Kompressor im Fabia

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von fabiapower, 04.09.2003.

  1. #1 fabiapower, 04.09.2003
    fabiapower

    fabiapower Guest

    Hat schon mal einer nachgedacht einen Kompressor in seinen Fabia einbauen zu lassen?
    Meine Ausgangsbasis währe ein 1,4 16v (100PS) Motorchen. Weis zwar nicht was auserdem noch am Motor gemacht werden müßte, damit er nicht gleich beim ersten mal Gas geben auseinander fliegt, aber es würde mir sicherlich günstiger kommen, als wie wenn ich wie erst geplant einen 1,8 Turbo rein bauen würde (würde etwa < 8000Euro kosten).
    Wenn mir jemand vielleicht einen Tuner nennen könnte der dies vollzieht, währe ich sehr dankbar.

    MFG FABIAPOWER
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel

    Daniel Guest

    Kosten dürften so um die 4.000 € liegen ... mögliche Leistung um die 160 - 170 PS ... allerdings wäre da wohl auch andere Bremsanlage fällig.
    Oder investiere nur ca. 3.000 € ... Fächerkrümmer, Nockenwelle, Sportauspuffanlage, Chiptuning, Feinarbeiten am Ansaugtrakt und der Luftzufuhr ... macht dann ca. 140 - 150 PS
     
  4. muc

    muc Guest

    Über den Sinn bzw Unsinn brauchen wir ja wohl kaum zu reden ;-)

    Kompressor ist bestimmt machbar, stellt sich aber die Frage, ob ein Turbo nicht einfacher zu ralisieren ist. Von den Kosten her dürfte es sich aber gleich bleiben.

    Frage am Rande, wie hoch ist denn die Verdichtung bei dem Motor?

    Btw.: Bei den Angaben von Daniel zum "klassischen Tuning" hab ich sowohl beim Preis als auch bei der erreichbaren Leistung so meine Zweifel...
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Kann auch sein das es damals schon keine DM Beträge waren und ich die EUR halbiert habe ... aber hab meine ganzen Unterlagen dazu nichtmehr.
     
  6. #5 fabiapower, 04.09.2003
    fabiapower

    fabiapower Guest

    Chiptuning, Sportauspuff, Sportluftfilter hab ich ja schon drin!
    4000Euro würd ich auch für den Kompressorumbau ausgeben, doch wer macht so was?!
     
  7. #6 boomboommelli, 05.09.2003
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Hi fabiapower,
    Frage doch mal nach bei www.design-bei-rh.de ,der macht so ziemlich alles!Ich bin dort eine seiner besten Kunden!

    MfG Melli
     
  8. harvey

    harvey Guest

    Darf ich mal vorsichtig anfragen, was die ganzen Aktionen bisher so gebracht haben (rein gefühlsmässig und evtl. auf der Rolle) und wie teuer der ganze Spass war?

    Greetz
    :schlumpf: harvey
     
  9. #8 fabiapower, 05.09.2003
    fabiapower

    fabiapower Guest

    @harvey

    Gekostet hat mich der Spaß bis jetzt:
    Chiptuning von WKR 450Euro
    Remus Duplex 450Euro
    K&N Sportluftfilter 60Euro

    Gefühlsmässig hängt der Motor um einiges besser am Gas. Vor allen die 1Sekunde gedenkpause beim gangwechsel ist vollkommen verschwunden & das drehmoment hat sich spürbar erhöht.
    In letzter Zeit hab ich zwar einen immer stärker zu spürenden Leistungsverlsut bemerkt, was aber an einer defekten Drosselklappe lag!
     
  10. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Hallo Leutz!

    Habe mich auch eine ganze Weile mit dem Thema beschäftigt da ich am Überlegen bin den 2.0er aufzurüsten.

    Daniels Einwurf ob der Bremsanlage ist berechtigt und gut. Frage mich auch wer den Pfeil ohne Umbau der BA dann zum Stehen bringen will. Denke auch nicht das ein seriöser Tuner das Ding ohne weiteres aufmotzt ohne Umbau der BA. (Komischerweise verfügt der RS über eine kleinere BA als der 2.0er :grübel: )

    Ach ja zum Thema Kompressor. Habe da eine Firma gefunden in Ö die VW-Motoren mit Turbo ausrüstet.

    Gehen wir vom Lupo-Motor aus dann gibt es folgende Werte

    Technische Daten Lupo 1,4 16V (75 PS)
    Leistung neu: 120 PS/88 KW
    Drehmoment: 192 Nm / 3700 U/min
    Ladedruck: 0,42 bar
    V/max: 193 km/h
    Preis in Euro: 3.518,-- inkl. 20 % MwSt.


    Und vom Beetle-Motor

    Technische Daten Beetle 2,0 (115 PS)
    Leistung neu: 190 PS/140 KW
    Drehmoment: 305 Nm / 4020 U/min
    Ladedruck: 0,60 bar
    V/max: 218 km/h
    Preis in Euro: 4.005,-- inkl. 20 % MwSt.

    Das sind gute Ergebnisse - alle anderen Vorstellungen (z.B. 150PS für 1.4) finde ich ziemlich absurd. :rolleyes:

    Fabiapower - damit wäre auch deine Preis-Vorstellung erfüllt. Frage doch einfach mal nach bei denen und gib Bescheid ob das alles so funzt für Skoda.

    Rauscher - Tuning
     
  11. Daniel

    Daniel Guest

    75 PS Basis -> 120 PS ... dann sind aber doch bei 100PS Basis - >160 PSd urchaus realistisch???

    Ich hab mir die Zahlen nicht aus den Fingern gesaugt, ich habe damals mehrmals Anfragen gestellt und hatte mehrere Angebote vorliegen. Zwangsbeatmung schaft eben Leistung ... ein 700 ccm Smart motor vermag auch 90 PS zu leisten. Unterlagen usw. sind inzwischen schon in den Müll gewandert.
    Leider hab ich dann das Geld in Aktien gesteckt die inzwischen nixmehr Wert sind :narr: :einfall: ... aber naja that's life, andererseits wäre der Kompressorumbau jetzt beim Verkauf genausowenig Wert gewesen weil keiner sowas kaufen will ... also der Kreislauf des lebens. :anbeten:
     
  12. Bernd

    Bernd

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS
    Hatte wegen einer Leistungsteigerung mit den leuten von www.bb-automobiltechnik.de telefoniert. Grundsätzlich passen auf den 1,4 16V von Skoda alle Turbolader die für Lupo und Polo angeboten werden. Also wären im Fabi mit Turbo um die 160PS im 1,4 16V drin. Die Bremsanlage würde dann mit anderen Scheiben Belägen und Stahlflexleitungen versehen um die Mehrleistung auch abzubremsen. Kosten ca 5000€! So und nun das Problem an der ganzen Sache. Das TÜV Gutachten für diesen Leistungskit ist für den VW Lupo und somit müsste man eines für den Fabi machen. Da BB wegen der geringen nachfrage dieses wohl nie machen wird ist man nochmal ca 5000€ (Laut BB) für den Tüv auf den Umbau los!!! :wall: :duspinnst:

    Alternativen von BB

    1,8 T mit ca 150 PS Bremsen mit anderen Scheiben Belägen Stahlflexleitungen ca. 15000€

    1,8T mit ca 300PS Porsche Bremsen ca. 30000€

    beides inkl. Tüv

    Wer noch nicht genug hat:
    Saugmotortuning mit ca 150PS bremsen wie beim Turbo umbau ca 6000€ TÜV ist ebenfalls wie oben mit ca 5000€ zu rechnen.

    Der Tüv kostet deshalb soviel weil dann der Kunde praktisch die Tüvgebühren zahlt die sonst der Tuner für seine Turbosätze zahlt.

    Hab's inzwischen aufgegeben mit mehrleistung im Fabi.

