Könnte sich selbst mitgebrachtes Öl beim Service negativ auswirken?

Diskutiere Könnte sich selbst mitgebrachtes Öl beim Service negativ auswirken? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Ich würde gerne bei meinem nächsten Service das Öl selber mitnehmen. Es wird Mobil1 ESP Formula 5w-30 sein, da steht VW 50700 dabei, also das...

  1. #1 lordofazeroth, 18.05.2019
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    10
    Ich würde gerne bei meinem nächsten Service das Öl selber mitnehmen.
    Es wird Mobil1 ESP Formula 5w-30 sein, da steht VW 50700 dabei, also das passende für mein Auto.
    Normalerweise würde Castrol LL3 eingefüllt.

    Könnte mir die österreichische (Vertrags)Werkstatt beim Service wegen selbst mitgebrachtem Öl irgendwas ins Buch schreiben, was sich irgendwann mal negativ auswirken könnte?
     
  2. #2 dathobi, 18.05.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.275
    Zustimmungen:
    2.352
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Das wird auf jeden Fall registriert.
    Und wenn es für dein Motor zugelassen ist, so wird es sich keine Probleme seitens Skoda geben.
     
  3. #3 4tz3nainer, 18.05.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.207
    Zustimmungen:
    2.265
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Vermerkt wird es in jedem Fall. Vorher aber nachfragen ob die Werkstatt es überhaupt macht.
    Mein Händler macht es seit knapp einem Jahr nicht mehr. Zu viele Probleme.
     
  4. #4 JuppiDupp, 18.05.2019
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Es wird auf der Rechnung vermerkt. Wie schon 4tz3nainer anmerkte, vorher anfragen ob sie es gestatten.
    Meine Werkstadt macht es, auch jetzt zum zweiten Service ohne Probleme. Wichtig nur dass das Öl passt, ansonsten nehmen sie es nicht.
     
  5. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Die einzigen vorstellbaren Probleme gibt es höchstens mit dem Controller.
     
  6. #6 casey1234, 18.05.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    1.073
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Nein.
    Wenn das Öl eine offizielle(!) VW Freigabe (passend zu deinem Motor!) besitzt, gibt es bzgl. Garantie und etwaiger Kulanz keinerlei Einschränkungen. Welche Öle offiziell freigegeben sind, steht im VAG ERWIN System. NIEMALS auf die Herstellerseite verlassen - da wird getrickst, was das Zeug hält! Nur die VAG Liste zählt, sonst nichts! Die Links zu den VAG Freigabelisten sind im Forum oft genug erwähnt worden - einfach mal die Suchfunktion nutzen.

    Lass von der Werkstatt den
    • vollständigen Namen des Öls
    • "Freigegeben nach VW 50700" (dieser Wortlaut!) und
    • das Abfülldatum
    vermerken, dann kann nichts schief gehen.

    M1 Öl ist mir zu heikel. Da wäre mir das Risiko zu hoch, eine Fälschung zu bekommen. Gibt ja eh einen aktuellen Thread über gefälschtes M1 Öl in einem deutschen Ölforum. Der mitteleuropäische Markt wird fortlaufend mit Fälschungen der großen Marken überschwemmt. Die Fälscher nutzen dabei teilweise geklaute Originalgebinde, sodass man die Fälschung von außen nicht identifizieren kann. Auch hier einfach mal die Suchfunktion benutzen - das Thema Fälschungen wurde schon des Öfteren behandelt.

    Es gibt bessere Öle zum günstigeren Preis aus sicherer(er) Quelle.

    Gruß Casey
     
  7. #7 4tz3nainer, 19.05.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.207
    Zustimmungen:
    2.265
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Es gibt mittlerweile zu viele sehr gute
    Fälschungen, teilweise in Originalgebinde, so dass selbst die Werkstatt nicht feststellen kann ob es sich um original Ware handelt.
     
  8. #8 casey1234, 19.05.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    1.073
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Das Problem lässt sich ja zum Glück leicht umgehen, indem man beim offiziellen Händler des Ölherstellers kauft.

