eine Motorwäsche gemacht wurde. Danke für eure beiden Einschätzungen!
     
  9. #9 Dawid No, 28.06.2018
    Dawid No

    Dawid No

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Hofheim / Ts.
    Fahrzeug:
    Octavia RS Kombi FL 2.0 TSI - Yamaha Fazer - MTB Cube Analog - Audi Q5 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer, Mainz-Hechtsheim
    Kilometerstand:
    11.556
    korrekt. Die "hochpreisigen Mietwagen" werden sehr oft innen/außen/oben/unten gewaschen. Dazu gehört auch eine Motorwäsche. Die Sachen sind alle Oberflächlich, sodass ich davon ausgehe, du keinerlei Gewährleistungsansprüche stellen kannst, da keine Defekte vorhanden. Es sind lediglich optische Einbußen, die nun mal zu einem Gebrauchtwagen dazu gehören können.

    Wg. deiner weiteren Frage definitiv ab zum freundlichen, da du Herstellergarantie hast. Der wird im System wissen, ob es für benanntes vibrieren eine TPI gibt oder nicht.
     
  10. #10 Spooner, 29.06.2018
    Spooner

    Spooner

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    Saalfeld
    Fahrzeug:
    Superb III Style 2.0TSI (220PS), EZ: 04/2017
    Kilometerstand:
    35000
    Die Korrosion kommt eher von Salz was während der Fahrt als Salzwasser in Form der Gischt vom Vorausfahrenden in den Motorraum gedrückt wird und dann dort verbleibt. Im Winter macht selten einer Motorwäsche, aufgrund der Minustemperaturen.
    Ich kenne Motoren die sehen wesentlich schlechter aus...
    Das sind normale Nutzungsspuren, da wirst du niemanden heranziehen können.
     
    Citigo RS gefällt das.
  11. #11 mrbabble2004, 29.06.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    5.177
    Zustimmungen:
    1.334
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Denke ich auch... ganz normal wenn das Fahrzeug auch im Winter genutzt wurde... ;)

    Mit freundlichen Grüßen
     
  12. #12 dathobi, 29.06.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.066
    Zustimmungen:
    2.457
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Meine beiden werden auch im Winter genutzt und da sehen die Teile nicht aus wie auf den Bildern...
     
  13. #13 mrbabble2004, 29.06.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    5.177
    Zustimmungen:
    1.334
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Dann habt ihr keine richtigen Winter... bei unserem Touran sah das nach 2 Jahren auch so aus...

    Mit freundlichen Grüßen
     
  14. #14 dathobi, 29.06.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.066
    Zustimmungen:
    2.457
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Kann man so auch nicht sagen...auch bei uns wird gestreut. Und mein Roomster ist 10 Jahre alt, hat also genug Winter erleben müssen.
     
  15. #15 Spooner, 30.06.2018
    Spooner

    Spooner

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    412
    Ort:
    Saalfeld
    Fahrzeug:
    Superb III Style 2.0TSI (220PS), EZ: 04/2017
    Kilometerstand:
    35000
    Das hängt nicht nur vom Winter ab. Gestreut wird überall, in manchen Gegenden mehr, in manchen weniger. Die Frage ist auch, wie viel Abstand wurde zum Vordermann gehalten. Wer dicht auffährt fängt mehr Salzbrühe ab, als jemand der mehr Abstand hält. Ebenso verhält es sich mit der Autobahn. Wird das Fahrzeug auf der Autobahn bewegt fängt man sich ebenfalls viel mehr Salzbrühe ein. Wer kann da bei einem ehemaligen Mietfahrzeug schon Aussagen darüber treffen.

    Fakt ist, die Korrosion der Eisen- und Aluteile kann nur durch erhöhten Salzanteil stattfinden. Wasser allein ist nicht so aggressiv. Zumindest nicht für ein Fahrzeug diesen Alters.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  16. #16 Jackhammer89, 30.06.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Hi. Das mit dem Salz und Autobahn kann schon sein. Der Superb wurde in nichtmal einem Jahr 30000km bewegt. Letzte Ziele waren in Österreich, Tschechien,...
    Scheint also vor allem auf Langstrecken bewegt worden zu sein. Was mir prinzipiell ja recht sein soll.

    Noch eine andere Frage (passt nicht ganz zum Thema, aber deshalb nun ein neues Thema eröffnen?!):
    Habe schon zahlreiche Foreneinträge zu knackenden/knarzenden Türen gelesen. Habe das Problem auch. Vor allem an der Fahrertüre. Was ich aber schon rausfinden habe können: wird die Seitenscheibe nur minimal geöffnet (noch kein Spalt zu sehen) ist das knacken weg. Ebenfalls kann man das Knacken bei drücken auf die Chrom-Zierleiste erzeugen, wenn das Fenster ganz im Anschlag steht. Sonst nicht.
    Ich hätte ja schon die Dichtungsgummies mit einem Mittel gepflegt. In der Anleitung steht aber, dass das auf keinen Fall gemacht werden sollte, da die Gummies ab Werk beschichtet sind.
    Kennt dieses Problem jemand? Am Donnerstag fahr ich mal zum freundlichen. Werde dort die Dinge mal alle vorbringen und mal sehen was passiert. Nur so viel: Jammern auf hohem Niveau, da ich von einem Fabia 2 kam. Dagegen (vor allem gegen das rasseln der Steuerkette) ist der Superb echt flüsterleise.
     
  17. #17 Jackhammer89, 07.07.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    So: Ich war noch nicht beim Freundlichen, kann das Vibrationsgeräusch nun aber weiter beschreiben.
    Wenn die Mittleren Lüftungsschlitze geschlossen werden, ist das Geräusch fast nicht mehr zu hören. Das heißt, es überträgt sich über den Lüftungskanal. Könnt ihr die potentielle Entstehung somit weiter eingrenzen?
     
  18. teo20

    teo20

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    13
    Hab dieses Geräusch seit 2015 im Neuwagen. Des Weiteren ein vibrierendes Gaspedal bei ca. 2100 Umdrehungen welches schlimmer wird wenn es draußen kälter wird.
    Werkstatt kann oder will nichts finden.
    Geräusch wird unter Last stärker zb im Urlaub voll bepackt bergauf. Da hilft nur Lüftung schließen

    Grüße Teo20
     
  19. #19 Jackhammer89, 09.07.2018
    Jackhammer89

    Jackhammer89

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Das hört sich natürlich nicht erfreulich an. Werde aber trotzdem mal den freundlichen beauftragen das Problem zu suchen. Hoffe das ist von der Herstellergarantie dann auch abgedeckt.
    Hast du explizit mal nach der Magnetventilaufhängung oder dem Wärmetauscher gefragt? Habe beides als öfters vorkommendes Problem in verschiedenen Foren gefunden.
     
  20. #20 elroreja, 10.07.2018
    elroreja

    elroreja

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Aschaffenburg
    Fahrzeug:
    S3 Combi 190 PS DSG in Corridarot
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Aschaffenburg
    Dieses rappelnde Geräusch zwischen 1800 und 2200 UpM hatte ich auch. War nur bei kaltem Motor zu hören, sobald das Kühlwasser warm war, war's weg.
    Habe dann im MT-Forum Passat B8 die Lösung gefunden. Hilft wohl nicht bei jedem, bei mir schon. Ist auch schnell ausprobiert und kostet nix...
    .motor-talk.de/forum/passat-b8-innenraumgeraeusch-beim-gasgeben-t5708030.html (ich hab leider zu wenige Posts, um Links einzufügen)
    Einfach mal dem Link folgen, sind ein paar Seiten.
    Viel Erfolg!
     
Thema: Korrosion an Motoranbauteilen/TPI Vibration
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. korrosion motorraum

    ,
  2. korrosion im motorraum skoda oktavia

Die Seite wird geladen...

Korrosion an Motoranbauteilen/TPI Vibration - Ähnliche Themen

  1. CANTON || Vibration im Kofferraum vor Subwoofer

    CANTON || Vibration im Kofferraum vor Subwoofer: Moin zusammen, Ich habe nun endlich seit Februar meinen Octavia 3 RS 245 Mj 19 und bin bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden. Nun zu...
  2. Mahlendes Geräusch / Vibration bei Anfahren 1. Gang

    Mahlendes Geräusch / Vibration bei Anfahren 1. Gang: Hi zusammen, ich wollte mich mal mit einem kleinen Anliegen an die Community wenden, vielleicht weiß jemand Rat oder hatte das gleiche Problem...
  3. Geräusche und Vibrationen

    Geräusche und Vibrationen: Mein O3 2.0 TDI hatte einen defekt mit der Lichtmaschine und der Spannrolle Keilrippenriemen. Danach traten Geräusche und Vibrationen auf. Er...
  4. Oktavia RS III Vibrationen

    Oktavia RS III Vibrationen: Fahre ein Doppelkupplungsgetriebe im Sportmodus. Bei niedrigen Drehzahlen treten Vibrationen auf. Im Normalmodus jedoch nicht. Das nervt. Kann mir...
  5. Vibrationen im Amaturenbrett

    Vibrationen im Amaturenbrett: Hallo zusammen, habe beim Beschleunigen bis 2500 Umdrehungen deutliche Vibrationen im Amaturenbrett. Im kaltem Motorzustand wenig bis keine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden