Kodiaq - gebraucht oder neu kaufen?

Diskutiere Kodiaq - gebraucht oder neu kaufen? im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin zusammen, wir sind im Moment auf der Suche nach einem SUV als Familienauto und da wir schon einen Roomster fahren und damit bisher sehr...

  1. tgb

    tgb

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Minden-Lübbecke
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI (VFL) / Roomster 1.4 16V Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmale Lübbecke
    Kilometerstand:
    67000 bzw. 175.000
    Moin zusammen,

    wir sind im Moment auf der Suche nach einem SUV als Familienauto und da wir schon einen Roomster fahren und damit bisher sehr zufrieden waren soll es wieder ein Skoda werden. Allerdings brauchen wir nun etwas mehr Platz als im Roomster (der weiter als Zweitwagen läuft) und haben uns in den Kodiaq verguckt (wie viele andere hier auch) :)

    In den letzten Monaten hatte ich immer gehofft, dass sich die Verfügbarkeitssituation etwas bessert (gibt ja viele Leidens-Threads von Bestellern hier, die schon deutlich länger als 12 Monate auf ihr Auto warten). Dem ist ja scheinbar nicht so und es scheint auch nur noch schlimmer zu werden, nachdem bei den Benzinern jetzt alles auf Partikelfilter umgestellt wird und man derzeit gar keine Benziner bestellen kann. Für uns macht auch nur der Benziner Sinn, von der ganzen Diesel-Schummel-Thematik mal abgesehen. Mehr als 12-15.000 km fahren eh wir nicht im Jahr. Daher reicht auch der kleine 1.4er bzw. 1.5er mit 150 PS und DSG ohne 4x4.

    Daher meine Frage: Was würdet Ihr tun, wenn Ihr jetzt mit einem Budget von ca. 32.000,- € einen passabel ausgestatteten Kodiaq kaufen wolltet? Würdet Ihr derzeit auf dem Gebrauchtwagenmarkt Ausschau halten und ein junges Vorführerfahrzeug kaufen oder sind die Preise auf mobile.de und autoscout24.de total abgehoben und man zahlt das gleiche, wenn man jetzt bei einem EU-Händler bestellt und ein Jahr wartet (und dafür aber ein neues Auto hat)? Gebraucht hab ich wenig bis gar nichts unter 32.000,- gefunden....

    Und falls neu bestellt wird: Welchen Händler kann man noch nehmen, ohne "unendlich" lange zu warten? Wir hätten theoretisch auch die Möglichkeit, einen Behindertenrabatt zu nutzen und dann ohne EU-Händler direkt beim nächsten Skoda Autohaus zu bestellen. Aber dann wird's mit dem Budget schon wieder knapp...

    Viele Grüße
    tgb
     
  2. #2 kanadische_axt, 02.07.2018
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    216
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    5800
    Hi und willkommen bei den Kodiaqern, wurschtle Dich ggf. mal im Thema "Kaufberatung" durch. Vielleicht stand jemand vor der gleichen Frage wie Du und hat dort seine/ihre Erfahrung geteilt.

    Um Deine Frage zu beantworten: mache eine Liste, was Dein Kodiaq können MUSS bei diesem Budget, z.B. Panoramadach, LED-Scheinwerfer, Schlafpaket usw., und gehe dann auf die Suche nach einem Lagerfahrzeug als Tageszulassung oder "0 km". Ab und an "verirrt" sich so einer mal auf einen Händlerparkplatz. Vorführer sind meiner Erfahrung nach sehr oft sehr gut ausgestattete Schiffe, die eher mehr drin haben als zu wenig. Da könnten die 32.000,- auch gerade so reichen, aber dann könnte der Wagen bereits 15.000km und mehr drauf haben.

    Alternativ: viele Händler "reservieren" sich durch Eigenbestellung einen Platz in der Lieferkette und fangen ca. 6 Monate vor Lieferung an, diese Angebote in den Portalen zu posten mit "Lieferung ab ca. 6 Monate ab Bestellung".

    Viel Erfolg.
     
  3. #3 BluesSkoda, 02.07.2018
    BluesSkoda

    BluesSkoda

    Dabei seit:
    06.08.2016
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Plauen
    Fahrzeug:
    Octavia combi joy
    Kilometerstand:
    1550
    Die Preise auf Mobile etc. sind immer noch verhandelbar. Hier kommt es darauf an, wie gut man Verhandeln kann. Wenn der Preis bzw. Rabatt missfällt kauft man eben nicht fertig.

    Lieferzeit ( sofern kein Bestand bzw. Vorläufer) sind in der Regel bei allen V.-Händlern gleich.

    Nen EU Wagen würde ich persönlich nicht kaufen, bisher sind wir immer günstiger beim D Vertragspartner gefahren. Bessere Ausstattung und samt Rabatt und Garantieverlängerungen besseren Preis als bei einschlägigen EU Händlern.
     
  4. #4 hightower, 02.07.2018
    hightower

    hightower

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Molfsee
    Fahrzeug:
    Skoda SC 2.0 TDI 170 PS DSG Elegance, R1200RT LC
    Werkstatt/Händler:
    Eskildsen
    Kilometerstand:
    85000
    Ich stand vor dem ähnlichen Problem und habe Anfang Juni einen neuen Kodiaq bei einem deutschen Skoda-Vertragshändler bestellt. Liefertermin unverbindliche 04/19, also auch eine lange Wartezeit.

    Trotzdem habe ich mich dafür entschieden weil:

    Ich habe kein EU-Import mit einem günstigeren Preis bei meiner Wunschausstattung bekommen.

    Vorführer und junge Gebrauchte werden zu fast Listenpreis gehandelt, selbst ein Jahr alt und über 10000km

    Bei mobile angebotene Fahrzeuge gar nicht zum Verkauf stehen (Diese Aussage habe ich von Verkäufern aus Skoda-Autohäusern erhalten)

    Jetzt warte ich also mit Vorfreude auf meinen bestellten Kodiaq und fahre bis dahin meinen ja nicht schlechten Superb Schummeldiesel.
     
  5. tgb

    tgb

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Minden-Lübbecke
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI (VFL) / Roomster 1.4 16V Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmale Lübbecke
    Kilometerstand:
    67000 bzw. 175.000
    Vielen Dank für Eure bisherigen Einschätzungen! :)

    Die Erfahrung mit den hohen Preisen im Gebrauchtwagenmarkt deckt sich mit meinen Suchergebnissen. Ich hab aber eher "immer mal wieder" reingeschaut, vielleicht sind mir dadurch die Schnäppchen durch die Lappen gegangen. Sehr günstige oder günstige Angebote sind ja leider auch immer sehr schnell weg.

    Vielleicht hab ich in den nächsten Wochen ja mal Glück, dass noch ein 1.4er TSI zu dem Budget auftaucht bzw. sich der Verkäufer verhandlungsbereit zeigt, wenn es drüber liegt. Neu bestellen wird dann wohl erst im Herbst wieder was, oder? Vielleicht sogar noch später...?

    Gruß
    tgb
     
  6. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Kodiaq 2.0 TDI DSG Style, kommt bald :)
    Kilometerstand:
    0
    Mein EU Style war serienmäßig besser ausgestattet als deutscher Style, 25% Rabatt, 5 Jahre 100 tkm Garantieverlängerung für 150 Euro erhalten.
    Also erzähl keinen Quatsch, wenn du keine Ahnung hast.
     
  7. #7 Tuba, 02.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2018
    Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    15.972
    Zustimmungen:
    7.750
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    166200
    Ich müsste mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich aktuell einen Kodaiq suchen würde. Ihr wollt eins der gefragtesten Autos haben, das der Markt gerade anbietet. Handeln? Wozu? Der Verkäufer muss nicht handeln, draußen stehen schon mehrere, die auf das Auto auch scharf sind.

    Wenn's denn doch ein Kodiaq sein muss - viel Glück. Wirst Du brauchen.
     
