komische Geräusche bei meinem Favorit

Dieses Thema im Forum "Skoda Favorit / Forman Forum" wurde erstellt von sk_fav781, 05.05.2003.

  1. #1 sk_fav781, 05.05.2003
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

    Tag zusammen,

    das Problem, was ich schon längere Zeit mit mir rumschleppe, ist folgendes:

    Wenn mein Auto "kalt" ist und ich "gemütlich beschleunige", kommt beim Tritt auf's Gaspedal ein Geräusch aus dem Motorraum. Ich würde es mal von der Fahrerseite aus, vorne links vermuten.
    Es hört sich wie ne Art klappern an. Kann das hier schlecht beschreiben.

    Ich sag mal es klingt so, als würde man in einen Ventilator nen Stück Plaste halten und somit dieses "Klappern" erzeugen.

    Komisch ist jedoch nur, dass dat Geräusch nur beim Tritt auf Gaspedal kommt.

    Sobald ich das Auto dann "warmgefahren" habe, verschwindet das Geräusch auch wieder.

    Vielleicht hat ja jemand ne Vermutung, was es denn sein kann ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Hmmmmmhhhh.
    Prüfe mal Deinen Ansaugtrakt auf Fremdkörper.
    Ist er sauber, hast Du da noch 2 Klappen, die vielleicht ein solches Geräusch verursachen könnten. Die erste sitzt im Plasteansaugkanal vorm Luftfiltergehäuse. Da kommt ein Warmluftschlauch vom Auspuffkrümmer, der über eine Klappe in den Ansaugkanal geleitet wird. Bei kalter Aussenluft geht die Klappe auf und gibt dem Vergaser vorgewärmte Luft mit.
    Die zweite Klappe sitzt über der ersten Stufe des Vergasers - die Chokeklappe. Sie wird über die Kaltstartautomatik des Vergasers gesteuert.
    Die beiden Klappen würde ich an Deiner Stelle mal checken. Mehr kann ich Dir dazu leider nicht sagen, da ich aufgrund von Fächerkrümmer und Gr. A-Vergaser auf diesen Schrott verzichtet habe.
    Aber vielleicht ist es auch was ganz anderes.
    Ferndiagnose Ende.

    skomo
     
  4. Franz

    Franz Guest

    Hallo !

    Möglicherweise ist eine defekte Auspuffkrümmerdichtung
    die Ursache deiner Geräusche. Die war bei meinem Feli nämlich mal defekt, und das hört sich dann beim Beschleunigen wirklich so an, wie du es beschrieben hast, besonders bei noch kaltem Auspuffkrümmer. Bei heißem Krümmer verschwindet das Geräusch dann oft aufgrund der Wärmeausdehnung des Materials, sodaß die Dichtflächen wieder dicht sind.

    Gruß Franz
     
  5. #4 sk_fav781, 02.06.2003
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

    @ Franz

    Danke, vielleicht liegt's ja wirklich daran. Klingt jedenfalls sehr logisch und wird's wohl wahrscheinlich sein!

    Da muss ich dann mal demnächst nachschauen !

    Mal seh'n wo ich so ne Krümmerdichtung her bekommen kann ?

    Also großen Dank noch mal !!! :D
     
  6. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Sollte es ein Problem mit der Krümmerdichtung sein, wie Franz es beschreibt, ist das einfach festzustellen.
    Das Fahrzeug (der Motor) muss kalt sein. Haube öffnen, anlassen. Jemand reinsetzen, der ab und zu aufs Gaspedal tritt oder selbt mit der Hand am Vergaser/Einspritzung die Drosselklape betätigen (linke Hand). Mit der rechten Hand in den Bereich der Krümmerdichtung gehen und spüren, ob dort mit Druck beim Betätigen des Gases Abgase entweichen. Dann hast Du ein Problem mit dem Krümmer / Krümmerdichtung / Flammrohr. Eine neue Krümmerdichtung müsste ich noch haben, ein gebrauchter Krümmer wäre auch kein Problem.

    skomo
     
  7. #6 sk_fav781, 29.09.2003
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

    So Leutz,

    hab mir das jetzt endlich mal angeschaut :schuss: und hab folgendes festgestellt. Anscheinend ist was am Krümmer undicht, da ich leichte "Lüfte" an der Hand verspüre.

    HIER DIE BEWEISFOTOS:

    [​IMG] [​IMG]


    Also was meint ihr, was wäre am besten ? Hab mir überlegt es evtl. mit Karosseriedichtmasse zu kitten !
     
  8. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    Das mit Dichtmasse wird nix bringen, wechsel einfach die Dichtung aus !
    Die sind bekannt dafür, daß sie im Laufe der Zeit langsam zerbröseln.

    Aber VORSICHT: Die Stehbolzen reißen leicht ab, wenn Du das Gewinde nicht vorbehandelst mit Rostlöser und wild drauf losschraubst !

    Ansonsten ist die Reparatur (bei kaltem Motor) in zehn Minuten erledigt.

