Komposystem für Octavia Kombi

Diskutiere Komposystem für Octavia Kombi im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Kann mir jemand ein gutes Komposystem für meinen Octavia empfehlen? Preisbereich 100 bis 150 Euro (oder auch günstiger wenn es gut ist) mein...

  1. #1 Master-Prophet, 28.02.2006
    Master-Prophet

    Master-Prophet Guest

    Kann mir jemand ein gutes Komposystem für meinen Octavia empfehlen?

    Preisbereich 100 bis 150 Euro (oder auch günstiger wenn es gut ist)

    mein Radio Pioneer DEH-P6700MP kann 4 x 50 Watt, Was aber an RMS Leistung dies kann habe ich noch nirgens entlesen können.

    Desweieteren bräuchte ich noch die Info welche Bautiefe ich maximal einbauen kann bei meinem Oci I (Türen)
     
  2. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Meinen erhlichen Rat kennst du! Schau dir mal hier den Endstufen- Bericht

    "Warum ist die so billig"

    an.

    Lg HM

    Edit:
    Steht in der Beschreibung die RMS Daten. Nur keep Cool dann mit dem Radio sonst rauchen deine 4 x 45 W ab. :einfall:
     
  3. #3 Master-Prophet, 01.03.2006
    Master-Prophet

    Master-Prophet Guest

    @HM jau tue ich

    Hat einer evt. ein paar Komplettsystem in meinem Preisradius im einsatz die er empfählen kann.

    Wie ist z.B. das "Helix Blue 62 MKII" System in Zusammenarbeit mit meinem Pioneer Radio
     
  4. Fussel

    Fussel Guest

    Hi
    Also nur mit Radio wirst du nie auf das kommen, was die Boxen können!
    Da ganz einfach die Verstärkerleistung nciht ausreicht.
    Wenns dem so ist, die Pioneer haben glaub 17 oder 24 Watt Sinus - bin mir da grad net sicher - dann kommt es bei höherem Pegel schnell zu Verzerrungen die letztlich deine Pioneer zum rauchen oder die Speaker zum Kotzen bringen :victory: (so genanntes Clipping - Überlastung der Head und der damit verursachten Spannungseinbrüche bringen nen "eckliges" Signal)

    Tjo... So viel mal dazu.

    Spar noch ne Weile, dann kaufst du dir Dämmmatten aus Bitumen (aber bitte für den Car.Hifi.Berich), die klebst du dann schon auf das Türaußenblech und auf das Innenblech (schließt alle Lücken, bis auf das Speakerloch).
    Dann noch nen Amp mit na sagen wir mal 4x50-75 Watt RMS Verstärkerleistung an 4Ohm....Damit kannst du dann schon was anfangen.
    Danach kannst dir noch mal Gedanken drüber machen, was du für Speaker willst.
    Und um die zu verbauen, kaufst du dir noch Aluringe oder MDF-Ringe und erstzt damit das schnöde Plaste!

    Jo--damit wirst dann einigermaßen zufrieden sein und das Seriengetröte hat nen Ende.
    Denn ohne Dämmung kannste auch mit den neuen Speakern nix wirkliches Reißen.


    Ach ja, solche Fragen àla was für Speaker... am besten auch in nem richtigem Car.Hifi.Board schreiben... Weils da einfach mehr Erfahrungsberichte und sowas gibt.


    BTW: Ne Speakerempfehlung ohne die zu Hörende Mucke ist schwer bis unmöglich.
     
  5. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Die Speaker von Helix sind schon wenigstens Annehmbar. Würde dir dann auch als Einstieg dir die anderen Komponenten der Serie empfehlen wie mein Vorreder schon in der Reihe beschrieben hat.
     
  6. #6 JensK_79, 18.03.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Hallo

    Also ich habe Eine Front Kompo mit EMPHASER ECP26 NEO-x²

    Die passen ohne große Aktion in die Türen. Die Hochtöner sind bei mir in einer angepaßten A-Säulenverkleidung. Die Frequenzweiche wird hinterm Amaturenbrett verstaut.
    Im Kofferraum unter dem doppelten Boden paßt super ein "Kleiner" Rodek verstärker samt POWERCAP. Auf dem Boden ein Subwoofer für den nötigen druck von "hinten".

    Als Radio hab ich das 8600er von Pioneer.
    Der absolute Wahnsinn vom Klang her.

    Preis für alles zusammen mit Einbau lag bei etwa 5000 €.


    gruß, Jens
     
  7. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128

    5000 € :wow: :wow: Was sind denn die anderen Komponenten?
     
  8. #8 JensK_79, 18.03.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Ich hab mir den Einbau teilweise mit angesehen.

    Das ist ne menge arbeit.

    Alleine die verlegung des kabels (Daumendick) von der Batterie zum Powercap, ein erlebniss.

    Ich sage nur eins, lieber einmal richtig Geld ausgeben und an nichts sparen.
    Und wenn man keine Ahnung hat die Profis machen lassen.
    Die Anlage läuft jetzt im 4ten jahr ohne irgendwelche zwischenfälle.

    Eine kleine Referenz für die Anlage. www.Automagie.de

    Welt und Europameister kosten halt mal ein bißchen mehr

    gruß, jens
     
  9. #9 LuckyMan, 20.03.2006
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Auch ich würde gern wissen was die anderen Komponenten sind, denn für 5000 Euro muß da ja schon eine Menge drinstecken, ansonsten hat man dich ziemlich über den Leisten gezogen denke ich.

    Lass mich mal rechnen...

    850 Euro für eine Dual Mono von Genesis
    450 Euro für das Pioneer
    550 Euro für das Andrian System mit den guten A25G
    500 Euro für einen Sub
    500 Euro für eine Sub-Endstufe

    Macht zusammen 2850 Euro..dann sind also noch 2150 für den Einbau, die Dämmung, Kabel etc. vorhanden.

    Na Respekt...
     
  10. #10 JensK_79, 20.03.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Das sind tolle Preise die du da hast.

    Nur das zum Beispiel das Radio vor 3 Jahren etwas mehr gekostet hat. Dann werden hier die ganzen umbauten nicht aufgezählt, sowie die Kleinteile, dämmmaterial , stromkabel, boxenkabel usw.

    Ich finds toll wenn jemand viel oder alles selbst machen kann. Ich habs lieber machen lassen.

    Qualität hat ihren Preis.

    In diesem Sinne, ab in die Rinne
     
  11. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Aber kannst du mal ein Paar Fotos zeigen. Wäre wirklich mal interessant zu sehen. Ich lasse auch alles machen. Aber dämmen meiner Türen (auch Heckklappe) mit Bitumenmatten und Brax-Dämmpaste hat mich 120 € gekostet.

    Dann habe ich noch Boxenkabel 2,5 mm²(versilbert und extra feinlitzig) und Chinchkabel (3-Fach geschirmt) von Sommer und mit van den Hul Steckern. Die sind 24 k vergoldet (klemmen super geil) und mit extra Silberlot noch verlötet. Selbst das hat nur zusammen mit anschließenden Einmessen nur 320 € gekostet.

    Der GfK Einbau im Kofferaum des Kombis ist mit 240 € incl. Einpassen der Hifi Komponenten und neuem verlegen der Kabel veranschlagt. Darum staune ich....

    Das dieses bei mir nur ein Anfang vom CarHifi ist und es nach oben offen ist; keine Frage.

    Van den Hul hat allein ein blödes Chinchkabel mit steckern 1m für 1500 €! Aber das muss es wohl nicht sein.

    Bitte mach doch mal ein Foto. Würde es gern mal sehen.

    Sobald ich kömplett fertig bin gibts auch Bilder von mir.

    PS: Habe bei ACR, habe ich samstag bei denen im Rechner gesehen, 3450 € gelassen. Und in wirklichkeit war es nur grob der Austausch von den Originalkomponenten.

    Jetzt wo ich auf einen Händler hier vor Ort gekommen bin, dank ACR Oldenburg, habe ich jetzt mit Pioneer, Helix, Eton, Brax, dld acoustics den ganzen austausch der Kabel gut 1700 € bezahlt und endlich ist Carhifi dar. Aber auch das wäre noch steigerbar. Aber die Asche investiere ich nun erst mal in gescheite Felgen! :fingerheb:
     
Thema:

Komposystem für Octavia Kombi

Die Seite wird geladen...

Komposystem für Octavia Kombi - Ähnliche Themen

  1. Octavia RS Tempomat funktioniert nicht mehr

    Octavia RS Tempomat funktioniert nicht mehr: Nachdem einige Sachen codiert wurden (CH/LH auf Nebel, Sitze Komforteinstieg, Kennzeichenbeleuchtung auf LED, Nachtankmenge, Tagfahrlicht dimmen...
  2. lordunschuldigs Octavia 3

    lordunschuldigs Octavia 3: Hallo zusammen! Zuallererst kurz zu mir :-) Ich wurde damals auf den Namen Tobias getauft (den Namen trage ich übrigens heute noch!), komme aus...
  3. Octavia und hebebühne

    Octavia und hebebühne: Hallo zusammen, da es auf grund einer rostigen schraube mit abgedrehtem kopf nicht möglich ist den motorlüfter auszubauen muss ich von unten...
  4. Privatverkauf Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09

    Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09: Verkauf wegen Neuanschaffung. Mein gepflegter weißer RS mit ein paar äußerlichen Schönheitsfehlern (Lack, Felge) in gute Hände abzugeben....
  5. Octavia RS RaceChip

    Octavia RS RaceChip: Hi, und zwar bin ich nun seit gut vier Wochen Besitzer eines Octavia RS mit 230 PS. Ich bin von meinem Audi TT mit dem gleichen Motor...