    Übrigens wenn manche der meinung sind sich nen unfall 1,8T zu holen sollte man auf's Baujahr achten!! Motor muss neuer als die Karosserie sein! Weiß nicht warum aber sonst trägt der Tüv den umbau nicht ein!

    Denke das diese Tüv abnahme dann mit nem Kompressor genauso viel kostet da die Kompressoren ja für VW sind.

    Bernd :wink:
     
  13. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    das ja scheisse teuer, krass :schuss:
     
  14. muc

    muc Guest

    Wozu´s dafür Stahlflexleitungen braucht ist mir schleierhaft,mit der Bremsleistung haben die nix zu tun; aber klar, wenn schon Umbau, dann richtig. Da fällt mir ein, ich sollte meine Stahlflexleitungen endlich mal einbauen... ;-)

    Und wenn die nochmal nen Umbau machen, dann machen sie ein super Geschäft... in so einem Fall sollte man sehr genau drauf aufpassen, daß der Tuner das GA nicht in die Hände bekommt.

    Sehr vernünftig :-)

    Das hat mit dem Alter eigentlich nicht viel zu tun; man muß nur drauf aufpassen, daß die Abgaseinstufung des Teilespenders gleich oder besser ist/war. Es kann durchaus ein Motor eingebaut werden, der älter ist als die Karosse...
     
  15. #14 King_of_Irrsinn, 05.09.2003
    King_of_Irrsinn

    King_of_Irrsinn Guest

  16. Daniel

    Daniel Guest

    Aaaaahh *sabber*.... offtopic... aber wie zum teufel kriegen die 200 PS ausm 1.9 TDI PD 130 PS ... das is doch net nur Chiptuning ... gibts auf der Seite irgendwo genaue Infos über das Tuning, oder kann ich net lesen... ich seh grad große Mengen Geld bei mir entschwinden :-)))

    OK habs gefunden ... doch zu doof zum lesen :-)
     
  17. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Also wenn die Beetle-Daten auf unseren Fabia übertragbar wären,
    dann wär das kein schlechtes Teil:

    200Ps bei 320Nm

    Das macht :hunger: :hunger: :hunger:

    Wenn nur der Preis nicht wäre :graus: :graus: :graus:
     
  18. Bernd

    Bernd

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS
    @ MUC

    Stahflexleitungen dehnen sich nicht aus im gegensatz zu den originalen.

    Und bei den Preis des Umbaus kommt es auf die paar Euros auch nicht mehr drauf an. :zwinker:

    Das mit der Abgaseinstufung ist ebenfalls richtig. Aber ein Kumpel von mir hat sich in seinen Vento nen VR6 eingebaut und hat auch gesagt das der Motor neuer sein muss als die Karosse. Sonst gibt's probleme beim TÜV.

    Bernd :wink:
     
  19. muc

    muc Guest

    Das glaub ich weiß jeder; erklär aber mal eben noch, wieso die Bremsleistung damit besser sein soll, das war meine Aussage ;-) Daß es auf die die paar Euros dann nicht ankommt ist klar, hab ich ja auch nix anderes gesagt...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Abductee, 06.09.2003
    Abductee

    Abductee Guest

    servus,

    die kraft die du beim bremsen aufwendest geht dann ohne verluste zu den belägen, bei gummileitungen hast du da sie sich ausdehnen einen unnötigen kräfteverlust den du dann mit stahlflex wieder zurückgewinnst
     
  22. muc

    muc Guest

    Genau da ist der Fehler, den ich vermutet hab... Die Kraft besser gesagt der Druck in den Leitungen wird nicht größer, sondern nur das Volumen ist anders, was sich durch einen anderen Pedalweg äußert. Daher kommt auch das bessere Gefühl, das man mit den Stahlflexleitungen hat. ;-)
     
Thema:

Kompressor im Fabia

Die Seite wird geladen...

Kompressor im Fabia - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  4. KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III

    KOMPLET LED SCHEINWERFER FABIA III: es gibt schon KOMPLET LED SCHEINWERFER für FABIA3 6V1941015B + 6V1941016B Für 490 EUR (ausm CZ) was meint Ihr!??
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...