knackendes Getriebe antriebswelle

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von NoWi, 24.06.2015.

  1. NoWi

    NoWi

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08289 Schneeberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S100 Bj 71, Skoda 120 L BJ 1986, Subaru Impreza BJ 1995
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Falkenstein
    Kilometerstand:
    54000
    Grüße,

    ich bin zurück nach langer Abwesenheit
    und muss mich nach dem Getriebewechsel auf 5gang mit Pebdelachse und 1000 gefahrenen km mit einem Problem an euch wenden.

    Wenn ich jetzt anfahre oder z.b. in Kreuzungen mit abgesetzten Bordstein einfahre "Knackt" es an der linken Hinterachse/Getriebe/Antriewelle..... Also Keine Ahnung woher.
    Bei Kurvenfahrten oder so tritt es nicht auf. Provozieren kann ich es wenn ich rückwärts gefahren bin und dann normal zügig anfahre oder eben immer beim einfahren und überfahren von abgesenkten bordsteinen

    Hat jemand ne Idee wo ich am ersten guck

    Ich hoff mal nicht das sich ein Gleitstein verabschiedet hat oder sowas

    Dank schonmal im vorraus

    Achso und das Geräusch was mich beunruhigt war am Anfang nicht zu hören.... Dann nur ab und an .... Aber seit gestern ständig in den beschrieben Situationen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pan Skoda, 26.06.2015
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Hi Nowi, also ich hatte das mal ähnlich. Da hat es auch geknackt, so rhythmisch mit der Radumdrehung. War aber nicht lange so, dann hat es beim Anfahren plötzlich heftig gerattert. Ursache: die linke Antriebswelle hatte es weggeschert und die Gleitsteine sind , dank des gehärteten Stahls, wie Glas in Einzelteile zersprungen....... Ich würde an Deine Stelle nicht mehr weiterfahren. Kontrolliere doch mal den Achsantrieb bevor Du noch irgendwo liegenbleibst. Läßt sich ja einigermaßen unblutig machen. Die zwei Achsbolzen lösen evtl. noch den Stoßdämpfer lösen. Dann kann man die Achse aus dem Längsträger heben. Wenn dann vorher noch das Öl aus dem Getriebe raus ist und die 6 Schrauben am Getriebe gelöst sind kann man ja die Halbachse recht einfach ausfädeln. Bei mir war es damals halt nur recht schwierig die Trümmer der Gleitsteine aus dem Differential zu bergen..... Das ist nur mit viel Geschick gelungen. Viel Glück . Gruß Christian
     
Thema:

knackendes Getriebe antriebswelle

Die Seite wird geladen...

knackendes Getriebe antriebswelle - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia antriebswelle

    skoda fabia antriebswelle: guten morgen meine frau hat ein problem mit ihren skoda fabia. vor ca 2 wochen hat es schon angefangen probleme zu machen , bei der belastung...
  2. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  3. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...
  4. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...
  5. Geräusch Motorraum / Getriebe

    Geräusch Motorraum / Getriebe: Hallo liebe Community, wir haben einen Fabia 2 von 2009 mit 1.6l HPT mit 130.000km. Dieser macht nun Geräuche, wahrnehmbar im Stand und Leerlauf....