  8. tgb

    tgb

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Minden-Lübbecke
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI (VFL) / Roomster 1.4 16V Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmale Lübbecke
    Kilometerstand:
    67000 bzw. 175.000
    Daher ja die Frage, ob es Sinn macht, den gebraucht oder als Tageszulassung zu suchen oder ob man gleich neu bestellt. Wir brauchen den ja zum Glück nicht morgen oder übermorgen, also würden wir uns durchaus auch in Geduld üben...

    Aber mit dem Klammerbeutel gepudert fühl ich mich darum jetzt trotzdem nicht. ;)

    Ist halt ein sehr schönes Auto zu nem sehr fairen Preis in dem Segment. Und wer SUV mag, kann sich den doch ruhig kaufen. Oder? :)
     
  9. #9 Tuba, 02.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2018
    Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    15.972
    Zustimmungen:
    7.750
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    166200
    Wenn die Verkäufer mit sich handeln lassen, ist alles gut. Aber das musst Du selbst rausfinden. Und ob ein SUV erstrebenswert ist, auch. Der kann nix besser als ein vergleichbar großer Kombi (SuperB), außer besser Sprit verbrennen. Besser im Sinne von "viieeel"...
     
    gundel und Redfun gefällt das.
  10. tgb

    tgb

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Minden-Lübbecke
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI (VFL) / Roomster 1.4 16V Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmale Lübbecke
    Kilometerstand:
    67000 bzw. 175.000
    Ich weiß, bzw. ich kenn Deine Meinung dazu. Aber ich teile sie nicht unbedingt... ;)
     
    Dawid No und Tuba gefällt das.
  11. #11 Dawid No, 02.07.2018
    Dawid No

    Dawid No

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Hofheim / Ts.
    Fahrzeug:
    Octavia RS Kombi FL 2.0 TSI - Yamaha Fazer - MTB Cube Analog
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer, Mainz-Hechtsheim
    Kilometerstand:
    4700
    ....zurück zum Thema "Neuwagen vs. Gebrauchten"...

    Je nachdem, was du für deinen Preis halt bekommst. Wie du selbst siehst, wirds schwierig. Ich hatte mit meinem O3 glück. Der Händler hat einen auf den Hof bekommen, der nur als Vorführer verplant war. Ggf. wirklich einen gebrauchten kaufen mit dem Wissen, evtl. annähernd den "Neupreis" fast zu bezahlen.

    Denke wenn ich wählen könnte, würde ich den neuen nehmen (wenn da wirklich nich mehr allzuviel Differenz zwischen Gebraucht & neu wäre).

    Hätte es die Abwrack"prämie" nich gegeben und mein alter nicht durch gewesen wäre und der O3 RS FL nich iwo mein "Traumwagen" wäre, hätte ich mir gewiss keinen neuen gekauft.

    Habe vorher auch verglichen... 3 Jahre alter hatte zwischen dem neuen nur eine Diff. von ca. 3500,00 € ... von daher war die Entscheidung für mich da "einfach"....
     
  12. tgb

    tgb

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Minden-Lübbecke
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI (VFL) / Roomster 1.4 16V Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmale Lübbecke
    Kilometerstand:
    67000 bzw. 175.000
    Hallo nochmal,

    kurzer Nachtrag: Es ist jetzt doch ein Octavia (RS) geworden. Die Geduld für den Kodiaq (mit der ganzen WLTP-Problematik für Neubestellungen) hatten wir am Ende dann doch nicht mehr und der Octi stand quasi bei uns vor der Haustür.

    Jetzt fahren wir den erst mal 2 Jahre und dann ergibt sich vielleicht doch noch mal was auf dem Gebrauchtwagenmarkt. :)

    Viele Grüße
    tgb
     
  13. Northst@r

    Northst@r

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    17
    Man dankt Gott für jeden, der nicht durch die Gegend suvvt! :thumbsup:
     
    gundel, Tuba und Redfun gefällt das.
  14. Kodibär

    Kodibär

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI
    Kilometerstand:
    14000
    Hallo Kodiaq-Gemeinde,

    für mich kommt ein neues Auto nicht in Frage aus 2 Gründen:
    1. Hoher Preis
    2. extrem lange Lieferzeiten.
    Vor ca. 6 Jahren mussten wir über 9 Monate auf Seat Alhambra warten und haben letzendlich storniert, da keiner uns sagen konnte, wann es geliefert wird.
    Ab da kaufen wir keine neue Autos mehr, nur Jahreswagen bzw. Vorführwagen und Tageszulassungen.
    Den Kodiaq haben wir als EU-Jahreswagen gekauft mit 13.000 km drauf (Vollaustattung, ausser Pano-Dach) Ein vergleichbarer ausgestatteter Neuwagen würde laut Skoda Konfigurator knapp 55.000 Eur. kosten, wir haben ihn für knapp 40.000 gekauft.
    Und wie manche behaupten, dass ein EU-Wagen schlechter ist, bzw. schlechter ausgestattet ist, stimmt nicht, eher umgekehrt. Die Garantiebediengungen sind europaweit gleich, da sehe ich keine Nachteile für ein EU-Wagen.

    Ich wünsche allen viel Spaß mit dem neuen Bär.
    Für die, die noch warten drücke ich die Daumen und wünsche euch viel Geduld ;)

    Gruß
    von Kodibär
     
  15. JohnDoe

    JohnDoe

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    435
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Golf 6 TSI 160 PS DSG
    Kilometerstand:
    >110.000km
    Sorry, aber es ist dumm wenn man den Listenpreis zum Vergleich heranzieht! Wer zahlt für sein Neuwagen denn den Listenpreis?

    Ich zahle für mein Sportline als NICHT EU-Fahrzeug, dass auch einen Listenpreis von ca. 55.000 EUR hat, ca. 46.000 EUR. Gerade mal 6.000 EUR mehr, dafür bin ich Erstbesitzer, das Fahrzeug hat ca. 20km auf der Uhr, Ausstattungsmäßig fehlt es mir an nichts, denn es ist von mir genauso ausgestattet wie ich es mir vorgestellt habe und ist auch serienmäßig definitiv nicht schlechter ausgestattet als ein EU-Fahrzeug (siehe Signatur).

    Erste Hand und und kein EU-Fahrzeug werden sich auch auf den Wiederverkauf positiv auswirken.
     
  16. AndyMu

    AndyMu

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    42
    Sehe ich ein wenig anders... ich hätte vor rd. nem 3/4 Jahr zugeschlagen, wenn ich einen Kodiaq über 25% unter Listenpreis bekommen hätte mit 13 tkm.
    Hatte ein entsprechendes Angebot, aber das war deutschlandweit so einmalig "günstig", dass der Kodiaq schon verkauft war, bevor er aus Tschechien per LKW aufm Hof stand.
    Ansonst nur Vorführer gesehen, die mit zig Kilometern nur wenig unter Listenpreis waren... damit uninteressant.
    Bin mit unseren 16,8% Rabatt auf die Liste mehr als zufrieden, auch wenn ich höchstwahrscheinlich bis Anfang 2019 auf meinen Bären warten muss.
     
  17. Kodibär

    Kodibär

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI
    Kilometerstand:
    14000
    Wer beim Händler 15-16% Nachlass bekommt, soll sich als glücklich schätzen. Zur Zeit bekommt man sogar bei online Vermittler die mickrige 10-12%, und hier in Baden-Württemberg träumt man von solche Rabatten. Aber das "Warten" finde ich am schlimmsten;(, man zählt einfach die Tagen in der Hoffnung, dass dein Wagen doch früher kommt. Sowas möchte ich nicht noch Mal erleben. Viel Spaß beim Warten, ich fahre mal eine Runde :thumbsup:

    Gruß von Kodibär
     
  18. Arturo

    Arturo

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
     
  19. Arturo

    Arturo

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich werde gegen Ende des Jahres einen Kodiaq bestellen. Es soll ein 2,0 TSI Style mit so ziemlich allem sein, außer Standheizung, Schlafpaket und Kinderoptionen. Folgendes Resümee: für einen Neuwagen gibt es nur einen kleinen Rabatt. Weil Skoda wesentlich mehr verkaufen könnte, als sie produzieren kann. Deswegen wird eine VW-Fertigungslinie in Norddeutschland umgerüstet auf den Kodiaq. Das dauert aber noch.
    Eine Tageszulassung bekommt man oft mit 10 bis 100 km Laufleistung mit bis zu 10% Rabatt. Am günstigsten ist ein Vorführwagen, auf den kann es schon mal bis zu 20% geben. Voraussetzung: Das Auto wird (meistens auf den Händler) zugelassen, muss mindestens 3 Monate so bleiben und muss
    6000 bis 6500 km haben. Dann gilt der Wagen als Vorführauto. Die Dauer der 1. Zulassung und die Mindestkilometerzahl muss der Händler nachweislich an Skoda melden. Weniger km oder kürzere 1. Zulassung geht also auf keinen Fall. Somit muss man ab Bestellung bis zu 12 Monate Lieferzeit und 3 Monate im Autohaus rechnen. Da ich nicht dringend ein neues Auto brauche, ist es für mich die ideale Lösung. Ansonsten versuche es mal mit CARWOW oder Ähnlichen, da gibt es oft wirklich super Angebote. Von einem Re-Import ist aus bekannten Gründen dringend abzuraten.
    Noch ein Geheimtipp: ein Messe-Rückläufer. Den Kodiaq, den mir einer direkt vor der Nase weggeschnappt hat, hatte eine komplette Ausstattung, kam gerade von einer Messe zurück, hatte 50 km auf dem Tacho und kostete anstatt 47 K nur 36.
    Fakt ist, dass die Preise für einen gebrauchten Kodiaq bei Internet Händlern jenseits von gut und böse sind.
    Dann lieber Tageszulassung.
     
  20. mirage80

    mirage80

    Dabei seit:
    12.09.2014
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    23
    Was ist denn ein Re Import beim Kodiaq oder Skoda im allgemeinen und warum ist davon dringend abzuraten? Das würde mich einmal interessieren...
     
Thema:

Kodiaq - gebraucht oder neu kaufen?

Die Seite wird geladen...

Kodiaq - gebraucht oder neu kaufen? - Ähnliche Themen

  1. ein Neuer aus NRW...

    ein Neuer aus NRW...: Hallo allerseits, ich bin der Neue. Habe gerade einen Superb II Combi mit guter Ausstattung gekauft und werde mich hier fleißig einlesen. Seid...
  2. Privatverkauf 2 Zimmermann Bremsscheiben für Citigo - NEU

    2 Zimmermann Bremsscheiben für Citigo - NEU: Verkaufe 2 neue, noch original verpackt und ungeöffnete Zimmermann Bremsscheiben Nr. 600.3250.20 passend für den VW Up, Skoda Citigo oder Seat...
  3. Skoda Auto neuer Twitter-Kanal

    Skoda Auto neuer Twitter-Kanal: Skoda zwitschert nun auch unter unter: https://twitter.com/skodaautonews https://www.presseportal.de/pm/28249/4029670
  4. P2015 Fehler trotz neuer Ansaugbrücke

    P2015 Fehler trotz neuer Ansaugbrücke: Moin, ich hab mit meinem Superb 1.8TSI seit einer Weile das Problem, dass der Fehler "P2015 - 000 - unplausibles Signal - Sporadisch -...
  5. Privatverkauf Rädersatz NEU 225/35 R19 Brock Goodyear

    Rädersatz NEU 225/35 R19 Brock Goodyear: BESCHREIBUNG / LIEFERUMFANG Biete Komplettradsatz inkl. ABE für Skoda Octavia 3, RS, VW Golf 6/7 und andere natürlich ... bestehend aus: - 4x...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden