Kontrollleuchte Getriebe / Probleme

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von KaLLe_Berlin, 03.01.2016.

  1. #1 KaLLe_Berlin, 03.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2016
    KaLLe_Berlin

    KaLLe_Berlin

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    image.jpeg Hey :)

    bin erst neu hier also bittet um Entschuldigung wenn ich ein neues Thema erstellt habe, habe auch nichts dergleichen im Internet gefunden. Also, wir fahren einen Skoda Octavia Combi / Modell 2014 / EZ 09/13 / 2.0 TDI / DSG / 18.500km runter / im November erst bei der Inspektion / nächste HU 2017

    Heute früh bin ich bei -11 Grad ins Auto gestiegen, hab ihn ganz normal gestartet und bin vom Parkplatz gefahren nur um die Ecke rum und habe unten auf meine Frau gewartet, nachdem ich auf "P" gestellt habe sagte mir der Bordcomputer "Getriebe Defekt, umgehend Werkstatt aufsuchen", auch die beiden Lampen leuchteten auf, und tatsache, es ging nix, auf "D" und Gas war quasi nen Leerlauf, dann habe ich gelesen das man mal den Motor aus und wieder an machen soll, dies habe ich getan, dann war wieder alles ok, aber ist das denn normal oder hatte jemand schon mal die Erfahrung gemacht ? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fireheart, 03.01.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    40000
    Würde ich im Auge behalten. Sollte es definitiv noch mal vorkommen, Wagen stehen lassen, direkt Werkstatt anrufen. Kann sein das sich die Software verschluckt. War bei mir 1 mal mit der Start/Stop Automatik so.

    Solltest du aber nen ungutes Gefühl haben, fahr in die Werkstatt und lass den Fehler auslesen.
     
  4. #3 KaLLe_Berlin, 03.01.2016
    KaLLe_Berlin

    KaLLe_Berlin

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke für deine Antwort, ja ich werde morgen mal den Fehler auslesen lassen, sicher ist sicher, aber normal sollte ja nichts sein, bei 18.500km erst eher unwahrscheinlich oder ? Hab auch mal "gelegentlich" nen Pfeifen hinten rechts (als wenn Durchzug wäre und irgendwas offen ist) zumindestens kommt mir das so vor als wenns hinten rechts ist, ist dann aber nach 5 Minuten weg...aber vorallem wenn ich aufs Gas drücke.
     
  5. #4 Octavian62, 03.01.2016
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Klein Sien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi (5E) 2.0 TDi Green tec DSG Edition
    Kilometerstand:
    8.000
    Moin moin,

    sicherlich wird es nicht schaden, den Fehler auslesen zu lassen. Mittlerweile stehe ich jedoch mit diesen elektronischen "Fehlermeldern" etwas auf dem Kriegsfuß.

    Mag sein, dass es bei Skoda anders ist aber wir haben noch einen Citroen C5 dessen Software so unausgereift ist, dass uns mehrfach Getriebe- und Motorschäden angezeigt wurden. Weiterhin wird des Öfteren angezeigt, dass angeblich zu wenig Motoröl eingefüllt ist.

    Jedesmal lassen wir den Fehlerspeicher auslesen und das Auto in der Werkstatt überprüfen. Der Wagen ist technisch einwandfrei in Ordnung nur die Software scheint unausgereift zu sein.

    Das soll nur ein Beispiel sein, wie verlässlich in der heutigen Zeit die elektronischen Kontrollsysteme arbeiten und Dich nicht davon abhalten zur Werkstatt Deines geringsten Misstrauens zu fahren.

    Gruss, Roland
     
  6. #5 Fireheart, 04.01.2016
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    40000
    Nach 18.500 km sollte da gar nichts auftreten....es sei denn du machst wer weiß was mit der Mühle :D

    Bezüglich des Pfeifens, achte mal drauf ob du das Gepäckabdeckungsteil da geschlossen oder offen hast....ich hab festgestellt, das bei geschlossenem so gut wie keine Geräusche nach vorne kommen und bei offenem wer weiß was durchdringt, was ich nicht zuordnen konnte.....außerdem sollte man einige Geräusche einfach ausblenden, da diese zum normalen Betrieb des Fahrzeuges gesellen. Ich sach nur jaulende oder Pfeifende Klimaanage beim Gasbetrieb etc. :D
     
  7. #6 kanadische_axt, 23.03.2016
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    84
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Edition 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Leasingfahrzeug aus dem Großraum KA
    Kilometerstand:
    68000
    Heute Morgen nach einem Kickdown von D6 auf D5 beschleunigte der Wagen. Beim Hochschalten auf D6 meldete sich die Elektrik mit "Getriebe defekt", die Leistung war für zwei Sekunden weg. Danach wieder alles ok. An der nächsten Ampel kam dann noch "Fehler Start-Stopp" hinzu. Bringe den Bock nachher in die Werkstatt zum Fehler auslesen. km: 39.000. Alter des Wagens: genau ein Jahr. Bisherige Getriebeprobelmme: Null
     
  8. #7 kanadische_axt, 23.03.2016
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    84
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Edition 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Leasingfahrzeug aus dem Großraum KA
    Kilometerstand:
    68000
    Update: kompletter DSG-Wahlhebel muss auf Garantie getauscht werden, weil der eindeutig den elektr. Defekt verursacht hat. Fahrzeug soll nicht mehr bewegt werden. Risiko eines Totalausfalls zu hoch.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Octiman, 26.03.2016
    Octiman

    Octiman

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    VorpommernGreifswald
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    daumen gedrückt

    aber der wahlhebel ???? was genau soll der anrichten
     
  11. #9 kanadische_axt, 30.03.2016
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    84
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Edition 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Leasingfahrzeug aus dem Großraum KA
    Kilometerstand:
    68000
    Ich muss wohl zu "Wählhebel" korrigieren. Wahlhebel... Wählhebel.... egal.

    Auf jeden Fall: die Einheit wurde komplett getauscht, soweit mir bekannt, der Wählhebel und die Tasterleiste vor dem Wählhebel.
     
Thema:

Kontrollleuchte Getriebe / Probleme

Die Seite wird geladen...

Kontrollleuchte Getriebe / Probleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  2. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...
  3. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  4. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...
  5. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...