    Hier eine Übersicht: >Klick!<

    Gruß Casey
     
  9. #9 dirk11, 19.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2019
    dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    801
    @lordofazeroth:
    Die Werkstätten weisen Dich dann im Normalfall zu Recht darauf hin, dass sie keine Gewährleistung für durch den Kunden angelieferte Teile und dementsprechend daraus folgende Schäden übernehmen.
    Ein Beispiel: liefere ich zum fälligen Zahnriemenwechsel ein Wechselkit inkl. Riemen usw. mit, die Werkstatt baut es ein und nach 20tkm habe ich z.B. wegen blockierter Spannrolle (aus dem Kit) einen Motorschaden, so muß ich den Schaden auf meine Kosten reparieren lassen und mich hinterher entweder mit dem Lieferanten selbst auseinandersetzen oder der Werkstatt einen potentiellen Einbaufehler nachweisen, was schwer bis unmöglich sein dürfte. Die Stellung des Kunden bei "alles aus einer Hand" ist bei sowas natürlich signifikant besser, weshalb ich mich z.B. beim ZR-Wechsel auch gegen ein (fast um den Faktor 3) billigeres selbst angeliefertes Kit und für "alles aus einer Hand" entschieden hatte. Wäre hier nach kurzer Zeit ein Schaden entstanden, hätte ich den Wagen mit den Worten "bitteschön, meine Gewährleistung, euer Problem" einschleppen lassen.
    Ist halt immer eine Frage der Abwägung möglicher Folgen. Beim Öl sehe ich das unkritisch. Aus seriöser Quelle kostet das von Dir genannte Mobil 1 ca. 8€/L, dem stehen 23€/L für Castrol in der hiesigen Werkstatt gegenüber. Der Preis ist für mich Wucher.

    "Gestatten" - was für eine merkwürdige Formulierung in Zusammenhang mit einer Kunden-Vorgabe. Die Werkstatt ist Dienstleister, wenn sie das aus reiner Kostenverschleierungstaktik nicht wollen, sucht man sich eine andere Werkstatt. Da zieht auch keine noch so sehr an den Haaren herbeigezogene Begründung.

    Interessante Beobachtung meinerseits aus den letzten Jahrzehnten: alle Werkstätten, die sich bei dieser Frage verweigert haben, existieren nicht mehr. Bei den anderen bin ich teilweise immer noch Kunde (teilweise, weil einige Marken im Familienkreis zur Zeit nicht gefahren werden).

    Ein Meister sagte mal zu mir "ich bau' ihnen sogar Holzräder an, wenn Sie das wollen - da verdiene ich immer noch an der Arbeit." Meiner Meinung nach die einzig korrekte Einstellung zu der Frage.

    Kannst Du bitte mal verlinken, welchen thread Du meinst?
     
  10. #10 casey1234, 19.05.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    1.073
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    >Klick!<

    Gibt noch irgendwo in diesem Forum einen weiteren Thread, wo ein User die Annahme des Pakets wegen Verdacht auf Fälschung verweigert hat, weil für dasselbe Öl zwei unterschiedliche Gebinde benutzt worden sind (trotz gleichen Abfülldatums und Produktionsorts!), was eigentlich nicht sein kann. Da ging es um das M1 ESP 5W30.

    Gruß Casey
     
    SuperBee_LE und dirk11 gefällt das.
  11. #11 JuppiDupp, 19.05.2019
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Ersetzte "Gestatten" durch "dem zustimmen" wenn es dich Glücklicher macht und gut ist.

    Hier bin ich zu 100% bei dir!

    Leider kann ich deine Beobachtung für unseren Raum nicht bestätigen, ganze zwei Vertragswerkstätten sind noch übrig geblieben die mitgebachtes Öl "gestatten". Der Rest hat trotz Verweigerung "überlebt".
     
  12. #12 4tz3nainer, 19.05.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.207
    Zustimmungen:
    2.265
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Und woher soll die Werkstatt wissen woher der Kunde das Öl hat? Die Geiz ist geil Mentalität ist heutzutage doch in aller Munde
     
  13. #13 casey1234, 19.05.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    1.073
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Das hat ihn nicht zu interessieren. Ich bin da ebenfalls @dirk11's Meinung - Stichwort Dienstleister!

    Und wenn es hart auf hart kommt und ein Motorschaden eintreten sollte, kann er immernoch ne Ölprobe ziehen und dann sehen, dass alles nach Vorgabe ist. Ansonsten hat er davon auszugehen, dass das Öl, was ich anschaffe, den Vorgaben entspricht. Und wenn er mir nicht traut, kann er sich immernoch im VAG ERWIN System absichern. Allerspätestens dann hat er im Serviceschein zu vermerken, dass alles seine Richtigkeit hat.

    Gruß Casey
     
  14. O2005

    O2005

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    168
    Ich weiß gar nicht, was der Zirkus soll. Es gibt zwischen Autobesitzern und Werkstätten keinen Kontrahierungszwang.
     
    i2oa4t gefällt das.
  15. #15 4tz3nainer, 19.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.207
    Zustimmungen:
    2.265
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Aus dem Grund gibt es bei mir in der Gegend auch so gut wie keine Werkstatt mehr welche fremde Teile verbaut. Egal ob Öl, Bremsen, oder Filter. Vielleicht macht ATU das noch?8|
     
  16. #16 FabiaOli, 19.05.2019
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.684
    Zustimmungen:
    1.035
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Bei mir wurde auch eigenes Öl eingefüllt.
    Alles ohne Probleme, es ist auf der Rechnung vermerkt und die restlichen 300ml (hatte 6L mit) hab ich wieder mit bekommen.

