komisches Verhalten der Bremse

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von A-Andrucha-A, 10.11.2009.

  1. #1 A-Andrucha-A, 10.11.2009
    A-Andrucha-A

    A-Andrucha-A

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    mir ist heute morgen etwas komisches an meinem Fabia aufgefallen :huh: (vlt. muss das so sein, wäre aber etwas komisch)
    man kann es zwar sehr schlecht erklären, aber ich gib mein bestes!

    also bin heute morgen von zu hause zur Arbeit los gefahren, rauf auf die Autobahn fuhr auf dem Beschleunigungsstreifen (vor mir ein Q7)
    Beschleunigte im 3ten Gang, guckte in den linken Außenspiegel, ob die erste Spur frei war,
    Plötzlich guckte ich wieder nach forne und der Q7 war nur paar meter vor mir, ich natürlich voll auf die Bremse.
    Und jetzt kommt das komische.
    Als ich dann voll auf die Bremse durch getreten habe, lässte sich die bremse irgendwie nicht ganz durch drücken und mein Fabia bremse sehr schlecht (teils auch witer gefahren) also ob der Bremse irgendetwas stört.... :|

    vlt. hatte jemand soetwas schon !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 klaus1201, 10.11.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Der Unterdruck fuer den Bremskraftverstaerker wird nur erzeugt wenn die Drosselklappe im Ansaugtrakt die Luftzufuhr drosselt,
    also wenn man nur wenig Gas gibt. Dieser Unterdruck wird gepspeichert für den Fall dass man vorher mit Vollgas unterwegs war.
    z.B. wenn man den Motor abschaltet kann man dann noch so 2 - 3 mal die Bremse drücken bis die Unterstützung weg ist und sich
    dann so verhält wie Du es beschrieben hast.

    Bin da kein Experte aber als Laie würd ich sagen dass Du ein Problem mit dem "Unterdruck speichern" hast.
    Du hast vorher viel Gas gegeben -> es war kein Unterdruck nach der Drosselklappe,
    wenn jetzt z.B. der Unterdruck nicht vorher gespeichert wurde dann hast Du keine Bremskraftunterstützung.

    Zum Ausprobieren koenntest Du ja am leicht schrägen Parkplatz den Motor ausmachen und dann probieren ob Du dann nach paar Sekunden immer
    noch Unterstützung vom Bremskraftverstärker hast - wenn nicht ist was defekt.

    Ich hätte da ne Frage an die Experten: Wo wird beim Fabia 1 der Unterdruck gespeichert ?
    Bei mir ist der Unterdruck nach wenigen Stunden komplett weg, d.h. wenn ich am Parkplatz 5h steh muss ich immer die Handbremse nutzen
    damit ich beim Auskuppeln während dem Anlassen nicht wegrolle - bei allen Autos die ich sonst so kenn reicht der Unterdruck fuer mehrere Tage....
     
  4. #3 A-Andrucha-A, 10.11.2009
    A-Andrucha-A

    A-Andrucha-A

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hmm..ok...das hilft mir schon etwas weiter...
    hmm...und was kann dagegen gemacht werden, wenn das auf mich zu trifft ?
     
  5. #4 Autofahrer, 06.02.2010
    Autofahrer

    Autofahrer

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4
    Kilometerstand:
    101010
    Hi,
    das ging mir jetzt auch grad so, nach paar mal heftig bremsen war es wieder weg. Vermutete Ursache: durch das nun verwendete Streusalz (effektiver, aggressiver und teurer als das übliche) setzen die Bremsen schneller Rost an, der als Rost-Salzpampengemisch erst weggebremst wird bevor die Bremsen wieder richtig greifen. Schau mal ob dir paar mal deftig Bremsen was nützt.
     
  6. Norf

    Norf

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 13055 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia RS 1z TFSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoa
    Kilometerstand:
    85000
    das Problem hatte ich auch schon vorrigen winter gehabt *falls man es als Problem bezeichnen kann*.
    Habe mir dadrüber keinen Kopf gemacht da ich ja weiterhin bremsen konnte und im Sommer war wieder alles ok.
    Diesen winter wieder das selbe was es genau ist? Keine Ahnung, aber ich komme rechtzeitig zum stehen somit ist alles gut ;)

    Nächste Woche Inspektion und werde es kurz ansprechen vll. weiß man dort was es sein kann.
     
  7. Marek

    Marek

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wien
    Mir passiert das immer, wenn die Bremsen nass sind. Am anfang ist die Bremskraft nicht besonders gross,
    später wenn die Bremsen heiss werden, ist wieder alles OK
     
  8. #7 skodafabia1, 06.02.2010
    skodafabia1

    skodafabia1

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen /THÜRINGEN
    Fahrzeug:
    SKODA FABIA 1,9 TDI 101 PS, Elegance, EZ. 05.2002,228.000;........Skoda Fabia Kombi 1,9TDI 101ps,Extra, Ez:05.2005, 132.000km
    Werkstatt/Händler:
    christian günther automobile 99974 ammern/ Dirk Weidenkaff Stegmühle 167 99974 Mühlhausen/Thüringen
    Kanns sein das ihr das ABS meint? :huh: Das greift ja auch bei einer Vollbremsung ein und da merkt man so ein Rütteln im Pedal.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Unterdruck hast du bei einem Benziner immer, sobald der Motor läuft, egal bei welcher Drosseklappenstellung. Daran hat es bestimmt nicht gelegen. Ich tippe hier auch mehr auf das bekannte Streusalz an den Belägen Problem oder das ABS hat was rum geregelt, das kann schon passieren, dass man das bei einer Schreckbremsung nicht merkt. Wenn die Bremse jetzt wieder voll i.O. ist, würde ich das abhaken, auch wenn es schwer fällt. Mehr darauf achten tut man die nächste Zeit ja so oder so. ;)
     
  11. brummi

    brummi

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1,4l tdi
    Werkstatt/Händler:
    Der einzige der mich nicht besch...ummelt (ICH)
    Kilometerstand:
    120000
    Servus,

    ich hatte an meinem Combis 1,4 TDi ein ähnliches Problem, lediglich ist der Bremskaraftverstärker ganz ausgefallen: Bruch eine Anschlusswinkels im Schlauch;
    meinem Schweigervater ging es an seinem A3 ebenfalls schon 2x so (identisches Teil)

    einfach mal den Schlauch kontrollieren

    kostet 20,09 € und ca. 3 min. Arbeit bei Selbsteinbau

    gruß Brummi
     
Thema:

komisches Verhalten der Bremse

Die Seite wird geladen...

komisches Verhalten der Bremse - Ähnliche Themen

  1. Seltsames TFL Verhalten

    Seltsames TFL Verhalten: Halli Hallo Hallöle :D, da ich selber einfach nichtmehr weiter weiß, wende ich mich jetzt mal an Euch. Und zwar geht es um meinen Octavia II...
  2. 1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video

    1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video: Servus, Fahrzeug: Octavia 5E, 1.8TSI, Baujahr 12/2015, 7000km ich habe seit ein paar Tagen nach dem Kaltstart zwei kurze quicker. Ich weis nicht...
  3. Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn

    Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn: Hallo an Alle. Ich habe seit einiger Zeit, ein klapperndes Geräusch beim leichten Bremsen auf unebener Straße. Wenn ich leicht bremse gibt es ein...
  4. Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten

    Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten: hat mein Amundsen heute kurz nach Start im Navi Modus gezeigt. Bei der Routenberechnung kam nicht die Ansage "die Route wird berechnet", sondern...
  5. 1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?

    1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?: Hallo liebe Skoda-Fahrer! nachdem ich lange Zeit nur ein stiller Mitleser war, muss ich euch jetzt mal selbst um eure Meinung bitten :) Ich hoffe...