Kodiaq - Columbus MIB 3

Diskutiere Kodiaq - Columbus MIB 3 im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skoda Freunde, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Kodiaq RS mit dem Columbus in aktueller Version MIB-3. Leider wurde mir bei der...

Brainwalk

Dabei seit
03.06.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo Skoda Freunde,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Kodiaq RS mit dem Columbus in aktueller Version MIB-3.
Leider wurde mir bei der Bestellung nicht mitgeteilt, dass dort die Anschlussmöglichkeiten im Handschuhfach ersatzlos entfallen sind und auch einige andere Connectivity Möglichkeiten nicht mehr möglich sind.
Dazu haben ich jetzt 2 Fragen, auf die ich trotz Suche noch keine passende Antwort finden konnte und auch der Freundliche nicht wirklich weiter weiß.
  • Ich habe die Möglichkeit über Rahmenverträge günstige Datentarife zu nutzen.
    Da aber im Handschuhfach alle Media-Möglichkeiten entfallen sind, fehlt auch der SIM-Karten-Slot.
    Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden, die eSIM mit einem eigenen Anbieter nutzen zu können.
    Die Datentarife über Cubic Telekom sind nicht zeitgemäß.
    Der höchste Tarif mit 25GB/365Tage für 72,-EUR ist definitiv zu wenig und völlig überteuert, ich nutze derzeitig 30GB/Monat für 20,-EUR.
    Vom (Video-)Streaming über den WLAN-Hotspot des Autos sind wir damit noch ganz weit weg.
    Die Bereitstellung über mein Handy kommt auch nicht in Frage, da ich diese Daten selbst unterwegs benötige.
    Die Idee des freundlichen war, einen LTE-Stick in einem der USB-C Ports zu nutzen.
    Mal abgesehen, dass es bisher keine USB-C LTE-Sticks gibt, würde damit aber der zweite USB-C Port in der Mittelkonsole belegt werden, da im ersten bereits der Stick für die Musik steckt, weil ja auch die SD-Karten-Slots im Handschuhfach entfallen sind. Im Sinne des Erfinders kann das im digitalen Zeitalter nicht sein.
    Habe ich etwas übersehen? Wie ist das seitens Skoda angedacht?

  • Ich würde gerne selbst POIs ins Navi importieren (z.B. Konzern- und Kundenadressen).
    Das ging bei den älteren Navis ohne Probleme.
    Auch diesen Punkt habe ich nicht mehr finden können und auch im Online-Portal des Skoda-Connect ist es nicht.
    Welche Lösung gibt es dafür?

Vielen Dank für die Unterstützung.
 
#
schau mal hier: Kodiaq - Columbus MIB 3. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.521
Zustimmungen
421
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Hallo Brainwalk, ein Teil meiner Antworten nicht Dir nicht gefallen, aber ich hänge mich auch in diesen Thread, weil ich auch Fragen zum Columbus MIB 3 habe.

Zunächst zu Deinen "Problemen":
- mir geht es ähnlich, dass mir die Slots für SD und SIM fehlen. Allerdings habe ich anstatt der SD nun einen USB-C-USB-Stick mit meiner Musik, und natürlich BT-Streaming. Da bei meinem alten Kodiaq immer alle USBs frei waren, ist halt nun einer belegt. Was solls. Der Stick ist so klein, ich bekomme die Handyschale sogar noch zu.

- Mein erster Gedanke beim Lesen Deines Beitrags war, dass die Datenverbindung über das Handy geschehen wird. Auch wenn Du das ausschließen möchtest, wie Du ja schreibst, sage ich dennoch, wie es es mache. Vielleicht hilft es ja, wenn ein "Leidensgenosse" seinen Workaround teilt. Ich muss aber dazu sagen, dass ich zwei oder mehr Handys verbinde. Ich habe für die Daten mein Geschäftshandy, und für den Fun mein Privathandy. Das Geschäftshandy stellt das Datenvolumen bereit und die anderen Insassen nutzen das Volumen. Bisher kamen wir mit 15GB pro Monat immer hin, liegt aber auch daran, dass wir bei Urlaubsfahrten Filme und Serien vorher per Netflix und Prime lokal speichern. Und was halt vergessen wurde, wird nicht gestreamt.

- Falls Du "nur" ein Handy hättest: könntest Du Dir vorstellen, ein zweites nur für den Kodiaq zu nehmen, das lediglich eine Daten-SIM hat und über diese das Volumen bereitstellt? Ich weiß, ist eine doofe Idee, aber somit wäre Dein Handy "frei"

- Es gibt hinten unter der Lüftungsdüse noch einen USB-C-Port

- Mein Kodiaq hat noch einen Strom-USB-C am Dachhimmel. Da könnte das Handy auch geladen werden

- Oder induktiv über die Schale

Die Point-of-Interests:

- Die POIs müssten über die Skoda-App importiert werden können. Da ich dieses Mal drei Jahre und nicht nur für ein Jahr den Service gebucht habe, werde ich mich vermehrt mit der App beschäftigen und kann Dir dann wieder berichten.


Nun zu meinen Fragen, wenn Ihr erlaubt:

- Ich habe im MIB 2 als Home-Screen die Aufteilung Navikarte, Verkehrsmeldungen und Manöver gehabt
--> habe ich es richtig verstanden, dass es "Manöver" und "Verkehsmeldungen" im MIB 3 nicht mehr gibt? Falls doch, dann helft mir bitte beim Finden :-(
--> wie kann ich belegte Kacheln im Home-Screen durch andere ersetzen? Langes drücken führt nicht zu einem Löschen, sondern zum Dahingelangen, wo man drauf drückte.

--> kann es zudem sein, dass man kein Zusatzfenster mehr einblenden kann, wenn im Columbus das Navi als Vollbild dargestellt wird? Ich bin bei MIB 2 gerne entweder in Home-Ansicht gefahren, oder Navi-Fullscreen und Zusatzfenster mit dem Manöver.

Danke für hilfreiche Antworten
 
Zuletzt bearbeitet:

Brainwalk

Dabei seit
03.06.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo kanadische_axt,

vielen Dank für deine Hinweise.
Zusätzliches Handy oder LTE-Stick hatte ich als Alternative schon in Betracht gezogen, ich habe aber auf bessere Ideen gehofft.
Vielleicht hat noch jemand zur Nutzung der eSIM ohne Cubic Telekom eine Idee.
Derzeitig lasse ich unser Kind die Videos der Streaming Dienste auch vorab herunterladen. Den USB-C-Port im Fond nutzt es dann zum Laden von Handy oder Tablet.

In der aktuellen MySkoda-App konnte ich leider auch keine Möglichkeit mehr finden, POIs zu importieren und ans Auto zu schicken. Nur eine Routenplanung kann ich in der App machen und ans Auto übertragen.

Zu deinen Fragen:
"Manöver" und "Verkehsmeldungen", beides habe ich auch nicht gefunden. TMC würde ja auch wegrationalisiert.

Zum Löschen von Kacheln auf dem Homescreen reicht tatsächlich bei mir aus, etwas länger auf eine beliebige Stelle auf dem Homescreen zu drücken. Dann bekommen alle Kacheln einen roten Papierkorb zum jeweiligen Löschen.

Beim Vollbild ist tatsächlich nur noch die Navi-Ansicht. Aber es gibt ja die Möglichkeit das Navi (2x2) und zusätzlich 2 weitere Kacheln auf dem Homescreen anzuzeigen.
 

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.521
Zustimmungen
421
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Danke für die Antwort. Naja, das mit den Verkehrsmeldungen scheint nicht so schlimm zu sein, denn ich habe beim Cruisen durch die Stadt gesehen, dass Staus und stockender Verkehr angezeigt wird. Die eSIM scheint also immer an zu sein, obwohl ich kein Paket gebucht habe. Das ist mir nicht so ganz klar, was nun bei MIB3 "dabei" ist, wenn man wegen Columbus den Service für 3 Jahre dazu buchen musste.

Jedenfalls habe ich das Auto beim Einrichten auch mit meinem WLAN zuhause verbunden und es hat gleich mal ein Update gezogen.

Das mit den Kacheln muss ich nochmal probieren. Vermutlich habe ich gefettfingert. Die beiden Homescreens, die ich eingerichtet habe, sind nicht so verkehrt, jedoch will man ggf. die Anordnung mal ändern.

Mit den POIs doktore ich noch ein bisschen rum und melde mich wieder bei Dir (und uns allen, die mitlesen). Vielleicht kann man die Adressbuchkontakte anfahren. Das hat bei MIB 1 und MIB 2 zumindest bei mir nie funktioniert.
 

Skodaix

Dabei seit
07.10.2016
Beiträge
45
Zustimmungen
6
Weiß jemand was bezüglich eines Updates beim MIB3? Bei VW soll es ja je nach Modelljahr bereits freigegeben sein.
 

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.521
Zustimmungen
421
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Von einem Update weiß ich nix, ich weiß nur, dass mein neuer Dicker nach dem Verbinden mit meinem WLAN sofort ein Softwareupdate durchgeführt hat. Ich weiß nicht, welches.

Zu den POI bzw. Adressen: habe keine Importmöglichkeit gefunden. Was aber stichprobenartig sehr gut funktioniert: aus den Kontakten des Handys zum Kontakt navigieren. Vorausgesetzt, die Adresse ist sauber gepflegt. Und wenn das Navi die Adresse nicht eindeutig erkennt (in meinem Fall ein Industriegebiet im Nirgendwo in Ungarn), dann bittet das Navi um manuelle Korrektur.
 

Tommy2424

Dabei seit
03.06.2020
Beiträge
74
Zustimmungen
43
Fahrzeug
Kodiaq 1.5 TSI DSG
Die eSIM scheint also immer an zu sein, obwohl ich kein Paket gebucht habe.
Tatsächlich (info hier aus dem Forum) hat der MIB3 Kodiaq wohl intern 8 eSIMs für verschiedene Dienste.

Beim MIB3 funktioniert ohne Cubic-Datenvolumen Alles, außer das W-LAN und das Internet-Stream-Radio.

Ich habe anfangs einen LTE-Router mitgeführt, den ich über einen USB-Port betrieben habe. Habe aber aufgehört, weil
1.) (siehe oben) ich kein W-Lan im Auto brauche, und auch kein Radio-Streame (bin da mit DAB eigentlich recht zufrieden)
2.) Der interne Akku des Routers zwar lange hielt, aber nicht so lange, wie das Auto zum Teil stand und somit der Akku regelmäßig leer war und der Router danach neugestarten werden musste

Ich vermute, Skoda/VW setzt darauf, dass der Kunde (außer Radio) nur noch von seinem per Blau-Zeh gekoppelten Smartphone streamen/abspielen will. Was das angeht: zumindest die Audible App funktioniert so recht zuverlässig, wenn man es einmal orderntlich eingerichtet hat.
 

Skodaix

Dabei seit
07.10.2016
Beiträge
45
Zustimmungen
6
Von einem Update weiß ich nix, ich weiß nur, dass mein neuer Dicker nach dem Verbinden mit meinem WLAN sofort ein Softwareupdate durchgeführt hat. Ich weiß nicht, welches.
Was hast Du denn für einen aktuellen Softwarestand?
Kartenstand wäre auch interessant.
Ist übers "System" einsehbar.
DANKE
 

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.521
Zustimmungen
421
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Ich schaue bei Gelegenheit nach. Der Wagen ist für heute aufgeräumt und morgen brauche ich ihn nicht.
 

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.521
Zustimmungen
421
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Sagt mal, kann es sein, dass von MIB 2 zu MIB 3 ein total tolles Feature wieder weggespart wurde? Die Personalisierung der Schlüssel hat ja geklappt, je nachdem, wer den Wagen nutzt, wird der elektrische Sitz in die Position gefahren und die Cockpiteinstellungen müssten auch angepasst sein.

Aber leider ist das Entertainment nicht mehr denkfähig. Meine Frau hört Radio und ich Medien. Beim MIB 2 hat sich der Gerät immer gemerkt, wer als letztes was hörte, z.B. bei meiner Frau der Radiosender und bei mir die Position auf der SD-Karte oder Bluetooth (je nachdem).

Aber jetzt zum MIB 3 bleibt das Entertainment, wo es war. Hörte meine Frau Radio muss auch ich wieder manuell auf USB umstellen. Und zum "Ärger" noch dazu startet der USB immer beim ersten Lied und nicht in dem Ordner bzw. auf der Playlist, wo ich zuvor stoppte.

Kann jemand diesen "Ärger" bestätigen oder kann man irgendwo einstellen, dass auch dieser Punkt schön personalisiert möglich ist.

Danke
 

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.521
Zustimmungen
421
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Danke für die Bestätigung. Naja, dafür sind einige andere Sachen gegenüber dem Vorgänger einfach sagenhaft (muss ich zu gegebener Zeit in entsprechenden Threads posten). Da muss man halt drüber stehen und die "Extraklicks" leisten.

Ich finde beim Columbus wurden diese Features verbessert:
- Speicherplatzanzahl Radio
- Widgets
- Möglichkeit zu Favoriten bei Medien


By the way:

- Hardware H22
- Software: 0276
- Navigationsdatenbank: 21.5
- Radiodatenbank: 1.30.24
 

dagloi

Dabei seit
23.11.2015
Beiträge
28
Zustimmungen
4
Ort
92548
Fahrzeug
2020 Kodiaq L&K 147KW
Ich habe immer noch die 270 und vor allem die Navidatenbank 20.10.
Meiner aktualisiert einfach nicht automatisch.
Dienste sind bis 11/2023 aktiviert
War auch deswegen beim Händler. Der hat mir den link zum Downloaden der Karten geschickt und ich soll das per USB-Stick draufschieben. jedoch sind das auch alte Karten von letztem Jahr.
Hat sonst noch wer das Problem das das Navi nicht aktualisiert wird?
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
4.360
Zustimmungen
1.588
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Selbst bisher vom MIB3 verschont, aber was ich bisher in unterschiedlichen Foren gelesen habe.
Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden, die eSIM mit einem eigenen Anbieter nutzen zu können.
Geht nicht, die eSIM kann nur mit dem von Skoda freigegebenen Provider (Cubic) genutzt werden.
Ich würde gerne selbst POIs ins Navi importieren (z.B. Konzern- und Kundenadressen).
Ebenso. Bisher habe ich noch keine Lösung dafür gelesen. Im MIB2.5 konnte man ja z.B. Blitzer als POI laden.
Hat sonst noch wer das Problem das das Navi nicht aktualisiert wird?
Es hält sich das Gerücht, dass die Karten nur dann aktualisiert werden, wenn es auch tatsächlich Änderungen im selbst befahrenen Gebiet gibt. Teilweise hilft es wohl eine Route nach x mit neuen Straßen zu planen um ein Update zu triggern.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.521
Zustimmungen
421
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Wie lange braucht das Navi, um hochzufahren? Ich meine von Aufschließen, Einsteigen, sofort Zündung/Motor an und losfahren. Bei MIB 2 dauerte dies gefühlt 30 Sekunden. Jetzt beim MIB 3 dauert dies gefühlt 1 Minute. Ich habe bisher nicht gestoppt, kann das aber gerne mal tun. Da ich auch noch Zugriff auf meinen alten Kodiaq habe, kann ich auch dort mal die Zeit messen lassen.

Aber dennoch eine Frage an die MIB 3er hier: wie lange dauert die Hochfahrerei und habt Ihr auch den Vergleich zu MIB 2?
 

dagloi

Dabei seit
23.11.2015
Beiträge
28
Zustimmungen
4
Ort
92548
Fahrzeug
2020 Kodiaq L&K 147KW
Es hält sich das Gerücht, dass die Karten nur dann aktualisiert werden, wenn es auch tatsächlich Änderungen im selbst befahrenen Gebiet gibt. Teilweise hilft es wohl eine Route nach x mit neuen Straßen zu planen um ein Update zu triggern.
Danke, das werde ich mal testen.
 
Thema:

Kodiaq - Columbus MIB 3

Kodiaq - Columbus MIB 3 - Ähnliche Themen

Skoda Superb iV Sportline - Columbus Infotainment: Moin zusammen, ich bin recht neu hier und erzähle kurz über meine Skoda-Geschichte: Ich fahre nun seit 2013 Skoda Superb (~alle 3 Jahre ein neuer...
Octavia IV Internetradio/-streaming via Android/Admundsen und Datenverbrauch: Guten Morgen zusammen, ich sitze hier schon seit fast 4 Stunden und "verzweifle" so langsam an (m)einer Idee in meinen noch zu liefernden Octavia...
Oben