    Gruß Michael
     
  9. #8 sk_fav781, 29.09.2003
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

    Na dann kann fast nix mehr schief gehen !

    Thx Michal


    Jetzt muss ich mal hoffen das SKOMO noch ne Dichtung hat,ansonsten muss ich mich mal umsehen.

    MfG Andi
     
  10. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Klar hat skomo sowas im Regal liegen,
    Schicke mir per PN oder email Deine Adresse und halte Dich an Michals Anleitung, dann ists am Wochenende erledigt.

    skomo
     
  11. #10 sk_fav781, 04.10.2003
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

    Also Leutz,

    hab die Krümmerdichtung soeben gewechselt und natürlich gleich mal ne Testfahrt gemacht.

    RESULTAT:

    Das Geräusch ist wesentlich leiser geworden, jedoch hör ich es immer noch. Werd nachher die Muttern noch mal nach festziehen und dann weitersehen.

    Falls jmd. noch ne Idee hat, was man sich anschauen könnte, dann nix wie ins Forum damit.


    :loben: THX @ Skomo,Franz & Michael :loben:
     
  12. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Das kann sich natürlich an den angrenzenden Bauteilen und ihren Dichtungen fortsetzen. Geht los bei der 8-Kanaldichtung am Zylinderkopf zur Ansaugbrücke und zum Auspuffkrümmer, dem Auspuffkrümmer ansich, Flammrohr (2in1), und Dichtungsring zwischen Flammrohr und Auspuffrohr zum MSD.
    Ach bei Dir ist ja eigentlich noch mehr dran, hast ja G-Kat. Um diesen herum kann es natürlich auch Risse geben und das wird dann leider recht teuer werden.

    skomo
     
  13. #12 Tschecha, 22.10.2003
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Das thema "komische Geräusche bei meinem Favorit" passt mir ja super. Bei mir ist es zwar nicht der motor, doch der auch aber unwichtig weis ja was es ist :), sonder die vorderbremsen. Ich hab seit dem einbau neuer bremsteine (marke CZ made in Vrchlabi auch da gekauft) bei jeder kleinen leckbewegung nach links, nach rechts nicht, ein richtig richtig eckelhaftes stotter quitschen. es ist nicht dauerhaft sondern man hört eindeutig kurze unterbrechungen. mit häufiegerem bremsen nimmt das quitschen an lautstärke zu. Es quitscht auch nur beim fahren. Beim bremsen selber hört das quitschen gleich auf und geht beim los lassen bzw. losfahren wieder los.

    Ok hab ich mir gedacht kann an den eh schon abgelaufenen bremsscheiben liegen. Gleich mal neue gekauft (marke Brembo) seit dem ist das quitschen, wie war es anders zu erwarten, immernoch da jedoch noch penetranter.

    Achso. Und beim rückwerts fahren mit eingeschlagener lenkung nach rechts quitscht es auch allerdings nicht nach links.

    Bevor ich jetzt wirklich erst noch zur skoda fachwerkstadt fahre möcht ich gern noch eure meinung hören was da nicht ganz in ordnung sein könnte. Damit ich in der werkstadt auch nicht übern tisch gezogen werd.

    Die fußgänger gucken mich schon immer komisch an wenn ich mit meiner quitsche durch die stadt rolle. Ich will zwar auffallen aber nicht so *rofl*

    Dank für jeden tipp.
     
  14. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    Es kann sein, daß Deine Belagträgerführungen (da wo die Beläge "geführt werden) verschmutzt sind, sodaß die neuen Beläge in gewisser Weise in der Führung "klemmen" bleiben.

    Hier hilft eine gute Reinigung mit Drahtbürste oder Schleifpapier und danach etwas Kupferpaste.

    Die neuen Beläge sind NICHT IMMER exakt gleichgross, so kann es sein, daß sie leicht angeschliffen werden müssen an den äusseren Führungsenden (auch kann eine zu dicke Lackschicht auf dem Metall das verursachen).

    Deine Symptome sprechen schon dafür, daß die Beläge sich nicht ganz in die Ausgangslage zurückbewegen können und dann leicht anliegen.

    Weiterhin solltest Du evtl. mal die Führungsbolzen des Bremssattels neu abschmieren, sodaß der Schwimmsattel wieder schön freigängig ist.

    Dies ist auch oft Ursache von Geräuschen.

    So solltest Du eigentlich das Geräusch schnell wegbekommen !

    Hast die beläge in Vrchlabi bei AUTOHAVEX gekauft ??

    Viel Erfolg, gruß Michal
     
  15. #14 Tschecha, 23.10.2003
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Hey das sind tipps mit denen man was anfangen kann. Dank dir. Werds am we gleich mal ausprobieren.