    WICHTIG!!
    Der Behälter mit dem Öl muss verschlossen sein, also nicht vorher öffnen oder eben einen "halben" Kanister mitnehmen, weil der eben noch übrig war.
     
  17. #17 casey1234, 19.05.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    1.073
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Manche sind da pingelig, das stimmt. ...was ja auch verständlich ist, denn es könnte ja alles Mögliche drin sein. Meinen Freundlichen juckt das jedoch herzlich wenig. Dem ist auch klar, dass ich meine Restölbestände aufbrauchen will... Aber er berechnet ja auch so nichts für die Altölentsorgung, wofür manche hier ja pro Liter mehr berappen müssen als ich für mein Frischöl. Gibt halt solche und solche Freundliche...

    Gruß Casey
     
  18. baltic

    baltic

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    104
    Altöl ist ja auch Rohstoff, für den der Freundliche noch Geld vom Verwerter bekommt!
     
  19. #19 JuppiDupp, 20.05.2019
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    4.132
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Schön wenn es Werkstätten gibt die darauf verzichten, aber das stört mich jetzt nicht so dass "meine" Werkstatt für die Altölentsorgung einen Betrag X verlangt.
    Leben und leben lassen.

    Dies bedeutet für mich keine Abzocke. Wenn allerdings ein Betrag von über 100,- € für vier Liter Öl aufgerufen wird, ist das schlichtweg unverschämt!
     
  20. #20 interceptor_01, 20.05.2019
    interceptor_01

    interceptor_01

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.9TDI
    Kilometerstand:
    290000
    Weils zum Thema passt:
    ich habe bei meiner (freien) Werkstatt (auch Österreich) immer mein Öl selbst mitgebracht. Dieses Jahr meinte die Werkstatt: "Ok, kannst du machen, dafür verrechnen wir dir aber nicht mehr den rabattierten Preis bei der Arbeitsstunde".
    Dann dachte ich mir, ok, lässte die Werkstatt mal selbst machen.
    Jetzt steht auf der Rechnung "Shell Helix Ultra ECT C3 5W-30". Dies hat offiziell allerdings nicht die VW Freigabe. Ich kann nicht mal sagen ob es ein Longlife Öl ist. Da ich den letzten Service vor ca. 40.000km gemacht habe, mache ich mir grundsätzlich schon Gedanken, da das Öl schon ein Weilchen drin bleiben sollte...
    Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich das Öl nicht doch selbst mitgebracht habe, dann wüsste ich jetzt wenigstens dass es passt.
     
Thema:

Könnte sich selbst mitgebrachtes Öl beim Service negativ auswirken?

Die Seite wird geladen...

Könnte sich selbst mitgebrachtes Öl beim Service negativ auswirken? - Ähnliche Themen

  1. Getriebe Öl tropft 1.8T 7- DSG

    Getriebe Öl tropft 1.8T 7- DSG: Hallo Skoda Gemeinde, ich habe ein Problem. Heute stellte ich eine Öllage unterm Auto fest. Erst vermutete ich Motoröl...sprich Ölwanne,...
  2. Einmaliges Klacken beim Fahrtrichtungswechsel

    Einmaliges Klacken beim Fahrtrichtungswechsel: Hallo Zusammen, ich habe jetzt schon ein Weilchen gesucht, aber mein Phänomen hab ich nirgends so richtig gefunden. Bei meinem Dicken (mit DSG)...
  3. Octavia II AHK codieren Auswirkungen?

    Octavia II AHK codieren Auswirkungen?: Hallo zusammen, hab bei meinem Octavia II 1z Bj 2011 eine AHK von Westfalia nachgerüstet und wollte sie jetzt codieren lassen. 1. Auskunft von...
  4. Hochfrequentes Klappern beim Fahren beim Linkslenken

    Hochfrequentes Klappern beim Fahren beim Linkslenken: In den vielen Threads zum Thema Klappern, Rasseln oder allgemeinen Störgeräuschen habe ich leider nichts gefunden, was meinem Problem entspricht,...
  5. Was kann Skoda Connect beim Karoq?

    Was kann Skoda Connect beim Karoq?: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen: ich habe in einem Video von Skoda gesehen, das man den Fahrzeugzustandsbericht innerhalb des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden