Kontrollampe für Bremsklotzwechsel

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Alufelgendoctor, 18.03.2014.

  1. #1 Alufelgendoctor, 18.03.2014
    Alufelgendoctor

    Alufelgendoctor

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin vom Neuling,

    vorab möchte ich (Baujahr 1957) hier klarstellen das ich seit 1976 selbst und ständig schraube und eigentlich erst Fragen stelle wenn ich mit meinen Mitteln nicht mehr weiter komme oder diese weitere unnötige Zeit verschwenden würde.
    Zum Fall hier: vor ca. zwei Jahren wurde die komplette Anlage der Bremse ersetzt wegen Scheiben blind etc. Dabei wurde der einzige Kabelsatz für die Anzeige des Verschleisses am Rad vorne links gekappt da die Kabel direkt vor dem Stecker abgefault waren.
    Also, die zwei Kabel gekürzt, blankt gemacht sowie verlötet miteinander. Es war Ruhe bis vor ein paar Tagen. Nach Sichtung der gesamten Bremsanlage (seither ca. 27000 km bewegt) Kabel neu abisoliert sowie neu verlötet. Ruhe für nur einen Tag. Also, keine Lösung. Dementsprechend alles ausgebaut was der Sichtung des Kabels im Weg war, das Kabel verschwindet nach kurzer Zeit im Hauptbaum. Auf ein freundliches, aber heftiges Schlagen auf das Kombinstrument ist nun erstmal Ruhe.

    Nun meine Frage: Hat jemand in so einem KI bei diesem Baujahr, 04-2006, MKB: BXE schon so etwas nachverfolgt bzw. repariert?

    MfG vom Alufelgendoctor
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 19.03.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt.

    Das eine Kabel der Verschleissanzeige geht direkt zum Kombiinstrument und endet dort im 36fach Stecker auf Pin 22 mit der Kabelfarbe gelb/grün.

    Als Alternative kannst du aber ein Reperaturkabel bestellen. Dieses beinhaltet den Stecker vom ABS-Sensor und vom Bremsbelaggeber. Die offenen Enden der Kabel werden an geeigneter Stelle mit dem Originalkabelbaum verbunden.
     
  4. #3 Harlekin, 21.03.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Das hat nicht ernsthaft funktioniert?
     
Thema:

Kontrollampe für Bremsklotzwechsel

Die Seite wird geladen...

Kontrollampe für Bremsklotzwechsel - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibenheizung funktioniert nicht / Kontrollampe leuchtet aber...

    Heckscheibenheizung funktioniert nicht / Kontrollampe leuchtet aber...: Heckscheibenheizung geht nicht / Kontrollampe leuchtet aber... Was kann das sein? Hab mal durchgemessen hinten an der scheibe, aber da kommt...
  2. Kontrollampe Anhängerkupplung (Blinker) im Schalttafeleinsatz aktivieren / Codieren

    Kontrollampe Anhängerkupplung (Blinker) im Schalttafeleinsatz aktivieren / Codieren: Hallo, kann mir jemand weiterhelfen, wie man dem Schalttafleinsatz beibringt, dass jetzte eine AHK verbaut ist. VCDS ist vorhanden. Ich habe...
  3. Kontrollampe im Tacho glimmt

    Kontrollampe im Tacho glimmt: Hallo hab ein problem.Bei Zündung an bzw laufendem Motor glimmt die Kontrollampe für Nebelscheinwerfer leicht mit. Keine Fehler im Fehlerspeicher...
  4. LPG (Prins) Fahrer 2,8l V6 frage zur Tankanzeige und Kontrollampe

    LPG (Prins) Fahrer 2,8l V6 frage zur Tankanzeige und Kontrollampe: 1. Bei meinen Suberp Bj. 2005 2,8l Benziner V6 mit einer LPG Prins Anlage zeigt die Füllstandanzeige von 65-55 Liter 4 bis 1 Punkte an, danach...
  5. Ausgleichsbehälter/Reserve/Kontrollampe für wenig Sprit im Tank

    Ausgleichsbehälter/Reserve/Kontrollampe für wenig Sprit im Tank: Eins vorweg: Ich habe die Suche benutzt, aber für meine Fragen gab's keine passende Antwort. 1. Wenn man den Ausgleichsbehälter mit betanken...