Kodiak oder Superb 3 Combi mit 3 Kindern

Diskutiere Kodiak oder Superb 3 Combi mit 3 Kindern im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Derzeit fahre ich den Superb 3 Combi mit dem 4x4 TSI 280PS und allen Annehmlichkeiten. 4x4 mit DSG ist Pflicht, somit standen bei Bestellung nur...

  1. #1 sevenelefen, 06.10.2017
    sevenelefen

    sevenelefen

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    63
    Derzeit fahre ich den Superb 3 Combi mit dem 4x4 TSI 280PS und allen Annehmlichkeiten. 4x4 mit DSG ist Pflicht, somit standen bei Bestellung nur der 280er Benziner und der 190er Diesel zur Auswahl. Der Diesel hat mich nicht überzeugt, als Benziner hätte ich wahrscheinlich auch den 220er genommen wenn es ihn gäbe.
    Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden damit, Fahrleistung 25-30000km im Jahr, davon 15% Anhängerbetrieb mit 2t Boot dahinter.

    Nun ist das 3. Kind da, bei Bestellung des S3 noch nicht geplant, und ich überlege ob der Platz noch reicht bzw. wie es besser gehen könnte.

    Mittlerweile habe ich es hinbekommen einen Kindersitz II-III mit Isofix, einen Maxocosi normal mit Gurt und eine Sitzerhöhung in der Mitte unterzubringen. Wenn auch das An- und Abschnallen des Maxicosi und in der Mitte etwas Trickreich ist, evtl. Könnte eine Verlängerung Abhilfe schaffen.

    Nun stellt sich die Frage ob der Kodiak mit 3. Sitzreihe eine Alternative ist. Allerdings ist der Zugang zur 3. Reihe mit montierten Sitzen auf der 2. Reihe schon schwierig. Der Kofferraum mit 3. Reihe scheint auch kleiner zu sein.
    Außerdem stört mich die derzeit eingeschränkte Motorenauswahl , sowie das fehlende dynamische Licht.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Kodiak und 3 Kindern, oder hat beide Fahrzeuge ausgiebig gefahren? Wie breit ist die 2. Reihe? Vielleicht passen die 3 Sitze etwas besser?
     
  2. #2 Dajoga, 06.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2017
    Dajoga

    Dajoga

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    87
    Kommt immer auf die Sitze drauf an.
    Wenn du den Kodiaq für 3 Kinder nutzen willst, sollte ein Sitz auf der zweiten Reihe immer frei bleiben. Einstieg über den Kofferraum ginge vielleicht, ist aber sehr unbequem.

    Wir haben die Nutzung so geplant, dass 1 Sitz auf den Beifahrer kommt, einer hinter den Beifahrer und der dritte dann in die dritte Reihe. Als Eltern fährt man dann auf dem Fahrersitz und hinter dem Fahrersitz mit. In dieser Kombination kann man dann auch noch den Kofferraum nutzen.Der zweite Vorteil liegt auch in der Versorgung der Kinder während der Fahrt, die Begleitperson hat Platz für die Verpflegung und Utensilien und alle Kinder in guter Reichweite.
    Bei den Sitzen dürfen unsere Kinder bis 4 Jahre entgegen der Fahrtrichtung fahren und dann mit dem Folgesitz in der dritten Reihe Platz nehmen. Alle Sitze sind mit Isofix möglich, der Folgesitz auch nur mit Gurt.

    Bei zwei Kindern in der dritten Reihe hast du halt nur einen kleinen Kofferraum, Kinderwagen könnte da schwierig werden. Bestell dir beim Kodiaq deshalb Isofix auf dem Beifahrer, dann hast du die meiste Flexibilität.

    Wir nutzen den Britax Dualfix und Kidfix, eine Sitzerhöhung ist uns zu unsicher.

    Hier noch die Innenraumbreite der beiden Fahrzeuge:
    Kodiaq 1. Reihe = 1.527mm
    Kodiaq 2. Reihe = 1.510mm
    Superb 1. Reihe = 1.507mm
    Superb 2. Reihe = 1.520mm
    Mit 3 Sitzen könnte es im Kodiaq auf der zweiten Reihe dann schon etwas enger werden.
     
  3. drossi

    drossi

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    es ist ein 3T 190PS, L+K, 4x4 Limo
    Hallo. Ich habe 3 Kinder und die Limo,das ist interessant.
    Also für Kind 3 1,5Jahre Isofix Station, aber für die beiden andren bleibt dann nur die Sitzerhöhung, vollwertige Kindersitze sind nicht möglich.
    Kodiaq hatte ich auch überlegt, bringt aber nichts, ähnliche Platzverhältnisse, bei Nutzung der dritten Sitzreihe -kein Kofferraum, ebenso bei Sharan. Daher wird das nächste Auto wohl eine V Klasse -extra lang.
     
  4. #4 4tz3nainer, 07.10.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.442
    Zustimmungen:
    3.533
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Wie oben schon geschrieben: Falls du wirklich wechseln willst dann auf jeden Fall auf einen VW Bus oder eine V Klasse. Alles andere macht mit 3 Kindern keinen Sinn.

    Ich persönlich würde zur V Klasse tendieren. Mit der Wandlerautomatik ist das ein extrem entspanntes fahren. Dazu noch 2.5t Anhängelast.
     
  5. drossi

    drossi

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    es ist ein 3T 190PS, L+K, 4x4 Limo
    Ich würde auch einen Ford Tourneo Custom nehmen, die werden von einem Händler in der Nähe von Trier für ca. 30T verkauft, mit Vollausstattung, aber kein 4x4.
     
  6. #6 sevenelefen, 07.10.2017
    sevenelefen

    sevenelefen

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    63
    Der Ford ist raus, kein 4x4 und kleiner Motor. Hässlich, aber günstig.
    VW Bus, alte Technologie und kleiner Motor. Außerdem steht da schnell eine 8 vor wenn ich den so bestelle mit ähnlicher Ausstattung.
    V-Klasse, sehr geil. Auch kleiner Motor, könnte ich mit leben zur not. Aber da steht dann eine 9 davor ;(
    Sharan/Alhambra laufen glaub ich bald beide aus, 4x4 mit Panorama und Standheizung geht nicht wegen dem Gewicht.
     
  7. #7 kanadische_axt, 07.10.2017
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    390
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    75500
    Wegen der langen Lieferzeit des Kodiaq hatte ich mir Alternativen angeschaut. Ich habe zwar "nur" zwei Kinder, aber 4x4, viel Platz und Automatik sind bei mir auch Pflicht. War ernsthaft am Nachdenken über einen Seat Alhambra, den gibt es mit 4x4 aber leider nicht mit 7-Sitzen, sondern 7-Sitze nur bei FWD (bei dem hätte ich es mir sonst überlegt, weil man dann noch immer von einem Kofferraum reden kann), oder den Ford S-Max. Den gibt es mit Allrad, Automatik und 180 Pferdechen (Diesel). Wenn der nicht nur ein geschlossenes Panoramadach gehabt hätte... der ist schon klasse! Aber auch hier nur als 5-Sitzer. War bei mir eine 51 zu 49 Entscheidung pro Kodiaq. Aber das nur nebenbei.

    Zu den Skodas: Ich denke, beide Fahrzeuge geben sich nicht viel im täglichen Gebrauch, wenn man es auf die Benutzung mit Kindern bezieht. Was ich mir beim Kodiaq angenehmer vorstellen kann: das Hantieren mit den Kindern beim Anschnallen etc. Der Höhere Kodiaq macht das Hantieren von außen sicher angenehmer. Gleichzeitig muss man den Kinderwagen etwas höher einladen als beim Superb...

    Wenn alle Kinder mal auf Sitzerhöhungen sitzen, dann wird ein Auto mit Einzelsitzen hinten interessant. Und bis dahin muss Skoda nachliefern, denn ansonsten ist der Balg in der Mitte immer gekniffen. Es geht schon enger zu in der Mitte. Egal ob Superb oder Kodiaq. Die 3. Sitzreihe ist meiner Meinung nach für Strecken bis 200km bzw. 2,5h. Alles andere ist meiner Meinung nach nicht zuzumuten. Kofferraum ist dann seine Bezeichnung nicht mehr wert...
     
  8. #8 Dajoga, 07.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2017
    Dajoga

    Dajoga

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    87
    Urlaubsfahrten mit dem Kodiaq und 3 Kinder wird kuschelig, da habt ihr recht. Der Kofferraum ist dafür dann natürlich auch nicht mehr geeignet. Ich löse das mit einem kleinen Hänger, dann gehen auch größere Sachen mit und auf dem Dach des Hängers sind dann noch dazu 5 Fahrradträger montiert.

    Ich persönlich finde die großen Transporter im Alltag zu unhandlich und sperrig, deshalb der noch recht kompakte Kodiaq und dann im Urlaub die Einschränkung mit der Geschwindigkeit. Es geht im Prinzip alles, man muss nur überlegen was einem selber wichtig ist.
    Bei 20.000 Euro ersparnis in der Anschaffung lässt sich zur Not für den Urlaub auch ein schöner Leihwagen mieten.

    Ich bin mit meiner Lösung sehr zufrieden und werde trotz Kinderwagen im Alltag keine Probleme mit dem Kofferraum oder Parkhäusern haben.
     
  9. #9 kleine Schraube, 07.10.2017
    kleine Schraube

    kleine Schraube

    Dabei seit:
    28.04.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    Denk an die Lieferzeit. Wenn du ihn hast, ist eins der Kinder sicher schon aus dem Kindersitz(hilfe) rausgewachsen und steigt begeistert auf "seine" Sitzbank nach hinten.
     
  10. #10 kanadische_axt, 07.10.2017
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    390
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    75500
    Meine Kinder sind noch immer auf einer Erhöhung und das wird noch schätzungsweise 2 Jahre so sein bei der Großen. Bei der Kleinen noch länger. Ich habe den Kodiaq gegenüber dem Superb (ja, auch der Stand für 5 Minuten zur Diskussion) genommen, weil er ausstattungsbereinigt € 2.000,- in der Liste billiger war. Das kommt meiner Versteuerung zugute. Leasing war beim Superb um Welten billiger.

    Den Kindern wird der Kodiaq auch gefallen, weil ich die Klapptische geordert habe und das Schlafpaket. So groß sind beide schon, dass die umklappbaren Kopfstützen auf langen Fahrten auf jeden Fall sich bezahlt machen werden.
     
  11. #11 sevenelefen, 07.10.2017
    sevenelefen

    sevenelefen

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    63
    Die Kinder sind 5, 2 und 0. Ist vielleicht einfacher wenn die maxicosi zeit vorbei ist.
    S-max gefällt mir irgendwie nicht, nur 180ps.

    Evtl käme der tiguan allspace in frage, den gibt's mit 220ps Benziner und 240ps Diesel. In meiner Ausstattung 2.500-3.500 teurer wenn man identische Aufpreise für die Motoren beim Kodiak annimmt. Sofern diese kommen.

    Touareg und Q7 sind auch einfach nur unverschämt vom Preis, das sehe ich nicht ein.

    Kann vielleicht jemand mal ein Foto der 2. Reihe mit einem Zollstock (Gliedermaßstab) drauf posten bitte?
     
  12. Dajoga

    Dajoga

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    87
    Q7 und Co sind deutlich länger, breiter und teurer, bieten dann aber auch nur den gleichen Platz im Innenraum wie der Kodiaq.

    Die Rückbank ist wie bei allen Fahrzeugen im Verhältnis 30/20/30 geteilt und die Maße hab ich oben schon mal gepostet (sind dann 566/377/566mm). Wirst also nicht mehr Platz als in dem Superb haben. Wenn du die Sitze wie im Superb einbauen willst, dann bringt dir der Kodiaq keinen Vorteil.
     
  13. #13 sevenelefen, 07.10.2017
    sevenelefen

    sevenelefen

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    63
    Beim superb sind es 500/350/500mm
     
  14. #14 kanadische_axt, 07.10.2017
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    390
    Fahrzeug:
    Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    75500
    Der Allspace hat eine Lieferzeit von 4-5 Monaten und wird in Mexiko gebaut. War auch in meiner Auswahl, aber ausstattungsbereinigt war er teurer als der Kodiaq (klar), und wegen der Leasingobergrenze hätte ich den 150 PS nehmen müssen anstatt des 190PS.
     
  15. Dajoga

    Dajoga

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    87
    Meine Angaben sind die Innenraumbreite und daher das relevante Maß für Kindersitze. Du hast vermutlich die Sitzflächen vermessen.
    Unabhängigkeit davon sind beide Fahrzeuge fast identisch in ihren Abmessungen, die Angaben stehen in jedem Prospekt.

    Selbst ein Multivan bietet eine ähnliche Innenraumbreite und beim Touran sind die äußeren Sitze zu gunsten des mittleren etwas schmäler.

    (ich hab meinen Kodiaq noch nicht, die Angaben beziehen sich auf die Werte in den Prospekten. Sind aber dadurch auch vergleichbar. )
     
  16. #16 sevenelefen, 07.10.2017
    sevenelefen

    sevenelefen

    Dabei seit:
    02.11.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    63
    Lieferzeiten spielen keine Rolle, so eilig hab ich es ja nicht. Ich kaufe meine Fahrzeuge und bezahle direkt, keine Finanzierung oder Leasing. Daher bin ich an keine Rückgabe gebunden.

    Die Innenraumbreite lässt 3 vollwertige Kindersitze zu, die Sitzbank ansich bzw. Die Anordnung der Gurtschlösser sind das Problem.

    Kann jemand bitte für mich messen? Mittlerer Sitz und und Äusserer?
     
  17. jo6lo

    jo6lo

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster
    Hi,
    ich stand vorm gleichen Problem (3 Kinder, 0, 3, 6), zudem muss der Hund mit.
    Auch die Verfügbarkeit/Lieferzeit des Kodiaq war ein Problem.
    Fahre jetzt einen Volvo XC90 der zwar sicher teurer im Bruttolistenpreis als ein Kodiaq ist, aber eine grandios günstige Leasingrate hatte (und meines Erachtens auch schick ist und toll fährt). Mit eingebauten Kindersitz (Option) in der Mitte der 2. Sitzreihe passt links und rechts noch ein richtiger Kindersitz 1/2/3 mit Isofix oder eben der Maxi-Cosi rein.
    D5 mit 235PS und 4WD fährt souverän (wenn auch nicht so souverän wie ein dicker 6Zylinder) und sollte auch als Zugfahrzeug ausreichend sein.
    Falls für Dich auch Leasing in Frage kommen sollte, lass Dir doch mal ein Angebot für den XC90 machen, vlt. auch überraschend günstig (bei mir billiger als ein zum Vgl. konfigurierter Sharan der 12tsd. € billiger brutto war).

    Nachteile: ziemlich sperrige Abmaße (mit Rückfahr- oder 360Grad Kamera kann man mit etwas Gefühl den Wagen auch durch enge Parkhäuser lenken, Streßfrei ist aber was anderes, und oft bekommt man oft die Türe zum Aussteigen nicht mehr weit genug auf), das Problem hat man bestimmt aber auch mit Bus oder V-Klasse.
    Letzendlich schürt der dicke Wagen leider auch etwas Sozialneid, hier wäre mir selber der Kodiaq lieber gewesen.
     
  18. #18 Lutz 91, 07.10.2017
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    16.977
    Zustimmungen:
    4.818
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Hmm, sowas hat doch meist eine Schiebetür ... Da sollte das kein Problem sein.
     
  19. drossi

    drossi

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    es ist ein 3T 190PS, L+K, 4x4 Limo
    Der volvo ist sehr schick. Meine Kinderkonstelation ist 1,5, 6, 9 Jahre. Also in den XC90 passen hinten vollwertige Kindersitze?? Keine Sitzerhöhungen oder so!
     
  20. jo6lo

    jo6lo

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster
    Es gibt einen optionalen, integrierten Kindersitz in der Mitte (Gruppe 2/3, zum Hochklappen) und dazu einen Überzug.
    Sieht dann so aus:
    IMG_9027.JPG
    Daneben passen dann links und rechts noch richtige Kindersitze mit Isofix oder eine Babyschale.
     
Thema: Kodiak oder Superb 3 Combi mit 3 Kindern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda kodiaq 3 kindersitze nebeneinander

    ,
  2. skoda kodiaq 3 kindersitze

    ,
  3. superb 3 kindersitze

    ,
  4. superb oder kodiak,
  5. kodiaq rs 3 kinder,
  6. vergleich skoda octavia superb für 3 kinder,
  7. kodiaq 3 kinder,
  8. skoda kodiaq 3 kinder,
  9. skoda superb 3 kindersitze,
  10. skoda octavia kindersitze,
  11. kodiaq platz rückbank superb,
  12. kodiaq oder superb,
  13. kodiaq 3 kindersitze,
  14. skoda karoq 3 kindersitze,
  15. Octavia III isofix hinten mitte,
  16. skoda superb 3. sitzreihe,
  17. skoda kodiaq kindersitze,
  18. 3 kindersitze nebeneinander skoda superb,
  19. skoda superb dritte sitzreihe,
  20. skoda kodiaq kinder bezüge,
  21. superb isofix mittlerer sitz,
  22. skoda kodiaq 7 sitzer kinderkarre,
  23. 3 kinder q7 kodiac,
  24. Skoda karoq rückbank drei Kinder,
  25. 3 Kinder in kodiaq
Die Seite wird geladen...

Kodiak oder Superb 3 Combi mit 3 Kindern - Ähnliche Themen

  1. Suche Skoda Superb II 3T5 Fahrertür Tür vorne links

    Skoda Superb II 3T5 Fahrertür Tür vorne links: Nach einem Fall geistiger Umnachtung beim Einparken suche ich eine Fahrertür für den Skoda Superb II 3T5 Combi, gerne in der Ausführung pacific...
  2. Kodiak Schaltknauf im Octavia III

    Kodiak Schaltknauf im Octavia III: Hallo, hat den schon jemand den Schaltknauf vom Kodiak in einen Octavia verbaut. Ist das möglich und mit welchem Aufwand. Habe leider in den...
  3. Privatverkauf 4 Leichtmetallfelgen Rial Kodiak Graphit 8,0Jx18 H2 ET 40 LK 5/112 ML 66,6-57,1 Audi Seat Skoda VW

    4 Leichtmetallfelgen Rial Kodiak Graphit 8,0Jx18 H2 ET 40 LK 5/112 ML 66,6-57,1 Audi Seat Skoda VW: Biete hier wegen Wechsel meine Leichtmetallfelgen, 4 Stück (ohne Reifen), zum halben Preis an. Marke: Rial (UNIWHEELS Leichtmetallräder (Germany)...
  4. Privatverkauf Kodiak Laderaumwanne neu

    Kodiak Laderaumwanne neu: Kodiak Laderaumwanne neu zu verkaufen, für ebenen Kofferraum und ebenen Übergang hinter die Radhäuser..............[ATTACH]
  5. Privatverkauf Rial Kodiak polar-silber 6.5x16" 5/112 ET46,0 mit Goodyear UltraGrip 9 205/55 R16 Winter 91 H

    Rial Kodiak polar-silber 6.5x16" 5/112 ET46,0 mit Goodyear UltraGrip 9 205/55 R16 Winter 91 H: Hallo, auch wenn es vielleicht die falsche Jahreszeit ist (versuchen kann man es ja trotzdem), verkaufe ich im Auftrag die angegebenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden