Konventionelles Auto auf E-Antrieb umrüsten

Diskutiere Konventionelles Auto auf E-Antrieb umrüsten im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe mir heute Abend folgende Frage gestellt: Man kauft sich ein relativ neues Auto, in 5 Jahren kommen mehr und mehr die E-Autos und...

  1. #1 PhilippDD, 17.05.2015
    PhilippDD

    PhilippDD

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir heute Abend folgende Frage gestellt:

    Man kauft sich ein relativ neues Auto, in 5 Jahren kommen mehr und mehr die E-Autos und man ärgert sich dass man noch einen Verbrenner hat - kann man dieses Auto auf E-Antrieb umrüsten?

    Im Internet habe ich schon Einträge von 2010 gefunden, wo Anbieter (Lorey Maschinenbau, Elektroumbau Murschel, Fleck Elektroauto usw.) Umbauten anbieten. Aber wie sieht das dann aus? Wird der Motor einfach rausgebaut und der Antrieb an die Räder gebaut und wo kommen die Batterien hin? Kann man sich die Geschichte wie ein Gasumbau vorstellen?

    Die andere Sache ist, die "Verbrennerlobby" wird das nicht wollen und verhindert seit Jahren den E-Antrieb, weil alle Zuliefererzweige einbrechen würden. Die Öllobby verdient auch weniger. Jetzt hat Audi hier bei uns in Dresden ein Forschungszentrum mit E-Diesel gebaut. Das sind synthetische Kraftstoffe https://www.audi-mediaservices.com/...itteilungen/2015/04/21/sprit_der_zukunft.html
    Wäre es möglich dass sich das Rad so weiter dreht um diese ganzen Zuliefererzweige zu erhalten und der E-Antrieb gar keine Zukunft haben wird?
     
  2. #2 Robert78, 17.05.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.958
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    15000
    Die Premiummarken verkaufen derzeit Autos ohne Ende. Ein Bruchteil davon entfällt auf die wirtschaftlichen kleineren Motoren. Der Großteil sind völlig übermotorisierte Modelle. Genau mit denen wird das Geld verdient....solange das so ist wird sich nichts großes ändern.
    Natürlich werden auch E- und Hybridmodelle entwickelt. Das aber in erster Linie nur fürs Image, Marketingzwecken und um die Förderungen des Staates sowie der EU mitzunehmen - was widerrum von unseren Steuern gezahlt wird.

    In der aktuellen Autobild ist ein Artikel wo ein Trabbi auf E-Motor umgerüstet wird.....
     
  3. #3 PhilippDD, 17.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2015
    PhilippDD

    PhilippDD

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Wird es in naher Zukunft überhaupt ein E-Auto geben (welches sich durchsetzt)? Oder werden die Verbrenner soweit optimiert dass diese 2-3 Liter verbrauchen? Und ist das E-Auto wirklich so viel besser wenn synthetische Brennstoffe entwickelt werden?

    EDIT

    Renault baut seine Flotte gerade auf Elektro um und scheint es ernst zu meinen.
     
  4. #4 Octi2007, 17.05.2015
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    ich denke, dass ist die spannendste Frage in dem Thema. Durchsetzen wird sich das Ganze nämlich erst dann, wenn es bezahlbar wird - also vielleicht 4-5k € mehr als ein Benziner oder Diesel. Das nächste Thema, was gelöst werden muss um erfolgreich zu sein ist die Reichweite, die Aufladezeiten, Dichte der E-Ladestationen und die Haltbarkeit der Akkus. Dazu kommt, dass die ganze Elektromobilität umweltpolitisch nichts bringt, wenn der Strom dafür aus fossilen Brennstoffen wie Öl, Kohle oder sogar Nukelar gewonnen werden. Bisher schaffen wir es ja nicht mal unseren bisherigen Strombedarf aus erneuerbaren Energien herzustellen. Und die Konzepte die es gibt wird von Leuten blockiert, die z.B. Windräder zu laut und zu hässlich finden - das ist aber ein anderes Thema, was hier nicht zur Debatte steht.

    Nur wenn diese Probleme gelöst werden können hat Elektromobilität eine Chance. Ob dann eine Umrüstung konventioneller Fahrzeuge geht vermag ich nicht zu sagen. Ob diese lohnt steht auf einem ganz anderen Blatt, denn gratis wird es sicherlich genausowenig werden, wie der Neuerwerb eines Elektromobils.

    Daher sehe ich den Trend in den nächsten Jahren eher in der Hybrid Technik - ggf. kombiniert mit alternativen Kraftstoffen wie CNG, LPG, ggf. sogar Wasserstoff - und das Ganze bei sparsameren Motoren.

    Viele Grüße
    Octi
     
  5. #5 PhilippDD, 17.05.2015
    PhilippDD

    PhilippDD

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Es kann auch sein dass die deutschen Hersteller genau deswegen vorsichtig sind. Die Fahrzeuge sind bestimmt schon in der Schublade.
    Aber genau das Thema Energiegewinnung spielt hier eine Rolle, sonst macht es keinen Sinn. Wir werden das in unserer Generation nicht mehr erleben.

    Vielleicht ist Fusionsenergie irgendwann der Schlüssel dafür.
     
Thema: Konventionelles Auto auf E-Antrieb umrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nachrüstung E-Antrieb Auto

    ,
  2. umbau e antrieb

    ,
  3. e antrieb auto

    ,
  4. PKW umrüsten auf e-motor,
  5. Umbau auf E_Antrieb,
  6. e auto umrüsten ,
  7. umbau auto e-antrieb audi,
  8. wo gibt es die 4000€ für die umrüstung auf e-antrieb ?
Die Seite wird geladen...

Konventionelles Auto auf E-Antrieb umrüsten - Ähnliche Themen

  1. Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017'

    Neuer SKODA KODIAQ ist 'Auto Test Sieger 2017': ---------- - Großes SUV gewinnt auf Anhieb mit höchster Punktzahl aller getesteten Importfahrzeuge - SUPERB COMBI macht auf Platz zwei den...
  2. Auto hui - Motor + Getriebe pfui!

    Auto hui - Motor + Getriebe pfui!: Nach 1 1/2 Jahren Erfahrung möchten wir unseren Rapid Spaceback 1,6 TDI, Modell 2016, eigentlich nicht mehr missen. Raumangebot, Verarbeitung,...
  3. Achslast Vorderachse wenn Auto leer?

    Achslast Vorderachse wenn Auto leer?: Ich werde in wenigen Wochen einen Parkplatz in einer Tiefgarage mieten, der einen Aufzug hat (also zwei oder drei Autos übereinander). Laut...
  4. 2.0 TDI 170 PS DSG, Auto ruckelt auf P und N

    2.0 TDI 170 PS DSG, Auto ruckelt auf P und N: Moin zusammen, Ich bin ganz frisch hier und habe eine Frage. Evtl gibt es die Frage schon, aber bei über 9000 Themen dauert mir das suchen zu...
  5. 2012er Yeti Mfl Umrüsten

    2012er Yeti Mfl Umrüsten: Hallo ich habe heute gesucht wie verrück und bin nicht schlauer geworden. Ist es möglich einen Yeti Bj 2012 mit DSG&GRA auf ein Mfl Umrüsten zu...