    Ich hab die in so nem kleinen Eckladen in Vrchlabi gekauft. Wie der heißt weis ich nicht. Ich war aber lange drin (viele teile im angebot) und hab mir noch rote skoda gurtschoner gekauft und nen Favorit schlüsselanhänger :)
     
  16. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ist das der Laden gleich links an der Ecke, wenn Du von Südwesten aus nach Vrchlabi reinkommst (rechter hand der See und die Tankstelle, dann mal links in die Innenstadt rein) ? War ich auch schon. Wenn Du dann noch die Straße durch die Innenstadt Richtung Norden durchfährst, kommt dann nochmal links ( ungefähr 200m nach dem Markt ) der Laden "Autohobby", wenn ich mich recht erinnere. War auch nicht verkehrt.

    skomo
     
  17. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    In Vrchlabi gibt es drei Zubehörläden, einmal den an der besagten Ecke in der "Krkonosska", wo ganze Favokühler und komplette Lüftermotoren im schaufenster liegen, dann einen 300m entfernt davon (wo es v.a. filter, Öl und Lacke gibt) und den von Euch beschriebenen AutoHobby - Laden, der unter diesen Arkaden ist, wo immer alte gebrauchte Jawas und Mopeds vor der Tür stehen und der kleine Dicke mit der Dauerwelle Verkäufer ist.

    ERSTE Adresse ist jedoch AUTO HAVEX - der Skodavertreter direkt hinter dem Skodawerk, dort bekommt man eigentlich immer alles (habe dort sogar mal OHNE Anmeldung eine komplette Felicia - Hinterachse gekauft und SOFORT (!!) eingebaut bekommen !!

    Aber dies nur am Rande - es geht ja um die Beläge und Dein Problem damit.

    Und die sind , wenn in solch einem Zubehörladen gekauft, mit Sicherheit auch ZUBEHÖR und keine Originalteile.

    Das muss ja nichts Schlechtes heissen, stützt aber meine Vermutung, daß Du da noch etwas "nacharbeiten" solltest, damit sie schön leichtgängig in den Führungen sitzen.

    Übrigens hatte ich mal in Ungarn Beläge für den favorit gekauft für damals 3,50 DM (!!!) (waren von "FERODA" - mit "A") - naja, ich sage nur FINGER WEG DAVON !!!

    Hatte sie etwa 10km eingebaut - haben geklappert (weil eben das Maß der Länge viiiel zu gering war (was bei Dir sicher gaaanz wenig zu straff ist) und beim Bremsen gestunken und kaum Wirkung gezeigt - also nochmals, bei solchem Müll FINGER WEG !!

    Weiss auch nicht, welcher teufel mich damals geritten hatte.

    Gruß Michal
     
  18. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Sicher der Sparteufel .....
    Aber ich hab auch schon Favorit-Beläge von FerodO nachbearbeiten müssen, während die Rapid-Beläge bis jetzt immer (egal welcher Hersteller) passten.
    Am Werk ist ein E-Teile Händler ? Hab ich nicht gesehen. Aber erzählt hat mir von HAVEX auch schon mal jemand was. Sicher, als wir damals in Herlikovice waren.

    skomo
     
  19. #18 Tschecha, 25.10.2003
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Aha. Jetzt muss ich nur noch zeit finden um das zu machen. Wo bekommt man Kupferpaste und bremsenreiniger ? Hat ATU das auch im angebot ?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Klar, Kupferpaste bekommst Du im Baumarkt oder bei ATU.

    Bremsenreiniger auch - aber mit Lappen, Drahrbürste und Sandpapier solltest Du auch ohne teuren Bremsenreiniger Erfolge erzielen !

    Kupferpaste bitte sparsam einsetzen und NICHT an Belagflächen und Scheiben bringen !

    Gruß Michael
     
  22. #20 Tschecha, 02.11.2003
    Tschecha

    Tschecha Guest

    hat geklappt. ganz und gar weg ist es zwar nicht aber so leise und slten das man es kaum noch mit bekommt. dank nochmal für den tipp.
     
Thema:

komische Geräusche bei meinem Favorit

Die Seite wird geladen...

komische Geräusche bei meinem Favorit - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video

    1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video: Servus, Fahrzeug: Octavia 5E, 1.8TSI, Baujahr 12/2015, 7000km ich habe seit ein paar Tagen nach dem Kaltstart zwei kurze quicker. Ich weis nicht...
  2. Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn

    Geräusche beim leichten Bremsen auf unebener Fahrbahn: Hallo an Alle. Ich habe seit einiger Zeit, ein klapperndes Geräusch beim leichten Bremsen auf unebener Straße. Wenn ich leicht bremse gibt es ein...
  3. Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten

    Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten: hat mein Amundsen heute kurz nach Start im Navi Modus gezeigt. Bei der Routenberechnung kam nicht die Ansage "die Route wird berechnet", sondern...
  4. Störende Geräusche im Innenraum

    Störende Geräusche im Innenraum: Wollte mal nachfragen, wie es da bei euch aussieht! Ich hab ein Knacken bei beiden A-Säulen, in der Mitte des Amaturenbrettes und in der...
  5. Geräusche ab 1200 Umdrehungen

    Geräusche ab 1200 Umdrehungen: Hallo Leute, nun habe ich wohl das erste Problem mit meinem Octavia 5e TDi 150 PS MJ 2016. Ab einer Drehzahl von ca. 1100 - 1200 Umdrehungen ist...